unregelmäßige Internetabbrüche

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
osek
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2009, 21:46

unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von osek » 20.11.2009, 22:00

guten tag...
bei uns im haushalt (2er wg-gießen,hessen) kommt es seit einigen wochen gehäuft zu internetabstürzen.. es ist kein regelmäßiger abstand dazwischen und auch nicht zu speziellen uhrzeiten häufiger... wenn es mal wieder zum absturz gekommen ist muss man router und / oder modem für einige zeit vom netz trennen. anschließend läuft es wieder problemlos. wärend das inet weg ist kann man noch auf die übrigen pcs im netzwerk zugreifen..
wir haben den standart UM netgear-router und das motorola modem...

vllt ist es ja ein bekanntes problem welches schnell behoben werden kann..

vielen dank schonmal


gruß

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von Grothesk » 21.11.2009, 02:38

Die Abstürze scheinen echt übel zu sein. Da passen ja nicht mal mehr Großbuchstaben durch die Leitung. Dafür umso mehr unnötige und sinnfreie Punkte. Komischer Fehler.

rudi9999
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 52
Registriert: 10.02.2009, 10:03

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von rudi9999 » 21.11.2009, 06:18

Hallo!

Ich hatte das gleiche Problem. Vorgestern habe ich mir die neue Firmware des Routers aktualisiert,
seitdem habe ich das Problem nicht mehr.

www.routerlogin.net

Geben Sie nach der Aufforderung als Benutzernamen für den Router admin
und als Passwort password ein. Achten Sie darauf, beide Wörter klein zu schreiben.

Danach wird die Firmware aktualisiert


Rudi

nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 661
Registriert: 21.03.2007, 14:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von nick99cgn » 21.11.2009, 10:28

Hast Du auch ohne den Router die abbrüche?
Falls nicht wird es wohl am Router liegen. Ggf. SW Update durchführen oder an Netgear wenden wenn das Gerät defekt sein sollte.
3play PREMUIM 200:
Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option + Sky komplett Paket

2play Max400:
Connect Box

Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von baum500 » 21.11.2009, 11:12

rudi9999 hat geschrieben:Hallo!

Ich hatte das gleiche Problem. Vorgestern habe ich mir die neue Firmware des Routers aktualisiert,
seitdem habe ich das Problem nicht mehr.

http://www.routerlogin.net

Geben Sie nach der Aufforderung als Benutzernamen für den Router admin
und als Passwort password ein. Achten Sie darauf, beide Wörter klein zu schreiben.

Danach wird die Firmware aktualisiert


Rudi
Wenn ich mich versuche anzumelde mit Benutzername: admin und Passwort: password kommt "401 keine Berechtigung Der Zugriff auf diese Ressource wurde verweigert; der Client hat nicht die erforderlichen Authentifizierungsdaten ­ãermittelt."
Was muss ich machen um auch das Firmware Update zu bekommen ?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von Grothesk » 21.11.2009, 11:14

Es mit einem anderen Browser versuchen.

Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von baum500 » 21.11.2009, 12:17

Grothesk hat geschrieben:Es mit einem anderen Browser versuchen.
Ich habe es mit Internet Explorer 8, Google Chrom und mozilla Firefox versucht ohne erfolg. Muss ich vielleicht in den Einstellungen vom Router noch etwas ändern ?

D-Link
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 996
Registriert: 09.09.2007, 17:09
Wohnort: Heidelberg

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von D-Link » 21.11.2009, 15:57

Könnte es nicht an einer geänderten oder festvergeben IP adresse liegen das er nicht drauf kommt?!

Weil bisher kenne ich dieses problem eigentlich nur wenn man versucht via WLAN auf die Router Konfiguration zu zugreifen.

jorglogan
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 14.02.2009, 23:58

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von jorglogan » 22.11.2009, 15:11

Hallo zusammen,

ich hatte auch früher öfters unregelmässige Internetabbrüche, sodass ich PC, Router und Kabelmodem ausschalten musste. Ich nutze auch die Netgear Geräte.

Ein Firmwareupdate hat das Problem beseitigt. Nur geht das manchmal nicht ganz so einfach, wie von Rudi9999 erklärt.

1. Man muss in die Routereinstellungen kommen. Entweder über die Seite http://www.routerlogin.net oder über Eingabe der IP des Routers (Meisst 192.168.0.1 oder 192.168.1.1, je nach Router). Der Benutzername Admin und das Passwort password sind genau wie die IPs die "Werkseinstellung" von Netgear. Passwort und IP können in den Einstellungen verändert werden. Also wer damit nicht in die Routereinstellungen kommt, hat wohl schon mal was verstellt oder jemand, der beim Einrichten geholfen hat, hat was verstellt. Zur Not könnte man den Router auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Da ist irgendwo so ein kleiner Knopf am Router, den man mit ner Büroklammer oder so drücken kann. Dann gelten wieder die Werkseinstellungen, die übrigens auch auf einem Aufkleber auf der Unterseite des Routers stehen (meisst in Englisch).

2. Die automatische Suche nach neuer Firmware, die bei einigen Routern möglich ist, hat bei mir noch nie funktioniert. Ich bevorzuge es mir über die Homepage von Netgear die aktuelle Firmware für meine Router selber runterzuladen und diese dann "manuell" über den entsprechenden Menüpunkt ein den Einstellungen auf den Router zu kopieren. Hier sollte man auch nicht zu hastig oder ungeduldig sein. Der Router bzw. der Browser können hier schon mal für einige Minuten keine Reaktion zeigen. Wenn man dann denkt, er wäre abgestürzt, und schliesst den Browser und startet evtl. neu, könnte das den Router beschädigen. Ich warte da immer mehrere Minuten, bis ich mir ganz sicher bin, dass es geklappt hat. Wenn es sich jetzt nach vielleicht 15 Minuten immer noch nichts bewegt, dann kann man das Fenster schliessen und sich am Router neu anmelden. Dann sollte das Update fertig sein und der Router die neue Version anzeigen.

Ich hoffe, das hilft....

Gruss

Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von baum500 » 22.11.2009, 16:40

Vielen Dank für deine Beschreibung, Jorglogan.
Also ich bin in die Einstellungen Residential Gateway gekommen. Dort bin ich dann auf die Gerätewebsite http://192.168.1.1/start.htm gegangen.
admin, passwort... wieder ohne Erfolg :traurig: . Die aktuelle Firmware habe ich gestern bei Netgear heruntergeladen. Danach kam die Meldung, dass die Datei keinem Programm zugeordnet ist. Wie man das zuordnet weiß ich nicht. Wie kann ich denn über den entsprechenden Menüpunkt die Einstellungen auf den Routeter kopieren ? :kratz:

jorglogan
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 14.02.2009, 23:58

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von jorglogan » 22.11.2009, 17:12

Hi nochmal,

Wo genau hast Du denn die Einstellungen "Residential Gateway" gefunden? Ist das ein Menüpunkt in irgendeinem Teil der Systemsteuerung von Windows oder ist das ein Menüpunkt in einer Software? Das sagt mir nämlich leider gar nichts....

Hast Du mal auf den Aufkleber auf der Unterseite des Routers geguckt? Was steht da im Bezug auf Benutzername, Passwort und IP?

Wenn Du ganz normal einen Internetbrowser öffnest und dann anstelle einer Webseite (http://www....) einfach die IP eintippst (Anscheinend bei Dir 192.168.1.1) Steht dann in dem Anmeldefenster in der Titelleiste die Bezeichnung von Deinem Router? Hast Du mehrere Router oder Accesspoints in Deinem Netzwerk? Ich bin jetzt leider auch kein "richtig gelernter Experte" was solche Netzwerkgeräte angeht. Daher kann ich mir eigentlich nur vorstellen, dass Du falsche Benutzerdaten angibst, also, dass das Passwort irgendwann mal geändert wurde oder das der Router vielleicht etwas beschädigt ist, sodass Du nicht mehr in die Einstellungen kommst.

Die neue Firmware bekommst Du meiner Meinung nach nur auf den Router wenn Du Dich auf der Website von Router angemeldet hast. Da sollte dann ein Menüpunkt "Router aktualisieren" sein. Wenn Du Dich nicht am Router anmelden kannst, kommst Du da auch nicht hin.

Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist den Resetknopf am Router zu drücken (Mit ner Büroklammer oder so). Dann wird der Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Dann sollten die hier genannten Zugangsdaten funktionieren. Allerdings könnte es sein, dass Du dann erstmal nicht über den Router ins internet kommst. Ich weiss ja nicht, ob in Deinem Netzwerk bzw. Router irgendwelche anderen Einstellungen gemacht wurden, die von der Werkseinstellung abweichen. Die werden dann nämlich mit gelöscht und müssten hinterher manuell wieder eingestellt werden.... Also bitte gib mir nicht die Schuld, wenn Du das machst und danach nichts mehr geht. Das kann ich leider so mit den gegebenen Informationen nicht ganz ausschliessen.

Gruss

Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von baum500 » 22.11.2009, 18:07

Ich bin zu Residential gateway gekommen in dem ich im Netzwerk und Freigabecenter auf NETGEAR (also den W-Lann Router) angeklickt habe.
Ich habe Windows Vista. Die Routerbezeichnung ist WGR614v7. Den reset Knopf hab ich schon öfter gedrückt, da muss man nichts neu eingeben.

jorglogan
Kabelneuling
Beiträge: 39
Registriert: 14.02.2009, 23:58

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von jorglogan » 22.11.2009, 18:51

Hmmm... da gehen mir die Ideen aus.
Wenn Du selbst nach dem Drücken des Resetknopfs nicht auf die Seite 192.168.1.1 kommst, dann wirst da nie rankommen. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du "admin" und "password" wirklich klein und auch richtig geschrieben hast. Ich weiss, es hört sich blöd an, aber wie schnell hat man z.B. die Feststelltaste gedrückt ohne es zu merken.

Tut mir leid, aber ich würde mir an Deiner Stelle nen neuen Router kaufen oder den Bestehenden bei Netgear austauschen lassen...

Vielleicht hat jemand Anders hier noch ne Idee...

Gruss

Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
Beiträge: 177
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: unregelmäßige Internetabbrüche

Beitrag von baum500 » 25.11.2009, 16:27

So mein Problem wurde gelöst. :cool: Ich habe eine Support mail an NETGEAR geschickt.
Man muss den reset knopf 30 sec. lang gedrückt halten. Dann mit einem LAN Kabel Computer und W-LAN Router verbinden. Der Router ist dann auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Dann ggf. in "Netzverbindungen" die IP Einstellungen festlegen. Dann meldet man sich bei routerlogin.net an. FERTIG :pcfreak:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast