Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von conscience » 23.12.2010, 19:03

Das Ding hat eine Festplatte... Ist es denn von Hersteller vorgesehen gewesen, dass der Recorder steht?

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 24.12.2010, 09:38

das ding hat keine festplatte ...

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 24.12.2010, 09:48

01001100101001000011 hat geschrieben:Hallo,

ich möchte mal etwas zu angeschlossenen Festplatten sagen:

Bisher habe ich 5 unterschiedliche FP und 2 Sticks bei Bekannten und mir angeschlossen, die sofort erkannt wurden und auch nicht mit dem tt 834 formatiert werden mußten.

Habe die Platten, die teilweise mit NTFS formatiert waren, unter Datenträgerverwaltung gelöscht, neu eingebunden, aber nicht formatiert.

Formatiert wurden sie mit h2format (kostenloses Programm, einfach mal suchen) nach Eingabe von cmd im DOS-Fenster von XP.

Die FP ( oder Sticks) werden dann mit FAT32 formatiert und stehen nach Anschluss an den tt 834 sofort zur Verfügung.

Meine eigene CnMemory 2,5" USB 2.0 SATA 320 GB läuft bisher ohne Probleme und Fehler. Allerdings muss ich sagen, dass ich jetzt auch nicht Tag und Nacht und ununterbrochen Filme oder Sendungen aufzeichne.

+++ Ich kenne das Problem der Speichermedien bei Navigationsgeräten, die entweder falsch formatiert waren (falsche Clustergrößen) und "einfroren" weil nicht schnell genug gelesen oder geschrieben werden konnte +++


Vieleicht hilft´s dem Einen oder Anderen.

MfG

01001100101001000011

scheint ein heisser tip zu sein. mein nachbar hat jetzt mal seine platinum mydrive 500gb 2.5 zoll mit FAT32Formatter formatiert.
danach startete er um 17.45 uhr den timeshift-modus auf ard-hd. um 18.05 uhr fing er mit der wiedergabe an. um 21.45 uhr,also ganze 4 stunden später, lief immer noch alles rund. das erste mal ...

sonst hat er immer den c834 formatieren lassen.

ich werde weiter berichten.

diverkoschka
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 13:25

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von diverkoschka » 24.12.2010, 11:37

Die Görler Hotline erzählt Unsinn. Ich habe wie mir geraten wurde auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt. Dabei sollte laut Hotline auch auf den alten Softwarestand zurück gesetzt werden und außerdem die angeschlossene Festplatte alle Aufzeichnungen verlieren. Beides war falsch. Es startet lediglich ein neuer Suchlauf und alle Parameter sind im Auslierferungszustand. Den Tipp mit dem Fat32 Formatter werde ich ausprobieren.

Bessi
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 28.12.2009, 10:35

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bessi » 24.12.2010, 20:47

sonst hat er immer den c834 formatieren lassen.
Ich habe auch von dem c834 formatieren lassen und habe keine Probleme

Der Receiver geht ohne Probleme startet wie er soll nach Programmierung keine abstürze


Frohe Weihnachten

eva4400
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2010, 10:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von eva4400 » 26.12.2010, 15:06

Die Abstürze müssen etwas mit der Signalqualität zu tun haben, im Moment mehren sich die Hänger bei meiner Box wieder und die Signalqualität liegt jetzt auch nur noch bei 90 %.
Vermutlich hängt sich die Box weg, wenn defekte MPEG-Frame empfangen werden. Das müsste ja dann mal endlich zu fixen sein.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 27.12.2010, 09:30

eva4400 hat geschrieben:Die Abstürze müssen etwas mit der Signalqualität zu tun haben, im Moment mehren sich die Hänger bei meiner Box wieder und die Signalqualität liegt jetzt auch nur noch bei 90 %.
Vermutlich hängt sich die Box weg, wenn defekte MPEG-Frame empfangen werden. Das müsste ja dann mal endlich zu fixen sein.
Das haben andere hier aber schon ausgeschlossen, dort hing sich die Box trotz einer Signalqualität von 100% auf. :zwinker:

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 27.12.2010, 09:57

Also bei mir hängt sich die Box nur auf, wenn sie während der Aufnahme an ist. Stelle ich sie vorher in den Stand-by nimmt sie 20 Sendungen o0hne Probleme auf....

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von PAPA » 27.12.2010, 10:43

Hier die Antwort von Goerler bezüglich der AC3-ton Problematik,
Zuvor gabs eine erste Mail in der ich aufgefordert wrude das Problem genauer zu beschreiben.. :-(
Hab dann erklärt das 5.1 zwar ausgestraht wird (z.B. Premiere 7 Pro Sieben) aber die Aufnahem nur in Stereo (Sourround) wieder gegeben wird.

Was soll man dazu noch sagen? :zerstör: :

---------------------------------------
vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an TechnoTrend Görler wenden.

Ihr Receiver gibt den Ton so weiter, wie dieser ausgestrahlt wird.
In den meisten Fällen handelt wird bei den Sendungen jedoch nur das Audioformat Dolby 2.0 genutzt. Zudem gibt es Unterschiede in der Klangqualität, da die Sender einen Dolby 5.1 Ton aufgrund der begrenzten Datenrate nur in der geringeren Radioqualität ausstrahlen. Nur in seltenen Fällen erhalten Sie einen Dolby 5.1 Ton in Studio- bzw. CD-Qualität.
Wir übernehmen keine Gewähr für eine fehlerfreie HDMI-Verbindung, wenn Sie einen AV-Receiver nutzen. Probleme beim Handshake können auch Fehlverhalten beim Bootvorgang des Receivers verursachten. Schon aufgrund des HDCP-Kopierschutzes ist eine direkte HDMI-Verbindung zum TV.-Gerät und ggf. eine direkte digitale Audioverbindung zum Audio-Endgerät zwingend erforderlich.
Durch das große Interesse an unseren Produkten kommt es zu einem sehr hohen E-Mail-Aufkommen. Wir möchten uns daher für die späte Rückmeldung entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Hambach
HELPLINE SERVICE TEAM im Auftrag der TechnoTrend Görler GmbH

------------------------------------------------

Offensichlich haben die mein Probelm überhauptnicht verstanden, nämlich das die Aufnahme, nicht die ursprüngliche Wiedergabe des Programms nicht mehr im original Tonformat ist.. Und die Aufnahme und die Wiedergabe dieser erfolgt ja über USB...
Naja, ich gebs auf.

pbw
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 21.01.2009, 11:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von pbw » 27.12.2010, 12:17

So, habe den PVR seit 24.12. in Benutzung.
Ich habe eine WD, 2.5", 500GB, NTFS angeschlossen und am Receiver auf FAT32 formatiert.
Bis jetzt funktioniert alles störungsfrei (Ich hoffe das bleibt so).
Der Funktionsumfang ist ärmlich, aber eine eierlegende Wollmilchsau habe ich bei dem Preis auch nicht erwartet.
Für gelegentliche Aufnahmen bei Abwesenheit und zeitversetztes Fernsehen reichts aber.
Alte Probleme, die ich mit dem Receiver hatte, wie die zeitweise Unwirksamkeit der Lautstärkeregelung, sind leider bestehen geblieben.
Gruß
Peter

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 27.12.2010, 20:04

Also bei mir stürzt er nur bei Aufnahme der "Gilmore Girls" ab :-)
Muss ich für meine Freundin aufnehmen ;-)

Wie ist ds eigentlich mit den Aufnahmen genau - Wenn ich jetzt auf TNT Serie aufnehme und ab morgen kein TNT Serie mehr habe....Kann ich dann die Sendungen noch angucken?

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 29.12.2010, 17:59

seitdem die festplatte mit fat32formatter formatiert wurde, gabs keine hänger mehr. weder bei timer-aufnahmen noch im timeshift-modus.
mit der signalqualität hat es ganz sicher nix zu tun, die war und ist immer 100%.

Sniper1234
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 09:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Sniper1234 » 29.12.2010, 22:50

Nabend,

vorhin ist es wieder passiert. Der C834 war nicht ausgeschaltet. Als ich den Fernseher anmachte, hatte ich nur ein Standbild vom Das Erste HD. Die TT-Kiste war irgendwann im Laufe des Tages abgeschmiert. Einfach so! Auf dem Schirm war etwas aus den Nachrichten zu sehen, nicht aber Pilawa, der schon einige Zeit auf Sendung war. Es waren weder Aufnahme-Timer gesetzt, noch können bei mir Kinder, Frau, Opa oder Oma mit der Fernbedienung gespielen haben. Das einzige was noch ging, war der einmalige Aufruf des Menus. Danach half nur noch Power OFF.

Es sieht so auf, als wenn Görler zu den Aufnahme-Problemen auch noch das, was vorher (zumindest bei mir) noch gut funktionierte, durch das pvr-update verschlimmbessert hat. Traurig, Traurig.

Da kann ich nur eins sagen

Gute Nacht Görler!

diverkoschka
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 13:25

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von diverkoschka » 30.12.2010, 14:13

Heute Nacht wieder beim Aufnehmen hängen geblieben. Nach 3 problemlosen Aufnahmen ist das ein echter Rückschlag. Also hat auch der FAT32 Formatter es auch nicht gebracht. Laut Görler Hotline sind die Probleme bekannt (wie schön :zerstör: ) und es wird an einer neuen Firmware gearbeitet. Der Termin ist leider unbekannt. Auch die PVR Fernbedienung spinnt, verliert nach ein paar Stunden die Codierung für die Steuerung des Fernsehers. Ich habe schon lange kein so ein unausgereiftes Gerät mehr gehabt. Schade dass ich bei Amazon aus der Rücknahmezeit schon raus bin.

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 30.12.2010, 16:20

Könnt ihr bitte dazu schreiben, ob das Gerät an war oder nicht, als der Absturz kam? Bei mir kommen die Abstürze bisher nur, wenn die Box an ist oder ich 2 Timer gleichzeitig programmiert habe...

diverkoschka
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 13:25

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von diverkoschka » 30.12.2010, 18:52

DonStefano hat geschrieben:Könnt ihr bitte dazu schreiben, ob das Gerät an war oder nicht, als der Absturz kam? Bei mir kommen die Abstürze bisher nur, wenn die Box an ist oder ich 2 Timer gleichzeitig programmiert habe...
Ich hatte bisher 4 Abstürze. Zwei mal bei einer Timeraufnahme abends/nachts. Das Gerät war vor dem Timerstart aus. Zwei mal ist mir das Gerät bei Sofortaufnahmen abgestürzt. Diese wollte ich kurz nach dem Aufnahmestart gleich wieder beenden.

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von PAPA » 30.12.2010, 19:41

Habe eben noch mal 'Antwort von TTGörler bekommen:

----------------------------------------------
Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an TechnoTrend Görler
wenden.

Die Auswahlmöglichkeit der Tonspuren stehen bei Aufnahmen derzeit noch
nicht zur Verfügung. Wir werden dies mit einem nächsten Update nach
pflegen. Die Aufnahme erfolgt derzeit schon mit allen Tonspuren, sodass
Sie nach dem Update auch bei der Wiedergabe von älteren Aufnahmen die
Tonspuren wählen und ändern können.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Hambach
HELPLINE SERVICE TEAM im Auftrag der TechnoTrend Görler GmbH

-------------------------------

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Positiv finde ich aber das offensichtlich schon AC3 aufgenommen wird.
Dann waten wir mal auf das Update..

eva4400
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 13.12.2010, 10:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von eva4400 » 31.12.2010, 00:09

DonStefano hat geschrieben:Könnt ihr bitte dazu schreiben, ob das Gerät an war oder nicht, als der Absturz kam? Bei mir kommen die Abstürze bisher nur, wenn die Box an ist oder ich 2 Timer gleichzeitig programmiert habe...
Seit ich nur noch Timeraufnahmen mit "ausgeschaltener" Box mache, hat alles geklappt. Zurvor ging keine einzige Aufnahme.
Den Eco-Mode habe ich inzwischen auch abgeschalten, das hatte aber scheinbar keinen Einfluss.

Ich vermute das hängt mit der parallele Ausgabe auf die HD und den HDMI-Port zusammen.

Red
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Red » 01.01.2011, 14:44

diverkoschka hat geschrieben: Laut Görler Hotline sind die Probleme bekannt (wie schön :zerstör: ) und es wird an einer neuen Firmware gearbeitet. Der Termin ist leider unbekannt.

Looooooooooooool. Die bringen nach 3 monatiger Verspätung eine fehlerhafte Firmware raus die bei den PVR Aufnahmen die Receiver ständig zum Absturz bringt. Auf die neue Firmware kann man dann bestimmt wieder über 3 Monate warten. Nie wieder Görler sag ich da nur.

:nein: :nein:

Die PVR Fernbedienung die ich mir zu dem Schrottteil bestellt habe ist auch der letzte Rotz voll unhandlich das Teil und die Zahlenfelder viel zu klein.

disjuga
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 02.01.2011, 14:36

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von disjuga » 02.01.2011, 15:07

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt alle Beiträge dieses Threads gelesen habe und auch seit Weihnachten den TT micro C834HDTV hier stehen habe, will ich versuchen meine Erfahrungen beizusteuern.
Mein TT ist über HDMI an einem DENON AVR 1901 angeschlossen, der über HDMI das Signal an eine Sanyo Beamer weitergibt. Das und mehr steuere ich mit einer Harmony 555 FB. An den TT habe ich eine gepowerte TrekStore 500 GB 3,5" Platte angeschlossen.
Beim "TV sehen" stelle ich das schon beschriebene Phänomen fest, dass der Ton beim Umschalten der Sender ausfällt. Ein Druck auf die Harmony, der ein Umschalten des DD und DTS Modus bewirkt, behebt das Problem wieder. Damit kann ich leben.
Das Tonproblem bei der Aufnahme des TV-Ton (hier kam auch bei mir immer Stereo anstatt, wie ausgestrahlt 5.1 Ton) habe ich durch "Abschalten" :hirnbump: der Mehrkanal-Ton Option in den Toneinstellungen des TT lösen können. Die HD zeichnet jetzt 5.1 Ton auf.
Die Festplatte wird erkannt (aber nur, wenn ich sie nach dem TT aus- und einschalte) und mit dem TT formatiert. Aufnahmen funktionieren bisher problemlos und werden auch (natürlich mit allen bereits beschriebene Unzulänglichkeiten) wiedergegeben. Manko: Die Platte schaltet kurze Zeit nach dem Standby-Schalten des TT ebenfalls in einen Standby-Modus, der mit einer roten (anstatt blauer) LED signalisiert wird. Soll jetzt eine Timeraufnahme stattfinden, geht der TT kurz in den Aufnahme Modus (die rote LED blinkt 3-5 mal), findet keine Festplatte, löscht den Timer und macht nix. Ist die Festplatte vor der Aufnahme noch aktiv, funktioniert die Aufnahme. Aber ich denke, auch das Problem ist einer nicht 100%-Kompatibilität zwischen Platte und TT geschuldet.

Ich werde es die Tage mal mit einer 2,5" Platte probieren

Frohes Neues
disjuga

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von PAPA » 02.01.2011, 16:17

disjuga hat geschrieben: Das Tonproblem bei der Aufnahme des TV-Ton (hier kam auch bei mir immer Stereo anstatt, wie ausgestrahlt 5.1 Ton) habe ich durch "Abschalten" :hirnbump: der Mehrkanal-Ton Option in den Toneinstellungen des TT lösen können. Die HD zeichnet jetzt 5.1 Ton auf.
disjuga
Habe ich bei mir probiert. Funktioniert nicht - keine Aufnahme mit Digitalton. Dazu hab ich dann noch festgestellt, dass bei dieser Einstellung trotz manuellem umstellen (gelbe Taste) auf 5.1 trotzdem nur Stereo am AV Receiver ankommt (TV-Signal).Daher hab ich das wieder auf automatisch an umgestellt. :confused:
Hoffe mal auf das Update....

Frohes Neues noch :-)

Bessi
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 28.12.2009, 10:35

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bessi » 02.01.2011, 16:42

dgmx hat geschrieben:
eva4400 hat geschrieben:Die Abstürze müssen etwas mit der Signalqualität zu tun haben, im Moment mehren sich die Hänger bei meiner Box wieder und die Signalqualität liegt jetzt auch nur noch bei 90 %.
Vermutlich hängt sich die Box weg, wenn defekte MPEG-Frame empfangen werden. Das müsste ja dann mal endlich zu fixen sein.
Das haben andere hier aber schon ausgeschlossen, dort hing sich die Box trotz einer Signalqualität von 100% auf. :zwinker:

Richtig denn wir hatten die ganze zeit probleme gehabt mit der Qualität, so das ich selbst einen TVtechniker bestellt habe der die Leitung gemessen hat und sagte das es schon von außen nicht genug Saft kommt

Noch in seinen beisam hatte ich dann gleich die Störung bei unitymedia gemeldet wo der Techniker selbst mit denen gesprochen hat. Am nächsten Tag ist dann von Unitymedia eine gekommen der hat in Keller alles neu verlegt und meinte der signal ist in ordnung wobei diese signal sehr schwankend reinkomt

Nach dem er das alles gemacht hat, hat er dann mit unitymedia hin und her telefoniert die haben die ganze zeit nicht so recht glauben wollen und meinten das würde an dem C834 liegen, ich sagte das es nicht so ist denn das Problem war ja schon mit deren receiver gewesen

Im Wohnzimmer war die störung sehr gravierent und nur bei ZDFHD anfangs, dann auch bei SD Nach dem es in Keller alles neu verlegt wurde ist die Störung zwar im Wohnzimmer aufgehoben aber in dem anderen Zimmer ist es immer noch aber nicht so schlimm
Das äußert sich bei hd wenn ich denn alphascrip rausziehe dann kommen so etliche klötzchen

Trotz diese massive störung im Wohnzimmer konnte ich normal aufnehmen ohne das das gerät abstürtzte allerdings habe ich die aufnahmen von ARD gemacht da ging es ja einwandfrei

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 12.01.2011, 11:54

Mal kurz ne etwas andere Frage:
Bei uns soll ab Juli auf Satellit umgestellt werden. Die Firma, die für die Umbauarbeiten zuständig ist, meinte, dass ich den TT weiternutzen könnte. Die wollen die Sat Kanäle irgendwie auf die Kabelfrequenzen oder so legen.
Kennt sich jemand damit aus? Ist das möglich?

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Moses » 12.01.2011, 12:54

Ja, das ist möglich. Allerdings endet das "möglich" sobald du irgendetwas verschlüsseltes sehen willst (wie z.B. Sky oder die Privaten in HD). Freu dich darauf, dass du in nächster Zeit das schlechteste aus beiden Welten erlebst...

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 12.01.2011, 13:22

Na das klingt doch hervorragend. Barbara Salesch in HD brauch ich nicht und Sky ist mir zu teuer :-) Die freien in HD funzen aber (ARD,ZDF, ARTE)?
Danke für die Antwort.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast