Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 11.12.2010, 15:31

Ja, wäre interessant, ob die Leute die Probleme mit dem Aufnehmen haben mal verschiedene Festplatten testen könnten. Viellicht liegt es wirklich am Speichermedium.

Tomicus
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 11:15

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Tomicus » 11.12.2010, 15:44

So, jetzt habe ich das Problem wohl erkannt. Anscheinend betrifft der Bug nur HD Sender. Als ich gerade eine Testaufnahme auf ZDF HD machte hat sich der Receiver auch aufgehängt. Ich hatte noch keine Aufnahme, wie ich dachte, von Arte HD sondern von ZDF Neo gemacht, deshalb ist bei mir das Phänomen nicht aufgetreten. Also da muss Görler eigentlich reagieren und ein Update nachschieben. Bei SD Sendern scheint es dagegen keine Probleme zu geben.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 11.12.2010, 15:47

Aber das ist doch ein Witz, wenn man so lange für ein Update braucht und dann nicht mal die HD-Sender aufnehmen kann. Ich werde die Annahme verweigern und mir den Humax PDR 9700 C holen. Habe dann zwar kein HDMI aber dafür ist das Gerät in der Bucht auch viel billiger.

Bessi
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 28.12.2009, 10:35

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bessi » 11.12.2010, 15:54

Ich gehe auch davon aus das es an denn speichermedien liegt.

Die beiden punkte finde ich sehr wichtig

Empfohlene Geschwindigkeit des USB-Datenträgers 10 MB/Sek. oder schneller.

Die USB-Schnittstelle des Receivers stellt gemäß USB-Spezifikation max. 500 mA Strom
bereit. Wir empfehlen daher zur Sicherheit, USB-Laufwerke mit eigener Stromversorgung zu
verwenden.

Ich denke die user die ohne eigene stromversorgung eine Festplatte dran hängen haben werden wohl mehr oder weniger damit probleme haben

Folgende externe Datenträger wurden von uns getestet und funktionieren mit den genannten
Digitalreceivern. Jedoch können wir keine Gewähr für die Kompatibilität geben, da vermeintlich
identische USB-Festplatten vom gleichen Hersteller je nach Liefercharge unterschiedliche
Bauteile, wie die Speicherplatte, haben können.

Meine Festplatte ist aber keine von denen die getestet wurden zwar eine WD aber mit 1 TB, sie haben anscheinend ältere getestet denn bei 500GB kriegt man keine die eine eigene Stromversorgung hat sondern die schmalen kleinen
Zuletzt geändert von Bessi am 11.12.2010, 17:01, insgesamt 1-mal geändert.

Tomicus
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 11:15

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Tomicus » 11.12.2010, 16:04

Die ersten 3 Platten, die unter http://www.ttgoerler.de/3023/-_PVRready.html angibt sind 2,5 Zoll Laufwerke mit 500 GB und arbeiten ohne eigens Netzteil.

Sniper1234
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 09:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Sniper1234 » 11.12.2010, 16:07

Tomicus hat geschrieben:So, jetzt habe ich das Problem wohl erkannt. Anscheinend betrifft der Bug nur HD Sender. Als ich gerade eine Testaufnahme auf ZDF HD machte hat sich der Receiver auch aufgehängt... Bei SD Sendern scheint es dagegen keine Probleme zu geben.
...bei mir stürzte die Kiste bei der Aufnahme einer SD-Sendung (RTL) ab.

Und um das viel diskutierte Thema Empfangspegel gleich abzuwürgen: Es hat zumindest bei mir nichts damit zu tun. Signallevel und Qualität liegen bei 100% ohne Fehler.

Sniper1234
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 09:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Sniper1234 » 11.12.2010, 16:39

Bessi hat geschrieben:Ich gehe auch davon aus das es an denn speichermedien liegt.

Die beiden punkte finde ich sehr wichtig

Empfohlene Geschwindigkeit des USB-Datenträgers 10 MB/Sek. oder schneller.

Die USB-Schnittstelle des Receivers stellt gemäß USB-Spezifikation max. 500 mA Strom
bereit. Wir empfehlen daher zur Sicherheit, USB-Laufwerke mit eigener Stromversorgung zu
verwenden.
Ich denke die user die ohne eigene stromversorgung eine Festplatte dran hängen haben werden wohl mehr oder weniger damit probleme haben
Wenn TT die Spezifikationen von USB 2.0 einhält (und sauber programmiert wurde), gibt es eigentlich keinen Grund, irgendweche Medien auszuschließen. Selbst wenn die empfohlene Geschwindigkeit bei alten oder billigen Devices nicht ausreicht, sollte die Kiste nicht abschmieren. Die von mir eingesetzte WD Elements hält alle o.a. Specs ein. Worauf man natürlich bei allen mobilen USB-Geräten aufpassen sollte, ist, dass die Geräte erst abgemeldet werden, bevor man den Stecker zieht (wie beim PC).

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von PAPA » 11.12.2010, 16:46

Sag doch mal bitte einer was zum Tonformat bei Aufnahmen! Habt Ihr auch alle nur Stereo?

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 11.12.2010, 16:48

Tomicus hat geschrieben:@DonStefano Du findest die unter Einstellungen->Timer
häh? Ich glaube ich bin zu unfähig. Ich finde die Timerliste einfach nicht. Kannst du genau sagen, wo ich auf Einstellungen --> Timer gehen muss?

Tomicus
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 11.12.2010, 11:15

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Tomicus » 11.12.2010, 16:54

Im Hauptmenü (Taste unten rechts auf der Originlafernbedienung) gibt es den Menüpunkt Timer.

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 11.12.2010, 17:17

Ah jetzt ja. Vielen Dank. Dieses eine Mal ist TT nicht Schuld :-)

Sniper1234
Kabelneuling
Beiträge: 25
Registriert: 30.11.2010, 09:37

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Sniper1234 » 11.12.2010, 17:18

Tomicus hat geschrieben:Im Hauptmenü (Taste unten rechts auf der Originlafernbedienung) gibt es den Menüpunkt Timer.
...oder über das EPG-Menu.

Red
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Red » 11.12.2010, 19:49

Ich werde mal heute meine externe Festplatte anschließen und testen wie es mit der Aufnahmefunktion aussieht. Aber das Feedback der Aufnahmefunktion ist ja bisher eher bescheiden. Passt aber natürlich zur Termineinhaltung von Görler. :glück:

Shrek677
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2010, 18:52

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Shrek677 » 12.12.2010, 00:33

Bisher klappt die Aufnahme..Dauertest kommt noch.

Wieso ist dieser Thread soweit hinten..obwohl Tagesaktuell geschrieben wird?

mrsimpson
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.09.2008, 19:22

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von mrsimpson » 12.12.2010, 13:36

Hallo allesamt,
auch ich liebäugele damit, einen C834 zu bestellen und mir selbst ein Bild zu machen. Was mich neben der Stabilität noch interessiert: Wie sieht es mit der Verschlüsselung der Aufnahmen aus? Könnte mal ein Besitzer freundlicherweise versuchen, ein ÖR, ein HD und ein grundverschlüsseltes privates Programm aufzunehmen und auf einem PC abzuspielen? Das ist für mich ein wichtiges Kriterium, daman ja vielleicht auch ab und zu Aufnahmen auf DVD archivieren möchte...

Danke und Grüße,
Oliver

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 12.12.2010, 14:07

Ich habe entschieden das ich das Gerät nicht annehmen werde, wenn ich daran denke das ich etwas wichtiges aufnehme und dann hängt sich das Gerät dabei auf, so wäre das doch sehr ärgerlich. Dafür ist mir das Gerät dann doch zu teuer. Werde mir bei ebay den Humax PDR 9700 C holen, den gibt es dort für 1/3 vom TT 834 und sollte für mich reichen.

Red
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Red » 12.12.2010, 14:59

So habe mal meine Maxtor Festplatte(500GB) angeschlossen und formatiert. 88 STunden kann ich in HD aufnehmen und 176 Stunden in SD. Werde nun nen Testlauf starten und was von Arte HD aufnehmen. :zwinker:

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 12.12.2010, 15:02

Bis eben war ich begeistert von dem Update, nun der erste Dämpfer. Das Teil hat sich komplett aufgehangen bei Aufnahme einer SD Sendung auf Kika!
Vielleicht doch nen anderen Receiver holen....

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 12.12.2010, 15:40

DonStefano hat geschrieben:Bis eben war ich begeistert von dem Update, nun der erste Dämpfer. Das Teil hat sich komplett aufgehangen bei Aufnahme einer SD Sendung auf Kika!
Vielleicht doch nen anderen Receiver holen....
Scheint bei allen so zu sein, also eigentlich echt unbrauchbar. :zwinker:

Red
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Red » 12.12.2010, 15:51

Meine Eindrücke:

Wenn man vorspult wird das Bild pixelig und es reagiert bisschen träge wenn man dann wieder auf Play drückt. Habe 30min aufgenommen. Keinerlei Probleme. Weiß echt nicht warum so viele von Problemen berichten. :kratz: :kratz:

Weder gabs Probleme beim Aufnehmen noch während der Aufnahme noch beim erkennen der Festplatte oder des formatierens.

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 12.12.2010, 15:57

30 Minuten gingen bei mir auch ohne Probs, aber nach ner Std war der Aufhänger da. Werde erstmal weiter testen. War es eine Ausnahme, behalte ich das Teil, ansonsten kauf ich mir den Coolstream.

Ich könnte mich schon wieder über TT ärgern, die die Verspätung mit einer Optimierung der Firmware begründeten. Und nun sowas....

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 12.12.2010, 16:12

DonStefano hat geschrieben: Ich könnte mich schon wieder über TT ärgern, die die Verspätung mit einer Optimierung der Firmware begründeten. Und nun sowas....
Ich wette die wussten das es eigentlich noch lange nicht perfekt ist aber wegen des Weihnachtsgeschäft musste das Update halt nun raus....

Bessi
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 28.12.2009, 10:35

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bessi » 12.12.2010, 16:16

Ich kann eben auch nicht verstehen warum die anderen solche Probleme haben.

Für meinen Mann habe ich vorgestern ein Film aufgenommen der über eine Stunde lief er schaute sich diesen heute Vormittag an ohne abstürze oder sonst was.

Was mir aber aufgefallen ist das vor dem Update ncoh die Uhr angezeigt wurde wenn das gerät ausgeschaltet also der Rote punkt läuchtete jetzt plötzlich nciht mehr

Ist das bei euch auch so

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 12.12.2010, 16:20

Bessi hat geschrieben:Ich kann eben auch nicht verstehen warum die anderen solche Probleme haben.

Für meinen Mann habe ich vorgestern ein Film aufgenommen der über eine Stunde lief er schaute sich diesen heute Vormittag an ohne abstürze oder sonst was.
Eine Aufnahm bislang? Naja wenn man hier alles ließt hängt er sich ja nicht immer auf. Also ist eine Aufnahme nicht wirklich aussagekräftig.

Mr.Bent
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 28.08.2010, 15:44

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Mr.Bent » 12.12.2010, 17:40

Hallo Leute, kam leider erst heute dazu, den Kram mal ein bisschen zu testen - und bin MASSLOS entäuscht!
Da wird ein Update um über 3 Monate verschoben (angeblich um "etwas OPTIMALES" abzuliefern) und dann kommt nur SCH€!$$€ bei raus!!!!! :wut:

Aber zur Sache - hier mal meine (bisherige) Mängel-Liste (eine Mischung aus echten Bugs und Feature-Schwächen):

1. (Bug) Er will meine 1,8" Trekstor Microdisk (80GB) nicht verarbeiten! Er erkennt sie zwar, will sie einhängen und sagt dann "Muss formatiert werden". Macht man das, formatiert er sich zu Tode (er hängt sich zwar nicht auf, aber nach 2h(!) steht immer noch "Wird formatiert..." ohne jedes Ergebnis)!
@Tronje: Habe meine mit h2format (von c't) auf FAT32 formatiert! Du schreibst da was von Acronis?! Gibt's das auch irgendwie in "Light" für umme...?

2. (Schwäche) Frage mich sowieso warum das Kackding kein NTFS verarbeiten kann?!? (Selbst mein schlichter Edision - für 2/3 des Preises - konnte das!)

3. (Bug) Ein 8GB USB Stick funktioniert zwar grunsdätzlich - aber nur bei SD Aufnahmen! Jede HD Aufnahme ist der erwähnte ruckelige Pixel-Brei!!!

4. (Schwäche? Für mich eigentlich Bug!) Er nimmt tatsächlich kein Digital Audio auf!!!
@PAPA: Nicht nur, dass er kein 5.1 Mehrkanalton aufnimmt - er wandelt alle echten Digitalsignale in PCM Downstream um! Das soll doch wohl ein Scherz sein, oder?!

5. (Schwäche) Gibt's tatsächlich nur EINE Vor-/Rückspul-Geschwindigkeit?!? Es kann doch nicht sein, dass es kein 2x, 4x, 8x, 16x, etc. gibt!?!

Hat jemand diese Dinge auch gehabt und konnte sie mittlerweile irgendwie lösen? Wäre für Feedback dankbar!


Bin mir sicher, dass ich noch mehr Sachen finde - aber die obigen reichen eigentlich schon, um das Teil nun also doch wieder zurückzuschicken...

Grüße
Mr. Bent

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste