Öffentliche IP - Router oder Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von piotr » 11.10.2010, 17:48

Der Netgear WGR614v10 kann nur g-WLAN, kein n-WLAN.

Günther1990
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2010, 16:42

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von Günther1990 » 13.10.2010, 00:46

Wieso kann ich dann den Modus "bis zu 150 Mbit" auswählen? :o

Und eine Frage noch: Soll ich mir das Netgear WGR614v10 kaufen oder das Buffalo AirStation Nfiniti WHR-HP-G300N-EU (300 Mbit) oder doch lieber das Netgear RangeMax WPN824 mit USB-Dongle?


Eine schnelle Antwort wäre super lieb und vielen Dank im Voraus

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von piotr » 13.10.2010, 06:45

Netgear sagt in den Anleitungen, dass der WGR614v10 nur 54 Mbit/s brutto (g-WLAN) kann.

Es gibt aber Berichte, dass man bei diesem Router 150 Mbit/s brutto (n150-WLAN) aktivieren kann, weil er von der Hardware gesehen einem Netgear WNR1000v3 entspricht und der WGR614v10 nur durch die Original-Firmware auf g-WLAN beschnitten ist.
Wenn Du im WGR614v10 Hinweise zu einer WNR1000v3-Firmware-Version findest, wurde der WGR614v10 nachtraeglich zu einem WNR1000v3 veraendert.

Kann aber auch sein, dass Netgear das n150-WLAN in der aktuellen WGR614v10-Firmware mittlerweile offiziell unterstuetzt.;)

Pitland
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2009, 07:52
Wohnort: Oberhausen /Rhld.

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von Pitland » 13.10.2010, 07:07

piotr hat geschrieben: Kann aber auch sein, dass Netgear das n150-WLAN in der aktuellen WGR614v10-Firmware mittlerweile offiziell unterstuetzt.;)
http://kb.netgear.com/app/answers/detail/a_id/16474
UM 3play 60000 / Digital TV+ / IPv4
Connectbox & TP-Link TL-WR 1043 ND

Günther1990
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2010, 16:42

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von Günther1990 » 13.10.2010, 14:23

Also stimmt es doch, dass der Router bis zu 150 Mbit unterstützt?

Was würdet ihr denn jetzt sagen, welchen Router - die oben erwähnt sind - ich mir anschaffen sollte?

Ist es das zukunftssichere (???) Netgear WGR614v10, das Buffalo AirStation Nfiniti WHR-HP-G300N-EU (300 Mbit) oder doch lieber das Netgear RangeMax WPN824 mit USB-Dongle?


Ich muss mir nämlich diese Woche entscheiden... dafür wäre ich dankbar :)

P.S.: Ist das Negear WGR614v10 nicht die beste Lösung? Oder doch lieber ein Buffalo? Netgear ist doch besser als ein Buffalo? :zerstör:

Günther1990
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2010, 16:42

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von Günther1990 » 21.10.2010, 18:22

*PUSH* :D

oxygen
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1311
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von oxygen » 21.10.2010, 19:10

Günther1990 hat geschrieben: Ist es das zukunftssichere (???) Netgear WGR614v10, das Buffalo AirStation Nfiniti WHR-HP-G300N-EU (300 Mbit) oder doch lieber das Netgear RangeMax WPN824 mit USB-Dongle?
Der Bufallo Router ist schon ok, aber warum schränkst du die Suche auf diese (verhältnismäßig) unpassenden Geräte ein?

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia

Günther1990
Kabelneuling
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2010, 16:42

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von Günther1990 » 26.10.2010, 15:28

Welches Gerät sollte ich mir denn sonst anschaffen? Sehr viel möchte ich nicht ausgeben, max. an die 45 EUR. Und für das Geld kann man bei der WGR614v10 auch den Funkmodus "bis zu 150 Mbit" - sprich 11n-Standard - auswählen. Buffalo kann bis zu 300 Mbit, aber das brauche ich ja nicht.

Und da ich eigentlich Netgear besser als Buffalo finde, dachte ich mir, auf diesen drei meine Suche einzuschränken. Oder habt ihr eine andere Vorgehensweise? :D :cool:

Ru1964
Übergabepunkt
Beiträge: 336
Registriert: 14.08.2008, 18:59
Wohnort: Langenfeld-Reusrath

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von Ru1964 » 26.10.2010, 21:52

Kauf dir nen Router mit Zukunftssicherheit. (GigaLAN)
Du sparst mit 45 € am falschen Ende.

oder wenn du mal auf eine höhere Bandbreite wechseln solltest, dann erhältst du sowieso eine Fritzbox 6360 von UM unter der Voraussetzung du hast TelefonPlus geordert.
Provider: Unitymedia NRW 2Play 200
Hardware: Fritzbox 6490 Firmware 6.50

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Öffentliche IP - Router oder Modem

Beitrag von piotr » 27.10.2010, 00:04

Vergiss die WLAN-Zahlen 54, 150 , 300 Mbit/s ganz schnell.

Diese Zahlen sind brutto-Werte.

Als Datendurchsatz (netto) hast Du deutlich weniger...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast