Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 16.01.2015, 13:07

Hallo,

ich versuche für meinen freundl. älteren Nachbarn ein Problem zu klären.

Wir sind unitymedia NRW Kunden. Empfangen ca. 100 Programme. Die ÖR in HD. Der Nachbar hat sich ein
(TV) Panasonic TX-L55WTW60 zugelegt. Praktisch alles an Bord, auch Twin HD Tripple Tuner.
Allerdings keine eingebaute Festplatte.

Nun möchte er verständlicherweise gerne Fernsehprogramme aufzeichnen. Einige wird er wieder löschen, die eine oder andere möchte er gerne archivieren. Er möchte allerdings nicht auf die Hardware von unitymedia zurückgreifen.
Ich habe versucht mich in diese Materie einzulesen, auch hier im Forum. Doch ich blicke einfach nicht durch. Wenn, so hoffe ich, kann mir dieses Forum helfen das Problem zu lösen.

Gibt es eine Möglichkeit, außerhalb der von unitymedia angebotenen Hardware Fernsehprogramme aufzuzeichnen?
Da ich wie bereits erwähnt, zwischen Kabel Reciever und Recorder nicht durchblicke, würde ich mich über eine einfache verständliche Info freuen.
Falls diese Möglichleit besteht würde ich mich auch für Vorschläge über aktuelle Hardware die eventuell von Euch selber genutzt wird/wurde freuen.

Ich nutze einen LÖWE Xelos mit intregierter Festplatte. Ich habe mit dem Aufzeichnen keine Probleme (weder ÖR noch Private), nur keine Archivierung möglich am TV.
So bin ich auf die Idee einer externen Festplatte für den Pansonic gekommen. Dieses scheint auch grundsätzlich möglich, doch somit ist keine Archivierung möglich und verschiebt sich eine Sendung, so habe ich gelesen, erscheint nicht unbedingt der Titel der gewollten Aufzeichnung, sondern der Titel im Vorlauf der gewünschten eigentlichen Aufnahme. Und dieses kann man nicht korrigieren, und wenn man zeitlich später die Aunahme ansehen möchte sucht man sich unter umständen einen Wolf, so habe ich es zumindest gelesen und verstanden. Bei meinem Löwe z.B. habe ich die Möglichkeit einer Korrektur des Titels.

Danke jetzt schon mal vorab für Eure Mühe und Geduld.

*g*
manni13
:kratz:

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von koax » 16.01.2015, 15:27

Das Gerät kann mit einer per USB anzuschließenden Festplatte TV-Aufzeichnungen vornehmen und wiedergeben, sofern sie nicht verschlüsselt sind.

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von Duck01 » 16.01.2015, 16:10

Hallo manni13,

ich habe ebenfalls einen Panasonic TV (TX 50GT50E) mit ext. HDD .
So wie ich es verstanden habe sind keine weiteren Pay TV Programme gebucht, also steht der Aufnahme mit externer HDD nichts im Wege ( Wegen Restriktionen HD Sender der RTL Gruppe).
Wie du dich schon richtig informiert hast ist es nicht möglich den Titel der Aufnahme zu ändern, aber sobald der Film startet wird auch der richtige Name, über Taste i der Fb, angezeigt. War für mich allerdings nie ein Prob. weil ich mir Aufnahmen immer zeitnahe angucke. Eine Archivierung ist nur soweit möglich das sich die Aufnahmen nur an dem TV abspielen lassen wo sie auch aufgezeichnet wurden, aber sie sind nicht zeitlich begrenzt o. ä.!

Noch ein wichtiger Punkt für den Anschluss einer ext. Festplatte, ohne eigene Stromversorgung, ist der richtige USB Anschluss am TV! (bei mir USB1 HDD)

Hoffe meine Antwort war hilfreich,

gruß Duck
Wer später bremst ist länger schnell

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 17.01.2015, 11:44

Danke für die schnellen Antworten bis jetzt.

@ Koax
@ Duck01

...
Eure Infos gleichen soweit mit denen die ich auch habe.
Doch wie verhält sich das mit einem Recorder oder Receiver? Was enpfehlt Ihr mir für mein Anliegen, und genauer gefragt: worin liegt der Unterschied für Aufnahmen bei den vorgenannten Geräten?

:winken: Bitte posted weiter.

gruß
manni13

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von Duck01 » 17.01.2015, 14:36

manni13 hat geschrieben:Danke für die schnellen Antworten bis jetzt.

@ Koax
@ Duck01

...
Eure Infos gleichen soweit mit denen die ich auch habe.
Doch wie verhält sich das mit einem Recorder oder Receiver? Was enpfehlt Ihr mir für mein Anliegen, und genauer gefragt: worin liegt der Unterschied für Aufnahmen bei den vorgenannten Geräten?

:winken: Bitte posted weiter.

gruß
manni13
Der Unterschied ist folgender, Aufnahmen sind nur mit dem Recorder möglich! Der Receiver kann nur für den digitalen Empfang benutzt werden, ohne Aufnahmemöglichkeit.

Aber ich verstehe nicht warum du nach zusätzlicher Hardware fragst, wo dein Nachbar doch keine Hardware von UM benutzen möchte. Außerdem bringt der TV doch schon alles von haus aus mit. Es gibt natürlich möglichkeiten Fremdhardware zu nutzen, aber warum?

Ansonsten werde doch ein bißchen genauer mit deinen Fragen. :zwinker:


Gruß Duck

P.S. Auch mit Fremdhardware wird das Archivieren nicht unbedingt einfacher, da hier in den meisten Fällen ein TS Format verwendet wird welches dann wieder gewandelt werden muß.
Wer später bremst ist länger schnell

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von kalle62 » 17.01.2015, 18:01

hallo

Vil meint er das Er selbst gerne Aufnahmen an Sehen möchte,das geht ja so jetzt nicht.
Den so viel ich weis geht das nicht mal mit dem Baugleichen TV Modell von Panasonic untereinander.
Sonders wie Du ja Schreibst man nur am selben TV die Aufnahmen abspielen kann.

Ist jetzt mal eine Vermutung.

kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von mauszilla » 18.01.2015, 09:42

Eine Einfache Lösung wird es da nicht wirklich geben.
Schön wäre es, wenn man sagen könnte nimm das Gerät und alles geht. Es scheitert meist entweder am HDCP-Signal und oder der Verschlüsselung der Hardware, die ein Weitergeben auf andere Geräte verhindert.

Ich persönlich habe es mit einem HTPC gelöst. Muss zwar den Umweg via Analog gehen, kann dafür mit meinen Aufzeichnungen machen was ich will.
Die Eierlegendewollmilchsau dafür gibt es leider nicht.
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von kalle62 » 18.01.2015, 10:59

hallo

Wenn es jetzt wirklich nur um die Freien Digitalen Sender von UM geht,und man diese Neue Box nur zum Aufnehmen nutzen möchte.
Und in der zwischen Zeit weiterhin auf dem TV alles Schauen kann/möchte.Würde ich es vil mal mit einem Kabel Receiver mit PVR Funktion versuchen der natürlich HD kann.

Ich meine es gebe einen Dyon Rapit oder so der das kann,gibt es wohl bei Real.
Wenn es etwas Besseres sein soll,und man ist Bereit etwas zu Lesen,um zbs ein Image zu Flashen.
So wäre das der Coolstream Trinity oder vil GoldenMedia Triplex,da kann man zbs eine 2 TB FP dran hängen.
Da hat man natürlich viel Luft zum Aufnehmen,da es ja nur 4 wichtige Sender in HD gibt.

Aber da sollte man erstmal ganz genau Schreiben,was man will wie viel darf es Kosten Freie oder Pay Sender usw.Kann der Receiver zbs nebenher Aufnehmen,da man einen TV mit DVB C Tuner eh hat.

gruss langer

PS Es gibt schon genug möglichkeiten mit zbs Linuxboxen,aber da muss man Bereit sein selbst Hand an zulegen.Etwas mehr Geld in die Hand zunehmen zbs Box mit 1TB FP das fängt bei 200-250 Euro an.
Was will man Aufnehmen nur die Freien Sender oder wie Ich nur die HD Sender von Highlight und Allstar HD Paket.Muss man die Box dann auch zum TV Schauen gleichzeitig benutzen,oder kann die alleine ihre Aufnahmen machen (so ist es bei mir).
Und wenn man dann gleich was Richtiges haben will,wo zbs 6 Aufnahmen gleichzeitig gehen und die Box soll einen Twin oder sogar Tripel Tuner haben (3xdvb c).
Da bis du schon bei 300--450 Euro mit FP,aber so genau weis ich die Preis jetzt nicht aber in etwa.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von kalle62 » 18.01.2015, 11:58

hallo

Und mal was ganz Wichtiges.

Man muss auch mal in die Foren gehe,wo die Erbauer der Image sitzen und wo auch genau über diese Box für DVB C gesprochen wird.
Wie zbs Atemio--Coolstream--Unibox Eco+--Xtrend usw--usw.

Den die wo Fremdreceiver benutzen,die sind kaum hier im Forum zu finden.
Oder Sie sind hier und Schüttel den Kopf über die Problen mit zbs Aufnehmen der HD Sender und Pin Eingabe.

Aber das fällt einem nicht in den Schoss,da muss man was tun.
So das war mein Wort zum Sonntag. :zwinker: :winken:
gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 18.01.2015, 14:24

Einen schönen Sonntag allerseits,

der vorhandene Fernseher ist top ausgestattet, so glaube ich, doch besitzt es keine eigene Festpaltte wie mein Löwe.
Externe Festplatte wie bereits von mir erörtert ist nicht das eigentliche Problem. Wenn es zur esternen Festplatte eine andere Alternative (Recorder oder Receiver) gibt, würde ich die Alternative natürlich bevorzugen.
Also, es geht nur um das einfache Aufnehmen von Fernsehsendungen, lalls man nicht zu Hause ist bzw. man möchte ein Programm sehen und gleichzeitig ein anderes Programm aufnehmen. Diese Aufnahmen mal löschen und/oder für längere Zeit auf der Festplatte belassen. Kein Pay TV, einfach nur ARD, ZDF, ARTE und die in HD gesendet werden und den Lokalen wie SWR, WDR u.a. sowie Private SAT, RTL u.a.. Das gerät darf bis zu vielleicht 300€ plus x kosten. Das Teil sollte eine FP Größe v. etwa min. 500GB oder 1TB intus haben. Keine zusätzliche Festplatte und/oder keinen Einbau einer FP. Aufnahmen ausschließlich über TV ansehen.

Archivieren:
Möglich ist es, dass ich mit archivieren was anderes meine/verstehe als andere hier, und ich somit absolut falsch liege.
Also ich speichere für MICH an meinem PC aufgenommene Filme nach Themen ab, wie z.B. Musik, Sport usw.. Wie gesagt am PC - ob das nun beim Rceiver bzw. Recorder auch möglich ist das ist ja nun auch meine Frage!?
Benötigt man, der TV verfügt ja über einen Kabel Tuner, wenn man einen Recoder oder Receiver an den Fernseher anschließt, sonst könnte man UM nicht nutzen, zusätlich eine Smart Card (mit Modul) um die o.g. Programme aufzunehmen?

Ich nenne mal hier ein Produkt Beispiel, wobei es sich um jeden anderen Hersteller auch handeln darf:
Panasonic DMR-HCT230EG Set-Top Box HDTV-Receiver mit Twin HD (DVB-C Tuner, 1TB HDD) u.v.w.m.. Es darf natürlich auch günstiger sein.

@Kalle62
...
Danke für Deine Antwort. Es scheint dass Du meinen Anliegen auf der Spur bist. Vielleicht helfen Dir meine Zusätzlichen Vorgenannten Infos weiter. An dem Beispiel wie vor, DMR..., brauche ich das alles was dieses Gerät über die HDD hinaus anbietet wirklich um eine einfache Aufnahme zu tätigen?

Eigentlich möchte ich ja nur sagen:
Wie früher, einfach einen VHS-Recorder anschließen...(oder ist das zum :brüll: ; - natürlich mit den heutigen Möglichkeiten eine Aufnahme zu löschen und vielleicht abzulegen, wie vorab von mir beschrieben was allerdings vielleicht eine Irglaube von mir ist.

Danke an allen Mitwirkenden.

Sonnige Grüße
manni13

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von Duck01 » 18.01.2015, 14:59

Hallo manni13,

ich glaube wir drehen uns im Kreis.

Also 1x noch,
1. Aufnehmen mit dem TV (kein Pay TV) über externer Festplatte die am Panasonic TV nur angeschlossen und dort formatiert werden muss :super:

2. Wenn man von einer externen Festplatte (mit Filme, Musik, Bilder) schauen möchte, diese dann einfach ebenfalls an den USB am TV anschließen. Dazu event. erst die Festplatte für TV Aufnahme entfernen da der USB Anschluß (wie ich schon geschrieben habe USB HDD am TV) gebraucht wird. :super:

3. Der TV hat alles was ihr benötigt, außer der Festplatte zum aufnehmen an Board :kafffee:

Ich bin raus :kafffee:

Gruß Duck
Wer später bremst ist länger schnell

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 18.01.2015, 16:55

Hallo,

@Duck01 :kafffee:

:dialog: Danke dass Du Dich für mein Anliegen so einbringst.
Externe Festplatte, wie z.B. die von Western Digital "My Book AV-TV WDBGLG0020HBK", kann ich ohne weiteres nutzen. Mir bekannt auch bezüglich des Anschlusses. Doch lass bitte erstmal die externe Festplatte außen vor. Dieses ist für mich nur die 2. Wahl falls es keine alternative mit einem Recorder/Receiver (z.B. Pansonic DMR... wie vormals von mir beschrieben. Solltest Du allerdings einen Recorder/Receiver mit Festplatte als externe Festplatte meinen (was ich nicht glaube), dann habe ich Dich allerdings falsch verstanden.
Aber das ändert nichts an dem Sachverhalt, die meiner Unkenntnis über den Unterschied eines Festplatten- Recorders/Receiver, und ob ich damit die vomals von mir genannten Fernsehprogramme ohne einer eventuellen Sperre und ohne Einsatz einer Smart Card seitens UM, aufzeichnen und vielleicht archivieren kann.

Also auf ein neues :besoffen: .

Wünsch Dir noch einen Gelungenen Abend.

gruß
manni13

mauszilla
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1034
Registriert: 16.11.2014, 10:14

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von mauszilla » 18.01.2015, 17:10

Für die Öffentlich Rechtlichen kannst jeden Recorder nehmen der HD tauglich ist und einen DVB-C Tuner besitzt.
Da du die Sachen auf deinem PC Archivieren willst, was hindert dich daran, dort eine DVB-C TV-Karte ein zu bauen?
Gibt es auch mit CI-Slot um Verschlüsselte Programme nutzen zu können.
BildBild

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von kalle62 » 18.01.2015, 17:57

hallo manni13

Der von dir beschriebene Panasonice hct230eg für 379 Euro ist schon genau so ein Teil was du brauchst.
Ich Sag mal ein Fertiges Gerät das man hinstellt,Sendesuchlauf macht ein paar Einstellungen macht.
Sich die Sender Sortiert und los gehts.

Nur ob und wie du die Aufnahmen auf den PC bekommst,das muss jemand anderes Erklären.
Alle Geräte die im meiner Signatur stehen laufen bei mir Aktuell nur mit Externen FP 2TB 3,5 (WD mybook oder elements--intenso memory center).
Und ich Schaue mir halt an jeder Box die dazu Gehörigen Aufnahme an.

Du musst jedes Gerät das du Kaufst auch Einrichten das dürfte ja Klar sein,und wenn du dir zbs Zutraust.
Eine Kleine Datei auf einen USB Stick vom PC zu Laden und diese an einer LINUX Box an zuschließen.
Und einen Knopf zu Drücken so das das Image Geflasht wird,und vil noch an eine 2,5 FP einen Rahmen zu schrauben und diese in einen Schacht zu schieben,oder eine Externe FP da neben zu stellen/legen.

Dann Sieht die Sache etwas anders aus,Sehe Unibox Eco+ (190+60euro FP) ich meine die gibt es aber auch schon fertig mit eingebauter FP.

Den es gibt auf dem Markt Geräte die sind Fertig und man muss nur die Grund Einstellungen machen.
Wie der Panasonice vil noch Kathrein oder Technik Sat bsw Icord HD Kabel von Humax.

Oder Boxen von UM das sind geschlossene Boxen da geht nur was UM Erlaubt.

Oder wie Gesagt Linus Boxen,das sind Boxen mit einem Offenen System mit Unmengen an möglichkeiten.
Wie zbs Mediaportal--Internetradio--da kann man zig sachen vom Feed laden,man kann sich die Box so einrichten wie man will.

gruss kalle

Google doch mal zbs redcoon--sat king, und gib mal Kabel Receiver ein
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 19.01.2015, 10:32

Hallo,

@Kalle62

Vollkommen richtig --> "ein Fertiges Gerät". Kein Basteln und Schrauben. Bin ich nicht geeignet hierfür.
Im Übrigen sollen die Aufnahmen NICHT auf einem PC überspielt werden. Die Alternativen zum Panasonic, die Du augezählt hattest liegen im ähnlichen Preisniveau und andere Foren tendieren doch eher zum Pan.
Nach meiner weiteren Recherche stelle ich nun fest, das es bezüglich Festplattenrecorder kaum eine Auswahl gibt.
Ich werde meinem Nachbarn empfehlen, eine einfache Festplatte via USB an dem TV anzuschließen, da dieses seinem Nutzungsverhalten eher entspricht. Der Pan bringt soviel mit, dass ich glaube, dass der Nachbar hiermit überordert ist.

Du nutzt für Dich die WD FP! Bist Du damit zufrieden? Für den Fernseher von Pan, der WTW60, wird auf der Page von Pan zur mybook geraten, da diese neben der Buffalo Drive Station auf den WTW60 abgestimmt sind (Stand 2013) vielleicht gibt es ja zwischenzeitlich weitere FPten die man ohne Probleme nutzen kann - Pan bereinigt ihre HP bekannterweise ungenügend was über den Verkauf von ihren eigenen Produkten hinausgeht.
Viele User im Inernet berichten darüber, das andere angeschlossene Festplatten, gegenüber den zuvor erwähnten, ihnen Probleme bereiten, das z.B. die Aufnahmen irgendwann verschwinden u.a..
Hast Du vielleicht eine eigene Einschätzung über beide FPten oder allgemein WD gegenüber Buffalo?
Vereinzelt fand ich im Web dass der eine oder andere Grundsätzlich WD favoritisiert gegenüber Buffalo.

Naja, in ein oder zwei Tagen wird sich der Herr Nachbar entscheiden wollen.

Gruß
manni13

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von kalle62 » 19.01.2015, 12:20

hallo

Ich bin mit externen FP nicht ganz so wählerich,ich Schaue eher auf den Preis. :D
Ich benutze aber grundsätzlich nur FP mit Netzteil,und bei WD gehen halt die FP die ich habe.
Automatisch in Standby bsw gehn Sie aus (LED),das sind Elements und Elements Mybook (2TB um die 75--80Euro).
Und ich mache bis zu 6 HD Aufnahmen gleichzeitig mit den externen FP,über Sat oder Kabel.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 21.01.2015, 10:47

yoo,

@Kalle62

bitte Dich, falls mglich, mir noch folgende Frage zu beantworten.

Kannst Du auf Deine FP, bzw. kann man auf alle anderen extern. FP - hier my book av-tv -
aus der UM Radioübertragung, via Fernseher, :radio: Musik auf die/eine FP aufnehmen und auch über den Fernseher wieder abspielen? :radio:

Danke vorab.

gruß
manni13

Duck01
Kabelexperte
Beiträge: 246
Registriert: 28.01.2012, 14:22

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von Duck01 » 21.01.2015, 11:03

Hallo manni13,

bei mir gehts nicht.
Wer später bremst ist länger schnell

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 21.01.2015, 12:54

Hallo,

@Duck01

:traurig:
Danke für Deine Info.

:winken:
gruß
manni13

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von kalle62 » 21.01.2015, 15:45

hallo

Wie schon Geschrieben ich benutze einen Fremdreceiver Coolstream Neo2 Kabel.
Da gehen Freie und Pay Radio Sender zum Aufnehmen und zum Abspielen.

gruss kalle
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

manni13
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 16.01.2015, 12:19

Re: Recorder oder Reciver? Was wird benötigt...?

Beitrag von manni13 » 21.01.2015, 18:30

kalle62 hat geschrieben:hallo

Wie schon Geschrieben ich benutze einen Fremdreceiver Coolstream Neo2 Kabel.
Da gehen Freie und Pay Radio Sender zum Aufnehmen und zum Abspielen.

gruss kalle
Jau, ganz vergessen :schnarch: . Danke.

gruss
manni13

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast