Neuanschluss: Nummernportierung; was in der FBF umstellen?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
nixgegendenise
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2009, 10:18

Neuanschluss: Nummernportierung; was in der FBF umstellen?

Beitrag von nixgegendenise » 21.09.2009, 10:24

Hallo,
meine Schwiegermutter ist umgezogen und hat einen Neuanschluss bei UM (3play 20000) beantragt und hat dafür die 3 ISDN-MSNs ihres Telekom-Anschluss portieren lassen wollen, also nach der Bestellung den entsprechenden Antrag ausgefüllt, zuugefaxt etc.
Nun ist der UM-Anschluss geschaltet, eine FBF 7270 ist mitgekommen und digitales TV, Internet und eigentlich auch das Telefon funktionieren. Nur sind in der FBF 7270 drei ganz neue Rufnummern eingetragen und nicht die alten zu portierenden "Telekom-Nummern". Nach Anruf an der Hotline hieß es, die Portierung würde erst jetzt angestoßen ( :wut: ), könnte vier Wochen dauern. Nur: Was passiert dann mit den EInträgen in der FBF 7270? Muss man die selber ändern und wenn ja, wie? Die "Fach"kräfte der UM-Hotline konnten da nichts zu sagen. Vielleicht hier einer?
Danke!

Benutzeravatar
Douglas
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 86
Registriert: 29.03.2009, 12:52

Re: Neuanschluss: Nummernportierung; was in der FBF umstellen?

Beitrag von Douglas » 21.09.2009, 12:01

an denn tag wo du bei Telekom abgemeldest bist "Telefon tot" dann kannst du in dein Fritzbox dein alten nummer da eingeben wo die ersatz nummern von Unitymedia drin sind. Dann soll es schon functionieren
Deutsche sprache schwere sprache

nixgegendenise
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2009, 10:18

Re: Neuanschluss: Nummernportierung; was in der FBF umstellen?

Beitrag von nixgegendenise » 21.09.2009, 12:17

Danke für die Antwort.
Douglas hat geschrieben:dann kannst du in dein Fritzbox dein alten nummer da eingeben wo die ersatz nummern von Unitymedia drin sind. Dann soll es schon functionieren
Aber wie genau? Muss ich die SIP-Benutzernamen und/oder -Passwörter ändern oder nicht? Wenn ja, wie genau?


nixgegendenise
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 21.09.2009, 10:18

Re: Neuanschluss: Nummernportierung; was in der FBF umstellen?

Beitrag von nixgegendenise » 21.09.2009, 12:44

Vielen Dank!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: B3nn1, harv, Manu86, sch4kal und 8 Gäste