Hybrid reciever

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Gunivortus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2013, 21:30

Hybrid reciever

Beitrag von Gunivortus » 28.11.2013, 21:42

Hallo,

über Kabel empfang ich die von UInitiymedia zur Verfügung gestellte Sender im Paket, über Schüssel empfange ich meine niederländische Sender. Im Moment haben beide einen eigenen Reciever mit Smartcard die beide am Fernseher anschlossen sind. Beide liefern mir viele HD-Sender. Ich muss zum umschalten jedes mal mit der Fernseh-Fernbedienung umschalten (hdmi-1 und hdmi-2) und dann weitermachen mit der Fernbedienung des jeweiligen Recievers.
Ich möchte beides über einen Reciever empfangen können mit nur eine Fernbedienung.
Frage:
Gibt es einen Hybrid Reciever für zwei Smartcards (von einen deutschen und einen ausländischen Anbieter), wo ich das Kabel von Unitymedia and das meines niederländischen Schüssels von Canaldigitaal anschliessen kann?

Gruss,
gunivortus

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: Hybrid reciever

Beitrag von Tuxtom007 » 29.11.2013, 12:01

Hallo,

es gibt im höherpreisigem Segment einige Receiver, die austauschbare Receiverkarten haben, z.b. Reelbox ( die sind aber insolvent, weiss keiner wie es dort weitergeht ), die erlauben teilweise auch Nutzung zweier Empfangwege wie DBT-C und DVB-S gemischt.
Ob das allerdings dann auch mit zwei SmartCards funktioniert, weiss ich nicht - aber warum haben die Teile dann 2 und mehr Kartenslots.

Da währe eine Anfrage beim Hersteller notwendig.

Allerdings hochpreisig, PReis ab 800,- aufwärts je nach Konfiguration.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

Gunivortus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2013, 21:30

Re: Hybrid reciever

Beitrag von Gunivortus » 29.11.2013, 12:32

Vielen Dank für die Antwort.
Austauschen möchte ich meine beiden Smartcards nicht, eher das beide in einen Receiver stecken
der sowohl DVB-C (Unitymedia)und DVB-S (Canaldigitaal) dann in HD Qualität am Fernseher weiterleiten kann.

Mit freundlichen Grüßen,
Gunivortus.

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Hybrid reciever

Beitrag von caliban2011 » 29.11.2013, 15:26

Übliche höherwertige Linuxreceiver haben 2 Schlitze für Smartcards und wechselbare Tuner, z. Bsp. Dreambox 7020HD oder Atemio 7600. VU+ hat auch gute Receiver im Angebot. Auc sind weitere Tuner über USB möglich. Der Betrieb dieser Smartcards muss aber in anderen Foren behandelt werden, da sich Softcams in einer rechtlichen Grauzone befinden. Da muss man auch keine 800EUR in die Hand nehmen.
150MBit | FB6490 (eigene)

Gunivortus
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 28.11.2013, 21:30

Re: Hybrid reciever

Beitrag von Gunivortus » 29.11.2013, 16:10

Danke... werde mich danach erkundigen.
Softcams? Was sind das?
Meine Smartcards habe ich jedenfalls beide legal abonniert.

Benutzeravatar
Taro
Kabelexperte
Beiträge: 157
Registriert: 18.10.2007, 19:36

Re: Hybrid reciever

Beitrag von Taro » 01.12.2013, 06:38

Hat dein Fernseher einen DVB-C Empfänger und einen CI+ Schacht?
Dann währe es doch am einfachsten, wenn du dir von Unitymedia das CI+ Modul samt zugehöriger Smartcard besorgst.
Für Unitymedia brauchst du dann keinen eigenen Receiver mehr, sondern schaust die Programme direkt über den Fernseher, und für die Satellitenprogramme nimmst du halt den bestehenden Receiver.
So fällt ein Receiver weg, und du hast nur ein externes Gerät, auf das du umschaltest, wenn du die Satelliten-Programme sehen willst.
Die Lösung ist auf jeden Fall einfacher und billiger als die anderen hier vorgeschlagenen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: Hybrid reciever

Beitrag von kalle62 » 01.12.2013, 09:32

hallo

Ich Persönlich würde mir jetzt ein keinen Receiver Kaufen,nur weil ich auf dem TV den HDMI Eingang wechseln muss.
Dann kauf dir halt ein HDMI Umschalter/Switch,2x1 der schaltet dann automatisch um wenn du die Box einschaltest.

Und da ich auch Kabel und Sat habe,und wenn mal mit der Box was ist( defekt) dann hast du gar nix.
Oder du kramst die Alten Boxen,wenn du sie noch hast wieder raus.

Wie gesagt ist meine Persönliche Meinung,ich Trenne ganz Klar Sat Receiver und Kabel Receiver.

gruss kalle

Und ob du sowieso beide Karten Vollwertig zum Laufen bekommst,ist ja auch ungewiss.
In meinem Alter hat man schon alles gelesen, alles gesehen und alles gehört, man kann sich nur nicht mehr daran erinnern. :zwinker:


2Play 50 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Edision OS Mega--AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
LX1-LX2 und 2xET9200.
1xHD+über Sat.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast