LAN Buchse am Receiver ?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
der simon
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2010, 12:56

LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von der simon » 23.05.2010, 13:18

servus,

mysteriöserweise ist heute ein 2ter reciever bei mir aufgeschlagen (ich vermute mal das liegt daran dass der vertrag mit der wohnungsbaugenossenschaft aufgelöst wurde und wir jetzt einen eigenen vertrag für den basisanschluss haben...), ein TT-254, diesmal freundlicherweise auch mit LAN-Buchse hinten dran, in der anleitung find ich dazu nix, deshalb jetzt die frage hier, wozu dient das teil ? was kann man damit alles schönes anfangen ?

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von Invisible » 23.05.2010, 13:33

Nichts. Dieser Anschluss ist nicht aktiv.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

der simon
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2010, 12:56

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von der simon » 23.05.2010, 13:34

:(

was könnte ich denn machen wenn er aktiv wäre ?

jetzt aus purer neugier, hab normalerweise mit fernsehn nichts am hut, das ding steht jetzt halt hier überflüssig in der gegend rum :>

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von benifs » 23.05.2010, 13:40

der simon hat geschrieben:was könnte ich denn machen wenn er aktiv wäre ?
Kommt auf den Hersteller/Betreiber an. Internet, VoD, Update, aber für das meiste werden die Kisten nicht die nötige Leistung haben.

der simon
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2010, 12:56

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von der simon » 23.05.2010, 13:42

hmm, also wohl eher sinnlos

ich muss mir mal noch was überlegen was ich mit dem receiver jetzt anstelle, darf ich den auf ebay weiterverkaufen ? gebrauchen kann ich ihn halt einfach nicht

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von benifs » 23.05.2010, 13:45

Schonmal den Vertrag gelesen? Machen kannst dus natürlich, auch wenns nicht vorgesehen ist. Solltest dann halt mehr einnnehmen als die Strafgebühr beträgt ;) Ne, mal im Ernst, zurück in die Schachtel und aufn Speicher oder jemanden in der Familie leihen ders gebrauchen kann.

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von Invisible » 23.05.2010, 13:45

Das Ding ist und bleibt Eigentum von UM!
Verkaufen kannst du es gerne, nur wirst du dann nach Ende der Vertragslaufzeit dafür zur Kasse gebeten. :D
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

der simon
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2010, 12:56

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von der simon » 23.05.2010, 13:54

na super :>

mal schaun, vielleicht find ich ja noch was sinnvolles

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von Grothesk » 23.05.2010, 14:14

Untersetzer für ein Alpenveilchen auf dem Fensterbrett...

Warum wollen eigentlich immer alle den Kram bei der Elektrobucht verscheuern?

Der Kram gehört dem Netzbetreiber. Ich habe auch zwei Receiver im Schrank stehen. Und? Wenn die Verträge auslaufen bekommt UM den Sums halt zurück.

der simon
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2010, 12:56

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von der simon » 24.05.2010, 07:02

nunja, bei ebay würd ich vielleicht 50 euro dafür kriegen, die kann man als student immer gut gebrauchen :)

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: LAN Buchse am Receiver ?

Beitrag von benifs » 24.05.2010, 09:30

der simon hat geschrieben:nunja, bei ebay würd ich vielleicht 50 euro dafür kriegen, die kann man als student immer gut gebrauchen :)
Unitymedia AGB hat geschrieben:so kann der Kabelnetzbetreiber für jede nicht zurückgesendete SmartCard jeweils eine Entschädigung von 35,– € berechnen. Für nicht zurückgesendete Digital-Receiver kann der Kabelnetzbetreiber eine geräteabhängige Entschädigung verlangen. Diese beläuft sich auf 59,– € für einen Standard-Digital-Receiver (SD)
Zu blöd, dass in den AGB keine dem wirklichen Wert entsprechenden Beträge eingetragen sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast