Vom Receiver verabschiedet....

Hier geht es um die technischen Geräte zum Empfang des digitalen Fernsehens.
Antworten
Trompetee
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2010, 11:19

Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Trompetee » 10.02.2010, 19:13

habe ich mich.

Nachdem ich das Forum durchforstet habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen mir ein Alphacrypt Classic Modul zu kaufen.
Dieses ist heute gekommen.
Wunderbar....dachte ich! :wein:

Modul gesteckt - UM Karte rein - Kanäle durchsucht - Favoritenliste angelegt.
Klappte alles!

Aber den eigentlichen Zweck, meine Augen mit einem HD Bild zu umschmeicheln :cool: , klappt leider nicht!

ARD und ZDF HD bleiben dunkel!
Kein Bild nur Ton!

Fernseher ist ein Sony KDL37V4220.
Softwarestand vom Mascrom ist die 3.19

Hat jemand einen Tip für mich?
Ich ärgere mich nämlich gerade ziemlich! :motz: :wand: :wut:

Wäre seeehr dankbar für ´nen Tip!

Grüße aus´m Pott!

Zusatz:

Ich hab einen schrecklichen Verdacht.....kann es am Tuner des Sony liegen? Nicht HD fähig???
Zuletzt geändert von Trompetee am 10.02.2010, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Grothesk » 10.02.2010, 19:27

ARD und ZDF HD bleiben dunkel!
Kein Bild nur Ton!
Die beiden Sender werden (wie die anderen öffentlich-rechtlichen) gar nicht verschlüsselt. Die sollten eigentlich (ganz unabhängig vom Modul) gar nicht dunkel bleiben/werden.
Ich vermute, du hast ein ganz anderes Problem. Hat die Kiste überhaupt einen DVB-C-Tuner oder lediglich einen DVB-T-Tuner?

Trompetee
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2010, 11:19

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Trompetee » 10.02.2010, 19:37

Ne ne, einen DVB-C Tuner hat er schon. Sind ja auch alle Sender zu sehen.
Nur die beiden HD Sender nicht.
ICh hege jetzt den Verdacht, dass der Tuner nicht HD fähig ist.
Dann muß wohl doch ein externer Receiver her.....

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Grothesk » 10.02.2010, 19:46

Zumindest ist die Kiste 'nur' HDready. Es kann gut sein, dass die Kiste zwar von externen Geräten ein HD-Signal (wenn auch nicht FullHD) verarbeiten kann, der eigentliche Tuner jedoch nicht HD-fähig ist.

RonnyHa
Kabelexperte
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von RonnyHa » 11.02.2010, 10:04

Hallo,

das dürfte damit nicht zu tun haben.
HDReady bezieht sich ja allein auf die unterstützte Auflösung. HDReady = 720p evtl. 1080i und FullHD = 1080p.

Aber wenn der TV beim Sendersuchlauf die HD Sender gefunden hat, müsste der interne Tuner eigentlich auch HD fähig sein, sprich sie darstellen können.
Soweit ich weiss, würde der Tuner sonst, beim Sendersuchlauf, die HD Sender auch nicht "finden" und anzeigen.

Da scheint also, meiner Meinung nach, ein anderes Problem zu bestehen.

Ich persönlich habe auch "nur" einen HDReady TV (Samsung LE 26 450 ) und der findet alle HD Sender und zeigt sie auch an.

Benutzeravatar
64646 Heppenheim
Übergabepunkt
Beiträge: 300
Registriert: 29.06.2009, 13:35
Wohnort: HESSEN

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von 64646 Heppenheim » 11.02.2010, 14:25

Hallo,

ich habe mir das Datenblatt des LCD- TV angeschaut...

also...

Um HD zu schauen, muß der integr. Tuner auch HD können, das wird bei jedem TV- Gerät z. B. Kabel mit "DVB-C HD Tuner" bezeichnet.
Wenn im Datenblatt allerdings nur "DVB-C Tuner" steht, wie es bei deinem TV der Fall ist, hat der integr. Tuner kein HD, und kann dem entsprechend nur digitales SD!!!

Um HD zu schauen brauchst du also auf jeden Fall einen HD- fähigen Receiver für Kabel!

"HD ready" heißt ledeglich das er genug Pixel hat um das HD- Bild umzusetzen, z. B. mit einem HD- fähigen Receiver!
Unitymedia Digital TV-Liste
Belegungsplan HD & SD & SKY + Pakete & Preise

Trompetee
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2010, 11:19

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Trompetee » 11.02.2010, 14:30

Das TV-Gerät hat keinen HD-fähigen Tuner! :wand: (ist ja auch nicht mehr der Allerjüngste)

Hab bei Sony nachgefragt.....

Werde mir dann gleich noch eine HD-Box kaufen.

Und im Sommer ´nen neuen Fernseher.....

Danke an alle Antworter....!

Trompetee
Kabelneuling
Beiträge: 11
Registriert: 05.02.2010, 11:19

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Trompetee » 11.02.2010, 14:32

Danke "Heppenheim"!

Unsere Antworten haben sich überschnitten! :zwinker:

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Grothesk » 11.02.2010, 19:29

HDReady bezieht sich ja allein auf die unterstützte Auflösung. HDReady = 720p evtl. 1080i und FullHD = 1080p.
Das stimmt nicht. Siehe vorstehende Antworten.

RonnyHa
Kabelexperte
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von RonnyHa » 11.02.2010, 20:10

Grothesk hat geschrieben:
HDReady bezieht sich ja allein auf die unterstützte Auflösung. HDReady = 720p evtl. 1080i und FullHD = 1080p.
Das stimmt nicht. Siehe vorstehende Antworten.
ich denke schon, dass es stimmt. Denn HDReady bezieht sich in keinem Fall auf den eingebauten Tuner, sondern eben auf die Pixel bzw. die Auflösung, die er darstellen kann.
HDReady heisst, dass der TV eben den Mindeststandard von 720p darstellen kann, auch von externen Quellen, nicht aber 1080p. Das kann nur ein TV, der "FullHD" aufweist.

Aber HDReady hat absolut nichts mit dem verbauten Tuner des TVs zu tun.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von Grothesk » 11.02.2010, 23:03

Sorry, ich hab mich da umständlich ausgedrückt, bzw. nicht richtig gelesen.
Richtig ist, dass HDready nicht bedeutet, dass ein Gerät selber auch HD empfangen kann, sondern dass es von externen Quellen aus HD wiedergeben kann.
Bezieht sich wirklich im Grunde nur auf die Anzahl der Pixel im Display.

RonnyHa
Kabelexperte
Beiträge: 245
Registriert: 11.06.2008, 09:58

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von RonnyHa » 12.02.2010, 09:07

Grothesk hat geschrieben:Sorry, ich hab mich da umständlich ausgedrückt, bzw. nicht richtig gelesen.
Richtig ist, dass HDready nicht bedeutet, dass ein Gerät selber auch HD empfangen kann, sondern dass es von externen Quellen aus HD wiedergeben kann.
Bezieht sich wirklich im Grunde nur auf die Anzahl der Pixel im Display.
so ist es und nichts anderes habe ich gesagt. ;)
720p bzw. 1080p sind ja auch die Angaben der Pixel, also die Auflösung. Und ein HDReady kann eben nur den festgelegten Standard von 720p darstellen ( und eben auch 1080i aber nicht p )

Dann haben wir das ja auch geklärt und alles ist gut. ;)

benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 750
Registriert: 30.10.2009, 17:58

Re: Vom Receiver verabschiedet....

Beitrag von benifs » 13.02.2010, 11:37

RonnyHa hat geschrieben:Und ein HDReady kann eben nur den festgelegten Standard von 720p darstellen ( und eben auch 1080i aber nicht p )
Dem möchte ich widersprechen. Mein HDReady Fernseher mit nur 1366x768 stellt auch 1080p Signale ohne zu zögern dar. Die Einschränkung 1080i aber nicht p gilt nur für die analoge Übertragung über den Komponentenanschluss. HDReady heißt Entgegennahme aller HD-Auflösungen (über Digitalschnittstelle, analog mit genannter Einschränkung) und Anzeige auf mindestens 1280x720 Bildfläche. Daneben gibt es noch HDReady 1080p und ist dasselbe nur mit einer physikalischen Auflösung von 1920x1080. Der Empfang von HD wird über das HTDV-Logo signalisiert. Die entsprechenden Regelen zur Vergabe der Siegel kann man auf Wikipedia oder bei der EICTA nachschlagen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast