Neuer Fernseher - was beachten?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Neuer Fernseher - was beachten?

Beitrag von FRAC » 11.11.2010, 23:21

Wenn ich mir passend zu meinem 3play Anschluss einen neuen Fernseher kaufe - was kann ich falsch machen? Kann ich einfach ein Gerät mit DVB-C Tuner kaufen, das mit gefällt und einen CI bzw. CI+ Slot hat, da eine AlphaCrypt Classic rein und schon fluppts? Oder habe ich das etwas Wesentliches übersehen?

Ich bin jetzt nicht auf generelle Kauftipps aus - dafür gibt's Tipps und Tests genug. Mir geht's nur um eventuelle UM spezifische Fallstricke. Und auf den zusätzlichen Digitalreceiver möchte ich gerne verzichten.

Gruß

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Neuer Fernseher - was beachten?

Beitrag von Matrix110 » 12.11.2010, 04:16

Solange man keine älteren LG Geräte oder uralt Sony TVs kauft laufen die ACs normalerweise in jedem TV. Bei älteren LGs(bei den neuen sollen die Probleme gefixed sein) und ganz alten Sony TVs(Bravia 4000 und 5000 Serie).

TV direkt mit CI+ kaufen, da UM sehr wahrscheinlich ein CI+ Modul herausbringen wird, was schätzungsweise die einzige Möglichkeit (neben eventuell dem TT-C834) sein wird HD Programm von UM neben den ÖR freigeschaltet zu bekommen ohne die HD Box.

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Neuer Fernseher - was beachten?

Beitrag von FRAC » 12.11.2010, 07:54

Danke!
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: Neuer Fernseher - was beachten?

Beitrag von Norbert » 12.11.2010, 09:33

Auch auf dem "uralt" Sony KDL 4030 gibt es keine Probleme.
Verstehe den Einwand dahingehend nicht ganz :kafffee:

Natürlich gibt es diese Uraltgeräte eh nicht mehr neu, also kann man generell das gängige nehmen was es im Moment zu kaufen gibt.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Neuer Fernseher - was beachten?

Beitrag von Matrix110 » 12.11.2010, 14:05

Norbert hat geschrieben:Auch auf dem "uralt" Sony KDL 4030 gibt es keine Probleme.
Verstehe den Einwand dahingehend nicht ganz :kafffee:

Natürlich gibt es diese Uraltgeräte eh nicht mehr neu, also kann man generell das gängige nehmen was es im Moment zu kaufen gibt.
Für diese Uralt Geräte(gibt es wie gesagt nimmer weiß nicht welche Serie das genau war) wurde sogar EXTRA von Mascom darauf hingewiesen, dass die ACs NICHT funktionieren.

FRAC
Kabelexperte
Beiträge: 135
Registriert: 06.10.2010, 15:41

Re: Neuer Fernseher - was beachten?

Beitrag von FRAC » 12.11.2010, 15:05

Keine Sorge, ich hatte durchaus vor mir was Aktuelles zu holen. Nun muss ich mir was Schickes aussuchen. Wer die Wahl hat, hat die Qual ...

FRAC
3play 32.000; Telefon Plus; FritzBox 6360 (FW: 85.04.86-18612); TT-micro C274; Fritz!Fon MT-F (FW: 1.02.27)
Schmittmanns Tipp, wie ein Fritz!Fon Firmwareupdate trotz 6360 klappt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast