Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Red
Kabelexperte
Beiträge: 178
Registriert: 29.05.2008, 18:23

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Red » 09.12.2010, 16:43

Nie wieder görler. Da investiere ich lieber mehr Geld in ehrheblich teurere Geräte die was taugen(Technisat oder Kathrein) und Termin/Firmwareupdates nicht um 3 Monate verschieben.

Anscheinend ist die Aufnahmefunktion für den Popo. In Zunkunft kann mich diese Firma getrost an meinem allerwertetsten lecken.

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 09.12.2010, 16:46

Welche Alternativen hat man denn, wenn man

HD Sender gucken und aufnehmen möchte (nur die öffentlich-rechtlichen) im Unitymedia Netz und wie teuer wären diese?

Ich fänd ja diese Variante mit dem Neutrino HD Image ne geniale Sache. Läuft das für Unitymedia? Was müsste ich noch zusätzlich investieren, um meine UM Karte zu nutzen!

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Frank47 » 09.12.2010, 16:53

@Keyzer Soze:
Ich meinte nicht nur dein Urteil ( bei deinem Gerät ist der Sachverhalt natürlich klar ).

Time-Shift wurde bei mir nach 90 Minuten beendet. Diese Angabe mache ich aber ohne
Gewähr, da ich gar nicht mit Worten beschreiben kann, was da alles seltsames passiert ist.
Die Softwareentwickler von TT scheinen nicht die Begabtesten zu sein.

@Don Stefano:
ich hab eine FP ohne eigene Stromversorgung angeschlossen. Wenn der C834 aus ist (ecostby), ist auch die Platte aus.
Wenn es etwas aufzunehmen gibt, rotiert der Lesekopf, ansonsten ist die Platte im Stby.

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 09.12.2010, 16:54

Frank47 hat geschrieben: @Don Stefano:
ich hab eine FP ohne eigene Stromversorgung angeschlossen. Wenn der C834 aus ist (ecostby), ist auch die Platte aus.
Wenn es etwas aufzunehmen gibt, rotiert der Lesekopf, ansonsten ist die Platte im Stby.
Das klingt gut. Wie ist das bei anderen mit 3,5 Zöllern und eigenem Stromanschluß?

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Frank47 » 09.12.2010, 17:03

DonStefano hat geschrieben:Welche Alternativen hat man denn, wenn man

HD Sender gucken und aufnehmen möchte (nur die öffentlich-rechtlichen) im Unitymedia Netz und wie teuer wären diese?

Ich fänd ja diese Variante mit dem Neutrino HD Image ne geniale Sache. Läuft das für Unitymedia? Was müsste ich noch zusätzlich investieren, um meine UM Karte zu nutzen!
Wenn es nur um die ÖR geht, kannst du jeden funktionsfähigen HDKabelPVR nehmen.
ich hoffe ich bringe da nix durcheinander, wenn du das coolstream-teil meinst, da gibt es ein Forum. Müßtest dir wohl eine nicht ganz so saubere Software besorgen.

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Frank47 » 09.12.2010, 17:08

DonStefano hat geschrieben:
Frank47 hat geschrieben: @Don Stefano:
ich hab eine FP ohne eigene Stromversorgung angeschlossen. Wenn der C834 aus ist (ecostby), ist auch die Platte aus.
Wenn es etwas aufzunehmen gibt, rotiert der Lesekopf, ansonsten ist die Platte im Stby.
Das klingt gut. Wie ist das bei anderen mit 3,5 Zöllern und eigenem Stromanschluß?
Die ursprünglich für den C834 gedachte Samsung Story mit eigenen Stromanschluß hängt nun am Technisat K1
und funktioniert dort genauso gut. Wenn TT nicht auch noch das verbockt hat, sollte es auch gehen.

DonStefano
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 18.07.2007, 19:46

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von DonStefano » 09.12.2010, 17:16

Naja, geht auch darum, dass ich mir ne neue Platte holen wollte. Wäre ärgerlich, wenn die dann nicht geht.
Hat jemand Erfahrungen mit Terrabyte Platten?

Könnte man die Aufnahmen von dem Coolstream Teil weiterverarbeiten? Sprich am PC auf DVD brennen oder andere HDD kopieren?

Frank47
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 15.11.2010, 20:38

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Frank47 » 09.12.2010, 17:28

Meine Samsung Story 1,5 TB wird vom C834 erkannt. Es wird aber eine Formatierung verlangt. Darauf verzichte ich lieber.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 09.12.2010, 18:40

Ich verstehe das mit der Verpixelung nicht, wenn die verpixelung nur beim vor oder zurück spulen auftritt dürfte diese doch nicht stören, oder verstehe ich da was falsch? Also während ich spule guck ich ja eh nur halb hin, solange die Aufnahme an sich in Ordnung ist.....

Sorry ich hab das Gerät halt noch nicht, sonst sicher ne dumme Frage. :zwinker:

Benutzeravatar
Der Evo
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 25.11.2009, 11:45

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Der Evo » 09.12.2010, 18:50

Das Update ist da!!! Ich habe gerade schon getestet und ZDF HD aufgenommen und die Datei schon auf dem PC. :D :glück:

Edit: wow, ich bin ja echt spät Dran...
Freuen tut's mich trotzdem
Zuletzt geändert von Der Evo am 09.12.2010, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
freies HD @ UM: Das Erste HD, ZDF HD, arte HD
und: Bild Bild

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 09.12.2010, 18:50

Frank47 hat geschrieben:Time-Shift geht mit spulen vor und zurück. Wenn man zu schnell vorspult oder springt und ans Ende gelangt,
wird Time-Shift beendet.
timeshift wird nicht beendet. :streber:

habs gerade mit dem gerät meines nachbarn probiert (mein c834 hatte ich ja schon zurückgeschick :D ).

spult oder springt man ans ende, bleibt das bild stehen, so wie ich es schon von panasonic kenne und wie es sein muss. alles andere hätte mich auch echt gewundert ...

auch die bildqualität ist sehr gut,wundere mich hier über aussagen wie pixelgewitter oder geruckel ... wir haben sky sport hd1 im timeshift modus gesehen,kein unterschied zum livebild erkennbar, das tv-gerät ist ein panasonic 50 zöller.

das einzige,man muss dem gerät schon ein paar sekunden zeit lassen, heisst, aktiviert man timeshift und legt sofort los, dann kommt er irgendwie aus der spur, aber so nach 10 sekunden läufts wunderbar.

für mich kein problem, ich starte zb heute abend um 20.15 auf pro7 (popstars :D )den timeshift modus, das bild friert ein,um 20.45 uhr lasse ich es dann laufen und kann prima die nervende [zensiert] werbung überspringen.

auch hat sich das gerät kein einziges mal erhängt, keine ahnung, wie ihr das immer schafft.

die software ist übrigens 2.11

mit der harmony fernbedienung lässt sich der c834 problemlos steuern, auch die neuen funktionen sind supereinfach damit zu händeln.

ich glaube, ich bestelle den c834 nochmal bei amazon, [zensiert] drauf, habens ja doch noch hinbekommen ... :D :D :D :D :D

Keyser Soze
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 64
Registriert: 25.05.2009, 12:39

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Keyser Soze » 09.12.2010, 19:31

marctronic hat geschrieben:das einzige,man muss dem gerät schon ein paar sekunden zeit lassen, heisst, aktiviert man timeshift und legt sofort los, dann kommt er irgendwie aus der spur, aber so nach 10 sekunden läufts wunderbar.
Bei mir leider nicht, ich habe 2 Minuten lang aufgenommen bei meinen Tests und die Bildprobleme waren die kompletten 2 Minuten da. Evtl. liegt es ja an meinem Gerät.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 09.12.2010, 19:41

Keyser Soze hat geschrieben:
marctronic hat geschrieben:das einzige,man muss dem gerät schon ein paar sekunden zeit lassen, heisst, aktiviert man timeshift und legt sofort los, dann kommt er irgendwie aus der spur, aber so nach 10 sekunden läufts wunderbar.
Bei mir leider nicht, ich habe 2 Minuten lang aufgenommen bei meinen Tests und die Bildprobleme waren die kompletten 2 Minuten da. Evtl. liegt es ja an meinem Gerät.
hast du es mal mit einem anderen Speichermedium probiert? Könnte ja sein das die Festplatte oder der USB-Stick nicht so schnell mitkommt.

finepixler
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2008, 20:44

SW 2.11.03:4 Dec 1 2010 12:10 > Probleme mit HDMI

Beitrag von finepixler » 09.12.2010, 19:49

Seit heute (nach erfolgtem Update auf SW 2.11.03:4 Dec 1 2010 12:10) habe ich erhebliche Probleme mit dem Technotrend TT-micro C834HD. Der Kabelreceiver ist mittels HDMI-Kabel direkt mit dem Fernsehgerät Philips 37PFL5405 verbunden. Der Kabelreceiver friert nach kurzer Zeit ein und lässt sich dann mit der Fernbedienung weder bedienen noch ausschalten. Auch der An-/Aus-Schalter direkt am Gerät ist ohne Funktion. Der Austausch und/oder das Umstecken des HDMI-Kabels ist nicht erfolgreich.

Ich habe jetzt testweise den Kabelreceiver mittels Scartkabel mit dem Fernsehgerät verbunden. Mit dieser Konstellation keinerlei Probleme. Der Receiver lässt sich einwandfrei bedienen.

Bis gestern (vor erfolgtem Update) funktionierte der Kabelreceiver auch mit HDMI-Kabel (fast) einwandfrei. Hier hatte ich jedoch Probleme mit dem Ton, was sich durch Tonaussetzer und Lautstärkeschwankungen bemerkbar machte.

Wer hat ähnliche Probleme feststellen können? Der Support von http://www.ttgoerler.de ist bereits informiert.

thokar1
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2009, 15:27

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von thokar1 » 09.12.2010, 19:54

Die neue Software wurde bei mir (Hessen) heute eingespielt. Endlich!

PAPA
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von PAPA » 09.12.2010, 20:09

Timeshift funktioniert (nach ca. 10 Sec Anlaufzeit) ohne Probleme.

Frage: Weis einer ob es irgendwie möglich ist auf andere Videodateien auf der Festplatte über den Receiver zu zu greifen? Dann könnte man die Festplatte über ein Gerät bedienen, so muss ich MMHD immer erst vom USB abklemmen und dann über den 2. Eingang mit eigener Software bedienen..

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 10.12.2010, 06:28

ich nehme alles zurück, was ich in den letzten stunden geschrieben habe ... timeshift modus wird also doch beim spulen bis ans ende beendet, wenn er schon länger aktiviert ist, sorry frank47 für meine voreilige besserwisserei ... :traurig:

das geht schonmal gar nicht :wand:

bei einer aufnahme hängt sich das gerät nach einer gewissen zeit auf ... immer ! :wand: :wand: :wand: :wand:

leute, tauscht das teil um, macht druck, sowas gibts doch gar nicht.

mein nachbar schickts heute auch wieder zurück.

SO NICHT GOERLER

finepixler
Kabelneuling
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2008, 20:44

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von finepixler » 10.12.2010, 07:55

Ich habe bei meinem C834HD die Funktion "CEC", als auch bei meinem Fernsehgerät (Philips 37PFL5405) die Funktion "Easy-Link für die Fernbedienung" deaktiviert. Bisher hat sich der Receiver nicht mehr "aufgehängt". Dafür reagiert der Receiver nun nicht mehr auf die optionale TTGoerler PVR-Fernbedienung.

Der Kabelreceiver ist via HDMI-Kabel direkt mit dem Fernsehgerät verbunden.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 10.12.2010, 08:19

Also ist das Teil nicht zu gebrauchen, da es sich beim Aufnehmen aufhängt oder wie? Ist ja ganz toll, dann storniere ich meine Bestellung mal schnell.
:sauer:

Toll, stornieren geht nicht mehr da der Artikel gerde für den Versand vorbereitet wird. Dann geht das Paket am Montag direkt zurück "Annahme verweigert" außer hier gibt es noch eine Lösung übers Wochenende. :zwinker:

Yeti
Kabelneuling
Beiträge: 23
Registriert: 07.06.2010, 11:48

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Yeti » 10.12.2010, 11:45

So, mein Gerät hat sich bisher noch nicht aufgehangen. Es erkennt allerdings keine meiner externen Festplatten, lediglich ein USB-Stick hat funktioniert. Bei SD-Aufnahmen konnte ich keine Probleme feststellen, bei HD ruckelt und pixelt es gewaltig. Das kann aber auch an der Qualität des USB-Sticks liegen. War ein Werbegeschenk mit - so denke ich - mäßiger Leistung. Die zwei GB Speicher reichen für ca. 20 Minuten HD bzw. für ca. 40 Minuten SD. Insgesamt sehe ich keinen Grund, das Gerät umzutauschen. Ist aber sicherlich auch kein High-End-Receiver, man muss schon den Preis im Auge behalten und einschätzen, was man für sein Geld bekommt.

dgmx
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1201
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dgmx » 10.12.2010, 12:08

Yeti hat geschrieben:So, mein Gerät hat sich bisher noch nicht aufgehangen.
marctronic berichtet ja auch das es sich erst nach einer gewissen Zeit aufhängt, vielleicht ist diese Zeit nach 20 bzw. 40 Minuten einfach noch nicht erreicht?

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 10.12.2010, 12:31

Yeti hat geschrieben: Insgesamt sehe ich keinen Grund, das Gerät umzutauschen. Ist aber sicherlich auch kein High-End-Receiver, man muss schon den Preis im Auge behalten und einschätzen, was man für sein Geld bekommt.
so also heissen, dass man für 159,- euro keine aufnahmefunktion erwarten darf, die vielleicht auch mal bis zum ende durchläuft ?
:wand:

wir reden hier von funktionsstörungen,nicht von qualitätsmängeln. wenn man mal nur eben nen stick reinsteckt, und mal den timeshift 2 minuten lang ausprobiert, dann scheint alles in ordnung zu sein. aber geh doch mal ans eingemachte yeti, dann wirste schon wissen, worüber hier gesprochen wird.

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von SpeedyD » 10.12.2010, 12:36

Also wenn sich die Kiste aufhängt oder bei HD-Material richtig ruckelt, ist das definitiv ein Sachmangel. Egal ob das Gerät nun 150 oder 500 Euro kostet. Dass man bei dem Preis gewisse Features nicht vorraussetzen kann, ist ne ganz andere Sache. Dumm nur das Ding, mit den nicht erkannten Festplatten. Aber das kann man auch nicht wirklich einen Sachmangel nennen.
Naja, ich bin froh, dass ich doch den UM-HD-Rekorder hab. Hat wenigstens n Twin-Tuner und funktioniert zumindest bei mir einwandfrei.

marctronic
Kabelexperte
Beiträge: 103
Registriert: 20.05.2010, 11:56

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von marctronic » 10.12.2010, 12:44

hab gerade mit der görler hotline telefoniert.

der typ sachte doch allen ernstes, das signal von unitymedia sei zu schwach, deshalb hängt sich das gerät bei der aufnahme auf ...

:wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:

SpeedyD
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 526
Registriert: 20.05.2010, 16:28

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von SpeedyD » 10.12.2010, 12:49

marctronic hat geschrieben:hab gerade mit der görler hotline telefoniert.

der typ sachte doch allen ernstes, das signal von unitymedia sei zu schwach, deshalb hängt sich das gerät bei der aufnahme auf ...

:wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:
LOL....Das ist ja schon ne Dreistheit. hmmm....aber ich glaube, den Fall gabs bei der HD-Box auch schon mal. Da kam bei jemandem dann n Techniker, hat den Verstärker neu eingepegelt und dann gings ohne Probleme.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast