Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
alex-head
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2009, 20:39

Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von alex-head » 27.07.2009, 21:25

Unitymedia verarscht seine Kunden.

Mein Analogtelefon (Sinus 810) geht genau seit dem Tag nicht mehr richtig, seitdem ich gewechselt habe. Und die dämlichen Leuteim Unitymedia shop wollen mir jetzt doch tatsächlich weismachen, das mein Telefon kaputt sei... Hier die Symptome:
- Oft klingelt es bei eingehendemn Anrufen nur einmal, dann ist der Anruf weg. Danach ist die Letung tot. Passiert mindestens 1 mal am Tag.
- Wenn die Leitung tot ist, klackt es dann nach 1-2 sekunden in der Leitung wenn ich abhebe und es gibt kein Freizeichen. Dann muss ich das Telefon aus der steckdose ziehen und wieder einstecken, damit ich überhaupt noch telefonieren kann.
- Mein separater AB geht manchmal nicht dran, obwohl er an ist.
- CLIP (Rufnummernanzeige) geht auch nicht.
>> all das war vorher bei der Telekom KEIN PROBLEM!

Jetzt war schon ein Techniker da, der den Anschluß gecheckt hat. Da ist angeblich alles in Ordnung.

Ich habe ein schönes Sinus 810 mit großem Farbdisplay, das ist gerade mal 3 Jahre alt und es war nicht ganz billig (109 €).

Da Unitymedia damit wirbt, dass man seine Altgeräte weiterverwenden kann, sehe ich es nicht ein das die Kosten jetzt an mir hängenbleiben.

Was würdet ihr tun??? Ich meine, ich kaufe mir gerne ein anderes Telefon und nehm den Scheißaufwand auf mich es anzuschließen und alle gespeicherten Nummern neu abzuspeichern. Aber bezahlen möchte ich dafür nicht, das Unitymedia Router verkauft die mit bestimmten Telefonen inkompatibel sind.

Jeder Rat ist willkommen!

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von HariBo » 27.07.2009, 21:54

irgendwie sprichst du wirr......

alex-head
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2009, 20:39

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von alex-head » 27.07.2009, 22:08

versteh nicht was daran wirr ist, aber ich fasse gern nochmal zusammen:

- Mein telefon ist nicht kaputt, aber es macht seitdem es am neuen unity-Anschluß steckt PRobleme. Probleme die es vorher nicht gemacht hat...
- Jetzt soll ich mir laut UM ein neues Telefon kaufen, obwohl UM damit wirbt, dass man Altgeräte weiterverwenden kann.
- Ich fühle mich deswegen verarscht und will mich dagegen wehren

Jetzt verstanden???

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von Grothesk » 27.07.2009, 22:33

Aha.
Ich denke nicht, dass dir irgendwer ein neues Telefon zahlt. Da wirst du schon selber ins Portemonnaie greifen müssen.
Und bitte mal die Formulierungen überdenken.

alex-head
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2009, 20:39

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von alex-head » 27.07.2009, 23:02

Also soll ich mein am Telekomanschluß bestens funktionierendes Telefon wegschmeißen? Nur weil der Router damit nicht funktioniert?
Kann doch wohl nicht sein, oder?

Wenn man damit wirbt dass die Kunden Altgeräte weiterverwenden können, muß man sich auch daran messen lassen. Ich kann mein Altgerät scheinbar nicht weiterverwenden. Also werde ich auf das bestehen, was mir beim Vertragsabschluß versprochen wurde.

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von gordon » 27.07.2009, 23:14

hast du Telefon Plus, oder warum schließt du dein Telefon an den Router an?

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von Grothesk » 27.07.2009, 23:32

Halte uns bitte auf dem Laufenden, ob sich jemand findet, der dir ein anderes Telefon zahlt. Ich glaube nicht daran.

Tab
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 28.07.2009, 08:29

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von Tab » 28.07.2009, 08:34

Hast Du Dein Telefon mal - nachdem der Fehler auftrat - wieder an einem Anschluss der Telekom getestet?
Vielleicht ist es wirklich durch einen dummen Zufall zeitgleich zur Umstellung kaputt gegangen.

Ich habe seit kurzem 3play, mein analoges telefon funktioniert einwandfrei (inklusive Clip).

Stephan
Kabelexperte
Beiträge: 113
Registriert: 06.07.2008, 14:24
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Kontaktdaten:

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von Stephan » 28.07.2009, 08:58

Einfach Service Nummer anrufen, und den Techniker machen lassen. Was gehst du auch in den UnityMedia Shop. Da gibt es nur Verkäufer die genau so wenig Ahnung haben wie du selbst!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von koax » 28.07.2009, 09:07

alex-head hat geschrieben: - Mein telefon ist nicht kaputt, aber es macht seitdem es am neuen unity-Anschluß steckt PRobleme. Probleme die es vorher nicht gemacht hat...
Ich weiß nicht, warum Du Dich so auf das Telefon als Problemverursacher versteifst, ohne überhaupt mal ein anderes Telefon getestet zu haben.
Zunächst mal hast Du nur festgestellt, dass das Telefonieren am UM-Anschluss nicht ordnungsgemäß funktioniert. Ob dafür UM, die Fritzbox, eine Fehlkonfigurierung oder wirklich das Telefon verantwortlich ist, wäre erst mal festzustellen.

Äppelwoi
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2008, 14:21

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von Äppelwoi » 28.07.2009, 09:31

Das Telefon darf NICHT mit dem Router verbunden werden, sondern über den mitgelieferten Adapter mit dem Modem. Das steht auch so in der Beschreibung. Ob das Telefon online ist, kannst Du auch an den Kontrollleuchten des Modems nachvollziehen. Das steht alles in der mitgelieferten Installationsbeschreibung.

Was mich nur wundert ist, dass man Dich in dem Shop nicht darauf hingewiesen hat.

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von koax » 28.07.2009, 10:06

Äppelwoi hat geschrieben:Das Telefon darf NICHT mit dem Router verbunden werden, sondern über den mitgelieferten Adapter mit dem Modem.
Du gehst davon aus, dass der Fragesteller einen UM-Standardanschluss hat. Er hat aber - obwohl er bisher nichts davon erwähnt hat - mit ziemlicher Sicherheit einen Telefon Plus Anschluss, bei dem das Telefon an die Fritzbox angeschlossen werden muss. Wäre dem nicht so, hätte er nicht ab und zu Telfonprobleme sondern könnte überhaupt nicht telefonieren.
Ansonsten kann man natürlich auch bei einem Standardanschluss die eine Fritzboy telefonmäßig an das Modem anschließen und dann auch das Telefon an die Fritzbox.

alex-head
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2009, 20:39

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von alex-head » 28.07.2009, 20:01

kurzes update:
ich hab mir ein anderes Telefon besorgt und es geht einwandfrei. Am Telekomanschluß funktioniert mein altes Telefon aber auch wieder einwandfrei.... zumindest seit 24 h...

Also... Telefon nicht kaputt, geht aber trotzdem nicht.

alex-head
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2009, 20:39

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von alex-head » 29.07.2009, 00:06

Ach so, habe noch ganz vergessen 2 Sachen zu erwähnen:
- ich habe KEINEN Telefon Plus-Anschluß sonder nur den "normalen"
- Ich habe das Telefon an den mitgeliferten Adapter und nicht direkt an den Router (von Scientific Atlanta) angeschlossen.

Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von Ary » 29.07.2009, 09:19

Ursache könnte das Wahlverfahren sein. Es gibt einmal das Impulswahlverfahren (IWF) und das Mehrfrequenzwahlverfahren(MWF).
Ältere Telefone, bzw Telefone die auf IWF eingestellt sind laufen an den UM Anschlüssen nicht. Es wird zwingend das MWF benötigt.

Den Unterschied kannst du ganz einfach feststellen. Nummer anwählen und höhren was das Telefon bei der Anwahl macht. Sind es Klackgeräusche ist es IWF sind es Töne ist es MWF

Wer es genauer wissen will. Hier Links zu genaueren Erklärungen der beiden Wähltechniken.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mehrfrequenzwahlverfahren
http://de.wikipedia.org/wiki/Impulswahlverfahren
Bild

alex-head
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 27.07.2009, 20:39

Re: Unitymedia verarscht mich - sinus 810 geht nicht. Wer zahlt?

Beitrag von alex-head » 29.07.2009, 16:33

hmmh. Das Sinus 810 ist ein modernes DECT Telefon mit grossem Farbdisplay. Ich glaube kaum dass da das Impulswählverfahren (IWF) eingestellt ist. Bin grad nicht zu Hause, aber soweit ich mich erinner macht das Telefon auch die MWF-typischen Töne und kein Klackern.
Das Problem ist ja auch nicht das ich gar nicht telefonieren kann. Es ist nur so, das ich nach ein paar Stunden gar kein Freizeichen mehr habe und das Telefon so reagiert als wäre es gar nicht angeschlossen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MaXX und 3 Gäste