Internetverbindung schwankt sehr stark

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von pocket1607 » 27.06.2009, 10:32

AVG kann ich auch nur Empfehlen nutze ich schon seit Jahren und läuft einfach nur genial braucht kaum Sytemleistung und finden Viren ohne Probleme.
Allerdings nutze ich die Vollversion also die Kostenpflichtige weil sie mehr Funktionen hat und ein bessere Update der Datenbanken.

Gibt es sowas wie den TCP Optimizer auch für MAC???
Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von Grothesk » 27.06.2009, 11:13

Gibt es sowas wie den TCP Optimizer auch für MAC???
Wozu?
Der Netzwerkstack beim Mac kommt aus dem Unix-Lager. Da gibt es nix zu optimieren, der ist erste Sahne.

stoppok
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 20.08.2008, 08:33
Wohnort: 63179 Obertshausen
Kontaktdaten:

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von stoppok » 27.06.2009, 11:54

Grothesk hat geschrieben:Wozu?
Der Netzwerkstack beim Mac kommt aus dem Unix-Lager. Da gibt es nix zu optimieren, der ist erste Sahne.
Korrekt! :zwinker: Gibt es zwar auch, ist jedoch absoluter Unsinn - und "AVG & Co." brauchen wir, zum Glück, auch nicht. :smile:

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von pocket1607 » 27.06.2009, 12:44

ist mir schon klar ich kann auch über den Netzwerkteil beim mac nix negatives sagen nur ich schaue immer mal so rum was es für windows gibt und was es vergleichbares für mac gibt wobei es nicht heisen soll das ich es nutze auf mac denn eigentlich sind die mac's top ausgestattet und sie funktionieren einfach nicht wie windoof.
Richtig auf dem Mac braucht man(n) kein AVG aber auf windows gehts nicht ohne und vondaher kenn ich AVG eben :winken:
Bild

stoppok
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 20.08.2008, 08:33
Wohnort: 63179 Obertshausen
Kontaktdaten:

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von stoppok » 27.06.2009, 12:50

pocket1607 hat geschrieben:... und vondaher kenn ich AVG eben :winken:
Gibt's irgendwas, das ein klarer Vorteil von AVG im Vergleich zum G-Data AV-Kit ist? Kenne selbst AVG nicht. :smile:

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von pocket1607 » 27.06.2009, 17:17

Ich kenne das G-Data AV-Kit nicht aber den Funktionsumfang kannst Du dir bei AVG auf der Seite anschauen und meine Wichtigsten Punkte sind die Updates sind immer schnell da und das ganze AVG braucht unheimlich wenig rechenleistung.
Ich kann es einfach nicht ab wenn zb. der Test läuft und ich nicht mehr Arbeiten kann weil der Scanner unheimlich rechenleistung braucht das ist bei AVG nicht so.
Kann aber nur von der Kaufversion sprechen aber ich finde wer seinen Rechner schützen will muss auhc was ausgeben.
Umsonst ist nur der Tod und der taugt auch nix :mussweg:
Bild

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4803
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von Grothesk » 27.06.2009, 17:26

Oder er nutzt Linux und stirbt realtiv sicher und kostengünstig.

Grothesk,

der wo hier über WLAN unter Linux seine 20MBit ausreizen tut.

stoppok
Kabelexperte
Beiträge: 107
Registriert: 20.08.2008, 08:33
Wohnort: 63179 Obertshausen
Kontaktdaten:

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von stoppok » 27.06.2009, 17:57

Grothesk hat geschrieben:Oder er nutzt Linux und stirbt realtiv sicher und kostengünstig.
Ne, dann lieber Mac - zwar nicht ganz so kostengünstig, dafür aber wesentlich komfortabler! :zwinker:

pocket1607
Kabelexperte
Beiträge: 147
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von pocket1607 » 27.06.2009, 18:09

Was gibts besseres und sichereres und benutzerfreundlicheres als MAC und sag jetzt keiner Windows :hammer:
Bild

marcel1988

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von marcel1988 » 31.12.2009, 17:41

mich interessiert was die kunden wohl mit der 120.000 kb leitung anfangen-
hab da gehört das die hardware wohl auch noch garnicht soweit ist, soviel zu übertragen.
hab selber die 10.000 leitung und hab kaum schwankungen. (1.etage)
aber wenn ich welche hätte würde ich neue netzwerkkarte oder patch kabel holen.
und per wlan können bei 3 meter auch nicht soviel flöten gehen.
vielleicht ordentlichen stick holen.

Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von Gehteuch Nixan » 31.12.2009, 18:31

stoppok hat geschrieben: Ne, dann lieber Mac - zwar nicht ganz so kostengünstig, dafür aber wesentlich komfortabler! :zwinker:
:winken: :super:
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3734
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von conscience » 31.12.2009, 20:23

Hallo.

Man sollte dich durchaus bewußt sein, dass die Geschwindigkeit des Internets an seinem Anschluß nicht primär die Frage des "richtigen" Betriebssystems ist, sondern eine Frage der Zusammenspiels aller beteiligten Komponenten.


Grüße
Conscience

bauks
Kabelneuling
Beiträge: 30
Registriert: 22.10.2009, 10:37

Re: Internetverbindung schwankt sehr stark

Beitrag von bauks » 03.01.2010, 19:00

Seit Neujahr dauert's sporadisch oft lange, bis eine Seite geladen wird. Speed-Test startet auch recht spät, Vmax ist aber i.O.
PING sieht so aus: http://bauks.pytalhost.de/div/ping-1.jpg

Kann es was lokales sein, das ich verbessern/kontrollieren könnte? Geändert habe ich nichts diesbzgl...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: brisbone, sch4kal und 12 Gäste