Welchen Receiver soll ich kaufen?

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Skoran
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.09.2009, 17:19

Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Skoran » 06.03.2010, 13:56

Hallo Leute, ich bin jetzt auch UM Kunde mit 3Play und habe auch auf einer Karte die 4 Kabelprogramme frei (warum kann man nirgendwo lesen das man das Abo pro Karte machen muss :-(). Ich habe inzwischen hier viel gelesen und leider sind mir die Antworten oft einfach viel zu hoch...

Ich kann nicht basteln und ich bin auch nicht der geborene Programmierer.

Von daher eine ganz einfache Frage und ich hoffe auf eine einfache Antwort ;-)

Welchen Festplattenreceiver würdet ihr für kleines Geld empfehlen? Der muss nichts dolles können. Ich will z.B. Pro7 anschauen und zeitgleich Sender X aufnehmen. Im Grunde alles was der Festplattenreceiver auch macht aber ich gehe davon aus, das der vom Preis/Leistungsverhältniss nicht passend ist. ich habe eigentlich auch nicht vor, mir nur für das Aufnehmen eine weiter Karte zu Mieten und da nochmal das Abo drauf zu knallen.

Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1321
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von opa38 » 06.03.2010, 18:52

Hi

Wenn Du gleichzeitig Sender aufnehmen und anschauen möchtest, die auf verschiedenen Frequenzen liegen, dann wirst Du wie von Dir erhofft, im Billigpreissegment nicht fündig werden.... :kafffee:
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender

Skoran
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.09.2009, 17:19

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Skoran » 07.03.2010, 09:57

Aber wie macht das dann der Player von UM? Wäre dann das Geld für das Gerät also doch gut investiert?

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von benifs » 07.03.2010, 18:10

Skoran hat geschrieben:Aber wie macht das dann der Player von UM? Wäre dann das Geld für das Gerät also doch gut investiert?
Investiert wäre da gar nichts, da du das Gerät nur mietest und nach Vertragsende zurückschicken musst. Wie das der UM HDD Recorder macht?, nicht über die CI-Schnittstelle. Ein Kanal, ein Transportdatenstrom, ein CAM. Und zur Entschlüsselung brauch ein CAM eine Smartcard. Beim UM HDD Recorder läuft es über ein internes CAS und somit keine Kapazitätsbeschränkung wie bei CI, daher reicht eine Smartcard.

Skoran
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.09.2009, 17:19

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Skoran » 08.03.2010, 11:51

Also wäre der Recorder von UM für das Geld und meine Ansprüche (schauen und Aufnahmen ohne weiter Karte) ok, wenn ich aber mehr möchte dann muss ich Summe X investieren und etwas basteln.

Sehe ich das so richtig?

Mc Koy
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2010, 13:25

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Mc Koy » 08.03.2010, 12:33

Was heißt bei Dir kleines Geld!?

Ich hatte mir aus gleichem Grund den UM HDD Reciever bestellt und dann, nachdem ich auch einen Techniker daheim hatte, dass Gerät wieder zurückgesendet!

Eine kleine Kostenaufstellung zum Vergleich der Möglichkeiten:

UM HDD Reciever inkl. 160 GB Platte
€ 5,00 (Miete) * 24 Monate = € 120,- + € 19,95 Aktivierungsgebühr = € 139,95!

PRO:
-geringe Kosten
CONTRA:
- USB lässt sich nur einseitig nutze, d.h. Du kannst die Filme nicht auf den PC legen um sie dauerhaft zu archiviern
- Netzwerkanschluss tot
- kein HDTV Empfang möglich (z.Zt. ARD, ZDF, ARTE)
- keine tolle Bildqualität (war so bei mir)
- kleine Platte
- Leihgerät, gehört also nicht Dir!

VANTAGE HD 8000 C inkl. 500 GB Platte http://www.vantage-digital.com/hdtv-rec ... 8000c.html
€ 489,- Anschaffungspreis + € 100,- Alphacrypt Modul Classic = € 589,-

Pro:
- HDTV Kabelreciever
- große Platte
- USB und Netzwerkanschluss erlauben Datenaustausch in beide Richtungen
- HDMI Anschluss
- Twin Reciever
-das Gerät gehört Dir
Contra:
- hoher Preis

Der Luxus sich die PRO´s zu gönnen, kostet also in diesem Fall (ob es günstigere Geräte mit dem Leistungsumfang gibt, weiss ich nicht) € 450,-!
Ich habe es nicht getan, sondern derzeit nur das AC Modul angeschafft, den in den CI SLot des TV gesteckt und damit den Standardreciever von UM ersetzt! Das Bild ist deutlich besser und ich habe nur noch eine Fernbedienung sowie einen weitere Stromverbraucher eliminiert!

Fazit: Ich finde derzeitige HDTV Reciever mit Festplatte zu teuer als das sich Anschaffung lohnt, es sei denn man ist mit dem UM HDD Reciever zufrieden! Dann passt alles!

Gruss
Mc Koy

Skoran
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.09.2009, 17:19

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Skoran » 09.03.2010, 18:44

Ähm, Überforderung^^

Also die "paar" mehr sind nicht die Welt wenn es mir gehört^^ Nun kommen die Fragen vom Noob. Sehe ich das richtig, dass ich dann den Reciever von UM nicht mehr brauche? Und kann ich mit dem Rekorder auch mit meiner Standard UM Karte (wenn ich dieses Modul gekauft habe) sehen oder benötige ich eine andere UM Karte (weil Fremdgerät)? Kann ich dann auch mit nur einer Karte A sehen und B aufnehmen? Und wie kommt dieses Modul in das Gerät? Muss ich da technisch was können oder muss das "nur" rein gedrückt werden (ich habe keine Ahnung von Technik)?


Danke für die Antworten

c00per99
Kabelneuling
Beiträge: 20
Registriert: 14.02.2008, 13:46

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von c00per99 » 19.03.2010, 19:09

hey ho.
Ich hab ein ähnliches anliegen.

Habe seit einiger Zeit den Standartreceiver hier liegen und bin alles andere als zufrieden.
Liebäugle mit dem Samsung für 5€ im monat, habe aber angst, dass er kein deutlich besseres Bild macht.
Außerdem hab ich nen 40" Full-HD, und würde gerne ZDF und co in HD schauen.

Lustigerweise ist mir gerade aufgefallen, dass ich hier noch ein Alphacrypt-Classic rumfliegen hab. Wollte mal TV übern PC schauen, habs aber nie hinbekommen.

Allerdings sind mir 500€ schon ne ecke zuviel.
Gibt es denn etwas zwischen Samsung für 140 und vintage 8000 für 500?
Würde auch auf die ein oder andere Funktion verzichten.
Wichtig: Bildqualität
Nice To Have: Doppeltuner, Festplatte...

@Skoran: Hoffe ist ok, wenn ich deinen Thread mitbenutze :)

Grüße
cooper

Skoran
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 11.09.2009, 17:19

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Skoran » 24.03.2010, 16:09

Klar, ist das in Ordnung. Vielleicht antwortet noch einer bei meiner Überforderung^^

std
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1305
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von std » 24.03.2010, 16:27

Hi

Doppeltuner und festplatte für unter 500€...................................IMO nicht
Mit einem Tuner z.B. die Dreambox 800. Da gehen mit nur einem Tuner zumindest immer die Sender einer Frequenz gemeinsam.
Du kannst also z.B. RTL, RTL2, Sat1, Pro7, Kabel1 zusammen nutzen
Die ARD-Sender liegen wieder zusammen, dann die der ZDF-Gruppe.
Die Bezahlsender sind IMO nochmal auf 2 Frequenzen aufgeteilt

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von Red-Bull » 24.03.2010, 19:31

Ich persönlich würd mir ne dreambox 500 hd kaufen.. :)

vorturner
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 25.01.2010, 22:52

Re: Welchen Receiver soll ich kaufen?

Beitrag von vorturner » 29.03.2010, 13:01

wen seht ihr im vergleich vorn...vantage hd 8000c oder technisat hd ks preislich ähnlich, der vantage hat viele schlechte aber auch einige gute bewertungen, kann der 2 sender auf verschiedenen transpondern mit einer karte? Der technisat schonmal nicht...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste