Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ? 

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Anton0211

Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 05.08.2009, 19:49

Hallo, hier Erich aus Düsseldorf.
Ich habe mal unter Netzwerkverbindungen geprüft ob mein 2. PC und meine Nachbarin über WLAN angezeigt werden. Da habe ich gesehen unter Netzwerkumgebung und Arbeitsgruppenkomputer anzeigen, das da noch "Verbindung mit Nb-bsc 01" steht. Aber NB-bsc01 heißt bei mir nichts. Ich habe das Motorola Modem SBV 5121E und den Netgear Router WGR614 v9 von Unitymedia im Einsatz. Aber den bekomme ich auch nicht gelöscht. Gibt es da eine Möglichkeit ihn (NB-bsc 01) zu entfernen. :zerstör:
Gruß Erich :kafffee:

HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 567
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von HenrySalz » 06.08.2009, 01:08

Hallo Erich,

das wird der Nachbar vom Nachbar sein, also halb so wild :brüll: .

Hast du das Wlan gesichert? Wenn nicht machen. Findest unter Wlan Settings im Router Menü.

Du kannst den unbekannten Gast auch aussperren. Und zwar unter Wireless Settings.

Dort erlaubst du nur den bekannten Arbeitsgruppen- Computer den zugriff.
Turn Access control on, bitte aktivieren.
Hoffe der ungebetene Gast ist nicht mehr da?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 06.08.2009, 06:42

Wichtiger (als der technisch unwirksame MAC-Filter) ist WPA(2) als Verschlüsselung und ein _gutes_ Passwort.
Für Unkreative:
So eins: https://www.grc.com/passwords.htm

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 07.08.2009, 18:25

HenrySalz hat geschrieben:Hallo Erich,

das wird der Nachbar vom Nachbar sein, also halb so wild :brüll: .

Hast du das Wlan gesichert? Wenn nicht machen. Findest unter Wlan Settings im Router Menü.

Du kannst den unbekannten Gast auch aussperren. Und zwar unter Wireless Settings.

Dort erlaubst du nur den bekannten Arbeitsgruppen- Computer den zugriff.
Turn Access control on, bitte aktivieren.
Hoffe der ungebetene Gast ist nicht mehr da?
Hallo Henry,
ich habe mal gewartet und immer wenn ich ihn sah habe ich den Router von Netz und Kabel getrennt. Ich nehme an, er ist es jetzt bei mir Leid. Er ist bis heute weg. :zwinker:

Bedanke mich aber trotzdem für eure Tips.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 07.08.2009, 19:42

Hast du wenigstens jetzt eine wirksame Verschlüsselung eingerichtet?

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 07.08.2009, 23:28

Nein, kriege ich nicht hin weiß auch nicht wie ich es anstellen soll. Meine gute Nachbarin ist ja am WLan angschlossen und währe zu kompliziert. :zwinker:

Benutzeravatar
The Kojak
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 04.08.2009, 09:31
Wohnort: Höllenfeuer

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von The Kojak » 07.08.2009, 23:45

Anton0211 hat geschrieben:Nein, kriege ich nicht hin weiß auch nicht wie ich es anstellen soll. Meine gute Nachbarin ist ja am WLan angschlossen und währe zu kompliziert. :zwinker:

Nicht dein ernst oder ??

Kleine hypothetische Fallannahme...: Ich böser Bub fahr so mit meinem Auto samt Lappi durch die Gegend und siehe daaaaa... Huch... Ein offenes WLAN... Vom Anton... Na dann park ich doch mal schnell ein vorm Haus... Übrigens ein schickes Haus, was aber - zugegebenermaßen - eher zweitrangig ist... Viel interessanter ist doch, dass ich nun über deine IP im iNet surfe... Wobei... Surfen ist der falsche Ausdruck... Ich lade mir wacker die neuesten illegalen Sachen runter, lasse mich erwischen, aber ist ja egal... Denn... Was meinst du wohl Anton, wo die Kripo morgens um 6 anschellt ?? :D

Nachtrag dazu: Auch die deutschen Gerichten urteilen immer öfter, dass jeder WLAN-Besitzer sein Funknetz gegen unbefugte Zugriffe schützen muss, weil er sonst zum so genannten Mitstörer wird. "Es ist einem Anschlussinhaber aber zuzumuten, zumindest Standardmaßnahmen zur Verschlüsselung des Netzwerks zu ergreifen; ansonsten verschafft er nämlich objektiv Dritten die Möglichkeit, sich hinter seiner Person zu verstecken und im Schutz der von ihm geschaffenen Anonymität ohne Angst vor Entdeckung ungestraft Urheberrechtsverletzungen zu begehen (...)" stellte so das Landgericht Düsseldorf fest (Urteil vom 16.07.2008 - Az. 12 O 195/08).

Die Folge: Der Besitzer des unverschlüsselteten WLAN muss zahlen und für die Urheberrechtsverletzungen eines ihm unbekannten Dritten haften. Ähnlich entschied zuvor auch das Landgericht Hamburg (Urteil vom 27.06.2006 - Az. 308 O 407/06). Quelle: http://www.computerbetrug.de/sicherheit ... uesselung/

Ich kann dir nur eindringlich raten dein Netzwerk vernuenftig abzusichern - in deinem eigenen Interesse. Das ist weniger schwer als du vermutest und deiner Nachbarin gibst du dann einfach den passenden Schlüssel...

:super:
UM 3play 20.000 | UM Digital Family | Sky Komplettpaket

Bild

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 00:09

Ja, da muss ich aber ein Fachmann holen der sich damit auskennt.
Wlan Settings, Wireless Settings, WPA(2)
Sowas steht bei mir alles nicht drin.
Ich habe XP Prof. SP 3
Aber ich werde schon jemand finden.

Aber besten Dank

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 01:52

Das stellt man auch nicht in deinem Betrübssystem ein sondern im Router.
Sich aufregen, dass irgendwer sich in das Netz reinhängt, aber die Tür nicht zumachen wollen... :hirnbump:

Am Rande: Die Nachbarin mitsurfen zulassen verstößt wohl gegen die AGB.

Benutzeravatar
The Kojak
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 04.08.2009, 09:31
Wohnort: Höllenfeuer

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von The Kojak » 08.08.2009, 09:34

Also Anton, ich hab jetzt mal gesucht. Die Suche hat übrigens ca. 20 Sekunden gedauert... Unter ftp://ftp.netgear.de/download/WGR614/WG ... 5Nov07.pdf findest du das passende Handbuch für deinen Router in deutsch. Also nimm dir mal gefälligst ein paar Minuten Zeit und richte dein WLAN ein. Wenn du immer nur alles auf angebliche "keine Ahnung" schiebst muss man ja fast schon von Vorsatz und einer gewissen Ignoranz ausgehen.

Nochmal...: Es ist wirklich einfach !
UM 3play 20.000 | UM Digital Family | Sky Komplettpaket

Bild

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 09:48

Grothesk hat geschrieben:Das stellt man auch nicht in deinem Betrübssystem ein sondern im Router.
Sich aufregen, dass irgendwer sich in das Netz reinhängt, aber die Tür nicht zumachen wollen... :hirnbump:

Am Rande: Die Nachbarin mitsurfen zulassen verstößt wohl gegen die AGB.

Der Router ist im Geräte Manager gar nicht eingetragen, er liefert mir nur über den LAN Stecker das DSL bzw. Docsis Signal. Also kann ich niergendwo was eintragen.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 09:51

Ich sagte doch, dass man das nicht in deinem Windows einstellt sondern in der Weboberfläche des Routers.
Wie man da rein kommt steht in der verlinkten Anleitung. (So ab Seite 10...)

Wobei mir die Idee, jemanden kommen zu lassen, der zumindest schon mal die Weboberfläche eines Routers gesehen hat doch recht sinnvoll erscheint...

Benutzeravatar
The Kojak
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 04.08.2009, 09:31
Wohnort: Höllenfeuer

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von The Kojak » 08.08.2009, 09:57

Anton Anton....

Zum Herstellen einer Verbindung zum Router geben Sie eine der folgenden URLs in
die Adressleiste Ihres Browsers ein und drücken die Eingabetaste:
http://www.routerlogin.net
http://www.routerlogin.com
http://192.168.1.1

Geben Sie nach der Aufforderung als Benutzernamen für den Router admin und als Passwort
password ein. Achten Sie darauf, beide Wörter klein zu schreiben.


Dann bist du auf dem Webinterface des Routers und kannst ihn konfigurieren. Aber: Ein bischen Eigeninitiative wäre schon hilfreich :zwinker:
UM 3play 20.000 | UM Digital Family | Sky Komplettpaket

Bild

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 10:08

Grothesk hat geschrieben:Das stellt man auch nicht in deinem Betrübssystem ein sondern im Router.
Sich aufregen, dass irgendwer sich in das Netz reinhängt, aber die Tür nicht zumachen wollen... :hirnbump:

Am Rande: Die Nachbarin mitsurfen zulassen verstößt wohl gegen die AGB.

Ja, der Router ist im Gerätemanager gar nicht eingetragen und ist niergendwo vermerkt. Er liefert mir nur über das rote Lan Kabel DSL bzw. Docsis. :kratz:

Benutzeravatar
The Kojak
Kabelneuling
Beiträge: 47
Registriert: 04.08.2009, 09:31
Wohnort: Höllenfeuer

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von The Kojak » 08.08.2009, 10:10

Ich geb´s auf... :traurig:
UM 3play 20.000 | UM Digital Family | Sky Komplettpaket

Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 10:21

Router sind NIE im 'Gerätemanager' deines Systems eingetragen, ganz einfach weil es kein Gerät in deinem Betrübssystem ist. (Soll ja z. B. auch noch andere Systeme geben, die gar keinen 'Gerätemanager' haben)

Lies die Anleitung.
Bzw. lass jemanden kommen, der für dich die Anleitung lesen will.

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 10:25

The Kojak hat geschrieben:Ich geb´s auf... :traurig:
Ja, Ihr gebt Euch ja alle viel Mühe aber ist nicht einfach.

http://www.routerlogin.net , woher soll ich Benutzername und Passwort wissen ?
Ich suche mir einen vertrauten der sich damit auskennt.

Nochmals vielen Dank

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 10:27

woher soll ich Benutzername und Passwort wissen ?
*seufz*
Du darfst gerne mal raten, wo das steht...

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 11:55

Ich bin gerade diesen Artikel am lesen: Anmeldung am Router nicht möglich

admin und passwort bringen nichts, habe aber IP Adresse.

Ich suche ein Kumpel der auch unitymedia anschluss hat.

Gruß Erich

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 12:05

Zwei Möglichkeiten:
[ ] Du machst es falsch.
[ ] Du hast ein neues Passwort gesetzt und vergessen.

Im zweiten Fall dürfte ein Reset des Routers helfen.
Übrigens muss der Kumpel keinen UM-Anschluss haben, schon mal mit einem Router hantiert zu haben reicht vollkommen aus.

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 12:30

Der Zugriff auf diese Ressource wurde verweigert; der Client hat die erforderlichen Authentifizierungsdaten nicht übermittelt.

Dieses stand zum Schluss da

Den Reset am hinteren Teil habe ich schon gemacht.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 12:34

Ich glaube, da ist das ganze Netzwerk verbastelt.
Mit welchem 'client' wird denn auf die Ressource zugegriffen?

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 12:42

Ich habe nur an meiner Nachbarin ihrem Notebook damals den den Belkin USB Adapter angeschlossen und mit der zugehörigen CD die Software bei ihr installiert.
Dort habe ich meinen Netgear Router gefunden und ihn verbinden lassen. Sie hat auf 5 mtr. ein gutes Signal, aber ohne Passwort, weil es bei uns keine Probleme gibt.

Mit welchen Client ??? , Da stand nur "Windows Locator "
Zuletzt geändert von Anton0211 am 08.08.2009, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Grothesk » 08.08.2009, 12:52

client ist der verwendete Browser. Was ein 'Windows Locator' ist weiß ich nicht, ich nutze kein Windows.
Sie hat auf 5 mtr. ein gutes Signal, aber ohne Passwort, weil es bei uns keine Probleme gibt.
Ich sag nur: (NB-bsc 01)
'Gehen Sie an den Anfang des Threads, gehen sie nicht über 'Keine Verschlüsselung' und lesen Sie erneut'

Anton0211

Re: Ist bei mir jemand am Internet beteiligt ?

Beitrag von Anton0211 » 08.08.2009, 12:58

Hm, ich verwende jetzt den PC, habe hier 2, der an der verkabelten Lan Verbindung angeschlossen ist. :kratz:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste