probleme mit router nach Modemaustausch

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
norbert1960
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2009, 13:11

probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von norbert1960 » 14.06.2009, 14:11

Hallo
folgendes Problem:
wir haben internet und Telefon über unitymedia. 2 Pc`s sind angeschloßen über dlan router diavolo. Ging immer alles problemlos mit dem alten Motorolla Modem.
Nun haben wir ein neues bekommen( Scientific atlanta EPC2203) und es kann immer nur ein Pc ins Netz. Der andere bekommt keine ip Adresse zugeteilt. Beim Wechsel der PC´s muss auch das Modem immer resetet werden, sonst nur eingeschränkte Konnektivität.
Vorher ging alles wunderbar. War leider nicht da als der Servicetechniker das Modem ausgetauscht hat. Die Hotline war eine ziemliche Lachnummer, da wird mir wohl nicht weitergeholfen.
Vielleicht weiß ja hier jemand Bescheid. Schonmal vielen Dank und noch ein schönes Restwochenende
Norbert

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von pocket1607 » 14.06.2009, 16:09

Hi
Soweit ich weis hat das was mit der Mac Adresse zu tun stichwort clonen.
Hab das mal hier im forum gelsen das man die Adresse im outer Clonen soll aber wie genau weis ich auch nicht einfach mal durchsuchen. :kratz:
Bild

Unity-User
Kabelexperte
Beiträge: 119
Registriert: 14.04.2009, 22:27
Wohnort: Hattingen

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von Unity-User » 14.06.2009, 17:12

Hi Norbert!

Hast du den normalen Support oder den Premium Support kontaktiert?
Lachnummer find ich ein bissel hart, denn warum sollen die dir dabei helfen dein Netzwerk wieder zum laufen zu bringen?

Hast du über Reboot EMTA resettet oder das Modem mal stromlos gemacht?
Hast du mal dlan deinstalliert, neu installiert und dann das Modem Stromlos gemacht, damit die MAC Adressen neu zugeteilt werden?
3play PREMIUM 150
Allstars inkl Allstars HD
Sky Film. Sport BuLi inkl. HD

Grollig
Kabelexperte
Beiträge: 109
Registriert: 26.07.2008, 14:24
Wohnort: Ostwestfalen , Bieledorf :)=

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von Grollig » 14.06.2009, 18:19

Ich gehe mal davon aus das du vorher ein 4500er Modem hattest ... das konnte 2 ip's gleichzeitig speichern ..
Die neueren Modems vergeben aber nur eine IP. also musst du wohl den von UM mitgelieferten Router dazwischen schalten um beide Rechner gleichzeitig ins Netz zu bekommen .
Wie oben schon angesprochen , auf jeden Fall nach der Neuinstallation von Netzwerkhardware hinter dem Modem , dieses einmal neu starten zwecks IP vergabe .

norbert1960
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2009, 13:11

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von norbert1960 » 14.06.2009, 18:59

Unity-User hat geschrieben:Hi Norbert!

Hast du den normalen Support oder den Premium Support kontaktiert?
Lachnummer find ich ein bissel hart, denn warum sollen die dir dabei helfen dein Netzwerk wieder zum laufen zu bringen?


Hast du über Reboot EMTA resettet oder das Modem mal stromlos gemacht?
Hast du mal dlan deinstalliert, neu installiert und dann das Modem Stromlos gemacht, damit die MAC Adressen neu zugeteilt werden?

Habe beide angerufen und quasi die gleiche Antwort bekommen wie du geschrieben hast- was haben wir mit deinem Netzwerk zu tuen-
meines Erachtens sehr viel, ich hatte vorher ein laufendes Netzwerk und nach dem Austausch, den nicht ich sondern unitymedia wollte geht es nicht mehr-
Einen router habe ich nie von um bekommen, bin da schon eine Ewigkeit, gab früher nur das Modem.

Aber das wär ja schonmal eine Erklärung das das Modem nur eine IP kann, mein altes aber 2. Und dann gibt es scheinbar Router die damit umgehen können? Entschuldigung ich bin da ziemlicher Laie.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von Grothesk » 14.06.2009, 19:19

Die Aussage 'was haben wir mit dem Heimnetzwerk zu tun?' ist vollkommen i. O.
Dein Kabelanbieter hat mit deinem lokalen LAN Null zu tun.
Besorg dir einen handelsüblichen Router und bau das Heimnetz sauber auf. Dann funktioniert das auch mit dem neuen Modem.

norbert1960
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2009, 13:11

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von norbert1960 » 14.06.2009, 20:00

Bringe ich mein Auto zur Nachrüstung erwarte ich auch das danach alles so funktioniert wie vorher.
Aber egal, was bleibt ist doch die Frage warum meine Antwort bei der Hotline nicht beantwortet werden kann, oder? Zumal bei 99 Cent/min sollte doch eine qualifizierte Antwort möglich sein. Eine denkbare Antwort ist ja hier bereits gegeben worden, die ich auch nachvollziehen kann.
Dann werde ich mir wohl einen anderen Router zulegen müssen um das Problem lösen zu können.
So weit dann erstmals DANKE, auch wenn ich doch wohl andere Vorstellungen von Kundenbetreung habe wie einige anderen hier

thokal
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 12.10.2008, 12:34

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von thokal » 15.06.2009, 13:26

Habe hier noch einen Netgear WGR614. Original von UM.Benutze ihn selber nicht.Bei Interesse PN

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von pocket1607 » 15.06.2009, 20:55

War den meine Aussage mit Mac Adresse total falsch???
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von HariBo » 15.06.2009, 21:03

nein, grundsaetzlich war das richtig, was ich nicht beurteilen kann, ist diese D-Lan Geschichte, ob der erwaehnte Router ein echter Router ist oder irgendwas anderes.

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von pocket1607 » 15.06.2009, 21:46

Würde jetzt mal ganz blöd sagen das heist nicht dlan router diavolo sondern Wlan router diavolo?!? :naughty:
Bild

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von HariBo » 15.06.2009, 21:51

nein, der Trick hierbei liegt ja in der Nutzung der Stromleitungen

http://www.devolo.de/

zacov
Kabelexperte
Beiträge: 170
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von zacov » 15.06.2009, 21:53

dLAN ist eine Vernetzungstechnik, die über Stromkabel läuft und nichts mit WLAN zu tun hat. Devolo ist ein Anbieter solcher dLAN-Lösungen.

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von pocket1607 » 15.06.2009, 22:30

Ja das kenn ich und halten tu ich abstand von den teilen aber das sind meine persönlichen erfahrungen dachte nur die haben auch was mit wlan eben nen ganz normalen router im Angebot.
Bild

zacov
Kabelexperte
Beiträge: 170
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von zacov » 16.06.2009, 14:25

pocket1607 hat geschrieben:Ja das kenn ich und halten tu ich abstand von den teilen aber das sind meine persönlichen erfahrungen dachte nur die haben auch was mit wlan eben nen ganz normalen router im Angebot.
Früher waren diese Geräte wirklich nicht sonderlich zuverlässig und schwer zu konfigurieren, damit hatte ich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Die aktuelle Generation ist aber durchaus brauchbar, wenn das hausinterne Stromnetz gewisse Standards erfüllt. Kürzlich hatte ich behelfsmäßig moderne dLAN-Geräte von Allnet (ALL168205) im Einsatz und es gab keinerlei Probleme: reinstecken - funktioniert.

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von pocket1607 » 16.06.2009, 15:38

Na dann hat sich da wohl was getan vielleicht leg ich mir mal einen satz zu um es zu testen.Da mir solangsam die Leitungen in den Keller ausgehen :smile:
Aber teuer sind die immer noch wobei ich momentan am überlegen bin Glasfaser vom Keller hochzulegen ist ja auch nicht wirklich billig mal schauen was so kommt.
Bild

norbert1960
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2009, 13:11

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von norbert1960 » 17.06.2009, 18:49

mein dlan hat immer wunderbar funktioniert, ist aber wohl kein echter router. Da mein altes Modem wohl mehere IP Adressen vergeben konnte hatte ich aber nie Probleme.
Hab jetzt einen router, bin bloß zu blöd ihn zu installieren. Irgendwie komme ich im Installationsmenue nicht weiter. Bevor ich mich weiter quäle warte ich bis Samstag, dann hilft mir mein Sohn.

norbert1960
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2009, 13:11

Re: probleme mit router nach Modemaustausch

Beitrag von norbert1960 » 25.06.2009, 19:47

Also Router inzwischen umgetauscht, mit dem neuen Router gehts problemlos.
Somit habe ich dann wirklich ein schlechteres Modem getauscht bekommen, ( zumindestens konnte das alte 2 PC s) 50€ für den Router bezahlt und einen sehr schlechten Kundenservice kennengelernt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon, robbe und 3 Gäste