lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
01psycho
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2010, 13:29

lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von 01psycho » 13.02.2010, 14:17

Hallo zusammen,

nun gehöre ich also auch zum kreis derer, die schwierigkeiten haben bei dem versuch, digital OHNE receiver auf die reihe zu bekommen! "sie haben keine berechtigung, dieses programm zu empfangen" :wand:

Hier meine Daten:
lg 42lh9000
ci: ac classic, firmware 3.19
smartcard: UM02

folgendes habe ich schon versucht (nach diversen recherchen in den foren):
smartcard über receiver freigeschaltet - funktioniert - zurück in tv - funktioniert nicht!
jugendschutz ausgeschaltet - funktioniert nicht
ci auf werkseinstellung zurückgesetzt - funktioniert nicht
ci im expertenmodus von multi auf single gestellt - funktioniert nicht
stundenlang auf die schwarze mattscheibe gestarrt - funktioniert nicht :wut:

hat jemand noch eine idee, ausser die kiste aus dem fenster zu werfen? :motz:

vielen dank vorab für eure hilfe
psycho

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von Grothesk » 13.02.2010, 15:12

Schmeiß den LG aus dem Fenster, die Dinger sind bekannt für dein Problem.
SuFu nutzen.
Und die kaputte Tastatur gleich hinterher werfen. Offenbar sind die Großbuchstaben defekt.

01psycho
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.02.2010, 13:29

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von 01psycho » 13.02.2010, 16:01

hallo grothesk,

vielen dank für die qualitativ hochwertige antwort! großbuchstaben mag ich nicht - und bat um infos "ausser die kiste aus dem fenster zu schmeissen"
sufu habe ich bereits genutzt - allerdings mit dem gleichen ergebnis! kann ja wohl nicht sein, das man für 1500 tacken nen led kauft (der nebenbei ausser diesem thema super funktioniert) mit c-tuner, UM-technik die ac-karte empfiehlt für GENAU dieses gerät, und die mühle nicht läuft - wasn service!

... und nebenbei: was ich bei der ganzen geschichte nicht verstehe:
- die programme werden im suchlauf gefunden (klar - das wurden sie auch schon vorher)
- das epg funktioniert
- die programminfo funktioniert
- nur bild und ton werden nicht entschlüsselt

ich könnts ja verstehen, wenn er die ci-card nicht erkennt oder die smartcard nicht erkennt, aber so......

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von Invisible » 13.02.2010, 16:40

01psycho hat geschrieben: - wasn service!
Service von wem? Es gibt nur einen über den du dich beschweren kannst : LG.
Die verwenden auf ihrem CI-Anschluß einen Systemtakt der nicht dem CI-Standard entspricht. Von daher war der Rat von Grothesk völlig richtig.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
korbinator
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2010, 20:38

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von korbinator » 14.02.2010, 19:26

Hallo,

dasselbe Problem hatte ich auch neulich beim Umstieg vom mitgelieferten TT Micro Receiver-Gelump auf einen LCD mit CI-Slot und Alphacrypt Modul. Ich hatte ganz einfach mehrere Wochen lang die UM-Karte ungenutzt in der Schublade, da ich bis zur Entscheidung für ein neues TV mit analoger Qualität besser leben konnte, als mit dem TT Receiver. Ich habe die Hotline angerufen, die die Karte wieder aktivierte. Mir fiel nämlich in meinem UM Kundenkonto online auf, dass die TV Digital Einstellung auf "deaktiviert" gesetzt war. Die nette Dame vom Servicetelefon hat mir dann die Karte erneut freigeschaltet, und abends fand dann nach ca. 30-40 min. Wartezeit auch endlich wieder amtliches Fernsehen in der guten Stube statt. Sogar in feiner HD Qualität, was die UM-Receiver ja alle nicht können, ein echtes AHA-Erlebnis.

Gruß

mischobo
Moderator
Beiträge: 2483
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn
Kontaktdaten:

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von mischobo » 14.02.2010, 20:49

01psycho hat geschrieben:hallo grothesk,

vielen dank für die qualitativ hochwertige antwort! großbuchstaben mag ich nicht - (...)
Schomal was von Nettiquette gehört ?

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von c0de » 16.02.2010, 11:34

Naja, aber Groß- und Kleinschreibung finde ich weniger wichtig als den *Ton*, den viele in Foren anschlagen...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von Grothesk » 16.02.2010, 18:30

Ich nicht. Das eine führt zum anderen.
Ein 'rüder' Ton ist reine Notwehr.

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von c0de » 16.02.2010, 21:28

Das kann ich mir vorstellen. Trotzdem ist das eine Bequemlichkeit, das andere ein Spiegel der Umgang mit anderen Menschen, welche grade in Foren doch arg zu wünschen übrig lässt. Hoffentlich sind solche Degenerationsfälle, was das Sozialverhalten angeht, lediglich auf das Internet beschränkt. :zwinker:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von Grothesk » 16.02.2010, 22:13

Du meinst die Unfähigkeit oder (was ich schlimmer fände) den Unwillen, einen allgemein übliche Schreibstil hinzulegen?
Ja, das hoffe ich auch, das sich das nur auf das Internet beschränkt. Aber auch da finde ich das äußerst ätzend seinen (Mit-)Lesern gegenüber.
Soviel zu den 'Degenerationsfällen im Sozialverhalten'. Ich halte nämlich das 'bequeme hinrotzen' von Text für 'degeneriertes Sozialverhalten' von Egomanen.

c0de
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 57
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von c0de » 16.02.2010, 22:28

Der arme IRC, überfüllt von Egomanen... ;) wobei hinrotzen implizieren würde, dass man auch Interpunktion etc. vernachlässigt, was aber häufig nicht der Fall ist. Aber das wird nun Off-Topic, jeder so wie er mag. Die Anonymität im Internet verhindert ja schlimmeres.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von Grothesk » 16.02.2010, 22:32

wobei hinrotzen implizieren würde, dass man auch Interpunktion etc. vernachlässigt,
Das geht oft einher.
Wobei ich auch im IRC 'vernünftig' schreibe. Gehört sich einfach so. (Und ich kann das 10-Finger-System, ich müsste mich also bewusst dazu zwingen, alles permanent klein zu schreiben, weil ich beim tippen gar nicht drüber nachdenken muss.)

Aber richtig, das wird jetzt sowas von off-topic...

timkoeln
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.07.2010, 13:50

Re: lg 42lh9000, ac classic und nichts funktioniert...

Beitrag von timkoeln » 15.07.2010, 14:08

So, für alle, die das gleiche Problem haben und hier ja ausser an der Rechtschreibung zu nörgeln, nichts vernünftiges zur Lösung beigetragen wurde, die Lösung des Problems:
Das Problem liegt natürlich an LG 42 SL9000.
Nach langem Chat mit einem LG Techniker und zahlreichen Versuchen mit Neustart des Fernsehers, schickte man mir die neueste Software, also ein Update per USB-Stick zu. Diesen rein in den Fernseher und geupdated und siehe da... ich kann die Unitymediabox in die Kiste packen. Alle Programme laufen über die Alphacrypt Classic mit der UM02 direkt am TV. Endlich digitales TV ohne Extra Gerät und ohne zusätzlicher Fernbedienung. Und ARD HD, ZDF HD und Arte HD noch dazu. :D :D :D :D :D :D :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste