"Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
kulle007
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.12.2009, 11:14

"Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von kulle007 » 02.12.2009, 07:40

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem einen 3play-Komplettanschluß mit "Telefon-Plus-Option" von Unitymedia. Dieser beinhaltet die Fritzbox 7170 (Firmware: 29.04.70) mit 3 Rufnummern. An die Box habe ich 2 analoge Telefone angeschlossen. Es tritt dabei folgendes Problem auf:
Wird ein Telefonanschluß angewählt und ist dieser besetzt, erfolgt weder ein Besetzt-Zeichen noch ein anderer Ton. Die Leitung ist wie tot. Bei freier Leitung ist alles in Ordnung. An den Telefonen kann es eigentlich nicht liegen, denn ich habe es auch mit noch einem anderen probiert, mit gleichem Ergebnis.
Der Service bei Unitymedia konnte bei den Telefonie-Werten und bei der erfolgten Fernwartung bisher keine Fehler bzw. Einstellungsursachen finden.
Der Support von AVM kannte dieses Problem ebenfalls noch nicht...
Villeicht könnt Ihr mir die Ursache und eine Lösung für dieses Problem nennen?

Kulle007

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: "Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von koax » 02.12.2009, 08:31

kulle007 hat geschrieben: Wird ein Telefonanschluß angewählt und ist dieser besetzt, erfolgt weder ein Besetzt-Zeichen noch ein anderer Ton. Die Leitung ist wie tot.
Was sagt denn in diesen Fällen die Ereignisanzeige der Fritzbox bei Telefonie?
Zuletzt geändert von koax am 02.12.2009, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.

FrankDN
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 04.08.2009, 14:00

Re: "Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von FrankDN » 02.12.2009, 08:32

Hallo,

bei irgendwelchen Problemen, egal welcher Art, würde ich immer zuerst ein Firmwareupdate für die Fritzbox empfehlen. Wenn ich mich nicht irre, ist die aktuelle Version die 29.04.76, die solltest Du ganz einfach über das Webinterface updaten können.

Viele Grüße, Frank

kulle007
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.12.2009, 11:14

Re: "Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von kulle007 » 02.12.2009, 09:33

Hallo,

zu Punkt 1: An die genauen Fehlermeldungen komme ich leider erst heute abend wieder ran und werde sie dann einstellen.
Im Prinzip lief es aber darauf hinaus: Verbindungsaufbau nicht erfolgreich.... Fehler-Nr: 487.
Laut Aussage Technik-Support UM hatten diese Meldungen nicht wirklich was mit dem geschilderten Problem zu zun.

Zu Punkt 2: Werde Firmware updaten. Bin aber skeptisch, da sonst der AVM-Support mir dieses sicherlich als erstes empfohlen hätte, wenn sie die Hoffnung gehegt hätten, dass es damit behoben werden könnte.

kulle007

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: "Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von koax » 02.12.2009, 10:52

kulle007 hat geschrieben: zu Punkt 1: An die genauen Fehlermeldungen komme ich leider erst heute abend wieder ran und werde sie dann einstellen.
Im Prinzip lief es aber darauf hinaus: Verbindungsaufbau nicht erfolgreich.... Fehler-Nr: 487.
Laut Aussage Technik-Support UM hatten diese Meldungen nicht wirklich was mit dem geschilderten Problem zu zun.
Was hasst Du im Bereich "Busy on Busy" und "Anklopfen" in der Fritzbox konfiguriert?

kulle007
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.12.2009, 11:14

Re: "Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von kulle007 » 02.12.2009, 20:44

Hallo koax,

habe eben die aktuelle Firmware upgedatet-das Ergebnis bleibt leider das Selbe.

Übrigens "Busy to busy" ist eingestellt.

Soo...- fällt irgendjemanden noch etwas "Heilbringendes" ein ?

LG

Kulle007

kulle007
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 01.12.2009, 11:14

Re: "Tote Leitung" wenn angerufener Teilnehmer besetzt ist

Beitrag von kulle007 » 02.12.2009, 22:20

Info-Update:

Soeben verlief auch der zweite UM-Fehlersuche-Versuch per Fernwartung wiederum erfolglos im Kabel-äh im Sande...allgemeine Ratlosigkeit allerorts. Sie werden wohl 'nen Techniker vorbeischicken-na ja, wenn's denn hilft?!

Kann es vielleicht auch ein Hardware-Problem der Fritzbox sein???

Da die Hoffnung zuletzt stirbt, hoffe ich auf weitere Hinweise etc.

kulle007

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste