Sender unter 500 mhz Schlecht nach TV Wechsel

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Marlei
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2014, 00:44

Sender unter 500 mhz Schlecht nach TV Wechsel

Beitrag von Marlei » 04.02.2014, 01:24

Hallo

Ich habe gestern ein neues TV Gerät ans digitale Netz von UM in Gelsenkirchen angeschlossen - Panasonic TX-L39BLW6 (auch I-Net und Tel über UM)

Vorher nutzte ich einen namenlosen Digital Receiver zum Empfang der Digitalprogramme. Bis zum Ableben des Receivers auch tadelloses Bild.

Nun mein Problem: alle Sender werden nun im neuen TV mit einer Signalstärke von 100% empfangen, aber nur Sender oberhalb von 500 mhz (z.B.: DMAX, Sat 1 Gold, QVC usw) auch mit einer Signalqualität von 100%. Alle anderen Programme pendeln zwischen 70 und 10%. Was bei einigen Sendern dazu führt, dass der Bildschirm zeitweise schwarz und 'kein Signal Empfangen' eingeblendet wird. Auch sonst oft Verpixelungen und Hochfrequenttöne wie ich sie nur vom DVB-T mit schlechter Qualität kannte.

Hat jemand dafür eine Erklärung? Suche schon geraume Zeit in diversen Foren und Hilfe-Seiten nach annähernd dem gleichen Problem, fand aber bisher nichts vergleichbares.

Dank für fachmännische Hilfe

dribs
Kabelexperte
Beiträge: 125
Registriert: 27.04.2010, 19:30

Re: Sender unter 500 mhz Schlecht nach TV Wechsel

Beitrag von dribs » 04.02.2014, 19:58

Die neuen Panasonic Flachmänner haben anscheinend einen SEHR empfindlichen Tuner. Selbst bei Pegeln von 63-65dB an der TAD (was absolut im Rahmen ist!) geht die Signalqualität teilweise in die Knie.

So paradox das klingen mag: schalte mal den "Abschwächer" im "Tuning-Menü DVB-C" ein. Du findest ihn direkt unter dem Menüpunkt "Signaleigenschaften".

Marlei
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2014, 00:44

Re: Sender unter 500 mhz Schlecht nach TV Wechsel

Beitrag von Marlei » 04.02.2014, 22:00

Das hat in der der Tat geholfen.

Signalqualität und -stärke bei 100%

Vielen Dank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast