blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzliches

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
lokkolokko
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzliches

Beitrag von lokkolokko » 30.05.2012, 10:19

Hallo,
ich möchte über Kabel 1ste,2te und arte in hd sehen (Private schaue ich nicht).
Ich möchte dabei viel aufnehmen, und archivieren (daher UM-recorder keine Option für mich!).

Bisher - mit analogem VHS - konnte ich anschauen, anderes aufnehmen - werde ich das noch können (per analogem Signal mit Zweitkabel im VHS vielleicht?) ?

Ist es ein Problem, wenn ich einen TV mit ci+ slot kaufe, oder sollte der von vornherein "nur" CI haben?

Wie bekomme ich diese um02-Karte und ist die wirklich nötig?

Kann ich Vorteile mit einem AC modul in einem ci+ slot?

Habe echt keine Ahnung ,brauche eure Hilfe!
vieen Dank!!

Wolfgang

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Invisible » 30.05.2012, 10:45

Hallo Wolfgang,

die gute Nachricht: Wenn du nur die ÖR in HD haben möchtest benötigst du NICHTS weiter. Einfach deinen TV ans Kabel anschließen und einen digitalen Suchlauf machen. Dann sollten alle Sender da sein. Die ÖR sind frei empfangbar.

Was deinen VCR betrifft wird sich hier auch nichts ändern. Das analoge Signal liegt nach wie vor an und du kannst wie schon immer den VCR ins Kabel einschleifen. Analog wird wohl noch ein paar Jährchen im Kabel sein, wahrscheinlich wirst du vorher keine Kassetten mehr bekommen bevor sich dies ändert. Hier nur wichtig: der VCR sollte über Scart an den TV, evtl. war dieser bisher nur über Antennenkabel angeschlossen.

Die Karte und den Receiver benötigst du nur wenn du verschlüsselte Sender empfangen möchtest.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

lokkolokko
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von lokkolokko » 30.05.2012, 12:34

Gute Antwort, aber ich war zu ungenau, ich möchte auch die Spartensender von ARD und ZDF, die gibt es leider nur digital.
Deswegen brauche ich wohl einen Upgrade (analog->digital)
Kann der VCR denn alle per scart aus dem TV "herausziehen"? oder kann ich dann nur die analogen aufnehmen?

Zusatzfrage: wie ist es mit einem 2ten Fernseher in der Wohnung? braucht man da eine 2te Karte( für die digitalen Sender..)?

Verkabelung aktuell:
Antenne in VCR dann zum TV, und scart zum TV. (VCR hat nur alten Antenneneingang btw..)

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von ernstdo » 30.05.2012, 14:01

Analoges und digitales TV liegt immer gleichzeitig an.
Der Fernseher benötigt eine DVB- C Tuner, damit können dann alles digitalen HD und SD Sender der ÖR frei ohne jegliches Modul und Smartcard empfangen und gesehen werden.
Ein Modul mit Smartcard benötigt man nur für die Privatsender in SD und HD und natürlich die überigen Pay TV Pakete.
Ab Januar 2013 sollen dann auch die SD Versionen der Privatsender unverschlüsselt empfangen werden können.
Der VCR kann bzw. muss weiterhin wie bisher am Kabelanschluss angeschlossen bleiben und kann auch so weiterhin die analogen Programme aufzeichnen.
Die meisten Fernseher geben per Scart kein Bild aus, außerdem wäre das auch quatsch denn man müsste dann bei Aufnahmen immer den Fernseher auf den Kanal einstellen den man aufnehmen will und könnte nichts anderes währenddessen anschauen.

Also einfach den VCR wie bisher angeschlossen lassen (also wie von Dir beschrieben) und aufnehmen und per Scart die Aufnahmen an den Fernseher weiterleiten.

Möchte man über den Fernseher, wenn er die PVR Funktion per USB anbietet, aufnehmen muss man bedenken das die meisten Hersteller in einem eigenen Format aufzeichnen und man dieses meist nicht am PC bearbeiten kann.

Für den Zweitfernseher gilt das gleiche wie für den ersten ....
Also alle ÖR in HD und SD sind frei empfangbar ....
Zuletzt geändert von ernstdo am 30.05.2012, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von koax » 30.05.2012, 14:01

lokkolokko hat geschrieben:Gute Antwort, aber ich war zu ungenau, ich möchte auch die Spartensender von ARD und ZDF, die gibt es leider nur digital.
Deswegen brauche ich wohl einen Upgrade (analog->digital)
Nein auch dazu brauchst Du kein "Upgrade" von UM.
Kann der VCR denn alle per scart aus dem TV "herausziehen"? oder kann ich dann nur die analogen aufnehmen?
Wenn der Fernseher eine funktionierende auch ausgangsseitig belegte SCART-Buchse hat, kannst Du alles aufnehmen, analog, digital und sogar HD. SCART liefert ein analoges Signal.
Du kannst aber, wenn Du über SCART aufnimmst, keinen anderen Sender aufnehmen als Du schaust.
Das kannst Du nur über eine Verbindung des Rekorders zur Antennebuchse und anlogen Sendern.
Zusatzfrage: wie ist es mit einem 2ten Fernseher in der Wohnung? braucht man da eine 2te Karte( für die digitalen Sender..)?
Solange Du keine verschlüsselten Sender sehen willst, benötigst Du überhaupt keine Smartcard. Ab 2013 benötigst Du auch keine Smartcard mehr für die digital gesendeten üblichen privaten SD-Sender.

Die Frage ist allerdings, warum man unbedingt in so mieser Qualität heute noch aufnehmen will. Da gibt es doch genügend preiswerte digitale Ersatzlösungen.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von koax » 30.05.2012, 14:10

ernstdo hat geschrieben: Die meisten Fernseher geben per Scart kein Bild aus, außerdem wäre das auch quatsch denn man müsste dann bei Aufnahmen immer den Fernseher auf den Kanal einstellen den man aufnehmen will und könnte nichts anderes währenddessen anschauen.
Ich halte es nicht für Quatsch, dass ein TV-Gerät über SCART ein Ausgangssignal liefert. Es ist zwar heute nicht mehr elementar aber trotzdem wünschenswert. Mit dieser Einschränkung nichts anderes schauen zu können, habe ich Jahre gelebt, ohne etwas zu vermissen und so geht es wahrscheinlich vielen anderen auch. Als SKy-Cinema-Abonnement war es mir völlig egal, denn die Filme wurden ja immer fast immer mehrmals am Tag gesendet. Ich habe halt irgendwann aufgenommen, wenn ich nicht geschaut habe.

Allerdings wäre ich nicht auf die Idee gekommen, noch auf VHS aufzunehmen. :zwinker:

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von DianaOwnz » 30.05.2012, 14:52

lokkolokko hat geschrieben:Hallo,
ich möchte über Kabel 1ste,2te und arte in hd sehen (Private schaue ich nicht).
Ich möchte dabei viel aufnehmen, und archivieren (daher UM-recorder keine Option für mich!).
Bisher - mit analogem VHS - konnte ich anschauen, anderes aufnehmen - werde ich das noch können (per analogem Signal mit Zweitkabel im VHS vielleicht?) ?
Ist es ein Problem, wenn ich einen TV mit ci+ slot kaufe, oder sollte der von vornherein "nur" CI haben?
Wie bekomme ich diese um02-Karte und ist die wirklich nötig?
Kann ich Vorteile mit einem AC modul in einem ci+ slot?
Habe echt keine Ahnung ,brauche eure Hilfe!
vieen Dank!!
Wolfgang
Bei CI+ gibts keine Vorteile für den Zuschauer, nur für die Sender, merke Plus = Minus !
Wenn du einen TV mit CI+ kaufst besteht die Gefahr das ein dem Standard entsprechendes CI Modul in dem unstandardisierten CI+ Schacht deaktiviert wird.
T Geräte mit dem standardisierten CI Schacth wirst du kaum noch kaufen können, alle Firmen wollen mit Macht die nicht standardisierte Gängelschnittstelle CI+ unters Volk bringen um den Zuschauer zu entrechten.
Bei CI+ sind bisher überall Aufnahmen unterbunden.

Am sinnvollsten wäre es dir einen HD PVR zu kaufen der noch den standardisierten CI Schacht besitzt.
Viele neuere Geräte besitzen leider nur noch CI+ was natürlich total schwachsinnig ist wenn man aufnehmen möchte.

Die Eliteklasse stellen die PVRs mit Linux als Betriebssystem dar, da mußt du allerdings selbst aktiv werden und die Software aufspielen, oder du nutzt dort den CI Schacht mit einem Alphacrypt Classic Modul, das sollte sofort funktionieren.
Ich nutze eine Coolstream NEO, diese ist mittlerweile auch mit TWIN Tuner verfügbar.
Dort kannst du selbst eine Festplatte deiner Wahl einbauen ( hab selbst 1 TB drin)

Meine Coolstream kann ich über das Internet oder das WEB-Interface programmieren und steuern oder auch per Windows auf die Aufnahgmen zugreifen und sie auf dn PC kopieren und bearbeiten.
Die Qualität entspricht 1:1 der Sendequalität.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Pauling » 30.05.2012, 15:13

...überfrachtet den armen Kerl nicht mit dem technischen Kram! :D

Er brauch doch nur einen Sendersuchlauf auf Digital (DVB-C) machen und schon kann er ARD, ARTE und ZDF in HD geniesen und alle anderen Dritten und Spartensender.


mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Invisible » 30.05.2012, 15:14

Linux, Coolstream, Twin-Tuner und Festplatten zum Selbsteinbau.

Wow, das trifft zu 100 % die Bedürfnisse des Threaderstellers. :zerstör:

Aber manch einem scheint der Kreuzzug gegen Gängel-Provider, Gängel-Boxen und Gängel-Sender ein heiliges Anliegen zu sein......
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

lokkolokko
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von lokkolokko » 31.05.2012, 01:18

:smile: :smile: Wow Leute , ich bin beeindruckt, danke für das aufflashen!! :smile: :smile:

"Er brauch doch nur einen Sendersuchlauf auf Digital (DVB-C) machen und schon kann er ARD, ARTE und ZDF in HD geniesen und alle anderen Dritten und Spartensender."
Kann es so einfach sein? hahaha unfassbar, und ich jammer immer, dass ich zdf.kultur mit Kabel nicht empfangen kann... :wand:
Also noch mal langsam: das digitale Signal fliesst in diesem Moment (mit normalen Mieter analog "Vertrag") für mich durch mein Kabel, aber ich kann es nur mit dvb-c tuner empfangen?

Zur Kausa VCR: ja , ich bin da eigen, habe eine Sammlung von Sendungen und Momenten, dessen Digitalisierung mir zu zeitaufwendig wäre.
Will mir auf jeden Fall ein paar VCR auf Vorrat kaufen, alte Kassetten krieg ich geschenkt :)

Verkabelung, also: Antenne in den VCR, dann zum TV und das digitale Signal bleibt erhalten?
zdf.kultur werde ich so also nur mit dem scart-AUSGANG vom TV aufnehmen können,ja (gleichzeitig schauen also)?
jetzt gibts bestimmt ein paar Lacher:
gleichzeitig schauen, was ist denn,wenn der Fernseher aus ist?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Invisible » 31.05.2012, 01:32

Alles völlig korrekt was du schreibst.

Beim letzen Punkt musst du Glück haben. Nicht jeder Fernseher leitet das empfangene Signal an den Scart-Anschluss weiter. Einfach ausprobieren. Wenn er er aus ist geht natürlich überhaupt nichts. Ebenso könnte der VCR immer nur das Programm aufnehmen das gerade am TV läuft.

Alternative wäre wenn du dir einen Kabel-Digitalreceiver (ohne Karte) besorgst und diesen als Quelle für den VCR benutzt. Damit wäre der Video komplett unabhängig vom TV.

An wen zahlst du denn zur Zeit deine Kabelgebühren? Wenn du schon Kunde bei UM direkt bist gibts den Receiver bei "Umstellung" auf digital umsonst, am Analog-TV ändert sich dabei nichts.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

lokkolokko
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von lokkolokko » 31.05.2012, 01:34

"Produktinformation

Nachrichten sehen oder ein Spielfilm in Full HD Auflösung genießen. Mit dem Blaupunkt LED-TV ist alles möglich. Mit seinem eleganten Gehäuse integriert sich das Gerät perfekt in jedem Wohnzimmer. Durch den integrierten Analog, DVB-T, und DVB-C Tuner ist das Gerät für die Zukunft bestens gerüstet.

Highlights:

50 Hz Full HD LED-TV 40" (102 cm Bilddiagonale), 16:9
Integrierter Hybridtuner geeignet für analogen und digital-terrestrischen Fernsehempfang (DVB-T/C)
USB-Anschluss
Integrierter CI+ Schnittstelle
3x HDMI-Anschlusse
PVR-Funktion
EPG, Untertitel, Teletext
Sound: 9W + 9W
Ein/Aus-Schalter

Technische Daten:

Typ Full HD LED TV mit Hybridtuner (Analog, DVB-T und DVB-C)
Bildschirmgröße 40" / 102 cm
Auflösung 1920 x 1080
Kontrast 4000:1
Dynamische kontrast 1 000 000:1
Helligkeit 430 cd/m2
Reaktionszeit 8 ms
Darstellbare Farben 1.06 Bilion
Betrachtungswinkel (V/H) 178/178
Anschlüsse: RF - Eingang 1, CI+ Schacht 1, SCART 1, Composite Eingang (V/L/R) 1, Komponenteneingang (Y/Pb/Pr) 1, HDMI-Eingang 3, S/PDIF 1 (koaxial), PC-Eingang 1, PC-Audioeingang 1, COAX Ausgang 1, USB 1, Kopfhörerausgang 1
Digitaler Tuner: Typ DVB-T & DVB-C (MPEG-4) / Analogue Hybrid
Toneigenschaften: Verstärker 2 X 9W @ 8 Ohm
Tonmodus Standard, Musik, Film, Sport, Persönlich
Elektronischer Programmführer (EPG) 7-Tage Vorschau
Programmspeicherplätze 400
Kanalsuche Auto/Manual
Favoritenkanäle Ja
Menüsprachen GB, DE, FR, IT, ES, PT
Funktionen analog
Automatisches Tuningsystem Ja
Kanalsuche Auto/Manual"


kann der Fernseher HD Kabel empfangen?, denn sonst steht da immer dvb-c (HD) ?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Invisible » 31.05.2012, 01:40

"Integrierter Hybridtuner geeignet für analogen und digital-terrestrischen Fernsehempfang (DVB-T/C)"

Ja, kann er. Das ist bei aktuellen Geräten mittlerweile eigentlich Standard. Außer sie sind von Aldi. :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von ernstdo » 31.05.2012, 09:15

Zum Thema aufnehmen ...
In der Auflistung der Funktionen ist ja zu erkennen das dass Gerät eine PVR Funktion hat.
Also einfach eine (große) Festplatte an den USB Anschluss hängen und die gewünschten Sendungen dann besser digital aufzeichnen und ggf. archivieren.
Diese kann man ja über den EPG programmieren und der Fernseher muss sich zur Aufnahme nur im Standby befinden.
Und dann einfach nachher in einer besseren Qualität als vom VCR von Festplatte anschauen, je nach Größe der Festplatte und ob Aufnahme in HD oder SD passen ja dann auch einige hundert Stunden Film auf festplatte.

Ist doch wesentlich einfacher als dieses Hickhack per Scart wieder auf analog gewandelt zum VCR, wenn es denn überhaupt unterstützt wird, und dann noch den Fernseher eingeschaltet lassen weil dieser ggf. für so etwas keine Timerfunktion (denke die wird der PVR Funktion vorenthalten sein) hat...
Ja, kann er. Das ist bei aktuellen Geräten mittlerweile eigentlich Standard. Außer sie sind von Aldi
Wenn man mal auf der Blaupunkt HP schaut gibt es auch von denen noch TV Geräte die nur analog und DVB- T Tuner haben.

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von DianaOwnz » 31.05.2012, 10:18

lokkolokko hat geschrieben::smile: :smile: Wow Leute , ich bin beeindruckt, danke für das aufflashen!! :smile: :smile:

"Er brauch doch nur einen Sendersuchlauf auf Digital (DVB-C) machen und schon kann er ARD, ARTE und ZDF in HD geniesen und alle anderen Dritten und Spartensender."
Kann es so einfach sein? hahaha unfassbar, und ich jammer immer, dass ich zdf.kultur mit Kabel nicht empfangen kann... :wand:
Also noch mal langsam: das digitale Signal fliesst in diesem Moment (mit normalen Mieter analog "Vertrag") für mich durch mein Kabel, aber ich kann es nur mit dvb-c tuner empfangen?
Zur Kausa VCR: ja , ich bin da eigen, habe eine Sammlung von Sendungen und Momenten, dessen Digitalisierung mir zu zeitaufwendig wäre.
Will mir auf jeden Fall ein paar VCR auf Vorrat kaufen, alte Kassetten krieg ich geschenkt :)
Verkabelung, also: Antenne in den VCR, dann zum TV und das digitale Signal bleibt erhalten?
zdf.kultur werde ich so also nur mit dem scart-AUSGANG vom TV aufnehmen können,ja (gleichzeitig schauen also)?
jetzt gibts bestimmt ein paar Lacher:
gleichzeitig schauen, was ist denn,wenn der Fernseher aus ist?
Wenn du Scart nutzt ist das Bild grundsätzlich zuvor in eine analoges Signal gewandelt worden.
Aufnahme per TV funktioniert, archivieren wohl eher nicht da die Festplatte wohl mit einem besonderen Eigenformat formatiert werden muß.
Verschlüsselte Sender kannst du wegen CI+ gar nicht aufnehmen.

Selbstverständlich fließen durch deinen Kabelanschluß auch die digitalen Signale. Die Kabalanbieter haben nur die Absicht teure Digitale Abos zu verticken, daher stiften sie diese Verwirrung mit digitalem und analogen Kabelanschluß.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von ernstdo » 31.05.2012, 10:50

Verschlüsselte Sender kannst du wegen CI+ gar nicht aufnehmen.
Du kannst mit einem TV integrierten PVR laut Beiträgen hier im Forum alle Programme bis auf die HD Programme der RTL Gruppe mit dem CI+ Modul aufnehmen, diese werden aber wie gesagt Verschlüsselt auf der Festplatte gespeichert und können auch nur auf dem TV Wiedergegeben werden.
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 70&t=20688

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Pauling » 31.05.2012, 16:13

So: dass mit dem DVB-C tauglichen Fernseher ist ja schon geklärt und dass es diese eigentlich bei Neukauf immer mit Ci+Slot gibt. Mit einem zusätzlicher DVB-T-Tuner könntest du sogar deine bevorzugten Sender in SD empfangen und ist falls eingerichtet ein gutes BackUP, falls mal das Kabel von Unimedia ausfällt.

Zum Aufzeichnen würde ich den C834 von Technotrend empfehlen, damit kann man quasi in externe Festplatten archivieren. Bei Bedarf passt da auch ohne CI-Modul eine Smartcard direkt hinein und das Ding kosten weniger als ein neues Alphacrypt-Classic. :D

mfg
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

lokkolokko
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von lokkolokko » 31.05.2012, 16:55

Danke nochmal:
Grundig Fine Arts LED 40 hab ich jetzt entdeckt, der hat noch CI (also Optionen offen halten...)
PVR ready und 100 statt 50 hz.
500€ statt 400€
Damit kann ich gute Aufnahmen machen, per VCR anderes Programm aufnehmen. Nachteile sind....
-die interne Formatierung der Festplatte?
-älteres Gerät


C834 von Technotrend
kann man damit die Festplatte PC tauglich formatieren?

Kann ich den so anschliessen,dass
Antenne in den C834 - antenne Durchschleif-Buchse zum TV - und durch nutzung des integrierten tuners im TV kann ich ein anderes Programm sehen, als der c834 gerade aufnimmt.
Geht das so?

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Pauling » 31.05.2012, 17:12

...sollte so gehen, wenn das TV-Signal stark genug iss.


Mein c834 ist weg, ich glaube aber nicht, dass der die Platte am Anfang formatieren wollte. Die Daten dürften aber nicht auf dem PC verarbeitbar sein.
Für eine richtige Bearbeitung muss man aber mehr investieren, ich glaubte dass wäre nicht notwendig. :zwinker:

Von dem Fernseher würde ich abraten, für das Geld gibts auch aktuelle Technik.

mfg
Zuletzt geändert von Pauling am 31.05.2012, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von ernstdo » 31.05.2012, 17:48

Grundig Fine Arts LED 40 hab ich jetzt entdeckt, der hat noch CI (also Optionen offen halten...)
In CI funzt aber kein CI+ Cam, umgekehrt schon ....

Wie oben zitiert und auch den Link gepostet kann man mit dem UM HD Modul mittlerweile alle Privatsender in SD aufnehmen und zumindest die Pro/ Sat1 Gruppe auch in HD.
Mit einem CI Modul wie dem Alphacrypt Classic werden die HD Sender der Privaten erst gar nicht entschlüsselt.

Der Blaupunkt hat auch eine PVR Funktion und kann sozusagen als Videorecorder genutzt werden.
Ob man die Aufnahmen dann am PC verarbeiten kann müsste man mal ergooglen ....

Hatte auch mal Interesse an dem C834 und laut einiger nicht zu alter Beiträge in verschiedenen Foren soll es möglich sein die Aufnahmen am PC zu bearbeiten, zumindest die SD Versionen.
Die RTL Gruppe in HD kann aber auch erst gar nicht mit dem C834 aufgezeichnet werden ....
Zuletzt geändert von ernstdo am 31.05.2012, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Pauling » 31.05.2012, 17:53

ernstdo hat geschrieben:

Hatte auch mal Interesse an dem C834 und laut einiger nicht zu alter Beiträge in verschiedenen Foren soll es möglich sein die Aufnahmen am PC zu bearbeiten, zumindest die SD Versionen.
Die RTL Gruppe in HD kann aber auch mit dem C834 nicht aufgezeichnet werden ....
PCBearbeitung: Das ist schonmal gut, hatte ich nie ausprobiert, weil ich kein Sammler bin und schnell lösche.

RTLHD: Mit RTL ist ziemlich egal, weil andere Geräte-Kombis RTL(etc) nichtmal entschlüsseln können um es nur anzugucken.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 16:56

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von DianaOwnz » 31.05.2012, 18:11

lokkolokko hat geschrieben:Danke nochmal:
Grundig Fine Arts LED 40 hab ich jetzt entdeckt, der hat noch CI (also Optionen offen halten...)
Hast du da nen link , ich kann das nicht glauben das der Standard CI hat.


ernstdo hat geschrieben:
Grundig Fine Arts LED 40 hab ich jetzt entdeckt, der hat noch CI (also Optionen offen halten...)
In CI funzt aber kein CI+ Cam, umgekehrt schon ....

Wie oben zitiert und auch den Link gepostet kann man mit dem UM HD Modul mittlerweile alle Privatsender in SD aufnehmen und zumindest die Pro/ Sat1 Gruppe auch in HD.
Mit einem CI Modul wie dem Alphacrypt Classic werden die HD Sender der Privaten erst gar nicht entschlüsselt.

Der Blaupunkt hat auch eine PVR Funktion und kann sozusagen als Videorecorder genutzt werden.
Ob man die Aufnahmen dann am PC verarbeiten kann müsste man mal ergooglen ....

Hatte auch mal Interesse an dem C834 und laut einiger nicht zu alter Beiträge in verschiedenen Foren soll es möglich sein die Aufnahmen am PC zu bearbeiten, zumindest die SD Versionen.
Die RTL Gruppe in HD kann aber auch erst gar nicht mit dem C834 aufgezeichnet werden ....
Warum sollte es auch ?

Wer CI+ Module kauft/mietet hat aus meiner Sicht nicht mehr alle Sinne beisammen denn CI+ kann NICHTS was CI nicht auch kann.
CI Module können in den nicht standardisierten CI+ Schächten deaktiviert werden, da besteht das Risiko das nichts mehr geht, in Holland wurde das schon von Ziggo durchgeführt, ist also keine leere Drohung.
Kabel Deutschland hat die Deaktivierung sämtlicher CI Module ausschließlich in CI+ Schächten auch schon vor einiger Zeit angekündigt.
Mit einem dem Standard entsprechenden CI Schacht kann einem, da NICHTS passieren , da laufen die Gängelungen ins Leere und die nervige PIN-Abfrage bei Pay TV kann auch abgeschaltet werden.

Auf den Asi- TV Sender RTL in HD als Pay TV verzichte ich da liebend gerne ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von ernstdo » 31.05.2012, 18:45

Mit einem dem Standard entsprechenden CI Schacht kann einem, da NICHTS passieren , da laufen die Gängelungen ins Leere
Außer das man dann z. B. mit einem Alpahcrypt Modul aber auch nicht mehr alle Sender entschlüsselt bekommt.
Es sind ja nicht nur noch die Privatsender der RTL u. Pro7/ Sat1 Gruppe sondern es wird ja auch auf die Sender der Pay TV Pakete erweitert wie man jetzt von Kinowelt HD und RTL Crime HD lesen kann .....

Ist aber auch egal wenn dem TO sowieso die ÖR in HD/ SD und die Privatsender in SD ausreichen und wenn er ggf. doch mal die Privatsender, nicht nur die RTL Gruppe, in HD sehen möchte kann er sich ja mal eben einen neuen Fernseher kaufen und ein neues Modul mieten ....

lokkolokko
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2012, 10:08

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von lokkolokko » 31.05.2012, 19:30

Hast du da nen link , ich kann das nicht glauben das der Standard CI hat.
Wurde bei idealo unter option ci gefunden , bei ci+ nicht.


Die Möglichkeit zumindest, die privaten SD sehen zu können, möchte ich schon haben.
und wenn er ggf. doch mal die Privatsender, nicht nur die RTL Gruppe, in HD sehen möchte kann er sich ja mal eben einen neuen Fernseher kaufen und ein neues Modul mieten ....
Für HD Inhalt wird man ja doch bezahlen müssen und das wird wirklich niemals vorkommen. (Werbung,geschnitten,TrashTV)

Vielleicht hat ja jemand nen Tip:
maxi 500€ besser 400€, usb,PVR,scart,100hz ,ab 37 zoll maxi 42
hbbtv waer net schlecht, mindestens 2x hdmi besser 3x

leider alles zu teuer für die Spezis

sollte jemand einen für 550 ohne Versandkosten finden ginge das auch noch....
Aber vielen Dank nochmal für die vielen hilfreichen Antworten,
Wolfgang

Pauling
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1753
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus

Re: blaupunkt b40p188tcfhd hat ci+ , Problem? undgrundsätzli

Beitrag von Pauling » 31.05.2012, 19:37

Guck mal hier ein Auswahl im Link:

http://geizhals.at/de/?cat=tvlcd&sort=p ... lot#xf_top


Du solltest aber auf Stromverbrauch achten, da sind 50 Euro schnell aufgebraucht:
Der Preishammer hier braucht 183 Watt:

http://www.meinpaket.de/de/20060426/hig ... 10GEIZHALS Edit: ist wohl gerade nicht im Lager - Preis was about 320
10 % musste abziehen : Gutscheincode steht da auch

Edit: habe gerade noch mal geguckt - der hier komplett 399,97 Euro und ist ein echter Stromsparer
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b ... KAKR8XB7XF

Die privaten SD sind ab Januar unverschlüsselt.
Zuletzt geändert von Pauling am 01.06.2012, 16:24, insgesamt 2-mal geändert.
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast