Neue Geräte in Rechnung gestellt!

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Headi1983
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2014, 13:53

Neue Geräte in Rechnung gestellt!

Beitrag von Headi1983 » 20.02.2014, 14:26

Ich möchte dieses Forum mal dazu nutzen um Dampf abzulassen!

Es geht um folgende Situation:

Wir haben uns vor kurzem für eine schnellere Internetverbindung entschieden!

Daher wurde eine Vertragsumstellung durchgeführt! Wir haben nun 3play mit einer 50k Leitung. (Vorher 3play, 32K Internet)

Was ich aber absolut nicht nachvollziehen kann, ist, dass man uns die neuen Geräte in Rechnung gestellt hat!
Dabei sind wir schon seit über 6 Jahren Kunden bei Unitymedia! Das sind immerhin 200 Euro für nen Receiver und Router gewesen, die wir auf einmal bezahlen mussten!.
Dazu kommen noch diverse Bearbeitungsgebühren! Da ist man bei weit über 250 Euro! Das ist ne Frechheit!

Wenn ich das auf ein Jahr Hochrechne wird mir schlecht! Dabei haben wir auch noch Sky über diesen Verein hier aboniert!

Unitymedia wird anscheinend immer mehr zum Kommerzverein, der den Hals nicht voll genug bekommt! Als Stammkunde ist man anscheinend nichts wert!

Der absolute Hammer ist, dass man nicht in der Lage gewesen ist, uns darüber zu informieren, dass wir unsere alten Geräte (über 6 Jahre alt) zurücksenden sollen!
Woher soll man das wissen, wenn es einem nicht mitgeteilt wird! Wir sollen nun 129 Euro für 6 Jahre alte Geräte bezahlen?
Mal im Ernst, wer gibt solche alten Brocken ab?

Genau wie bei den oberen Geräten frage ich mich nun, wo die die Zahlen herbekommen! Ich habe ja mal im Internet nachgeforscht, was die Geräte so Kosten!

Einen Router kriegt man ab 15 Euro, einen Receiver bekommt man ebenfalls für kleines Geld hinterher geschmissen! Die Brocken von UM sind qualitativ auch nicht viel besser!

Was ist denn das bitte für eine Abzocke? Kriegen wir unser Geld auch komplett zurück, wenn wir die Brocken nach mehreren Jahren zurück geben?

Ich überleg mir echt nach 1 Jahr zu kündigen und zu wechseln! Vorallem, weil die Internetverbindung eh nicht das liefert was sie soll, und teilweise bis 10K unter der eigentlichen Leistung liegt!

Echt nach einem Jahr ist Schluss, da suche ich mir eine Alternative!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Neue Geräte in Rechnung gestellt!

Beitrag von koax » 20.02.2014, 15:12

Headi1983 hat geschrieben: Der absolute Hammer ist, dass man nicht in der Lage gewesen ist, uns darüber zu informieren, dass wir unsere alten Geräte (über 6 Jahre alt) zurücksenden sollen!
Woher soll man das wissen, wenn es einem nicht mitgeteilt wird!
Man sollte schon sich ansehen, was man bei Vertragsabschluss unterschreibt. Diese Regelungen sind in den AGB enthalten, die Vertragsbestandteil sind:

Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 927
Registriert: 11.01.2013, 14:49

Re: Neue Geräte in Rechnung gestellt!

Beitrag von Stiff » 20.02.2014, 16:08

Wie man bei einem upgrade auf über 250,- Gebühren kommt, würde mich aber auch mal interessieren :kratz:

Wasserbanane
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1313
Registriert: 08.12.2012, 16:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: AW: Neue Geräte in Rechnung gestellt!

Beitrag von Wasserbanane » 20.02.2014, 17:14

Stiff hat geschrieben:Wie man bei einem upgrade auf über 250,- Gebühren kommt, würde mich aber auch mal interessieren :kratz:
Wahrscheinlich Kauf und nicht Miete ausgewählt. Anders kommt man nicht auf solche Zahlen. Selbst der Horizon Recorder würde ohne Verhandlungsgeschick auf ca 80 Euro kommen.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Neue Geräte in Rechnung gestellt!

Beitrag von conscience » 20.02.2014, 17:39

Ich nehme an, man hat die Leihgeräte nicht zurückgeschickt oder man interpretiert einen Brief falsch (Erinnerung die Geräte zurückzusenden mit einem Hinweis auf die Kosten, wenn man dies unterlässt).

Die 129 Euro sprechen ehr für den Kauf des Samsung HD Receiver

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast