Welchen Festplattenrecorder

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
doppel-w
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2010, 16:40

Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von doppel-w » 30.11.2010, 16:49

Hi, ich hab ein wenig gegoogelt und jetzt schwirrt mir der Schädel...aber das Richtige gefunden hab ich nicht.
Wir wollen uns für UM digital (all stars)einen Festplattenrecorder zulegen, der folgendes können sollte:
gleichzeitig einen Sender aufnehmen und einen anderen gucken
Timeshift ohne dass ich vorher auf record drücken muss
Bild in Bild
nach Möglichkeit USB Ein- und Ausgang
evetuell einen Kartenleser für SD und Co.

Ich hoffe, die Frage gibt es nicht schon eine Million Mal :zwinker:
Hat da einer von euch einen Tipp?

Benny_FFM
Kabelexperte
Beiträge: 106
Registriert: 17.12.2007, 00:09

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Benny_FFM » 30.11.2010, 23:11

Sooo viele Möglichkeiten gibt es für Unitymedia ja nicht. Man muss einen finden, der im Netz von UM läuft und auch bezahlbar ist.
Die beste Option ist da wahrscheinlich die HD-Box direkt von UM... die meisten sind zufrieden und die Kosten überschaubar.

HD-Box: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 70&t=14116
andere Optionen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=4682

Benny_FFM
Kabelexperte
Beiträge: 106
Registriert: 17.12.2007, 00:09

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Benny_FFM » 30.11.2010, 23:15

Achja;
doppel-w hat geschrieben:gleichzeitig einen Sender aufnehmen und einen anderen gucken
Das kann die HD-Box.
doppel-w hat geschrieben:Timeshift ohne dass ich vorher auf record drücken muss
Das auch.
doppel-w hat geschrieben:Bild in Bild
Sollte auch gehen.
doppel-w hat geschrieben:nach Möglichkeit USB Ein- und Ausgang
USB-Anschluss gibt es, derzeit aber noch ohne Funktion (es soll ein Update kommen).

Für einen richtigen Eindruck einfach mal durchs Forum lesen...

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Matrix110 » 01.12.2010, 05:14

Ich finde immer diese Bedingung: USB Anschluss so toll...

Die frage ist doch eigentlich WAS GENAU soll mit dem USB Anschluss ÜBERHAUPT geschehen...denn weil das Teil nen USB Anschluss hat heißt das noch lange nicht, dass man einen integrierten Medienplayer hat der Bilder/Musik/Filme abspielen kann und das er alle Formate beherrscht oder das man externe Festplatten zur größen Erweiterung anschließen kann oder sonstiges.

Außerdem gibt es für solche Aufgaben z.B. Mediastreamer die fast nichts mehr kosten und alles normalerweise besser können(WD Live, Popcorn Hour etc. etc.) oder der neue TV kann das ganze sowieso...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Moses » 01.12.2010, 10:10

Also ich nutz USB Anschlüsse ja immer um mein Handy damit aufzuladen... das kann die HD Box bestimmt auch. *flöt*

Wenn du Aufnahmen damit aus der Box rausbekommen willst, brauchst du bei UM (oder auch Sky) gar nicht zu gucken oder zu hoffen. Da musst du dann den weg gehen ein Produkt eines "Drittherstellers" mit CI Schacht zu nehmen und mit Alphacrypt Classic arbeiten.

doppel-w
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2010, 16:40

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von doppel-w » 01.12.2010, 10:19

Danke schon mal für Eure Antworten.

Ich wollte je gerade nicht die HD-Box bei UM bestellen, weil sie mir nach Ablauf der Mietzeit ja nicht gehört. Oder hat sich das inzwischen geändert?
Das ist doch ein Samsung Gerät, oder?

Ansonsten MUSS USB nicht unbedingt sein, das stimmt schon. Wäre aber nett, wenn ich ne externe Festplatte anschließen und Daten davon lesen könnte...

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Moses » 01.12.2010, 10:22

Ich meine, dass es die HD Box nicht im normalen Handel gibt, zumindest nicht mit Kartenleser für die UM Karte (das gleiche Gerät wird noch in Holland genutzt, aber eben mit anderem Verschlüsselungssystem).

Wenn du unbedingt einen Receiver kaufen willst, bleibt als "günstige" Variante wohl nur Technotrend (wobei... haben die mittlerweile nen PVR??). Ansonsten halt z.B. Technisat, Topfield, ... da kommt dann auf den Receiver halt immer noch ca 100€ für das Alphacrypt Classic drauf und du musst gucken, dass der auch zwei Programme mit einer Smartkarte aufnehmen kann (nicht selbstverständlich, gerade Technisat kann das meistens nicht).

doppel-w
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2010, 16:40

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von doppel-w » 01.12.2010, 10:45

also so 2-300€ darf das Gerät schon kosten, wenns sein muss, auch 400...
Ich hatte gehofft, ich gebt mir jetzt hier eine Liste und ich suche nur aus :naughty: aber ich fürchte, ich werde noch ein paar Stunden mit stöbern verbringen müssen... :D

Muggelchen
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 01.12.2010, 16:14

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Muggelchen » 01.12.2010, 16:33

Amaz...hat gerade welche im Angebot, kam heute per mail!
Kenne mich aber nicht damit aus.

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Matrix110 » 01.12.2010, 21:43

Die beste und selbst auf 6 Jahre(40€ Einrichtung + 3x24x6€ = 432€) gesehen billigste Wahl für einen Dual Tuner HD Receiver mit Festplatte ist die HD Box.
Wenn ihr Allstars auf die HD Box migriert kostet euch das ganze sogar nur 4€(also mit Allstars 19€ anstatt jetzt 15€) pro Monat (Also 40€ Einrichtung + 3x24x4€ = 288€) die HD Option könnte man dann noch dazu buchen für 5€/Monat wenn erwünscht.

Für einen vergleichbaren Funktionsumfang benötigt man bei vielen Dual Tuner Receivern 2 Smartcards und 2 Alphacrypts(200€ + 3,90€ extra im Monat + Receiver Preis von MINIMUM 160€(eher so 250-400) um die Dual Tuner Funktionalität vernünftig zu nutzen, außerdem sind die Teile nahezu nirgends in den Wohnzimmern und es existieren fast keine Erfahrungsberichte zu den meisten Dual Tuner Receivern, also kauft man die Katze im Sack. (Du weißt nicht, ob du 2ACs benötigts oder nicht etc.)

Einzig die Linux Boxen (Dreambox/Coolstream) sind ein bisschen verbreiteter und funktional besser rüstbar (Keine ACs nötig mit entsprechenden Softcams etc.) und können nahezu alles was man möchte. Kosten aber dementsprechend viel selbst mit Single Tuner. (Dual Tuner ist schon fast unbezahlbar)

Die HD Box hat außerdem den Vorteil, dass man nach 24/48Monaten problemlos auf die "neue" Super Box(6Tuner und son firlefanz) die kommen soll upgraden kann, außerdem gibts nen Techniker Besuch der die TV Anlage einstellt oben drauf und Vor-Ort Austausch Service...

doppel-w
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 30.11.2010, 16:40

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von doppel-w » 02.12.2010, 13:27

:kratz: Ich glaub inzwischen auch fast, dass das am problemlosesten ist, wenn ich DOCH das UM Gerät nehme...
Muss ich nur noch meinen Mann von überzeugen ;-)

Danke schon mal. :winken:

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Welchen Festplattenrecorder

Beitrag von Moses » 02.12.2010, 13:37

Am einfachsten ist in jedem Fall. Wer einfach und mit Funktionsgarantie will, der muss die UM Box nehmen. Alles andere ist nur für Leute, die sich selber mit der Materie beschäftigen wollen und auch selber dran rumfummeln wollen, wenn es mal nicht mehr geht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast