Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschgerät!)

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 438
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschgerät!)

Beitrag von johnnyboy » 05.04.2015, 10:09

Hallo,

ich hab da ein ganz seltames Problem ...

Und zwar wollte ich mein Mietgerät (u.a. weil der 3play Vertrag vermutlich wegfällt) kündigen und gegen einen gebrauchten gekauften Echostar austauschen. Ich weiß, hier wird immer wieder gewarnt vor den Gebrauchten, aber daran kann es in meinem Fall nicht liegen ...
Soweit so gut, erst mal schien das "neue" gebrauchte Gerät zu funktionieren. Doch dann fiel mir auf, dass hin und wieder beim Drücken der Menütaste kein Menü erschien. Es erscheinen dann oben und unten die gewohnten blauen Balken und oben links steht sogar noch das UM-Symbol und oben rechts die Uhrzeit, aber da, wo die eigentlichen Menüeinträge (Programm, Einstellungen, Aufnahmen etc.) stehen sollten, steht einfach nichts!
Man kann dann natürlich auch keinen Neustart mehr machen übers Einstellungsmenü, ich hab sogar schon blind versucht, einfach weiter zu navigieren, aber es geht nicht. Allerdings gehen die anderen Funktionen schon noch. Z.B. erscheint bei Drücken der OK-Taste die Programmliste oder bei Drücken auf den "Ring" erscheint der Info-Banner, Programm umschalten geht auch ganz normal ...
Man kann das Gerät auch ausschalten, und, je nachdem wie man es eingestellt hat, warten bis es in den Standby fährt und dann wieder neu starten oder halt den Netzstecker ziehen. Manchmal geht es dann direkt wieder nach dem Neustart, manchmal nicht. Manchmal geht es x-mal hintereinander nicht und es scheint nur noch eine längere Ruhepause von mindestens 5 Minuten oder länger zu helfen ... ich kann da kein Schema erkennen.

Jedenfalls entschied ich dann recht schnell, dass das Gerät so nicht tragbar ist und konnte es zurückgeben. War ja nicht so schlimm, denn noch hatte ich ja das Mietgerät ... von wegen, kaum hatte ich das Mietgerät wieder angeschlossen: gleicher Fehler!! :confused:
Seither trat dort der Fehler in den nächsten Wochen auch hin und wieder auf, in Summe vielleicht etwas seltener als beim anderen Gerät.

Mittlerweile hatte ich mir einen neuen Gebrauchten bei ebay ersteigert ... ihr werdet es schon ahnen: nach ein paar Mal anschalten (booten), der gleiche Fehler!

Natürlich habe ich alle Geräte auf Werkseinstellung zurückgesetzt (mehrmals, bis zu 4 - 5-mal) und auch die Festplatte teils mehrmals vom Gerät formatieren lassen.
Ich habe alle Geräte mit dem original von UM mitgelieferten HDMI-Kabel betrieben (das Kabel, das mit meinem Mietgerät eigentlich auch immer gut funktionierte. Kann sein, dass ich diesen Fehler in den letzten zwei Jahren vielleicht ein paar Mal hatte, ich kann mich aber nicht mehr wirklich daran erinnern.). Weil ich dachte, wer weiß, vielleicht hat das Kabel einen Knacks gekriegt, habe ich es auch mittlerweile mit dem zweiten Austauschkabel versucht. Auch einen anderen HDMI-Eingang an meinem AV-Receiver habe ich ausprobiert. Ich dachte auch, vielleicht hängt es mit dieser HDMI CEC-Steuerung zusammen (mein Fernseher schaltet den Receiver mit an und aus und die Lautstärke wird über die Fernsehfernbedienung gesteuert, aber das hat bisher ja auch nicht zu Problemen geführt), jedenfalls habe ich das CEC trotzdem sicherheitshalber mal deaktiviert - natürlich ohne Erfolg!
Eigentlich verwende ich auch nur hochwertige mehrfach geschirmte HDMI-Kabel, da ist das originale von UM noch das dünnste und vermutlich minderwertigste. Aber wie erwähnt, es lief ja über zwei Jahre!

Jetzt bin ich mit meinem Latain so ziemlich am Ende!

Kennt jemand diese Probleme mit dem teilweise nicht erscheinenden Menü? Ist das vielleicht eine bekannte Schwäche von dem Gerät (meine Recherchen diesbezüglich haben nichts ergeben)?

firstofthegang
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 26.01.2013, 14:42

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von firstofthegang » 07.04.2015, 08:36

Über 2 Jahre funktionierte das Gerät einwandfrei.
Jetzt trat der von dir beschriebene Fehler 2 Mal auf(Im Abstand von 3 Wochen).
Stecker ziehen und ein paar Minuten warten half auf jeden Fall.
Keine Ahnung ob sich das Gerät langsam verabschiedet,oder ob das zwischendurch mal normal ist und ich vorher immer nur Glück hatte.

fralle
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2015, 06:56

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von fralle » 11.04.2015, 07:01

Hallo
mein vorheriger Recorder ging 3 Jahre einwandfrei, dann trat der Fehler auf. Das Austauschgerät (das auch viel schlechter auf die FB reagiert) nun hat gestern nach einer Woche auch zum ersten Mal kein Menü mehr angezeigt. Ich vermute, es hat irgendetwas mit Updates o.ä. zu tun. Es nervt.

fralle
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2015, 06:56

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von fralle » 13.04.2015, 06:58

Hallo
so, nach einigem Probieren bin ich ich mir relativ sicher, es liegt am Energiesparmodus.
Wenn man den auf "nie" stellt, der Recorder also nur ins Standby geht, dann geht das Menü immer.
Kostet zwar ein paar Watt, aber besser die als Nerven....

domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 503
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von domserv » 13.04.2015, 09:17

Jetzt ist genau das Problem am Wochenende bei mir zweimal aufgetreten, nachdem der Recoder jetzt 3 Jahre lang fast ohne Problem lief. Kurz stromlos machen, dann ging es wieder.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 438
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von johnnyboy » 14.04.2015, 09:32

Das kann's ja aber auch nicht sein, dass man das Gerät immer durchlaufen lassen muss. Allein die Festplatte und der Lüfter sind ja eindeutige Verschleißteile. Natürlich kann man nie vorher sagen, wann ein Teil schlappmacht, aber die Wahrscheinlichkeit, dass z.B. der Lüfter irgendwann mal anfängt zu klackern oder so, dürfte schon deutlich steigen bei Dauerbetrieb. Okay, wenn man ein Mietgerät hat, kann's einem ja (bis auf den Stromverbrauch) eigentlich egal sein ...
Aber es stimmt schon, die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht: Entweder der Fehler tritt auf nach dem Hochfahren aus Standby oder er tritt nicht auf. Wenn er erst mal nicht auftritt, tritt er auch den ganzen Abend über während das Gerät läuft (auch wenn ich 10x die Menütaste drücke) nicht auf.

An die Software/Firmware dachte ich auch schon. Aber bei mir stehen da unter Systeminformationen so Bezeichnungen wie "Applikationsversion: V11.05 (20141210)". Ich weiß nicht mehr genau, aber ich meine ich hätte irgendwo mal gelesen, dass die Zahl in Klammer ein Datum darstellen soll, umgekehrt zu lesen, also: 10.12.2014. Das kann natürlich wiederum das Entwicklerdatum sein und sagt nicht unbedingt viel darüber aus, wann das Update aufgespielt wurde ... Vielleicht weiß da jemand was Genaueres.

Ich hab jetzt im Moment allerdings wieder mein Mietgerät angeschlossen und da trat der Fehler seit ca. einer Woche bis jetzt nicht mehr auf!
Ich hab ja immer noch den HDMI-Anschluss(stecker) im Verdacht ... dass, sobald man den mal irgendwie ab- und wieder ansteckt, das Gerät durcheinandergerät - aber technisch begründen kann ich das nicht! :kratz:

@fralle:
Und du hast den Fehler schon mal an die Kundenbetreuung gemeldet und die haben das Gerät daraufhin ausgetauscht?

fralle
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2015, 06:56

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von fralle » 14.04.2015, 10:08

Hallo
ja, aber beim Austauschgerät eben das gleiche Problem.
Das Gerät läuft ja nicht wirklich durch, es geht nur nicht in den Energiesparmodus (bei dem das Einschalten auch total lange dauert), sondern eben nur ins Standby (dann startet das Gerät in ca. 2 Sek.). Dadurch steigt der Stromverbrauch, sonst nix.
An der HDMI- Verbindung liegt es definitiv nicht, da es auch sporadisch bei Scart auftritt.

Im Grunde kann es nur die Firmware o.ä. sein, da es ja bei meinem vorherigen Gerät erst seit ca. 4 Wochen auftrat und beim Austausch nach Update gleich wieder (ich erinnere mich an ein Update, nachdem sich das Plastikgerät den voreingestellten Sender nicht mehr merkte und immer mit "Das Erste SD" startete....).

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von kalle62 » 14.04.2015, 11:39

hallo

Zu dem Stromverbrauch kann man Sagen,das bei normalen Standby nur das BiLD und Ton abgeschaltet sind.
Da ist der Verbrauchs Unterschied zwischen Betrieb und Standby nicht mehr all zu groß.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

fralle
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2015, 06:56

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von fralle » 14.04.2015, 17:26

Hallo
nutze jetzt eine andere Lösung: eine Funksteckdose (wenn kein Menü, dann würge ich das Teil per Steckdose ab, dann wieder an, fertig). So erspare ich mir zumindest das rumkrabbeln hinterm Gerät oder hinterm Schrank.
Wenn kaputt, dann eben Austauschgerät..... :wand:

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 438
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von johnnyboy » 14.04.2015, 18:27

Ja, wie kalle schon geschrieben hat, wenn man das Gerät nur so ausmacht, also nicht in den Energiespar-Modus versetzt, läuft (fast) alles weiter, inklusive Festplatte und Lüfter (hört man ja auch, wenn man mal den Kopf ins Fernsehschränkchen hängt!

Aber das mit der Funksteckdose hat natürlich auch was! :)

Gut, dass das mit dem Scart-Kabel schon ausprobiert wurde, das hätte sonst bei mir demnächst auch noch auf dem Plan gestanden!

Gerade habe ich auch noch mal bei der Störungshotline angerufen, dort gab man sich aber bez. des Problems eher ahnungslos. "Hin und wieder" hätte man davon schon gehört!
Ich bekam noch den Tipp, anstelle des Strom-Resets, erst mal per Tastenkombination am Gerät (nicht per Fernbedienung) das Gerät neu starten. Und zwar Pfeiltaste links + Pfeiltaste unten + Unitymediataste gleichzeitig drücken, und dann sollte da irgendwas von "Reboot (n)" im Display stehen, das "n" (für no) ändert man in ein "y" (für yes) mittels Drücken der Pfeiltaste rechts.
Wenn das nicht helfe, solle man einen Strom-Reset machen, aber vorher die Smartcard entnehmen (warum auch immer)! Wann genau man die Smartcard dann wieder reinschieben soll, hat er nicht gesagt und hab ich auch vergessen zu fragen. Im Zweifel hat erst wieder, wenn das Gerät schon wieder läuft und hochgefahren ist?!

fralle
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2015, 06:56

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von fralle » 15.04.2015, 07:58

Ähhh, die Smartcard würde ich nicht in das laufende Gerät schieben, dann geht sie evtl. kaputt.
Was soll es der Smartcard schaden, das Gerät per Steckdose auszustellen?
Schadet einer Simkarte im Handy ja auch nicht, einfach den Akku rauszunehmen (und ist technisch identisch).

Das fehlende Menü kann nicht mit der Anschlussart zusammenhängen, da er die leeren Balken oben und unten ja darstellt ("Bild" ist also da), er holt aber aus irgendwelchen Gründen die Schrift nicht nach.

Übrigens: mein Originalgerät hatte eine 500 GB- HD, das Austauschgerät 240 GB.

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 438
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von johnnyboy » 15.04.2015, 09:24

fralle hat geschrieben:... Was soll es der Smartcard schaden, das Gerät per Steckdose auszustellen?
...
Nein, es geht dabei nicht um die Smartcard. Der Strom-Reset soll dann irgendwie besser funktionieren! Das hatte der Mitarbeiter wohl irgendwo in seinen Fehlerbehebungsmaßnahmen gelesen. Aber die genaueren Ausführungen warum, waren dann irgendwie ein bisschen schwammig und kann ich jetzt nicht mehr wirklich wiedergeben. Also, so in etwa, das habe ich halt im Laufe der Zeit so herausgestellt ...

VM2
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 10.10.2011, 17:44

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von VM2 » 25.04.2015, 09:52

Das Problem haben wir zur Zeit auch. Jetzt lief die Kiste so lange ohne Probleme und nun das :sauer: Werden überhaupt noch Updates für den Echostar angeboten bzw. gab es ein Update in letzter Zeit?

firstofthegang
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 26.01.2013, 14:42

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von firstofthegang » 26.04.2015, 13:07

Komisch.
Jedesmal wenn ein aktueller Beitrag zu diesem Thema kommt habe ich auch das Problem.
Solange es mit einmal Stecker ziehen solls mir recht sein.
Nervig ist es trotzdem.

strelnikov
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 06:42
Wohnort: Sowjetunion
Kontaktdaten:

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von strelnikov » 26.04.2015, 13:59

Meiner privaten Meinung nach ist das kein Fehler der Hardware, daher verstehe ich auch den Austausch des Gerätes nicht :kratz:
Volkskommissar für Telekommunikation

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 438
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von johnnyboy » 26.04.2015, 17:59

Mittlerweile glaube ich auch schon fast an die Paranoia-Theorie!
Unitymedia versucht ja den Horizon mit aller Macht an den Kunden zu bringen. Das habe ich z.B. immer schön gemerkt, wenn ich mal eine Frage zum Echostar bzw. meinem Vertrag hatte, z.B. den Mietvertrag umschreiben vom 3play auf den Kabelvertrag o.ä., da wurde dann entweder direkt abgeblockt und behauptet, das ginge nicht mehr oder es wurde kurz darauf eingegangen und dann aber nicht versäumt auf die neuen tollen Horizon-Angebote hinzuweisen ... UM scheint da vertragsmäßig mächtig unter Druck zu stehen, anders (wirtschaftlich betrachtet) lässt sich diese übertriebene Gerätetauscherei nicht erklären. Normalerweise sollte ein Mietgerät (Echostar) möglichst lange beim Kunden stehen, weil sich nur so die vorgestreckten Anschaffungskosten amortisieren können.

Jedenfalls [paranoia]könnte es ja sein, dass mit einem der letzten Softwareupdates so eine Art Timecode implementiert wurde, so nach dem Motto 'blende ab dem xx.xx.2015 hin und wieder (zufällig mit Wahrscheinlichkeitsfaktor X) kein Menü ein beim Aufrufen des Menüs.' Durch einen Neustart oder Stromreset fängt dieser "Zufallsgenerator" dann wieder von neuem an zu laufen. Vielleicht kommen demnächst noch mehr von diesen komischen nicht reproduzierbaren Fehlern! Und vielleicht bekommt man dann demnächst bei der Hotline gesagt, "wir können das Gerät tauschen, aber Sie bekommen dann einen Horizon, den Echotar gibt es nicht mehr" oder man lässt es sich zumindest nicht nehmen, ausschmückend auf den Horizon hinzuweisen. Und die Leute, die ein Kaufgerät haben, sind sowieso angeschmiert. Die sollen halt endlich mal ein Tarif-Update mit neuem Horizon machen.[/paranoia]
Zumindest bei mir hat es neulich auch ohne Stromreset geklappt. Mein Recorder ist so eingestellt, dass er nach "0 Minuten" in den Energiesparmodus fährt. Also habe ich nach dem fehlenden Menü halt einfach ausgeschaltet, kurz gewartet (dauert dann doch noch ne knappe Minute) bis er ganz ausgeht und dann direkt wieder eingeschaltet. Danach war dann das Menü wieder da. Das klappt aber auch nicht immer. Genauso wie der Stromreset auch nicht immer klappt!

klaus.urbanowski1
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2015, 05:41

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von klaus.urbanowski1 » 01.05.2015, 07:29

Auch bei meinem Echostar tritt dieser Fehler beinahe täglich auf.Die Rückstellung mittels der Tasten funktioniert bis jetzt.Umtauschen würde ich nur sehr ungern,da dann alle Aufnahmen wieder weg sind.Seltsam nur,dass die netten Damen von UM noch keinen Kommentar abgegeben haben. Vielleicht auch keine Lösungsansätze?

Harald1957
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 11.12.2012, 10:51

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von Harald1957 » 01.05.2015, 19:29

Hallo
ich schließe mich hier, der Gemeinschaft der Echostar Anhänger an :D

Das gleiche Problem habe ich auch,, so alle 2-3 Tage.

Stecker kurz ziehen ,dann gehts wieder..

Scheint ne Komplizierte Angelegenheit zu sein :D

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von kalle62 » 01.05.2015, 19:56

hallo

Mein ECHOSTAR hängt zwar am Strom wird aber bestimmt seit 6-8 Monaten nicht mehr benutzt.
Werde das jetzt mal Testen und mal Schauen ob das bei meinem auch so ist.

Mein Echostar ist nur im Deepstandby,lädt aber immer Nachts 02:00--03:00 Uhr was runter.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

firstofthegang
Kabelneuling
Beiträge: 37
Registriert: 26.01.2013, 14:42

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von firstofthegang » 06.05.2015, 05:13

Hat bei jemanden den ein Gerätetausch Abhilfe geschafft?
Mittlerweile habe ich das Problem jeden 2.Tag.
Vorher ging es meistens etwa 2 Wochen gut.

klaus.urbanowski1
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2015, 05:41

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von klaus.urbanowski1 » 06.05.2015, 15:03

Da stellt sich Unitymedia aber mal so richtig taub.Kann doch nicht angehen,dass die Herrschaften noch nichts von dieser Problematik gehört haben.

Creep89
Kabelexperte
Beiträge: 216
Registriert: 18.05.2009, 11:23

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von Creep89 » 18.05.2015, 10:09

Ne doofe Frage, aber gab es diese "Hinweis-Tafel" schon immer? Gestern hat mein Echostar mal wieder keine Lust gehabt, dann habe ich mal die "Optionen"-Taste gedrückt und wurde sofort mit einer Fehlermeldung beglückt. Ich solle doch bitte den Echostar vom Strom trennen, danach neu starten und sollte der Fehler immer noch bestehen, Unitymedia anrufen. :D
3Play 100MBit - Cisco 3208 - pfSense Router: Intel Atom C2558 Quadcore @ 2,4Ghz + 4GB RAM - Supermicro 19" 1U Chassis :kiss:

klaus.urbanowski1
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 04.04.2015, 05:41

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von klaus.urbanowski1 » 18.05.2015, 17:39

Und? Hast du?

johnnyboy
Übergabepunkt
Beiträge: 438
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Echostar zeigt manchmal kein Menü (schon 2. Austauschger

Beitrag von johnnyboy » 12.07.2015, 14:04

Nervig :gsicht: jetzt hatte ich es ca. 7-10 Tage nicht und dann heute plötzlich 3x hintereinander!
Wobei ich ja die Erfahrung gemacht habe, dass es (bei meinem Gerät) offenbar egal ist, ob man es dann vom Strom nimmt oder nur so ausschaltet (ist bei mir so eingestellt, dass es dann sofort, bzw. nach ca. einer Minute in den tiefen Standby geht). Diesmal ging's einmal nicht mit Stromreset und zweimal nicht mit so Neustarten, aber dann im dritten Versuch ...

Allerdings - und das ist jetzt auch der Grund meines Eintrages - gibt es tatsächlich selbst dann noch (wenn der Bug da ist) Möglichkeiten, an verschiedene Funktionen heranzukommen.
Zumindest bei für mich wichtigen Funktionen klappt das, als da wären:
  1. In den EPG gelangen (Optionen-Taste drücken; hat bei mir allerdings nicht mit einem Programm aus der HD-Option geklappt, da kam dann "Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten ...", aber dann nach dem Umschalten auf z.B. ZDF-HD. Also Optionen -> "Zur Programmübersicht" - und schon ist man im EPG! :)
  2. Zu meinen Aufnahmen gelangen (Wieder aus dem normalen Fernsehen heraus, z.B. ZDF auf Optionen -> "Zur Programmübersicht" -> Optionen -> dort der dritte Eintrag "Zu meine Aufnahmen".
Über die Optionen-Taste kann man auch, wenn man ganz runter-scrollt, eine Suche starten und dort wiederum so Sachen wie Videothek, Maxdome, TV Highlights u.a. auswählen. Was das bringt, bzw. wie weit man da kommt, weiß ich aber nicht, weil ich das nicht nutze.

Was ich leider auch noch nicht herausgefunden habe, wie ich trotz fehlenden Menüs zu "Meine geplanten Aufnahmen" gelangen könnte. Da schaue ich nämlich ab und zu gerne mal rein, ob alles im Lot ist, oder ob es z.B. wieder mal eine Fehlerkennung (z.B. von Wiederholungen) gibt, ob die geplanten Aufnahmen auch wirklich alle da stehen u.a.
Super wäre natürlich, wenn es da irgendwie so Kurzwahltasten oder so gäbe, so wie man z.B. mit der "0" mehrere Aufnahmen markieren kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste