Dolby Problem bei HD Box

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von std » 11.06.2010, 14:59

Hi

es kommen ja eh nur Filme, Wetten dasss, und Fusball in 5.1. Dann zeigt dein AV-Receiver DolbyDigital an

Dann gibt es die Sender die gar kein DD nutzen, wie RTL2 etc. da zeigt den AVR 5CH-Stereo an (klingt zwar sch***, aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich)

dann gibt es noch die sendungen die in DolbyDigital 2.0 (Stereo) kommen. da zeigt dein AVR PLIIx, und das passt dir nicht. Dann switche am AVR einmal auf 5CH-Stereo, und es wird in Zukunft auch immer so bleiben wenn DD2.0 anliegt

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 11.06.2010, 15:00

Ich habe es sehr wohl verstanden!

Die Auswahl der Tonspur (TS) ging bisher mit allen bisherigen Receivern problemlos, nur bei der HD-Box funktioniert dies nicht. Dieser Punkt läßt sich nun mal nicht bestreiten. Auch die anderen Receiver konnten automatisch die DD-TS abspielen, wenn sie denn vorhanden war, wie es die HD-Box ja bei aktivierter Dolby Automation macht.

Es kann dir auch völlig egal sein, wie ich es bevorzuge. Ich bemängle nur die nicht funktionierende Umschaltmöglichkeit.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 11.06.2010, 15:00

Danke für die Unterstützung! :P
std hat geschrieben:Hi

es kommen ja eh nur Filme, Wetten dasss, und Fusball in 5.1. Dann zeigt dein AV-Receiver DolbyDigital an

Dann gibt es die Sender die gar kein DD nutzen, wie RTL2 etc. da zeigt den AVR 5CH-Stereo an (klingt zwar sch***, aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich)

dann gibt es noch die sendungen die in DolbyDigital 2.0 (Stereo) kommen. da zeigt dein AVR PLIIx, und das passt dir nicht. Dann switche am AVR einmal auf 5CH-Stereo, und es wird in Zukunft auch immer so bleiben wenn DD2.0 anliegt
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 11.06.2010, 15:04

janhh20 hat geschrieben:Ich habe es sehr wohl verstanden!

Die Auswahl der Tonspur (TS) ging bisher mit allen bisherigen Receivern problemlos, nur bei der HD-Box funktioniert dies nicht. Dieser Punkt läßt sich nun mal nicht bestreiten. Auch die anderen Receiver konnten automatisch die DD-TS abspielen, wenn sie denn vorhanden war, wie es die HD-Box ja bei aktivierter Dolby Automation macht.

Es kann dir auch völlig egal sein, wie ich es bevorzuge. Ich bemängle nur die nicht funktionierende Umschaltmöglichkeit.
1. mir ist es auch völlig egal wie du es bevorzugst. Sollte kein Angriff sein.
2. du hast es aber noch immer nicht verstanden. Die Dolbyautomation besagt nur, dass wenn DD ausgestrahlt wird, dies bevorzugt benutzt wird. Mehr nicht. Wo aber kein DD ist kann auch kein DD (sei es 5.1 oder 2.0) ausgegeben werden. Das Signal bei RTL2 ist und bleibt Stereo und wird von der Box nicht umcodiert auf ProLogix oder sonstiges. Das macht der Receiver.
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 11.06.2010, 15:08

Reverent001 hat geschrieben:
janhh20 hat geschrieben:Ich habe es sehr wohl verstanden!

Die Auswahl der Tonspur (TS) ging bisher mit allen bisherigen Receivern problemlos, nur bei der HD-Box funktioniert dies nicht. Dieser Punkt läßt sich nun mal nicht bestreiten. Auch die anderen Receiver konnten automatisch die DD-TS abspielen, wenn sie denn vorhanden war, wie es die HD-Box ja bei aktivierter Dolby Automation macht.

Es kann dir auch völlig egal sein, wie ich es bevorzuge. Ich bemängle nur die nicht funktionierende Umschaltmöglichkeit.
1. mir ist es auch völlig egal wie du es bevorzugst. Sollte kein Angriff sein.
2. du hast es aber noch immer nicht verstanden. Die Dolbyautomation besagt nur, dass wenn DD ausgestrahlt wird, dies bevorzugt benutzt wird. Mehr nicht. Wo aber kein DD ist kann auch kein DD (sei es 5.1 oder 2.0) ausgegeben werden. Das Signal bei RTL2 ist und bleibt Stereo und wird von der Box nicht umcodiert auf ProLogix oder sonstiges. Das macht der Receiver.
Ich weiß, was Dolby Automation besagt! Ich habe auch nie von ProLogic geredet! Ich verlange von der Box nur eine funktionierende Umschaltmöglichkeit zwischen den verschiedenen Tonspuren. Im Menu wird diese Funktion ja geboten, aber sie funktioniert nicht! Die DD-TS wird leider nur bei aktivierter Dolby Automation wiedergegeben.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von std » 11.06.2010, 15:10

Hi

aber wenn du deinen AVR mal vernünftig konfigurierst funktioniert es genau so wie du willst

Ob die manuelle Umschaltmöglichkeit an der HD-Box funktioniert ist dann vollkommen irrelevant (auch wenn eine vorhandene Menüoption natürlich grundsätzlich funktionieren sollte)

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 11.06.2010, 15:16

std hat geschrieben:Hi

aber wenn du deinen AVR mal vernünftig konfigurierst funktioniert es genau so wie du willst

Ob die manuelle Umschaltmöglichkeit an der HD-Box funktioniert ist dann vollkommen irrelevant (auch wenn eine vorhandene Menüoption natürlich grundsätzlich funktionieren sollte)
Die richtige Konfiguration meines AVR löst das Problem leider nicht. Es beseitigt nur die Symptome.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von std » 11.06.2010, 15:21

@Jan

was genau ist denn dein Problem?

warum willst du die Mpeg-Audio Tonspur, und nicht DD, nutzen?

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 11.06.2010, 15:25

std hat geschrieben:@Jan

was genau ist denn dein Problem?

warum willst du die Mpeg-Audio Tonspur, und nicht DD, nutzen?
Zum einen bietet nur eine geringe Anzahl von Sendern überhaupt eine DD-TS, desweiteren gibt es halt Lautstärkeunterschiede zwischen den Sendern und ihren verschiedenen TS. Somit mache ich es seit Jahren so, daß ich bei Bedarf auf die DD-TS umschalte. Bei der DBox und beim TT C254 ging das nun mal problemlos. An dieser Vorgehensweise möchte ich auch nichts ändern.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von std » 11.06.2010, 15:29

Also Lautstärkeunterschiede kann ich hier in letzter Zeit nicht mehr so extrem feststellen. Sogar die Werbung hält sich zurück
das war vor einem Jahr noch wesentlich extremer
Zwischen den Sendern mit DD und denen mit Mpeg-Audio gibts eigentlich keinen Unterschied mehr. Voraussetzung ist halt das man den Pegel an dem DVB-Receiver immer voll aufgedreht hat und ansonsten die Lautstärke am Wiedergabegerät (TV, AVR) regelt

Ich persönlich touche aber lieber einmal auf die Lautstärketaste anstatt dauernd Tonspuren umzustellen

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 11.06.2010, 15:36

std hat geschrieben:...

Ich persönlich touche aber lieber einmal auf die Lautstärketaste anstatt dauernd Tonspuren umzustellen
Von dauernd kann da keine Rede sein. Das ganze passiert nur ein- oder zweimal pro Woche.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 11.06.2010, 15:58

janhh20 hat geschrieben:
Reverent001 hat geschrieben:
janhh20 hat geschrieben:Ich habe es sehr wohl verstanden!

Die Auswahl der Tonspur (TS) ging bisher mit allen bisherigen Receivern problemlos, nur bei der HD-Box funktioniert dies nicht. Dieser Punkt läßt sich nun mal nicht bestreiten. Auch die anderen Receiver konnten automatisch die DD-TS abspielen, wenn sie denn vorhanden war, wie es die HD-Box ja bei aktivierter Dolby Automation macht.

Es kann dir auch völlig egal sein, wie ich es bevorzuge. Ich bemängle nur die nicht funktionierende Umschaltmöglichkeit.
1. mir ist es auch völlig egal wie du es bevorzugst. Sollte kein Angriff sein.
2. du hast es aber noch immer nicht verstanden. Die Dolbyautomation besagt nur, dass wenn DD ausgestrahlt wird, dies bevorzugt benutzt wird. Mehr nicht. Wo aber kein DD ist kann auch kein DD (sei es 5.1 oder 2.0) ausgegeben werden. Das Signal bei RTL2 ist und bleibt Stereo und wird von der Box nicht umcodiert auf ProLogix oder sonstiges. Das macht der Receiver.
Ich weiß, was Dolby Automation besagt! Ich habe auch nie von ProLogic geredet! Ich verlange von der Box nur eine funktionierende Umschaltmöglichkeit zwischen den verschiedenen Tonspuren. Im Menu wird diese Funktion ja geboten, aber sie funktioniert nicht! Die DD-TS wird leider nur bei aktivierter Dolby Automation wiedergegeben.
Ich versteh schon was du meinst. Aber sie es doch mal ganz einfach anders herum! Wenn DD nicht wieder gegeben wird solange DolbyAutomation deaktiviert ist, warum dann nicht ganz einfach diese Funktion einschalten und die Arbeit den AVR verrichten lassen! Was sogar nen Vorteil bringt, dass du nicht jedesmal selber umstellen musst! Aber nun gut, jeder wie er es will! Ich sehe in dieser Funktion keinen Fehler und schon garkeinen nachteil!

Viel spass noch beim testen!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

Benutzeravatar
djmops
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 694
Registriert: 12.04.2010, 23:59
Wohnort: Marl

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von djmops » 11.06.2010, 16:12

Verstehe das ganze hin und her nicht, einmal eingestellt und der Receiver macht es automatisch.
Bei mir zumindest. :radio:
Gruß djmops

3play Premium 100 + Fritz Box 6360 Cable
HD Receiver
Philips 47PFL7606/K
Echostar HDC-601DER
Philips BDP 7300
BildBild

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 11.06.2010, 16:38

djmops hat geschrieben:Verstehe das ganze hin und her nicht, einmal eingestellt und der Receiver macht es automatisch.
Bei mir zumindest. :radio:
und genauso so sollte es auch sein und ist es bei mir auch! :P
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

ThirdFace
Kabelexperte
Beiträge: 118
Registriert: 03.05.2009, 18:48

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von ThirdFace » 11.06.2010, 17:34

Reverent001 hat geschrieben:
djmops hat geschrieben:Verstehe das ganze hin und her nicht, einmal eingestellt und der Receiver macht es automatisch.
Bei mir zumindest. :radio:
und genauso so sollte es auch sein und ist es bei mir auch! :P
Dito und bei mir ebenfalls mit H/K System!

OnkelHotte86
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 07.03.2009, 21:19

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von OnkelHotte86 » 20.06.2010, 23:26

Aber das Problem ist ja, dass bei Dolby Automation die HD Box bei jedem umschalten auf Dolby umstellt, auch wenn es nur 2.0 ist und dann kann ich bei mir am AV Receiver rumdrücken wie ich will, dass Dolb Pro Logic II bekomme ich nicht weg.Beispiel RTL Nachtjournal sendet in 2.0 laut HD Box und mein AVR schalter dann um auf Dolby Pro Logic II und muss dann erst in den Optionen der HD Box wieder auf Stereo umstellen, damit ich 5ch Stereo habe und das nervt mich. Bei keiner anderen Box ist das so. Überall kann man die Dolby Automation auslassen und trotzdem kann man dann ganz normal wählen zwischen Stereo und DD und das geht bei der HD Box nicht wenn Dolby automation aus ist.
Es geht nur darum dass wenn die Dolby Automation aus ist, keine DD Ausgabe erfolgt und da ich nur bei Spielfilmen oder Fussball DD hören will, ist die Automation ganz schön nervig.
Also habe es gerade versucht mit auf 5ch Stereo umstellen wenn Dolby Pro Logic anliegt, aber da tut sich nix und laut Harman/kardon geht das nicht bei meinem AVR. Habe den AVR 147. Vielleicht liegt es daran, dass nun mal Dolby Pro Logic anliegt also Dolby Surround und man es deswegen nicht umstellen kann. bei Sendungen wo man keine Tonoption auswählen kann, bleibt natürlich 5ch stereo.

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 22.06.2010, 13:31

OnkelHotte86 hat geschrieben:Aber das Problem ist ja, dass bei Dolby Automation die HD Box bei jedem umschalten auf Dolby umstellt, auch wenn es nur 2.0 ist und dann kann ich bei mir am AV Receiver rumdrücken wie ich will, dass Dolb Pro Logic II bekomme ich nicht weg.Beispiel RTL Nachtjournal sendet in 2.0 laut HD Box und mein AVR schalter dann um auf Dolby Pro Logic II und muss dann erst in den Optionen der HD Box wieder auf Stereo umstellen, damit ich 5ch Stereo habe und das nervt mich. Bei keiner anderen Box ist das so. Überall kann man die Dolby Automation auslassen und trotzdem kann man dann ganz normal wählen zwischen Stereo und DD und das geht bei der HD Box nicht wenn Dolby automation aus ist.
Es geht nur darum dass wenn die Dolby Automation aus ist, keine DD Ausgabe erfolgt und da ich nur bei Spielfilmen oder Fussball DD hören will, ist die Automation ganz schön nervig.
Also habe es gerade versucht mit auf 5ch Stereo umstellen wenn Dolby Pro Logic anliegt, aber da tut sich nix und laut Harman/kardon geht das nicht bei meinem AVR. Habe den AVR 147. Vielleicht liegt es daran, dass nun mal Dolby Pro Logic anliegt also Dolby Surround und man es deswegen nicht umstellen kann. bei Sendungen wo man keine Tonoption auswählen kann, bleibt natürlich 5ch stereo.
Genau das ist es ja! Die HD-Box hat keinen internen Audioencoder! Die Box kann KEINE NICHT DD-Signale in DD konvertieren!!!!!
Sprich DolbyAutomation aus, alles wird in Stereo ausgegeben, egal obs DD2.0 oder DD5.1 oder Stereo ist
Oder DolbyAutomation an, alle Sendungen die in DD sind werden auch in DD ausgegeben, der rest bleibt unverändert! Und es gibt ne Möglichkeit an deinem AVR das Signal umzustellen, da bin ich mir 100%tig sicher!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 22.06.2010, 17:38

Darum geht es doch gar nicht.

Wir bemängeln doch nur die nichtfunktionierende Umschaltmöglichkeit zwischen den Tonspuren im Sendermenu. Da kannst du noch soviel erzählen.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von std » 22.06.2010, 17:45

@OnkelHotte

ich kann nur für Denon und Onkyo sprechen. Bei beiden kann man bei DD2.0 als Ausgabe"format" wählen was man will

Wobei ich pers. 5Ch Stereo niemals nicht verwenden würde. Das klingt (für mich) einfach Scheiße, wenn von überall dasselbe kommt

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 22.06.2010, 22:53

janhh20 hat geschrieben:Darum geht es doch gar nicht.

Wir bemängeln doch nur die nichtfunktionierende Umschaltmöglichkeit zwischen den Tonspuren im Sendermenu. Da kannst du noch soviel erzählen.
wozu braucht man eine Umschaltmöglichkeit wenn es die heutige Technik auch selber schafft!

Ich weiss genau warum es geht! Alter TT-micro hatte eine rote Taste auf der man von Stereo nach Mono oder DD wechseln konnte und die gibbet nunmal nicht mehr bei der neuen Box. Und warum, genauuu, weil es doch die DolbyAutomation selbst geregelt wird, zumindest was die auswahl zwischen DD und Stereo angeht. Will man aber jetzt DD nicht hören stellt man AVR einfach auf 2CH oder von mir aus auch auf 5CH Stereo (AllChannelStereo) um. Will man Stereo im Dolby haben, stellt man am AVR auf Pro Logix II um.
Die Leute die einen solchen AVR nicht haben, der sich merken kann, bei welchem Signal er welche EInstellung speichern/Wählen soll, die gucken/hören natürlich in die Röhre!
Mir ging es einzig und allein von Anfang an darum klarzustellen, dass keine Fehlfunktion des Dolbyautomation vorliegt!
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

janhh20
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 26.04.2010, 12:17

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von janhh20 » 22.06.2010, 22:57

Reverent001 hat geschrieben:wozu braucht man eine Umschaltmöglichkeit wenn es die heutige Technik auch selber schafft!

Ich weiss genau warum es geht! Alter TT-micro hatte eine rote Taste auf der man von Stereo nach Mono oder DD wechseln konnte und die gibbet nunmal nicht mehr bei der neuen Box. Und warum, genauuu, weil es doch die DolbyAutomation selbst geregelt wird, zumindest was die auswahl zwischen DD und Stereo angeht. Will man aber jetzt DD nicht hören stellt man AVR einfach auf 2CH oder von mir aus auch auf 5CH Stereo (AllChannelStereo) um. Will man Stereo im Dolby haben, stellt man am AVR auf Pro Logix II um.
Die Leute die einen solchen AVR nicht haben, der sich merken kann, bei welchem Signal er welche EInstellung speichern/Wählen soll, die gucken/hören natürlich in die Röhre!
Mir ging es einzig und allein von Anfang an darum klarzustellen, dass keine Fehlfunktion des Dolbyautomation vorliegt!
Auch der TT-Micro hatte eine gewisse "Dolby Automation", wie auch fast alle anderen verfügbaren DVB-C und DVB-S-Receiver. Wenn man nur das nutzen soll, warum gibt es dann die Umschaltmöglichkeit im Sendermenu?

Es war die gelbe Taste beim TT-Micro. :zwinker:

Reverent001
Übergabepunkt
Beiträge: 349
Registriert: 02.01.2009, 14:04

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von Reverent001 » 23.06.2010, 10:34

janhh20 hat geschrieben:
Reverent001 hat geschrieben:wozu braucht man eine Umschaltmöglichkeit wenn es die heutige Technik auch selber schafft!

Ich weiss genau warum es geht! Alter TT-micro hatte eine rote Taste auf der man von Stereo nach Mono oder DD wechseln konnte und die gibbet nunmal nicht mehr bei der neuen Box. Und warum, genauuu, weil es doch die DolbyAutomation selbst geregelt wird, zumindest was die auswahl zwischen DD und Stereo angeht. Will man aber jetzt DD nicht hören stellt man AVR einfach auf 2CH oder von mir aus auch auf 5CH Stereo (AllChannelStereo) um. Will man Stereo im Dolby haben, stellt man am AVR auf Pro Logix II um.
Die Leute die einen solchen AVR nicht haben, der sich merken kann, bei welchem Signal er welche EInstellung speichern/Wählen soll, die gucken/hören natürlich in die Röhre!
Mir ging es einzig und allein von Anfang an darum klarzustellen, dass keine Fehlfunktion des Dolbyautomation vorliegt!
Auch der TT-Micro hatte eine gewisse "Dolby Automation", wie auch fast alle anderen verfügbaren DVB-C und DVB-S-Receiver. Wenn man nur das nutzen soll, warum gibt es dann die Umschaltmöglichkeit im Sendermenu?

Es war die gelbe Taste beim TT-Micro. :zwinker:
Dann war es von mir aus die gelbe...habs nie benutzt aufgrund meines AVR, was auch der Grund für solch eine FUnktion ist. Was machen Leute die garkeinen AVR haben? Die stellen die Funktion auf aus und alles wird in Stereo ausgegeben....
Erfahrungsbericht der HD-Box und eine Buglist können hier eingesehen werden:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic ... 03#p112303

OnkelHotte86
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 07.03.2009, 21:19

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von OnkelHotte86 » 14.04.2011, 20:32

Hallo, hat sich eigentlich momentan was geändert, dass die Box DD ohne angeschaltete Doly Automation funktioniert oder immer noch nicht?
@ThirdFace
Du hast ja auch ein H/K System. Wie hast du das hinbekommen, dass wenn der AV Reciever Dolby Pro Logic II anzeigt auf 5ch Stereo umschaltet? Habe den AVR 147

ernstdo
Kabelkopfstation
Beiträge: 2842
Registriert: 14.02.2010, 17:06
Wohnort: Dortmund

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von ernstdo » 14.04.2011, 20:59

Ich hatte darauf schon in dem anderen DD HD Box Thread darauf geantwortet.
Die manuelle Einstellung über die Optionen funktionierte von Anfang an, also auch schon vor dem Update zum Recorder.
Und dort habe ich auch geschrieben das ich einen ziemlich alten Receiver habe der kein HDMI hat und ich somit den HD Recorder natürlich nur per optischem Kabel angeschlossen habe und so funktioniert es schon immer, egal ob automatisch oder manuell umgeschaltet.
Und Sendungen die in Stereo übertragen werden kann ich auch auf Stereo einstellen, schreibe das weil es in dem anderen Thread ja auch darum ging das manche dann wohl nicht von Pro Logic auf Stereo umschalten können ....

reDean
Kabelneuling
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2008, 13:53

Re: Dolby Problem bei HD Box

Beitrag von reDean » 19.06.2012, 21:26

Faszinierend es geht endlich so wie ich es wollte bzw. es schon mit dem alten AV-Receiver ging. Es lag definitiv am Audio Ausgang über HDMI.
Der AV-Receiver holt sich jetzt den Ton über das optische Kabel.
Jetzt werde ich noch die Synchronisation beobachten.

Über HDMI:

Manuelles umschalten zwischen Stereo und DD
Lautstärke Regelung über HD-Recorder bei DD TS
Lautstärke Regelung über HD-Recorder bei DD TS ( DD Automation aktiviert )

über optisches Kabel

Manuelles umschalten zwischen Stereo und DD
Lautstärke Regelung über HD-Recorder bei DD TS
Lautstärke Regelung über HD-Recorder bei DD TS ( DD Automation aktiviert )
Digital TV Basic
Unity3play 10.000 + Telefon Plus + Fritzbox 6360

HD-Recorder + UM02

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste