Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bully » 28.06.2010, 11:00

Tedious hat geschrieben:Sorry, ich muss jetzt leider mal (vermutlich saublöd) fragen ;)

Der Reciever ist als "für Unitymedia" definiert... läuft der denn auch mit meiner Standardkarte aus dem alten TT SD-Reciever? Oder muss ich das eine andere Karte bei UM bestellen und Aufschlag zahlen? Bin da irgendwie grade etwas ratlos.
Wenn es die alte UM-Standardkarte ist (meine ist eine UM01, steht drauf - UM02 geht aber wohl auch): Ja.
Deswegen hab ich mir den C834 HDTV ja gekauft. Die Karte aus dem ollen UM-Samsung raus und in den C834 rein. Keine Extra-Kosten und keine neue Aktivierung oder so. Einfach Karte umstecken und zusätzlich zu den bisherigen Programmen die freien HD-Sender (zunächst ARD-HD, ZDF-HD und Arte-HD) empfangen.

Tedious
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 28.06.2010, 10:50

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Tedious » 28.06.2010, 11:09

Oki,

danke für die Info, denn werde ich wohl mal bestellen ;)

letterman
Kabelneuling
Beiträge: 13
Registriert: 22.06.2010, 12:26

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von letterman » 28.06.2010, 13:29

Du musst einfach deine UM Karte einschieben und glücklich sein. Kein AlphaCrypt oder so.


Lohnt sich die Anschaffung den ? Ist das Bild viel besser als bei den alten Reveivern ?

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bully » 28.06.2010, 13:53

letterman hat geschrieben:...
Lohnt sich die Anschaffung den ? Ist das Bild viel besser als bei den alten Reveivern ?
Die Standardreceiver von UM waren überhaupt nicht in der Lage, HD-Programme zu empfangen. Von daher ist der C834 HDTV schon ein deutlicher Gewinn. Auch die Nicht-HD-Programme werden m.E. besser dargestellt.
Ob es sich lohnt, dafür rd. 180 Euro auszugeben, muss jeder selbst wissen - für mich hat sich die Investition schon allein deswegen gelohnt, weil ich gestern die Perlen des Angstschweißes auf den Gesichtern der Engländer sehen konnte, als die nach der Halbzeitpause wieder aufs Feld mussten

:D :D :D :D :D

Natürlich kann man auch die HD-Box von UM für 5 Euronen monatl. mieten, falls es einem egal ist, was der Rückkanal an UM meldet ... bzw. welche Drangsalierereien UM über diese Box ab Herbst auf die Seher der Reklamesender losläst.

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von mischobo » 28.06.2010, 16:32

... natürlich kann jeder selbst entscheiden, ob er die Unitymedia HD-Box mietet oder ob er im Handel einen alternativen Unitymedia kauft.
Der Unterschied ist nur, dass man mit der Unitymedia HD-Box auch interaktive und/oder IPTV-basierte Dienste nutzen kann, was mit dem Technotrend-Receiver nicht der Fall sein wird.

Von TV-Sendern geforderte Einschränkungen wird es auf HD-Box und alternativen HDTV-Receiver gleichermaßen geben. Der von Unitymedia zertifizierte Technotrend micro C834 HDTV ist nichts anderes als ein Schwestermodell des Technotrend micro S835 HD+.
Die Unterschiede sind der Empfangsweg und das die Receiver die Vorgaben der jeweilgen Plattformbetreiber unterstützen. Das von diversen privaten HDTV-Sender mitgesendete Flag für die "Vorspulsperren" dürfte dein Technotrend-Receiver bereits kennen.

Neue HDTV-Programme wird es wohl nur mit einem entsprechenden Vertrag geben, also so etwas wie Digital TV BASIC HD. Wenn du also zusätzliche HDTV-Programme sehen möchtest, wirst du eh einen neuen Vertrag abschliessen müssen, auch wenn du einen alternativen Receiver nutzt ...

chrissaso780
Übergabepunkt
Beiträge: 388
Registriert: 16.05.2010, 09:08
Wohnort: Dormagen

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von chrissaso780 » 28.06.2010, 16:56

Schön das die UM HD Box alle gängelungen beherrscht.
Bedarf es dafür nicht irgendwelche HD Sender die dann auch die gängelungen nutzten wollen.

Was bringt die beste Hd Box wenn so gut wie keine HD Sender vorhanden sind.
Ich weis UM verhandelt mit allen möglichen Sendern, nur nicht gerade sehr effektiv.

Was sagt den der Buschfunk bezüglich weitere HD Sender einspeisung?

Sorry für das Off Topic

StefanG
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 835
Registriert: 10.03.2008, 15:26

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von StefanG » 28.06.2010, 17:05

mischobo hat geschrieben:Neue HDTV-Programme wird es wohl nur mit einem entsprechenden Vertrag geben, also so etwas wie Digital TV BASIC HD.
Was sehr unfreundlich gegenüber Bestandskunden ist, das ein neuer Vertrag her muss um weiteres HDTV bei UM zu bekommen.

Das denke ich, das selbst du mischobo als UM Freund, das zugeben musst.

Ein Bestandskunde erwartet ein neues Paket, Digital TV BASIC HD, nicht mehr und nicht weniger, meinetwegen kann es auch ein paar Euro Fünfzig kosten.

Vermutlich wird eh der gleiche Smardcard Typ für solche Neuen Verträge genommen, was auch zeigt das es eh nur um Portmonia Gängelung geht als um die Gängelung welche die Privaten fordern.

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bully » 28.06.2010, 17:42

Von TV-Sendern geforderte Einschränkungen wird es auf HD-Box und alternativen HDTV-Receiver gleichermaßen geben.
Mit dem Unterschied, dass der C834 HDTV mein Eigentum ist und ich - im Gegensatz zu der gemieteten HD-Box - befugt wäre, zum Hacker meines Vertrauens zu gehen, um meinen Receiver von dem unerwünschten Flag befreien zu lassen. Oder so ...

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Matrix110 » 28.06.2010, 17:55

Nö, mit der Umgehung von "wirksamen" Kopierschutzmaßnahmen bricht man ein Gesetz :)
Mal davon abgesehen, dass du damit die Lizenzbedingungen der enthaltenen Software verletzt und die AGB von Unitymedia...

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bully » 28.06.2010, 19:25

Matrix110 hat geschrieben:Nö, mit der Umgehung von "wirksamen" Kopierschutzmaßnahmen bricht man ein Gesetz :)
Mal davon abgesehen, dass du damit die Lizenzbedingungen der enthaltenen Software verletzt und die AGB von Unitymedia...
Nein; es handelt sich zweifelsfrei nicht um einen Rechtsverstoß i.S. der verbotenen Umgehung einer "wirksamen" Kopierschutzmaßnahme; es würde ja keine Kopierschutzmaßnahme umgangen, wie beispielsweise beim "Knacken" einer Premiere-Card, sondern lediglich ein gebrauchsunüblicher Mangel beseitigt - jedes Aufnahmegerät kann schließlich vor- und zurückspulen.
Die Lizenzbedingungen der noch nicht aufgespielten Software (die, mit der die USB-Buchse dann freigeschaltet wird) kenne ich nicht; die beim Kauf des Geräts zugesicherte Eigenschaft: "Persönlicher Videorecorder ab August 2010" muss aber vom Hersteller in vollem Umfang, d.h. mit allen typischen Eigenschaften von PVRs einschließlich Vor- und Zurückspulen, eingehalten werden, sonst wäre ein Wettbewerbsverstoß zu vermuten.

Aber ich schlage vor, erstmal abzuwarten, was wirklich kommt. Möglicherweise muss man den neuen Lizenzbedingungen partiell widersprechen und die Beseitigung dieses "Mangels" verlangen, ehe man selbst tätig wird.
Zuletzt geändert von Bully am 28.06.2010, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von djmops » 28.06.2010, 19:29

Na, beim P850G ist es ja auch möglich.
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Matrix110 » 28.06.2010, 21:56

Jeder CD Brenner kann auch CDs Brennen deshalb ist es NATÜRLICH erlaubt den Kopierschutz zu umgehen, schließlich kann der CD Brenner ja CDs brennen und wir beseitigen nur den "gebrauchsunüblichen" Mangel der uns daran hindert... TOLLE LOGIK leider falsch

Lizenzbedingungen stimmst du mit der Benutzung des Receivers zu wie es normalerweise in der Gebrauchsanweisung steht, aber diese Passage hat TT zumindest in dem Online verfügbaren Handbuch weggelassen(genauso wie die Lizenzbedingungen ansich)...
Mal davon abgesehen das die Software dem Copyright unterliegt ohne jegliche Hinweise, welches du durch Modifikationen verletzt.

Persönlicher Videorecorder ist kein festgeschriebener Begriff darunter gibt es keine gesammelten Funktionen die erfüllt werden müssen, außerdem ist das Vorspulen und Zurückspulen problemlos möglich, aus Lizenzrechtlichen Gründen jedoch nicht bei Werbung :)

Mal davon abgesehen, bezweifele ich das irgendjemand soviel Energie in diesen Receiver steckt(außer TT ist extrem blöd) um das "HD+ like" geschützte TV Programm aufzunehmen wo eh nur Schund kommt...

TVJunkie1980
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 72
Registriert: 16.05.2010, 08:08

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von TVJunkie1980 » 28.06.2010, 22:12

Was lange währt wird endlich gut. 07.5.UM HD Box bestellt. 27.5 Auftrag von UnityMedia zwangsstorniert(Begründung Rückkanal wäre von Kabelnetzunterbetreiber nicht freigegeben und man wäre aus kaufmännischer Sicht nicht interessant),dann viele Telefonate.NIX zu machen. Nun den TTC834 bestellt , heute das Teil geliefert bekommen und::::::::::::::::SUPER!!!! Kostete zwar 180€ aber das war es mir wert.Technotrend hat im Gegensatz zu den ersten UM TT Receivern einen draufgelegt. Die Installation geht schnell und unkompliziert.Alles in allem sehr ordentlich verarbeitet.Ok zugegeben, der ganze optische schnickschnack der UMHD Box ist nicht dabei. Auch nur ein RECEIVER ist verbaut worden. Aber ganz ehrlich:DAS REICHT DOCH. Wozu braucht man eineen HD Receiver?Richtig zum HD Fernsehen. Und dafür reicht es allemal. Also ich bin zufrieden und kann an dem Gerät nix aussetzen.Für alle, die nicht über den Rückkanal zu viel über sich Preis geben wollen und die ihren Vertrag nicht zwangsverlängern wollen:zugreifen. Übrigens:Bedenken das dies eine Fehlinvestition ist, wenn die privaten auf HD augeschaltet werden habe ich nicht. UnityMedia hat noch vor kurzem Ärger wegen der "Zwangsreceiver" Debatte gehabt. Da der Receiver UnityMedia zertifiert ist und UnityMedia keine neue Zwangsreceiver Debatte haben wollen werden die sich gut überlegen was sie machen.

kris26
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 26.01.2009, 12:58

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von kris26 » 28.06.2010, 22:27

Musst dich doch nicht so viel rechtfertigen. Hast die richtige Entscheidung getroffen. Ich hätte ebenfalls diese alternative gewählt. Definitiv lieber den tt c834 als eigenen Receiver, als diese hd Box.
Zum Thema Receiver und hacken: glaube kaum das man bei der Kiste was hacken können wird;)
Equipment:
TV: Panasonic TH42-PZ700
Player: Playstation 3
Receiver: Dreambox DM800SE
Empfang: TechniSat Multytenne (Astra 19.2°, Hotbird 13°, Astra 23.5°, Astra 28,2°, Eurobird 28.5°)

Bully
Kabelexperte
Beiträge: 185
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Bully » 29.06.2010, 07:24

Matrix110 hat geschrieben:Jeder CD Brenner kann auch CDs Brennen deshalb ist es NATÜRLICH erlaubt den Kopierschutz zu umgehen, schließlich kann der CD Brenner ja CDs brennen und wir beseitigen nur den "gebrauchsunüblichen" Mangel der uns daran hindert... TOLLE LOGIK leider falsch

Lizenzbedingungen stimmst du mit der Benutzung des Receivers zu wie es normalerweise in der Gebrauchsanweisung steht, aber diese Passage hat TT zumindest in dem Online verfügbaren Handbuch weggelassen(genauso wie die Lizenzbedingungen ansich)...
Mal davon abgesehen das die Software dem Copyright unterliegt ohne jegliche Hinweise, welches du durch Modifikationen verletzt.

...
Nochmal: Das (teilweise) Entfernen unerwünschter und unverlangt aufgespielter (=aufgedrängter) Software von meinem eigenen Receiver hat mit dem strafbewehrten "Knacken" von Verschlüsselungen oder dem ebenso strafbaren Umgehen eines wirksamen Kopierschutzes nunmal garnichts zun tun! Weder juristisch noch tatsächlich! Das ist ein ganz neuer Sachverhalt!
Und was die angesprochenen Lizenzbedingungen angeht, so finden sich diese weder im Handbuch noch sonstwo in den Kaufunterlagen. Gilt also nichts dergleichen. Erst wenn die Freischaltung des USB-Ports erfolgt, könnten solche Lizenzbedingungen kommen. Man kann sie dann annehmen oder (teilweise) zurückweisen. Sollten Einschränkungen filmbezogen sein und von den Filmrechte-Inhabern stammen, z.B. in Form von Kopiersperren (s.o.), kann und darf man nichts machen. Aber das simple Überspringen von Werbekakke hat mit den geschützten Filmrechten nichts zu tun.

UM sollte sich wirklich überlegen, ob sie mit den Reklamefirmen gemeinsame Sache machen will: Eine derart unpopuläre technische Manipulation, wie es das Verbot des Überspringens der bei den meisten Bürgern verhassten Unterbrecherreklame bedeutet, kann dem angeschlagenen Ruf von UM sicher mehr schaden als nutzen. Und wenn RTL und die anderen Reklamesender dann bei HD nicht mehr mitmachen wollen ..., sooo schlimm wär´s ja auch nicht.

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von d3000fan » 29.06.2010, 15:44

TVJunkie1980 hat geschrieben:Auch nur ein RECEIVER ist verbaut worden. Aber ganz ehrlich: DAS REICHT DOCH. Wozu braucht man einen HD Receiver? Richtig zum HD Fernsehen. Und dafür reicht es allemal.
Spätestens wenn die Aufnahmefunktion freigeschaltet wird, wünscht man sich den 2. Tuner sehnlichst. Nicht dass ich auf Biegen und Brechen UM verteidigen wollte, aber das ist doch ein ganz wesentlicher Vorteil der UM-HD-Box.
Zuletzt geändert von d3000fan am 29.06.2010, 15:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von djmops » 29.06.2010, 15:51

d3000fan hat geschrieben:
TVJunkie1980 hat geschrieben:Auch nur ein RECEIVER ist verbaut worden. Aber ganz ehrlich: DAS REICHT DOCH. Wozu braucht man einen HD Receiver? Richtig zum HD Fernsehen. Und dafür reicht es allemal.
Spätestens wenn die Aufnahmefunktion freigeschaltet wird, wünscht man sich den 2. Tuner sehnlichst. Nicht dass ich auf Biegen und Brechen UM verteidigen wollte, aber das ist doch ein ganz wesentlicher Vorteil der UM-Box.
Das sehe ich auch so, der zweite Tuner war für mich der Grund die Box zu nehmen.

Ok aber nicht jeder braucht sowas.

Wäre es anders, hätte ich darauf verzichtet und mir auf dem freien Markt ein Gerät gekauft, sprich Micro TT
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von hansdieter123 » 29.06.2010, 16:19

Da muss ich teilweise widersprechen.

Der C834 beherrscht Loop-Through, man kann also während einer Aufnahme immernoch analog gucken. Das ist zwar keine optimale Lösung, aber besser als nichts.
Außerdem kann man die Aufnahmen vielleicht am PC bearbeiten und archivieren (wenn sie entschlüsselt gespeichert werden), was wiederum ein Vorteil gegenüber der HD-Box ist.

Ich warte jedenfalls erstmal mindestens den Herbst ab (Firmware-Updates für beide Geräte) und entscheid mich dann vielleicht für ein Gerät!

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Matrix110 » 29.06.2010, 16:49

hansdieter123 hat geschrieben:Da muss ich teilweise widersprechen.

Der C834 beherrscht Loop-Through, man kann also während einer Aufnahme immernoch analog gucken. Das ist zwar keine optimale Lösung, aber besser als nichts.
Außerdem kann man die Aufnahmen vielleicht am PC bearbeiten und archivieren (wenn sie entschlüsselt gespeichert werden), was wiederum ein Vorteil gegenüber der HD-Box ist.

Ich warte jedenfalls erstmal mindestens den Herbst ab (Firmware-Updates für beide Geräte) und entscheid mich dann vielleicht für ein Gerät!
Die Aufnahmen wird man KEINESFALLS am PC Bearbeiten können, da der Receiver UM zertifiziert ist.

hansdieter123
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 69
Registriert: 03.06.2009, 14:19

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von hansdieter123 » 29.06.2010, 18:27

Doof. Dann überleg ich mir glaub ich die Erbauung eines HTPCs mit DVB-C Karte...

d3000fan
Übergabepunkt
Beiträge: 426
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von d3000fan » 29.06.2010, 21:30

hansdieter123 hat geschrieben:Der C834 beherrscht Loop-Through, man kann also während einer Aufnahme immernoch analog gucken. Das ist zwar keine optimale Lösung, aber besser als nichts.
Besser als nichts, aber wirklich nur eine Notlösung a) wegen der eingeschränkten Programmauswahl und b) vor allem wegen des krassen Qualitätsunterschieds HD <-> analog.

Zalasta
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 09:45

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Zalasta » 01.07.2010, 10:24

Hallo Zusammen,

gestern kam mein TT-micro C834. Ich musste auf das TechnoTrend Gerät zurückgreifen, da UM für seine HD-Box eine Modifikation an der Hausverteilanlage durchführen will/muss (Rückkanalfähiger Verstärker). Dies hat sich mein Vermieter verboten. Natürlich musste ich das Gerät sofort ausprobieren. Angeschlossen habe ich ihn an meinen Samsung Fernseher LE40A536 per HDMI Kabel. Die Inbetriebnahme gestaltete sich äußerst einfach. SmartCard einschieben, Sprache und Zeitzone einstellen, Suchlauf starten, fertig. Alle Sender, inklusive der HD Sender von ARD, ZDF, Arte, ServusTV und KinoHD, wurden sofort gefunden. Aufgrund meines Vertrags (DigitalTV-Basic und DigitalTV-Plus) kann ich natürlich nur ARD-HD, ZDF-HD und Arte-HD sehen.

Mit der Bildqualität bin ich soweit zufrieden. Allerdings habe ich das Gefühl, dass die HD-, aber auch die SD-Sender etwas unscharf (im Vergleich zum alten Samsung Receiver) dargestellt werden. Eventuell muss ich aber auch noch mal die Einstellungen meines Fernsehers überprüfen.

Nun habe ich noch ein paar Fragen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen:
1. Wie sollte man das Bildformat des Receivers einstellen? Fest auf 720p oder 1080i? Oder auf das Originalformat des Senders?
2. Unterscheiden sich die Datenraten eines (HDTV) Senders je nach Verteilweg? Oder anders gefragt, ist die Datenrate bei der Ausstrahlung per DVB-S2 höher als bei DVB-C?

Vielen Dank.
Andreas

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Matrix110 » 01.07.2010, 17:34

Nun habe ich noch ein paar Fragen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen:
1. Wie sollte man das Bildformat des Receivers einstellen? Fest auf 720p oder 1080i? Oder auf das Originalformat des Senders?
2. Unterscheiden sich die Datenraten eines (HDTV) Senders je nach Verteilweg? Oder anders gefragt, ist die Datenrate bei der Ausstrahlung per DVB-S2 höher als bei DVB-C?
1. Hängt vom Scaler des Senders ab, da es KEINE Sender mit 720p50 mehr gibt seitdem die ÖR umgestellt haben macht 720p null Sinn. Also entweder 1080i oder wenn der Upscaler vom TV besser ist Automatisch/Orginalformat. Einfach SD Sender mit 1080i schauen auf Orginal Umstellen und das ganze paar mal, falls du keinen Unterschied siehst lass den Receiver auf 1080i.
2. Pauschal kann man das nicht beantworten, da es den Sendern freisteht wieviel Bitrate sie anmieten und danach werden die Encoder eingestellt, theoretisch ist es auch problemlos möglich verschiedene Signale zu produzieren, allerdings wird der einfachheit halber normalerweise bei den HD Sendern der selbe Stream per SAT und Kabel bereitgestellt oder sogar der SAT Stream ansich eingespeist.

Zalasta
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 01.07.2010, 09:45

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von Zalasta » 01.07.2010, 18:43

Hallo Matrix110,

Danke für deine Auskunft.

Die Antwort auf Frage 1 verwirrt mich allerdings. Laut Aussage der Webseiten der ARD, senden die Öffentlich Rechtlichen immer noch im 720p Format, da sie dieses für qualitativ besser ansehen. Auch zeigt mein Fernseher 720p an, wenn ich das Original-Format durch den TT-micro C834 weiterreichen lasse. Aber offensichtlich kommt gerade etwas Bewegung in die Sache:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 31977.html

Habe ich jetzt etwas falsch verstanden, beziehungsweise habe ich meinen TT-micro C834 falsch eingestellt?

Gruß
Andreas

dizze
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 01.07.2010, 18:49

Re: Erfahrungen zum Technotrend TT micro C 834HD

Beitrag von dizze » 01.07.2010, 18:52

habe den receiver auch heute bekommen und muss leider feststellen, dass ich nur einen ganz schlechten empfang habe. die öffentlich rechtlichen sender gehen fast problemlos, jedoch die privaten haben nur mosaiksteine bis gar kein bild ...
muss ich da nun mal wieder extra bei unitymedia anrufen?

vielen dank im voraus!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste