DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 17.05.2010, 00:30

Demnächst von Panasonic.
Ich dachte das ginge aus Lizenzrechtlichen Gründen nicht das man DigitalTV direkt auf DVD aufnehmen kann ?
Nun gibt es aufeinmal so ein Gerät ?? Nach Jahren des wartens ??


Was hält das Publikum von diesem Gerät ?
http://www.panasonic.de/html/de_DE/Prod ... kInfo=true
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 17.05.2010, 15:52

Soll das jetzt ein Witz sein das niemand was zu diesem Gerät zu sagen hat ??
Darauf warten doch so einige Leute.

Ein Gerät was man einfach einstöpselt und das dan funktioniert.
Nicht wie diese anderen Lösungen wie Dreambox oder so die vollkommen überteuert sind und wo man auch noch in der Software rumpfuschen muss.

Da ich HD erstmal nicht brauche wird dieser Recorder für die nächsten Jahre meiner werden.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Mr Iron » 17.05.2010, 16:20

Der Receiver hat ein CI-Slot!

Es werden bald neue CI-Card speziell für genau dein im ersten Post
Norbert hat geschrieben:aus Lizenzrechtlichen Gründen nicht das man DigitalTV direkt auf DVD aufnehmen kann
um genau dieses dann zu unterbinden, erscheinen!
Diese wird dann genauso sein wie z.Zt die CI+-Card

Aufnehmen nur das was der Sender dir erlaubt!

Wenn ich den CT-Stream finde poste ich den gleich mal nach!

Gruß
Mr Iron

Edit:
Dies müsste er sein --> http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Video ... 94123.html

Ach es hat sogar ein Ci+Slot :D
Ja dann viel spass bei der "freien" Aufnahme von ARD und ZDF :D :D
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Benutzeravatar
mrkrisnow
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 30.03.2010, 18:03
Wohnort: Bielefeld - Heepen

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von mrkrisnow » 17.05.2010, 17:12

Mr Iron hat geschrieben:
Edit:
Dies müsste er sein --> http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Video ... 94123.html

Ach es hat sogar ein Ci+Slot :D
Ja dann viel spass bei der "freien" Aufnahme von ARD und ZDF :D :D
Die Sendung ist ja schon immer sehr interessant gewesen. Der Beitrag hat mir gefallen. Ja da kann ich dir nur zustimmen. Fernsehfreiheiten wird es immer weniger geben. Vielleicht um auf VHS aufzunehmen, aber kaum auf DVD bzw. später Bluray (ich mein wenn es billiger ist).

Mir jedenfalls gefällt dieses HD+ Programm nicht. Ich hätte auch vorerst darauf kein Interesse, auch weil ich nicht will, das man darüber bestimmt, was der Nutzer so tun und lassen kann, obwohl man hunderte von Euro für Pay-TV und Freischalt-TV (nenn ich mal gerade so) zahlt.
Home Entertainment:
Fernseher: Panasonic TH42PV7
HD Kabelreceiver: Humax PR 2000c
Festplattenreceiver: Humax iPDR 9800c

Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic + I-Karte für 5 Euro Miete
Sky = Sky Welt + Sport + Film + Bundesliga + HD


Unitymedia Internet und Telefonpaket
2play 20.000 k/bit Leitung

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 17.05.2010, 17:34

Immer noch besser als die analogen Recorder die es bis jetzt gibt.
Und was gesperrt oder eingeschränkt wird steht ja auch noch nicht fest.

Bei bestimmten Sparten hätte ich mit Einschränkungen kein Problem da ich diese nicht schaue.
Wird sich also zeigen.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von benifs » 17.05.2010, 18:37

Norbert hat geschrieben:Was hält das Publikum von diesem Gerät ? http://www.panasonic.de/html/de_DE/Prod ... kInfo=true
Auch wenn ich von Panasonic viel halte, mit dem Gerät wird es bei mir keinen Blumentopf gewinnen, eher behalte ich meinen analoge HDD/DVD Rekorder als mir ein CI+ Gerät dahin zustellen. Da könnt ich mir auch gleich ein Gerät ohne CI kaufen und nur noch ARD und ZDF gucken.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von std » 17.05.2010, 19:02

Hi

ob Dreamboxen überteuert sind liegt im Auge des Betrachters

Die Dreams sind ja viel mehr als reine "Recorder". Man kann mp3 abspielen, diverse Videoformate (beides mit sehr komfortablen Bedienoberflächen)...................und das alles noch übers Heimnetzwerk streamen
Also all das was viele bei DVD-Recordern vergeblich suchen
Und damit sind die Fähigkeiten einer Dream noch lange nicht erschöpft

Mein Lieblingfeture ist das Programmieren nach Titel der Sendung. Um Sendezeiten brauch ich mir keine Gedanken zu machen
Nebenbei kann ich die Timer noch bequem vom Laptop aus setzen

Dann noch so Spielereien wie FTP-Server oder Anruferanzeige (in Verbindung mit FritzBox)

Aber man muss gar nichts basteln. Eine Dream läuft auch sehr gut mit der originalen Firmware. Und auch die meisten Zusatzfunktionen laufen damit Der Rest ist reiner Spieltrieb

Außerdem kann ich auch 8 Sendungen gleichzeitig aufnehmen, wenn ich will. Nicht nur 2 :glück:
Und CI+ Restriktionen interessieren die Dream auch nicht :D
Zuletzt geändert von std am 17.05.2010, 19:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Mr Iron
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 681
Registriert: 20.12.2009, 16:01
Wohnort: GE

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Mr Iron » 17.05.2010, 19:10

Norbert hat geschrieben:Immer noch besser als die analogen Recorder die es bis jetzt gibt.
Und was gesperrt oder eingeschränkt wird steht ja auch noch nicht fest.

Bei bestimmten Sparten hätte ich mit Einschränkungen kein Problem da ich diese nicht schaue.

Wird sich also zeigen.
Naja ich hab lieber einen Analogen Recorder (meiner ist einer von Pioneer) und alles aufnehmen als dann solch ein Gerät
wo ich es vordiktiert bekomme was ich wie (z.B. wie lange es dann zum schauen auf der Platte bleibt)/ob überhaupt (z.bB. auf DvD gebrannt werden darf) usw. aufnehmen kann/darf!

Ich weiß, dass ist jetzt ein Widerspruch zu meiner bestellten HD-BOX von Unitymedia (weil da wird es mit Sicherheit genauso sein früher oder später), aber
hier interessiert mich auch hauptsächlich HDTV/TimeShift ect. und hier und da mal was auf die HDD aufnehmen falls ich mal nicht da bin um es mir später anschauen kann

Meine Tage wo ich er weiß wie archiviert habe, sind lange vorbei!

Ich sehe das ganze auch sehr nüchtern, da sich eh alles im Jahr 10 mal wiederholt (auf irgendein Sender kommt es garantiert)

Naja und Notfalls kann ich es ja wirklich noch mal über ein Analog-HDD-DVD-Recorder per Scart laufen lassen (insofern nicht sowas wie DRM oder so das blockiert) und den Film/die Serie ect. aufnehmen!

Gruß
Mr Iron

PS:
Norbert hat geschrieben:Darauf warten doch so einige Leute.
Wer war den das der auf so ein Gängel-Gerät gewartet hat??? :kratz:
Alles was ich Poste, hat keine Allgemeingültigkeit. Es besteht aus mein Wissen und meinen Erfahrungen, welches ich zur dieser Zeit hatte :D
Ich muss mir iwie mal eine neue Tastatur kaufen, die weniger Rechtschreibfehler macht :D

Internet / VoIP: Unitymedia - 3play PREMIUM 100 mit Telefon Komfort-Option
Router: AVM
FRITZ!Box 6360 Cable Firmware: FRITZ!OS 05.28 Release: 18.6.2012
Digital-Box: HD-Recorder Echostar HDC601DVR incl. DigitalTV HIGHLIGHTS+HD-Option

Benutzeravatar
mrkrisnow
Kabelexperte
Beiträge: 153
Registriert: 30.03.2010, 18:03
Wohnort: Bielefeld - Heepen

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von mrkrisnow » 19.05.2010, 13:40

Norbert hat geschrieben:Immer noch besser als die analogen Recorder die es bis jetzt gibt.
Und was gesperrt oder eingeschränkt wird steht ja auch noch nicht fest.

Bei bestimmten Sparten hätte ich mit Einschränkungen kein Problem da ich diese nicht schaue.
Wird sich also zeigen.
Aber ich bin eben der Meinung, dass man Privatsender wie RTL, SAT1, Kabel1 nicht wie Pay-TV bezahlt werden sollte. Auch wenn es da nur um HD geht. Sky ist bekanntlich teuer, aber die Liefern auch wirklich ein Pay-TV, was jeder nur sehen kann, wenn man dafür bezahlt.

Ich denke da gerade an ein Gespräch mit einem Freund. Man unterhält sich über RTL, Sat1 etc. und ist beiderseits der Meinung, dass man die Sender nicht unbedingt braucht, auch wegen der vielen Werbung und den Doofmannshows, darauf erwähne dann ich:"Stell dir vor ich hab HD, muss aber inprinzip noch für den Mist (also RTL,Sat1 etc.) zahlen!" "Oha",sagt er,"wie dumm!"

Da nutze ich auch lieber die freien HD Sender und die von Sky.
Home Entertainment:
Fernseher: Panasonic TH42PV7
HD Kabelreceiver: Humax PR 2000c
Festplattenreceiver: Humax iPDR 9800c

Pay TV Pakete:
Unitymedia = Digital TV Basic + I-Karte für 5 Euro Miete
Sky = Sky Welt + Sport + Film + Bundesliga + HD


Unitymedia Internet und Telefonpaket
2play 20.000 k/bit Leitung

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Udo-Andreas » 20.05.2010, 17:08

Sobald der Panasonic mit DVB-C Twin-Tunern herauskommt, wahrscheinlich Spätherbst 2010, werde ich mir dieses Teil zulegen. Das Erste HD, ZDF HD und ARTE HD sind die Sender, deren Mitschnitte dann auf Blu Ray landen.

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Radiot » 20.05.2010, 21:33

Hallo und Stop,
wo steht denn das das Gerät HDTV- aufzeichnen kann?
Es hat einen DVB-C Tuner, das einfache DVB-C ist nicht HD+ codiert.

Selbst im Datenblatt steht nur was von einem HDMI- Anschluss der versucht das Signal hochzurechnen, damit es was taugen könnte.

Der Empfänger ist laut Datenblatt lediglich für DVB-C/T und analog ausgelegt, nicht für HDTV.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von std » 20.05.2010, 22:01

Hi

was verleitet euch zu der Annahme das der recorder billiger sein wird als die Sat-version? http://www.preissuchmaschine.de/preisve ... image1.y=9

Edit: und der kann natürlich HDTV

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 21.05.2010, 20:52

Ich will auch kein HD aufzeichnen, ich will das normale digitale Programm aufzeichnen.

Und da ich mit meinem alten Panasonic ( bis auf das bekannte Netzteil Spannungsreglerproblem) sehr zufrieden war wird es auch wieder ein Panasonic werden.
Der alte hat mittlereile 6 Jahre drauf und ist Austauschreif finde ich.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Udo-Andreas » 21.05.2010, 22:33

chaosschiffer hat geschrieben:wo steht denn das das Gerät HDTV- aufzeichnen kann? Es hat einen DVB-C Tuner, das einfache DVB-C ist nicht HD+ codiert.
Von welchem Gerät sprichst Du? Ich meine den Blu Ray Recorder Panasonic DMR-BS-750 oder BS-850. Beide zur Zeit nur mit DVB-S2 Twintuner zu bekommen. In der aktuellen DF gibt es dazu einen ausführlichen Test. Laut Panasonic kommen DVB-C-Versionen erst dann, wenn aus deren Sicht einige Dinge in Bezug auf CI+ geklärt sind. Das wird vermutlich im Spätherbst sein. Was den Preis angeht, rechne ich in etwa mit den gleichen Preisen wie sie für die SAT-Versionen zu zahlen sind. Da ich aber mit diesem Gerät ohne großen Aufwand HD-Aufnahmen bearbeiten und dann auf Blu Ray brennen kann, habe ich damit kein Problem.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von std » 21.05.2010, 22:49

Hi

brennen ist doch out

Große Festplatte und übers Heimnetzwerk streamen oder nen Multimedaplayer

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Radiot » 22.05.2010, 20:27

Udo-Andreas hat geschrieben:
chaosschiffer hat geschrieben:wo steht denn das das Gerät HDTV- aufzeichnen kann? Es hat einen DVB-C Tuner, das einfache DVB-C ist nicht HD+ codiert.
Von welchem Gerät sprichst Du?
Von dem Gerät wie es im ersten Post genannt wird, und dem HDTV unterstellt wurde :zwinker:
Radio- Fernsehtechniker

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Udo-Andreas » 23.05.2010, 19:08

std hat geschrieben:brennen ist doch out
Was out ist oder auch nicht, muß im übrigen wohl jeder für sich selber entscheiden. Ich werde bei meinem Codefree DVD- und meinem BD-Player bleiben.
Große Festplatte und übers Heimnetzwerk streamen oder nen Multimedaplayer
Wer sowas hat, soll es auch verwenden. Heimnetzwerk oder Multimediaplayer interessieren mich nicht. Große Festplatten kann ich schlecht überall hin mitnehmen und noch weniger dann auch verwenden, während ein DVD-Player inzwischen selbstverständlich ist.

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von std » 23.05.2010, 19:19

türlich bleibt das jedem selber überlassen
Nur sehe ich pers. keinerlei Sinn darin TV-Programm zu archivieren. Schon gar nicht auf teuren BDs

Ich nehme aber auch i.d.R. keine Filme mit zu Freunden und Bekannten.Und WENN habe ich dort überall die Möglichkeit ne SD-Card oder nen USB-Stick bzw HDD zu verwenden

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 29.05.2010, 12:22

Ich werde mir dieses Gerät zu 99% kaufen da ich sowieso einen neuen brauche.

Warum sollte man keine TV Sendungen archivieren ??
Ich nehme einiges an Motorsport auf und brenne es auf DVD.............wieso denn nicht .........
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von std » 29.05.2010, 12:30

archivieren ja, aber nicht auf DVD/BD
ilme die mich interessieren kaufe ich eh auf BD, und schon diese Originale nehmen zu viel Platz weg (wenn man meine Frau fragt)
Alles was ausm TV kommt wandert auf Festplatte(n)

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 10.07.2010, 20:13

Und wie sieht es aus ?
Hat ihn schon einer ??
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 15.08.2010, 15:46

^^^^^^^^
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Udo-Andreas » 15.08.2010, 17:17

Da das Gerät frühestens irgendwann ab Oktober 2010 zu bekommen sein wird, hat ihn auch noch keiner.

Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 554
Registriert: 25.06.2008, 19:47
Wohnort: NRW 50xxx

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Norbert » 16.08.2010, 12:37

Das Gerät wird schon ausgeliefert (seit Anfang August) und in anderen Foren und bei Amzon gibt es Leute die ihn haben.
Amazon hatte Anfangs 5 St. wovon gestern noch einer Verfügbar war.
Bei Ebay ist auch schon einer drin der einen Recorder aus einem Gewinnspiel für 399 verkauft.
Gewerbliche sind bei Ebay natürlich auch, aber da weiß man ja nie ob die das Gerät da haben.
1*HD mit Allstars und HD Modul in Panasonic TX-43CXW754, 2*Highlights mit AC Modul für ZweitTV und HD Recorder Panasonic DMR-UBC90
Bild

Juergener
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 18.08.2010, 15:14
Wohnort: Schwalbach a.T.

Re: DVD/HDD Recorder mit DVB-C/T und Analog

Beitrag von Juergener » 19.08.2010, 09:08

Also ich habe das Teil seit ungefähr 3 Wochen - bin voll zufrieden.
Speziell wenn ich HD-Programme (werden runtergerechnet) aufnehme, sieht man schon einen
Unterschied zu SD-Aufnahmen - das ganze ist dann ruhiger/klarer/sauberer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste