CI Modul Alternative - Empfehlung?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
strohi
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.07.2010, 20:28
Wohnort: Kreis Offenbach

CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von strohi » 25.04.2012, 17:01

Nach etwas konfusem hin und her überlege ich mir jetzt mal ein alternatives CI Modul zuzulegen.
Leider kann man das UM Modul ja nicht kaufen und der Mietpreis ist meines Erachtens nicht sehr attraktiv. :motz:
Ich bin über das Unicam 2 gestolpert was an sich ja interessant ist. Vor allem nicht so extrem teuer wie manch andere.
Welches kann man evtl. empfehlen?? Oder vielleicht auch das Unicam?? Würde mich über jede Info freuen..... :kratz:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von Grothesk » 25.04.2012, 17:38

Im Moment kann man keine Alternative empfehlen.

gueldnerd
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 20.08.2010, 22:08

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von gueldnerd » 25.04.2012, 18:27

Unicam heute getestet. HD-Option geht nicht!

irrtum1
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2008, 20:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von irrtum1 » 25.04.2012, 19:05

Die HD Option und alle HD Sender (ausser ÖR) funzt nur noch mit einem CI+ Modul .
Das ist so seitens der Sender gewollt, da ein einheitlicher Standart und verschlüsselung gewährleistet werden soll.
Fritz!Box 6360 Firmeware OS 6.04 3play 100
Samsung UHD 55 JU6495
CI+ Modul UM02

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von caliban2011 » 25.04.2012, 20:41

irrtum1 hat geschrieben:Die HD Option und alle HD Sender (ausser ÖR) funzt nur noch mit einem CI+ Modul .
Das ist so seitens der Sender gewollt, da ein einheitlicher Standart und verschlüsselung gewährleistet werden soll.
Ist dein Nickname Programm? ;)
Denn das ist so falsch, das gilt nur für das HD Werbefernsehen, manche sagen auch werbefinanziertes Privat TV dazu.
150MBit | FB6490 (eigene)

strohi
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 01.07.2010, 20:28
Wohnort: Kreis Offenbach

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von strohi » 26.04.2012, 16:10

Also im moment habe ich das AC Classic und da gehen halt alle HD außer die der RTL Kommune.... Das nervt ein bissel....
Und solange das Modul von UM so viel kostet werde ich das sicher nicht mieten. Kaufen für nen seriösen Preis ok. Aber mieten neee !!

Deswegen ist es für mich so wichtig ein gescheites Modul zu finden.....

kalle62
Network Operation Center
Beiträge: 5276
Registriert: 16.01.2011, 10:43

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von kalle62 » 26.04.2012, 16:22

hallo
Lieber 100 Euro ausgeben,für was das Morgen nicht mehr geht.So wie bei Vielen Jetzt.
KEINE LOGIK,IST AUCH EINE LOGIK.
kalle

Glenn.Q
Kabelneuling
Beiträge: 26
Registriert: 31.03.2011, 14:26

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von Glenn.Q » 27.04.2012, 18:56

wenn ich mich mal hier einklinken darf, ist es also so, dass das unitymedia modul das einzige erhältliche ist, was komplett funktioniert?

dann kann ich mir ja käufe über amazon sparen.

CrashOver
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 94
Registriert: 30.01.2011, 16:50
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von CrashOver » 30.04.2012, 07:45

bei ebay werden immer wieder die Unitymedia CI+ Module angeboten einfach mal schauen :D
Bild

hotknife
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: CI Modul Alternative - Empfehlung?

Beitrag von hotknife » 30.04.2012, 09:18

Was mich mal an einen direkten Kauf (egal woher) statt einer Miete über UM interessieren würde ist, ob die aktuelle Hardware (egal ob jetzt CI + Modul, Receiver, Recorder) auch mittel- u. langfristig läuft. Wäre es z.B. denkbar, dass UM z.B. ein benutzerabhängiges Pairing, also die UM-Karte, die der UM-Kunde von UM gesandt bekommen hat mit der Hardware erfolgt? Das Gerät fragt also die Karten-Nr. ab. Falls nicht lt. Vertrag identisch, wird der Stinkefinger gezeigt u. der Bildschirm bleibt schwarz. So wären dann die Karte individuall mit der Hardware verheiratet u. der Kunde könnte nicht mal eben schnell von UM-Reiceiver auf UM-Recorder usw. wechseln, wenn er so ein Teil in der Bucht geschossen hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast