1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Psycrow
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 29.10.2007, 13:41

1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Psycrow » 29.10.2007, 13:52

Hallo zusammen,

ich komme aus Hessen, in der Nähe von Darmstadt und bin Unitymedia Kunde.

Wir haben seit ca. Februar 2007 in unserem Haushalt auf "Kabel-Digital-TV" umgestellt und jetzt haben wir einen 2. TV gekauft und möchten auch bei diesem das "Digitale" Fernsehen empfangen.

Einen zusätzlichen Digital-Kabel-Receiver besitzen wir nun schon, also bräuchten wir nur noch eine 2. Smart-Card von Unitymedia.

(Kurz gesagt, wir haben im Haushalt: 2 TV-Geräte, 2 Digitale Kabel-Receiver, aber nur 1 Smartcard) !

Wo und wie bekommt man diese ?

Würde diese zusätzliche Kosten verursachen ?

Mit freundlichen Grüßen

Psycrow

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Moses » 29.10.2007, 13:57

Eine 2. Smartkarte gibt's leider nur mit einem zweiten Vertrag... das heißt, da die Grundlage = analoger Kabelanschluss schon gelegt ist, würde eine zweite Smartkarte mit einem zweiten Reciever von UM nochmal 3,90€ im Monat kosten. Falls der vorhandene Reciever genutzt werden soll und nicht von UM ist (!), dann müsste man dafür eine andere Smartkarte bestellen, die aber 5€ im Monat kostet. Wenn der 2. Reciever also keine besonderen Features hat, macht es mehr Sinn, sich von UM noch einen 2. stellen zu lassen.

Allerdings hat UM wohl im Moment eine Reciever Knappheit wegen sehr vielen Neukunden.

Psycrow
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 29.10.2007, 13:41

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Psycrow » 29.10.2007, 14:14

Vielen, vielen Dank für diese schnelle Antwort.

Dann müssen wir uns nochmal überlegen, ob es sich für uns wirklich lohnt.

Aber trotzdem vielen Dank für die Auskunft

Gruß

Psycrow

Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von verwirrt » 09.11.2007, 14:39

Psycrow hat geschrieben:Vielen, vielen Dank für diese schnelle Antwort.

Dann müssen wir uns nochmal überlegen, ob es sich für uns wirklich lohnt.

Aber trotzdem vielen Dank für die Auskunft

Gruß

Psycrow
Hallo,

vielleicht nur mal zur Info.
Mathematisch gesehen macht es in meinen Augen keinen Unterschied, ob du 3,9/Monat zahlst oder eine Box im Handel kaufst.

Bei 24 Monaten Vertragslaufzeit zahlst du 93,6€. Im Handel kosten die Geraete auch zwischen 90 und 130 Euro.
Den einzigen Vorteil den du dadurch nur hast: Wenn du den Vertrag kuendigst, gibst du die Box nach 2 Jahren zurueck, machst einen neuen Vertag und schwubbs hast du wieder eine Box die Up2date ist.

Kaufst du so einen Receiver und in 2 Jahren ist was huebscheres auf dem Markt, kannst du das Ding zu den Schallplatten im Keller stellen.

Gruß,
verwirrt
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von psychoprox » 09.11.2007, 14:44

Es gibt auch gebrauchte Receiver oder schon vorhandene Receiver (z.B. aus einem alten Premiere Abo).
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Moses » 09.11.2007, 14:49

Naja, aber das Angebot mit Smartkarte + Reciever für 3,90€ im Monat ist schon nicht sooo schlecht. Wenn man sich den dicken HDTV Reciever mit Festplatte und was sonst noch alles gekauft hat, ist einem das natürlich egal... aber für "normal Sterbliche" find ich das nicht so verkehrt. Klar sind die 20€ Einmalzahlung von früher (so war das doch?) deutlich billiger... aber naja. ;)

Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von verwirrt » 09.11.2007, 15:02

psychoprox hat geschrieben:Es gibt auch gebrauchte Receiver oder schon vorhandene Receiver (z.B. aus einem alten Premiere Abo).
Hallo,

natuerlich kannst du auch einen gebrauchten Receiver kaufen. Und wenn es dann wieder nicht laeuft, dann wird der Ball von a nach b geschoben. Von der meist fehlenden Garantie mal ganz abgesehen - das muss ja nun jeder fuer sich entscheiden.

Premiere Receiver werden offiziell nicht supported. Du bekommst also eine Karte und wenn das nicht laeuft, ist das mal hart gesagt, dein Problem.

Gruß,
verwirrt

PS: :hate-prem:
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von psychoprox » 09.11.2007, 15:10

verwirrt hat geschrieben:
psychoprox hat geschrieben:Es gibt auch gebrauchte Receiver oder schon vorhandene Receiver (z.B. aus einem alten Premiere Abo).
Hallo,

natuerlich kannst du auch einen gebrauchten Receiver kaufen. Und wenn es dann wieder nicht laeuft, dann wird der Ball von a nach b geschoben. Von der meist fehlenden Garantie mal ganz abgesehen - das muss ja nun jeder fuer sich entscheiden.

Premiere Receiver werden offiziell nicht supported. Du bekommst also eine Karte und wenn das nicht laeuft, ist das mal hart gesagt, dein Problem.

Gruß,
verwirrt

PS: :hate-prem:
Natürlich macht man das auf eigenes Risiko. Und es ist auch mein Problem wenn es nicht funktioniert. Aber für die passende Smartcard 5€ monatl. zu verlangen find ich ne frechheit.

PS: :gv-con:
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von verwirrt » 09.11.2007, 17:09

psychoprox hat geschrieben:
verwirrt hat geschrieben:
psychoprox hat geschrieben:Es gibt auch gebrauchte Receiver oder schon vorhandene Receiver (z.B. aus einem alten Premiere Abo).
Hallo,

natuerlich kannst du auch einen gebrauchten Receiver kaufen. Und wenn es dann wieder nicht laeuft, dann wird der Ball von a nach b geschoben. Von der meist fehlenden Garantie mal ganz abgesehen - das muss ja nun jeder fuer sich entscheiden.

Premiere Receiver werden offiziell nicht supported. Du bekommst also eine Karte und wenn das nicht laeuft, ist das mal hart gesagt, dein Problem.

Gruß,
verwirrt

PS: :hate-prem:
Natürlich macht man das auf eigenes Risiko. Und es ist auch mein Problem wenn es nicht funktioniert. Aber für die passende Smartcard 5€ monatl. zu verlangen find ich ne frechheit.

PS: :gv-con:
Hallo,

es hat seinen (berechtigten) Grund, warum man mittlerweile dafuer 5 Euro nimmt. Die Mehrkosten die einem dadurch entstehen sind nicht ohne.

Gruß,
verwirrt

PS: Natuerlich ist das ein Punkt, wo jeder seinen Standpunkt hat. :gv-pro:
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild

Benutzeravatar
psychoprox
Ehrenmitglied
Beiträge: 677
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von psychoprox » 09.11.2007, 21:00

Nagut das mit den Mehrkosten kann ich noch Nachvollziehen. Aber warum gibt man dann keine CI Module raus? Mascom wollte ja ein Update für sein Alphacrypt veröffentlichen, dies wurde aber kurz vor der veröffentlichung verhindert.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von d3000fan » 09.11.2007, 23:28

verwirrt hat geschrieben:es hat seinen (berechtigten) Grund, warum man mittlerweile dafuer 5 Euro nimmt. Die Mehrkosten die einem dadurch entstehen sind nicht ohne.
...
Natuerlich ist das ein Punkt, wo jeder seinen Standpunkt hat.
Standpunkt hin, Standpunkt her, eine Karte plus Receiver ist zunächst auf jeden Fall teurer als eine Karte allein. Was ist dann der berechtigte Grund, für die Karte allein mehr zu verlangen?

Diasoft
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2007, 12:26

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Diasoft » 11.11.2007, 12:44

Hallo,

bin neu hier und durchschau den Quatsch nicht wirklich.

Ich häng mich mal hier an den Thread dran.

Wenn ich jetzt für 16,90 abschließe, dann bekomme ich eine UM03 Karte und nen Receiver.
Wenn ich nur ne UM02 will und keinen Receiver, dann kostet das 21,90 im Monat und ich muss/soll einen zertifizierten Receiver schon haben, korrekt? Welche sind zertifizierte Receiver? Ich brauch also ne Seriennummer, die ich bei UM angebe, sonst bekomm ich keine UM02 ?

Nun hat der "normale" Mensch ja mehrer Fernseher. Wenn ich alle drei Fernseher digitalisieren will:

Was kostet es, wenn ich eine UM03 mit Receiver habe und noch zwo zusätzliche UM03 mit zwo weiteren Receivern von UM bekommen will, 16,90+3,90+3,90 im Monat? In dem Preis sind 3 original UM Receiver mit drin?
Oder ich habe eine UM03 mit Receiver und will 2 zusätzliche UM02s haben, 16,90+3,9+5+3,9+5 im Monat?
Oder ich brauche drei UM02s, dann also 16,90+5+3,9+5+3,9+5 pro Monat, korrekt?

Falls ich irgendwelche FAQ übersehen habe, tut mit das leid. Bitte einfach den Link an den Kopf werfen.

Tschüss
Dirk

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Moses » 11.11.2007, 23:55

Also die I02 Karte (UM02 gibt es nicht, genauso wenig wie UM03, die heißt I03 oder UM01), kann in jedem Premiere-Zertifiziertem Reciever verwendet werden. Soweit ich weiß, braucht man UM da aber keine Seriennummer durch zu geben... sie funktioniert auch in CAM Modulen, womit dann so ziemlich alle Reciever mit CI Slot und auch PCs mit entsprechender Hardware funktionieren.

Die I02 Karte kostet 5€ statt den 3,90€, die die I03 Karte + Reciever kostet. Wie viel der digitale Anschluss dann genau mit nur einer I02 Karte kostet, weiß ich allerdings nicht genau...

Für 3 Fernseher, die mit digital TV versorgt werden sollen, reicht also 16,90+3,90+3,90. Dafür bekommt man 3 Smartkarten und 3 Reciever von UM. Wenn einem die Reciever nicht gefallen, weil man z.B. eine Festplatte für Aufnahmen im Reciever haben will, oder sonstwas, dann braucht man eben dafür I02 Karten. Das macht aber eben nur Sinn, wenn der Reciever schon da ist, oder man eben ganz spezielle Features wünscht. Für TV allein reichen die UM Reciever vollkommen aus. :)

Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
Beiträge: 166
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von verwirrt » 12.11.2007, 12:09

psychoprox hat geschrieben:Nagut das mit den Mehrkosten kann ich noch Nachvollziehen. Aber warum gibt man dann keine CI Module raus? Mascom wollte ja ein Update für sein Alphacrypt veröffentlichen, dies wurde aber kurz vor der veröffentlichung verhindert.
Weil es dann wieder Receiver gibt, die mit dem Ding nicht sauber zusammen arbeiten. :traurig: Und wo ruft der Kunde dann wieder an? Richtig, bei Unitymedia. Es muss da noch einiges passieren, damit man dort zu einem Ergebnis kommt, das fuer beide Seiten befriedigend ist.

Die aktuelle Situation ist fuer'n Bobbes.

Gruß,
verwirrt
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild

Killermike
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2007, 09:25

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Killermike » 14.12.2007, 12:41

Moses hat geschrieben:Also die I02 Karte (UM02 gibt es nicht, genauso wenig wie UM03, die heißt I03 oder UM01), kann in jedem Premiere-Zertifiziertem Reciever verwendet werden. Soweit ich weiß, braucht man UM da aber keine Seriennummer durch zu geben... sie funktioniert auch in CAM Modulen, womit dann so ziemlich alle Reciever mit CI Slot und auch PCs mit entsprechender Hardware funktionieren.

Die I02 Karte kostet 5€ statt den 3,90€, die die I03 Karte + Reciever kostet. Wie viel der digitale Anschluss dann genau mit nur einer I02 Karte kostet, weiß ich allerdings nicht genau...

Für 3 Fernseher, die mit digital TV versorgt werden sollen, reicht also 16,90+3,90+3,90. Dafür bekommt man 3 Smartkarten und 3 Reciever von UM. Wenn einem die Reciever nicht gefallen, weil man z.B. eine Festplatte für Aufnahmen im Reciever haben will, oder sonstwas, dann braucht man eben dafür I02 Karten. Das macht aber eben nur Sinn, wenn der Reciever schon da ist, oder man eben ganz spezielle Features wünscht. Für TV allein reichen die UM Reciever vollkommen aus. :)
Mal im Ernst, bei nem Full-HD LCD-TV kannste die UM-Box in die Tonne treten. Das Bild macht keinen Unterschied zum analogen Kabelempfang. Hab mir nen Phillips DCR9000 hingestellt und ne zweite Karte (eine I02) bestellt. Naja 5er mer im MOnat, aber was solls. Bei meinem zweiten Fernseher, nem Plasma, ist das Bild allerdings tausend mal besser im Vergleich zum analogen. Liegt vielleicht daran das der kein HD-Ready kann.

Kurzum, für nen Full-HD Fernseher lohnt es sich nen vernünftigen Receiver zu kaufen.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Moses » 14.12.2007, 13:59

Killermike hat geschrieben:Mal im Ernst, bei nem Full-HD LCD-TV kannste die UM-Box in die Tonne treten. Das Bild macht keinen Unterschied zum analogen Kabelempfang. Hab mir nen Phillips DCR9000 hingestellt und ne zweite Karte (eine I02) bestellt. Naja 5er mer im MOnat, aber was solls. Bei meinem zweiten Fernseher, nem Plasma, ist das Bild allerdings tausend mal besser im Vergleich zum analogen. Liegt vielleicht daran das der kein HD-Ready kann.

Kurzum, für nen Full-HD Fernseher lohnt es sich nen vernünftigen Receiver zu kaufen.
Dann kann dein Full-HD Fernseher selber das PAL Signal nicht ordentlich hochskalieren oder ist schlecht konfiguriert... der "HD Reciever" kann auch nichts anderes machen, als das PAL Signal hochskalieren... die Unterschiede sind halt, dass bei der Lösung mit dem UM Reciever der Fernseher hochskalieren muss und das ganze analog über das Scartkabel geht (hier sollte man ruhig ein hochwertiges nehmen, falls es Probleme gibt), bei der anderen skaliert der HD Reciever hoch und überträgt digital (falls über HDMI angeschlossen) an den TV... dabei ist die kritischste Operation das hochskalieren, und wenn der TV das nicht ordentlich macht, dann muss es halt der Reciever machen. :)

Da kann man aber nicht grundsätzlich sagen, dass die Bildqualität von den UM Recievern so schlecht ist. Das stimmt halt nicht, es ist ein normales PAL Bild, was da raus kommt (zumindest beim Samsung ist das auch qualitativ gut) und wenn man halt so einen riesen Fernseher mit PAL Signalen füttert, sieht das immer doof aus, es sei denn der hat ordentliche Hardware die das hochskaliert.

Killermike
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2007, 09:25

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Killermike » 14.12.2007, 14:56

Hatte die UM-Box mit nem richtig dicken (doppelt geschirmt) Oehlbach Kabel über Scart angeschlossen und das Bild war echt schlecht. Jetzt mit dem Phillips Receiver über HDMI, 1A Bild. :super:

Und was heist, der Fernseher wäre falsch konfiguriert? Worauf ist denn zu achten? :kratz: (Vielleicht kann ich ja noch was lernen :confused: )

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Moses » 15.12.2007, 12:34

Naja, das ist halt das Problem mit den "HDTV"-Fernsehern, für PAL bzw. "SDTV", also das "normale TV" sind die meisten eher weniger geeignet. Was es da zu konfigurieren gibt und ob das überhaupt helfen kann, hängt sehr vom TV ab... Ich glaub bei mir gibt's da in die Richtung auch nicht viel zu konfigurieren, das hochskalierte Bild sieht aber trotzdem gut aus (dafür ist's kein full HD usw. hat auch so seine Nachteile). Leider kann man sowas vor dem Kauf selten testen...

cpt-koma
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 27.12.2007, 17:21

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von cpt-koma » 27.12.2007, 17:30

sehe ich das richtig, dass die I02 Karte von UM mit einem Alphacrypt ( oder so ähnlich) dann in jedem digitalen receiver mit ci schacht funktioniert? oder gibts da wieder probleme?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 1 Haushalt und 2. Smartcard von Unitymedia ?

Beitrag von Moses » 27.12.2007, 18:48

ja, siehst du richtig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste