Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Alvis
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2011, 14:00

Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Beitrag von Alvis » 08.09.2011, 14:22

Huhu,

ich bin seit zwei Monaten UM-Kunde, habe das TV-Angebot jedoch noch nicht benutzt. Am Rechner habe ich DVB-T und das reicht mir auch für gelegentliches Fernsehen. EIGENTLICH. Denn gestern habe ich mir nach ein bisschen googeln ein SCART->VGA Kabel gekauft und erfolglos ausprobiert. Bei der Gelegenheit habe ich den mir gelieferten Receiver von UM das erste Mal angeschaltet...

Ich möchte also gelegentlich Fernsehen ohne mir dafür ein TV-Gerät ins Wohnzimmer stellen zu müssen und viel Geld möchte ich auch nicht ausgeben, das ist es mir nicht wert. Durch weiteres Lesen hier habe ich ein Terratec-Gerät bei Amazon gesehen. Per USB anschließbar und mit einem Schacht für Smartcards. Keine schlechte Lösung, wenn mir das mit 130,- nur nicht etwas zu teuer wäre. Andere Lösungen, die SCART nach VGA wandeln, haben lt. Benutzerbeschreibungen eine miese Bildqualität und sind auch nicht gerade preiswert.

Jetzt bin ich auf diesen HD-Receiver mit Festplatte für 6,-/Monat gestoßen. Der hat nämlich einen HDMI-Ausgang und an meinem Monitor ist der noch frei. Kann das eine Lösung sein?

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Beitrag von ernstdo » 08.09.2011, 20:13

Ja, wenn es wirklich HDMI ist und nicht DVI am Monitor denn mit HDMI vom Recorder zu DVI am Monitor gibt es wohl Probleme .....
Wurde also schon mehrmals berichtet ...

Ach ja, so einen Scart VGA Adapter habe ich auch mal ausprobiert, also auch am normalen UM Receiver, aber das funzte auch nicht ...

Alvis
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2011, 14:00

Re: Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Beitrag von Alvis » 08.09.2011, 20:18

Danke! Gibt es Erfahrungsberichte? Ist die Qualität ausreichend? Ich habe einen einfachen LCD mit 1920x1200 Auflösung.Ich habe wenig Lust, mich für die nächsten Jahre zu binden und dann mit einem nutzlosen Receiver dazustehen.

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Beitrag von ernstdo » 08.09.2011, 21:51

Ich habe den Recorder an einem 40" LCD Full HD und vom Bild her sehr gut, hatte auch mal ein Modul um den internen Tuner des Fernsehers zu nutzen und da sah ich keinen Unterschied.
Hab den Recorder ab und zu auch an einem kleineren HD Ready per HDMI und auch hier ein sehr gutes Bild.

Es gibt wohl einige die arge Probleme, warum auch immer, mit dem Recorder haben und andere gar keine, wie auch ich.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Recorder.
Außerdem soll demnächst ein Update kommen womit dann wohl Probleme behoben werden.

Also wenn der Monitor HDMI hat sollte einem Fernsehgenuss nichts im Wege stehen denn es ist wirklich sehr angenehm z. B. zwei Aufnahmen gleichzeitig zu tätigen und auch gleichzeitig noch eine Aufnahme anzuschauen, oder halt ein Programm anzusehen und ein anderes gleichzeitig aufzunehmen oder eine Sendung die per Timer aufgezeichnet wurde auch wenn diese noch nicht beendet wurde schon von Anfang an zu sehen oder auch das normale Timeshift zu nutzen oder ...

Aaaaber, bitte keine Hoffnungen machen das der Netzwerkanschluss oder die USB Anschlüsse mal aktiviert werden um Aufnahmen von der Festplatte des Recorders zu bekommen .... :zwinker:

Ach ja, und wenn man telefonisch oder online bestellt hat man ja auch noch vierzehn Tage Widerrufsrecht ab Installation bzw. Zusendung/ Empfang des Gerätes ...

Bruzzel
Kabelexperte
Beiträge: 189
Registriert: 17.01.2011, 15:15
Wohnort: Bochum

Re: Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Beitrag von Bruzzel » 15.09.2011, 16:11

Ich habe auch keinen Fernseher.
Läuft bei mir alles über einen Samsung SyncMaster P2470LHD 24'' Monitor.
Da hänge ich auch via HDMI mit der HD Box dran, das Bild ist spitze.
Zu der Box gibt es unterschiedliche Meinungen ;-)
Ich hatte schon so einige Probleme, musste auf Werkseinstellungen zurücksetzen.
Jetzt läuft sie seit 2-3 Monaten ohne größere Ausfälle.

Dafür ist es aber auch ein Leihgerät.
Wenn sie kaputt ist, gibt es eine neue..

Alvis
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 08.09.2011, 14:00

Re: Fernsehen über Computermonitor mit HD-Receiver oder doch VGA

Beitrag von Alvis » 15.09.2011, 22:17

Vielen Dank für Eure Antworten! Währenddessen merke ich gerade dass ich seit meiner Anfrage kein TV mehr geschaut habe... Aber gut zu wissen dass es geht und man könnte ja. Der Reiz, etwas auszuprobieren ist wohl größer als der tatsächliche Bedarf bei mir. Falls etwas uneigennützige Werbung gestattet ist, ich benutze onlinetvrecorder.com. Wenn man einen kleinen Betrag überweist, kann man sich alles mögliche aus den vergangenen Wochen runterladen. Ohne zu zahlen wird man mit Werbung zugemüllt, so das es unbedienbar ist. Aber vielleicht hat der HD-Recorder ja viel bessere Qualität. Ich muß nochmal ernsthaft über die zwei Wochen Frist nachdenken.

Dankeschön!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast