HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 14.10.2010, 20:20

So also wir haben Digital-TV von UM.
Nun geht es darum das ich eine Sendung aufnehmen will während ich eine andere gucke, möglichst beides Digital. Habe auch zwei Smartcards, das entschlüsseln sollte also gehen.

Die Frage ist nur, lieber einen HDD-Recorder kaufen oder selber aus nem alten PC bauen? :confused:
Zum kaufen finde ich gibt es nicht so wirklich viel Auswahl. Oder kann mir hier jemand was gutes empfehlen?

Wenn ich selber einen baue, so würde ich das mit einem etwas älteren PC machen der das von der Leistung her aber locker packen sollte. was ich dann halt kaufen müsste, wäre eine Grafikkarte mit HDMI-Ausgang. Eine TV-Karte mit CI-Modul und ein Alphacrypt Modul.

Welchen Weg haltet ihr für den bessern? Wäre einfach mal auf eure Meinungen gespannt. :smile:

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von SmokeMaster » 14.10.2010, 20:31

mein vetter nutzt nen "multimedia pc" als wunder-reciver für alles.
ist ne runde sache, du kannst aufnehmen, timeshift sowieso, aktuelles programm ausm i-net, sowieso volles i-net ohne einschränkungen (spicht filme streamen), und filme von netzwerkfestplatten streamen sowie 5.1 sound -alles aus einem gerät.

das ganze hat ne windoof fernbedienung mit der sich der ganze kram steuern lässt, alternativ noch funk maus+tastatur und du kannst sogar games zocken.
sieht aus wie ein desk-top pc, also wie ein umgekippter pc.
und zukunfstfähig ist es allemal. ist ein bauteil veraltet tauscht man es aus und braucht kein ganz neues gerät.

hat ihn bei hiq sowas um die 300 euro gekostet, also nicht soviel teurer als ein hdd-recorder. allerdings ist das dann standart 08/15 ausführung. dazu hat er mittlerweile ein blu-ray laufwerk und ne hd fähige graka ergänzt.

hab auch schon öfters mit dem gedanken gespielt mir so ein teil zuzulegen...
-Geduld ist eine Tugend

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 14.10.2010, 20:44

Ja meine Tendenz geht auch zum selber bauen, aber ich weiß nicht genau was ich dann kaufen soll.
Also Grafikkarte mit HDMI Anschluss kann ja ruhig ein älteres Modell sein, das sollte trotzdem klappen. Oder übersehe ich etwas für das die Grafikkarte doch eine aktueller sein sollte? :confused:

Zur TV-Karte, was nimmt man da? Reicht so was: http://www.alternate.de/html/product/Vi ... 28DVB-C%29

Alphacrypt Modul ist kein Problem, hab noch eins da. :smile:

Vergesse ich irgendwas? Also Fernbedienung für den PC habe ich, Software für den PC muss ich mal gucken, vielleicht ne Windows Media Center Edition oder so...

MetalHead
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 24.04.2009, 18:35

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von MetalHead » 14.10.2010, 21:49

Also ich habe bei mir die DVB-C-Karte von KNC1, aber mit der TechniSat macht man denke ich auch nicht viel falsch.
Bei der Grafikkarte wird denke ich schon ne einfachere reichen (je nach Motherboard auch onboard möglich), du solltest nur darauf achten dass in Combo mit der CPU eine 1080p - Wiedergabe flüssig und mit "Reserve" läuft.
Telekom: ····························································· UnityMedia:
Bild Bild

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 15.10.2010, 17:12

Gut dann muss ich das Zeugs bei Gelegenheit mal kaufen.

Wie sieht es mit Software aus? Kann da jemand was gutes empfehlen? Habe erfahren das die Windows Media Center alle kein DVB-C Unterstützen. Bei Linux soll das besser sein aber mit Linux kenne ich mich kaum aus.

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von SmokeMaster » 15.10.2010, 17:29

was man am besten einbaut weis ich nicht... hab so ein teil ja selber nicht. aber das ist ja auch schon beantwortet :D

also mit den neuen linuxen muss man sich doch gar nicht mehr soo gut auskennen. holst du dir im zweifel so ne suse (oder ähnliches) komplett variante. da hat man ne geführte installation und ein fettes handbuch.
da die benutzeroberflächen austauschbar sind hast du die wahl von windoof über mac os bis hin zur guten alten dos shell... sind zwar immer etwas anders, aber alle selbsterklärend und simpel.

in linux einsteigen ist heute einfacher denn je. nix mehr mit 100 cd's und nem freak der dir 3 stunden lang nen kernel bastelt ;)
-Geduld ist eine Tugend

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 15.10.2010, 17:42

Na okay dann traue ich mich da einfach mal ran, kann man im Notfall ja auch wieder runterhauen. Linux is ja eh kostenlos. :zwinker:

Wenn sonst noch jemand eine gute andere Software kennt oder eine genaue Linux Version die man am besten für so was nimmt, bin für alles offen. :smile:

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von SmokeMaster » 15.10.2010, 17:48

wenn dus runterlädtst isses kostenlos, kann man auch im laden kaufen, mit besagtem dickem handbuch. das aber auch als pdf kostenlos sein soll :D
ich bin schon wieder ein paar jahre raus aus der linuxmaterie, daher kenn ich da jetzt keine guten programme für deine zwecke...

irgendwo hier im forum hab ich aber mal was von nem guten windoof prog gelesen für sowas :kratz: naja...
-Geduld ist eine Tugend

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 15.10.2010, 18:23

Ja ich wollte Linux runter laden, Handbuch als PDF ist doch kein Problem. Muss nur noch raus finden welche Version ich nehme. Vielleicht gibt es ja schon eine dafür speziell angepasste....

Einem guten Programm für Windows wäre ich natürlich auch nicht abgeneigt. :smile:

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von benifs » 15.10.2010, 18:46


-Thomas-
Kabelexperte
Beiträge: 215
Registriert: 27.10.2009, 12:13
Wohnort: Münster

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von -Thomas- » 15.10.2010, 21:03

Versuch mal MythBuntu oder MythDora. Das sind vorgefertigte Linux-Distributionen mit MythTV.
Schöne Grüße
Thomas
--
Ich verkaufe mein AC Classic. Interesse?

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 16.10.2010, 18:22

Danke für die Tipps, werde mir das alles mal in Ruhe ansehen.

Habe noch eine Frage zum Anschluss, die TV-Karten haben ja soweit ich das sehe alle nur den TV-Eingang und somit kann ich das Signal nicht zum TV "Durchschleifen". Also müssten dann von der Kabel-Dose zwei Kabel abgehen, eins zum TV das andere zu dem "Multimedia-PC". Wie löse ich das denn am besten? So T-Stücke sind nicht gerade optimal, oder?

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von SmokeMaster » 17.10.2010, 08:06

kabel von der tv dose an den pc, und vom pc sollte ein kabel zum tv gerät gehen. entweder hdmi, componente, svideo, oder antennenkabel. so kenn ich es. bei vielen gibt es adapter kabel von der grafik karte mit irgendnem anschluss auf componenten anschluss... sieht aus wie ein kabelbaum...
-Geduld ist eine Tugend

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 17.10.2010, 10:20

Klar, vom PC geht ein HDMI-Kabel zum PC.
ABer kann ich dann gleichzeitig TV schauen und aufnehmen? :confused:

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von SmokeMaster » 17.10.2010, 11:08

ja das müsste gehen. ich hab jetzt nur keine ahnung ob man ne tv karte mit mehreren tunern braucht. eigendlich muss man so eine haben sonst kann man eben nur einen kanal ansehen und aufnehmen. mit zwei tunern dann entsprechend 2 kanäle wahlweise aufnehmen bzw. einen davon auch ansehen...
ooooder du machst es wie du gesagt hast und baust ne weiche ein, so das du am pc aufnehmen kannst und am fernseher den eingebauten tuner nutzt... dann hatte ich dich falsch verstanden :zwinker:
-Geduld ist eine Tugend

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: HDD-Recorder kaufen oder selber bauen?

Beitrag von dgmx » 17.10.2010, 12:42

Bin noch unschlüssig aber der Fernseher nen eingebauten Tuner hat, könnte man auch darüber gucken. Obwohl wenn die TV-Karte natürlich nen Twin-Tuner hat, muss ich nur eine Alphacrypt Modul benutzen....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste