tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von dsboxster » 08.05.2012, 09:48

Morgen,

ich habe heute in den Einstellungen ein wenig geschaut, (da gestern der Wlan Router umgetauscht wurde für TP-Link 4Port Gigabit WLAN Router 300 Mbit USB Host QSS weil mein alter (von UM) die Geschwindigkeit von 100 Mbit nicht erreichen konnte) um einiges einzustellen.

Dabei stellte ich fest, dass die Festplatte 418 GB anzeigt (4% sind schon belegt), wobei sie eigentlich 320GB haben sollte :confused:

Ist es bei euch auch so bzw.wieviel zeigt eure an?

Ich habe den Recorder seit 1 Woche.
Zuletzt geändert von dsboxster am 08.05.2012, 21:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von Matrix110 » 08.05.2012, 10:06

Ja der Recorder wird seit einiger Zeit mit einer 500GB Festplatte augeliefert, da keine 320GB Festplatten preislich attraktiv verfügbar sind/waren(scheinbar wurde der Produzent gewechselt?). Offiziell gibt es trotzdem nur 320GB, da ausgetauschte/zurückgegebene Boxen ja nicht weggeworfen werden sondern wieder zu anderen Kunden gehen.

Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von dsboxster » 08.05.2012, 10:22

gute Nachricht! Da passt schon einiges drauf :smt023... ca 200-250 Std, weiss jemand wieviel denn genau?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von Moses » 08.05.2012, 11:15

Auch das kommt es sehr auf den Sender an und mit welcher Datenrate er sendet. Das einfach so in Stunden umrechnen geht nicht wirklich... im Prinzip kannst du dir die Bitraten angucken, z.B. ca 6Mbit/s bei manchen ÖR in SD oder 3-5Mbit/s bei den größeren Privaten (auchmal unter 3Mbit/s für die kleineren), eher 12-16Mbit/s bei HD Sendern (20Mbit/s sind da leider selten geworden), dann nimmst du folgenden Formel:

(x Mbit/s * zeit in s) / 8 / 1024 = Größe in GB

Als Faustregel kann man sagen, dass eine Stunde SD etwas mehr als 2GB sind (ÖR eher 3GB) und eine Stunde HD 5-8GB sind (bei HD sind die Schwankungen m.E. deutlich höher).

Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von dsboxster » 08.05.2012, 16:05

HD kann man eh nicht aufnehmen (so wie ich es verstanden habe), somit wäre das rechnen einfach, oder?

Hacho1
Kabelneuling
Beiträge: 22
Registriert: 01.08.2011, 21:04

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von Hacho1 » 09.05.2012, 11:15

dsboxster hat geschrieben:HD kann man eh nicht aufnehmen (so wie ich es verstanden habe), somit wäre das rechnen einfach, oder?
...natürlich kann man HD-Sender mit dem UM-HD-Rekorder aufnehmen, lediglich Aufnahmen der RTL-HD Sender kann man nicht vorspulen !
Bild
3Play Premium 200; Digital TV-Allstars HD;
Horizon HD Recorder; Technicolor TC7200 HW Vers. 2.0; IPV4 :D ; D-Link DIR-825

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von Moses » 09.05.2012, 11:26

Auch das macht das rechnen nicht einfach... die Sender senden mit variabler Bitrate, alle, immer, überall. Der Recorder nimmt das Signal so, wie es gesendet wird, auf. Das ermöglicht die Aufnahme zu 100% ohne Qualitätsverluste. Aber gleichzeitig führt es halt dazu, dass der Recorder (und damit auch man selber) im voraus nur grob abschätzen kann, wie groß eine Aufnahme werden wird.
Einfacher war das früher, wo man entweder analog aufgenommen hat oder wo der Recorder das analoge Eingangssignal nach seinen eigenen Ideen neu kodiert hat. Aber das führt halt auch zu einem Qualitätsverlust.

Die Frage ist, warum dich das so brennend interessiert und warum du nicht selber rechnest :P
Wenn du nur SD aufnehmen willst, wären das nach meiner Faustregel von oben ca 180-250 Stunden. Mit HD 60-100 Stunden. Es kommt aber halt auf die Sender an, die du aufnimmst... es gibt auch Cartoon Sender oder auch manche Musiksender, die nochmal eine deutlich schlechtere Bitrate liefern. Je nachdem ist es auch von der Tageszeit abhängig... z.B. verwendet das ZDF deutlich mehr Platz, wenn KI.KA abends nicht mehr sendet. Da kommt der SD Sender auch schonmal auf 8Mbit/s und die Dateien werden entsprechend groß.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von koax » 09.05.2012, 13:41

Moses hat geschrieben:... die Sender senden mit variabler Bitrate, alle, immer, überall.
ARD, ZDF und Arte senden z.Z. bei HD mit konstanter Bitrate und verwenden Filler Bytes
Zuletzt geändert von koax am 09.05.2012, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von koax » 09.05.2012, 13:42

Doppelpost

Benutzeravatar
dsboxster
Kabelneuling
Beiträge: 45
Registriert: 18.04.2010, 14:41
Wohnort: Hessen

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von dsboxster » 10.05.2012, 08:52

So ähnlich hatte ich es auch gerechnet. Es ging mir darum wenn man 3 Wochen im Urlaub ist und z.B eine Serie aufnimmt wie man es schätzen kann. Ich nehme jetzt Dexter auf und es wird wiederholt nachts, also nimmt er alles quasi doppelt auf (was viel Platz wegnimmt). Aber man muss nicht die Filme unbedungt in HD aufnehmen und kann mit dem Platz schon auskommen. Wenn man irgendwelche Sportsendungen aufnehmen will kann es in 3 Wochen schnell voll werden.

Weiss jemand wie lange der Recorder aufnahmebereit ist? Schaltet er sich nicht irgendwannmal trotzdem aus wenn es in den Systemeinstellungen auf "nie" eingestellt ist? Ich hab irgendwo sowas gelesen.

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: tatsächliche Grösse HD Recorder bei euch?

Beitrag von kalle62 » 10.05.2012, 15:23

Hallo
Ich Wundere mich immer wieder,wenn über Serie Aufnahmen berichtet wird. :wand:
Macht eine manuelle Aufnahme von Dexter,stelle Anfang und Endzeit ein.Und stell dann die Gewünschte Wiederholung ein.
Und die Wochen anzahl.Fertig.
So werden auch keine Wiederholungen in der Nacht aufgenommen.
kalle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste