Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 07.11.2010, 12:34

Hallo,

ich möchte mir einen neue großen TV kaufen und den dann mit einem Alpha Crypt Classic CI Modul bestücken.
Da ich aber Laie bin, wäre es super nett wenn mir jemand einen Tipp gegen könnten.

Ich habe bisher den normalen externe Kabeltuner von Unitymedia, dass Gerät nennt sich TTMicro C264.
In diesem Gerät nutze steckt schon seit einiger Zeit diese Tividi Karte von Unitymedia, da steht ganz klein drauf: UM-03Im großen Erklärungbeitrag vom guten Moses steht, dass es keine UM-03 Karten geben soll, aber ich schwöre, auf meiner Karte steht in der oberen Ecke rechts, ganz kleine direkt rechts neben der Schrift TIVIDI die Bezeichnung: nagra UM-03

Meine TV, den ich bestellen möchte, der hat einen CI-Slot mit dem man KabelTV sehen kann, das Gerät nennt sich LG PK 250, 60 Zoll.
Hier übrigens mal der Link: http://www.redcoon.de/index.php/cmd/sho ... refId/psm/

Jetzt möchte ich diese Alpha Crypt Classic CI Modul kaufen, die wird für knapp unter 100 Euro bei Amazon angeboten.
Hier der Link: http://www.amazon.de/AlphaCrypt-classic ... =8-1-fkmr0

Funktioniert das dann mit diesem AlphaCryptClassich Modul?
Es irritiert mich etwas, weil in den Rezensionen steht immer etwas von UM-02 Karten und ich habe ja eine da steht UM-03 drauf.

Wäre super schön wenn mir jemand dazu einen guten Tipp geben könnte.

Einen schönen Sonntag noch!
Tom Paderbadom

PS: Hoffe meine Frage hört sich nicht zu blöd an, habe wie gesagt nicht so sehr viel Ahnung. :winken:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 07.11.2010, 12:46

Theoretisch funktioniert das in der Kombiation AC Classic und UM*-Karte.
Allerdings ist LG dafür bekannt, sehr gerne mit den AlphaCrypt-Modulen zu zicken.
Ich habe seinerzeit meinen LG retourniert und mir einen Samsung zugelegt, weil bei LG nichts mit dem AC ging.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 07.11.2010, 13:39

Auuuu so ein Schitt,

ich lese jetzt schon seit Monaten in einem Forum über diesen LG TV, der soll richtig gut sein.

Wenn sich dieser TV oder LG-TVs generell nicht mit so einem Alpha Crypt Modulen gut vertragen, dann wäre das sooo schade.

Der LG 60 Pk 250 , 60 Zoll kostet nur ca. 1200 Euro...ein 60 Zoll TV von Samsung kostet empfindlich mehr.

Na vielleicht weis ja doch noch jemand der einen LG TV hat von seinen Erfahrungen zu erzählen.

Gruß Tom Paderbadom

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 07.11.2010, 14:02

Angeblich ist das in den neueren Modellen verbessert worden.
Da es aber damals keine Zeitangabe gab, wann und ob es ein Firmware-Update geben würde, habe ich die Kiste zurückgegeben.
Bei dem Preis sollte es aber drin sein, das vorab im Laden mal zu testen. Im Versandhandel ist das natürlich etwas umständlicher.
Zuletzt geändert von Grothesk am 07.11.2010, 14:24, insgesamt 2-mal geändert.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 07.11.2010, 14:13

Das ist trotzdem supernett von dir, dass du ich drauf hinweist.

Ich werde noch Infos darüber sammeln.

Bestimmt weis Moses auch noch etwas zu der Sache, der hat mir hier schon mal wirklich weitergeholfen.

Ist ein sehr gutes Forum hier, aller Achtung.

Gruß Tom Paderbadom

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Moses » 07.11.2010, 16:51

Zum LG TV und der Verträglichkeit von CI Modulen kann ich nichts sagen... da geht wahrscheinlich nur probieren...

Ich kann dir aber sagen, dass du eine UM01 Karte hast. ;) Was da in der Ecke steht hat mit dem Kartentyp leider nicht viel zu tun, auch wenn das immer wieder behauptet wird.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 07.11.2010, 20:15

Danke für die Antwort Moses...

Ok, wenn ich jetzt so eine UM-01 Karte habe (auch wenn UM-03 drauf steht),

kann ich dann dieses Alpha Crypt Classic Ci Modul kaufen und verwenden?

Verträgt sich das Modul mit meiner Karte?

Gruß Tom Paderbadom

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 07.11.2010, 20:27

Karte und AlphaCrypt Classic passen.
Ist halt nur die Frage, ob LG ihren Kram in den Griff bekommen haben.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 08.11.2010, 12:19

Habe vorhin im Hifi-Forum erfahren, dass LG offensichtlich die Probleme mich dem Modul hingebekommen hat.

Diese UM-03 Karte, die es offensichtlich wohl doch gibt (besitze sie ja) wird sich wohl auch mit dem Modul vertragen, wurde mir auch bestätigt.

Jetzt würde ich mir gerne noch ein zweites Modul mit einer zweiten UM Karte kaufen für den TV im Schlafzimmer.

Was ich darüber lese verblüfft mich aber wirklich.

Für eine zweite Karte bezahlt man:
>entweder 5 Euro monatlich ohne UM Receiver
>oder 3,90 Euro monatlich mit UM Receiver

Da nehme ich doch das günstigere Angebot für 3,90 Eur und stelle den UM Receiver in den Schrank.
Oder habe ich da was falsch verstanden?

Gruß Tom Paderbadom

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 08.11.2010, 12:24

Korrekt.
Die Lösung mit 3,90 bedingt aber das teurere Classic Modul. Ist halt ein Wechselspiel, ab wann sich das auszahlt.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 08.11.2010, 14:05

Ok habe verstanden,

3,90 + kein Receiver von UM ...aber so ein AC Modul kaufen für 90 E ca.

Aber dafür hat man ja auch zwei Vorteile:
1. Nur noch eine Fernbedienung u.z. die fürs TV
2. Etwas bessere Bildqualität, weil ja die Scart-Verbindung zw. externen Receiver und TV entfällt.

Aber ist doch verrückt, die UM Leute nehmen 3,90 und geben noch einen Receiver dazu (der sie ja auch etwas kostet.
Und für 5 Euro monatlich geben sie nichts dazu.
Was ist das für eine Welt...nicht zu fassen.

Gruß Tom Paderbadom

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 08.11.2010, 15:31

Das hat angeblich mit höheren Lizenzkosten für die Karten zu tun.
Könnte aber auch sein, dass damit höhere Supportkosten bei den anderen Karten abgedeckt werden sollen.
Ist aber reine Spekulation meinerseits.

123los
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 13.11.2010, 12:09

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von 123los » 13.11.2010, 12:32

Hallo, bin neuer Kunde eines Alphacrypt Moduls für meine UM02 Smartkarte. Habe den LG SL9500. Das Modul in den CI Slot, Sendersuchlaug gestartet, alle Programme da, sogar einige mehr als vorher. Super Bild-und Tonqualität, nur ein Haken: nach ca. 5 Minuten schmeißt mich der TV aus dem Sender, schwarzer Bildschirm und der Text: verschlüsseltes Programm !! Habe bereits bei LG angerufen und den SW Stand ( unter Menü/Einstellungen/ Diagnose) durchgegeben, nun wird geprüft, ob ich noch die alte Software auf dem TV habe. wahrscheinlich liegt es daran, sagte der LG Techniker. Hoffe, dass es dann geht, wenn ich die neue Software von LG bekomme. Habe den TV jetzt 3 Monate, da dachte ich, es müßte doch als auf dem neuesten Stand sein! Hat auch schon jemand dieses Problem gehabt, dass nach ein paar Minuten der Sender verschwindet mit der Bemerkung: "verschlüsseltes Programm" ?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 13.11.2010, 12:53

Ja, typisches LG-Verhalten.
Habe meinen deswegen retourniert und mir einen Samsung zugelegt.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 19.11.2010, 10:49

Hallo zusammen!!!

Ich habe mir gestern diese Alphacrypt Classic Modul bei Amazon bestellt.

Jetzt habe ich Zweifel, ob ich vor der Bestellung darauf achten musste, ob die aktuelle Firmware drauf gespielt ist?

Kann mir jemand mit Erfahrung sagen:

> ob ich davon ausgehen kann, dass die aktuelle Firmwar drauf ist
> und wie diese überhaupt heißt, die Bezeichnung hätte ich mal gerne gewusst.

Vielen vielen Danke im Voraus

Tom Paderbadom

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 19.11.2010, 10:57

Eigentlich sollte da was aktuelles drauf sein.
Derzeitig ist das Firmwareversion 3.19.
Für Sat-Empfang geistert aber auch eine 3.20 rum.
Bei mir funktioniert 3.19 aber mit den UM-Karten.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 19.11.2010, 11:57

Super, ich so steht das auch auf der Mascom Seite im Internet.
Softwarestand bei der Auslieferung 3.19 < müsste das neueste Update sein

Nun noch kurz zum Verständnis mal kurz nachgefragt:

a. lese ich diese Nummer 3.19 auf der Rückseite des Moduls ab?
b. funktioniert so ein update für einen Kabelkunden tatsächlich nur kostenpflichtig bei Mascom oder über Satelit?
c. warum steht bei Mascom immer für den Satelitenempfang angedacht...aber wir Kabelkunden können es eben auch nutzen?

Danke nochmal für die Beantwortung, arbeite mich gerade rein in die Materie.

Gruß Tom Paderbadom

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Grothesk » 19.11.2010, 12:20

a) Im Menü des Moduls liest man die Software ab.
b) Ja, die Software wird nicht im Kabelübertragen. Update ist möglich mit einem Rechner der einen PCMCIA-Slot hat (Funktioniert aber oft dennoch nicht), per Satellit oder halt per Einsendung an MASCOM.
c) Weil das Modul die entsprechende Software an Bord hat. Ob das Signal via Sat oder via Kabel kommt ist dem egal.

tom050505
Kabelexperte
Beiträge: 161
Registriert: 09.10.2007, 16:37
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von tom050505 » 19.11.2010, 16:30

Ok, das hört sich gut an.

Ich habe das Modul auf Amazon.de und dort von Amazon selbst gekauft.
Kostet 103 Euro incl. Versand.
Ja ich gebe zu ich hätte es etwas günstiger bekommen können, aber bei Amazon hoffe ich mal dass es die neueste Software 3.19 drauf hat.

Ansonsten könnte ich es ja wieder zurückschicken zu Amazon oder eben zu Mascom zum kostenpflichtigen Update.

Ich bete mal, das es ok geht.

Gruß Tom Paderbadom

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Alpha Crypt Classic CI Modul für neuen LG TV kaufen

Beitrag von Moses » 24.11.2010, 13:36

Nochmal zu c):
Schon an den Bezeichnungen DVB-S, DVB-C und DVB-T lässt sich erahnen, dass die Verfahren sehr ähnlich sind... und das sind sie tatsächlich, DVB-S/C/T unterscheidet sich alleine in der physischen Übertragungsart (eben nach Satellit, C=Kabel, Terristrisch), die Art der übertragenen Daten ist identisch und damit ist auch die Art wie verschlüsseltes Material gekennzeichent wird identisch. Zum Teil sind auch die Verschlüsselungsverfahren identisch, was auf UM jetzt nicht zutrifft, weil die da ihre eigene Suppe kochen (bzw. kochen lassen), aber solange das Modul das Verschlüsselungsverfahren "versteht", kann es auch entschlüsseln und alles ist gut...

Dafür sind die CAM Module ja da: Der Receiver und die Empfangsart sollen dem Modul völlig egal sein, es kümmert sich einzig und alleine um die Entschlüsselung der Daten. :) Bis auf ein paar "Fehlinterpretationen" beim CI-Schacht-Standard bei manchen Herstellern funktioniert das auch ganz gut und bietet einen schönen Abstraktionsgrad. :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste