Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 25.05.2009, 14:30

Hallo,

bin nun seit 3 Monaten UM Kunde mit einem 2Play Tarif (20mbit/s) sowie VOIP mit Telefon Plus.
Die Geschwindigkeiten hält UM hier bei uns super ein. Bis jetzt war der Speed laut Speed.io noch nie unter 20000 kbit/s, auch der Upload und die Pings sind traumhaft. Alles in allem ein super Anschluss, wenn da nicht dieses Problem wäre.

Sobald der Download ca. 2,4 mb/s im Download erreicht kann ich nach ca. 10-15 Sekunden keine neuen Verbindungen mehr aufbauen, bis der Download fertig ist oder abgebrochen wird. Um das zu testen hab ich nen Download gestartet und nebenbei per ping heise.de -t nen Ping laufen lassen. 10-15 sek nach erreichen von 2,4 mb/s Zeitüberschreiten der Anforderung und sobald er fertig ist direkt wieder 9-10 ms.
Da der Anschluss im Netzwerk genutzt wird ist so etwas sehr ärgerlich für die andern Nutzer. Generell kann dann nicht mehr gesurft, gespielt oder sonst was mit dem Anschluss gemacht werden. Ob nun 1 oder 10 Downloads läuft ist übrigens egal, die laufen alle einwandfrei durch, nur neue kann ich während dieser Zeit nicht starten, da ich keine Verbindungen aufbauen kann.

Nun mal zum Aufbau des LANs. Kabel sind Cat6 mit einer möglich Frequenz von bis zu 600 MHz verlegt. 1 Router (SMC WGRB14-N (Gigabitswitch eingebaut) mit nem WAN to LAN throughput von ca. 250 mbit/s... sollte wohl für 20 mbit/s reichen) sowie ein 3COM 8 Port Gigabitswitch werden eingesetzt. Die Rechner verfügen alle über Gigabit onboard von Intel/nVidia oder Marvell. Weiterhin hatte ich mal ne FritzBox 7170 als Router eingesetzt. Als OS kommen Windows Vista SP1 x64, Windows Vista SP2 x64, Windows 7 RC x64 und Windows XP Prof x86 zum Einsatz. Das Kabelmodem ist ein von UM geliefertes SB5102E-2.6.2.0-GA-00-NOSH.

Das Problem tritt nun unabhängig davon auf, ob ich nen Rechner direkt ans Kabelmodem stöpsel oder es alles übern Router laufen lasse. Nur die FritzBiox 7170 ist da etwas komisch, falls da dieses Problem auftritt stürzt sie ab und bootet neu. Kann man testen, indem man statt heise.de ma die fritzbox pingt. Der Ping geht von 1 ms auf über 4 s bis zur Zeitüberschreitung. An den LEDs erkennt man weiterhin dass sie neustartet. Der SMC ist da härter im Nehmen und startet nicht neu, sondern ist direkt nach dem DL wieder erreichbar.

Wie kann man mir nun am besten helfen ? Ideal wär eine Lösung :smile: . Es würde mir aber schon einmal sehr viel helfen zu erfahren, ob dieses "Problem" vielleicht auch gewollt ist und andere es auch haben. Ich vermute ja, dass es etwas mit der Bandbreitenregulierung zu tun hat. Der Anschluss gibt mehr her und UM drosselt einfach indem die neue Verbindunge blocken und laufende limitieren.

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von schmittmann » 25.05.2009, 15:39

Vorweg: Ich kann Dir leider nicht helfen.
Ich habe ebenfalls einen 2Play 20000k mit TelefonPlus und nutze die Leitung länger am Anschlag mit 2,4 MB/s aus. Währenddessen kann ich problemlos andere Verbindungen und Dienste aufbauen oder nutzen. Mit der Limitierung des Anschlusses auf 20000k hat Dein Problem m.E. nichts zu tun.
Bei mir ist als Hauptrouter ein Linksys WRT610N und nachgeordnet ein Linksys WRT160N und die FB für VoIP im Einsatz.

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 25.05.2009, 16:55

Danke für die schnelle Antwort. Da dieses Problem anscheinend nicht normal ist habe ich heute nochmal den Kundenservice angerufen. Der Techniker war äußerst kompetent und hat den Fehler mit mir zusammen reproduzieren können. Einfach mal Download angemacht und das Fehlerlämpchen glühte bei denen :smile: , ansonsten war die Leitung ideal von den Werten. Er vermutet, dass es entweder das Modem oder die Einstellungen der Leitung sind. Bin ma gespannt was sich da tut.

Bei meiner ersten Anfrage wurde ich leider abgewimmelt. Sie bieten keinen Support für Drittanbieter. Und das obwohl ich den Fehler mit Router und ohne Router direkt am Kabelmodem reproduzieren konnte.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von piotr » 25.05.2009, 17:40

Das koennte auch an Deinen verwendeten Betriebssystemen liegen.

Ab Windows Vista wird ein neuer TCP/IP Stack verwendet, der aggressiver die Leitungskapazitaeten ausnutzt und mit einigen Router-Modellen manchmal Probleme hat.

Hast Du die Moeglichkeit, anstelle von Windows Vista (auch betroffen: Server 2008 und Windows 7 RC), ausschliesslich Systeme mit Windows XP zu testen (die aber dann aber per TCP Optimizer oder Registryeingriff auf die Bandbreite Deines Internetanschlusses eingestellt sind)?

overnight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2009, 21:09

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von overnight » 25.05.2009, 20:00

Installier mal cFosSpeed dieses nutzt Traffic Shaping damit sollte dein Problem gemindert wenn nicht sogra behoben sein.

Aber dir ist schon klar das wenn du deine Leitung zu 99,99% nutzt das da nicht mehr viel für andere überig bleibt.
Es ist also normal das alles andere wenn du einen Download macht der die volle Bandbreite nutzt von der Geschwindigkeit leidet.
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 25.05.2009, 20:16

das ist klar, aber selbst mit meinem 3000er DSL konnt ich wenigstens noch sowas wie TeamSpeak nutzen oder bisschen surfen. Klar geht der Ping dann hoch, aber es kommt nicht zu einem kompletten Cut, wo ich ned ma mehr nen Ping ausführen kann.

Das hatte auch der Techniker zu mir gemeint, soweit darf es nicht kommen. Wie mein Vorredner ja schon gesagt hatte
schmittmann hat geschrieben:Vorweg: Ich kann Dir leider nicht helfen.
Ich habe ebenfalls einen 2Play 20000k mit TelefonPlus und nutze die Leitung länger am Anschlag mit 2,4 MB/s aus. Währenddessen kann ich problemlos andere Verbindungen und Dienste aufbauen oder nutzen. Mit der Limitierung des Anschlusses auf 20000k hat Dein Problem m.E. nichts zu tun.
Bei mir ist als Hauptrouter ein Linksys WRT610N und nachgeordnet ein Linksys WRT160N und die FB für VoIP im Einsatz.
hat er dieses Problem nicht. Ein Freund von mir im selben Ort mit UM 20000 konnte den Fehler auch nicht unter meinen Vorgaben reproduzieren. Als OS kommt dort auch Vista x64 zum Einsatz. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es am Betriebssystem liegt, jedenfalls nicht genau bei diesem Problem.

Werde trotzdem das mit Windows XP noch einmal testen mit passenden Settings für meine Verbindung. Wobei XP/Vista (ausser Win7) wieder Probleme mit Gigabit LAN haben... die drosseln auf 100 mbit/s wenn bestimmte Programme im Hintergrund laufen.

Zum Thema Traffic Shaping, wär ne nicht unbedingt ne Lösung klar. Nur löst es das Problem nicht, sondern umgeht es.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von piotr » 25.05.2009, 21:02

Xerum hat geschrieben: Wobei XP/Vista (ausser Win7) wieder Probleme mit Gigabit LAN haben... die drosseln auf 100 mbit/s wenn bestimmte Programme im Hintergrund laufen.
Mit welchen Einstellungen misst Du das denn?

Frisch installierte Windows-Systeme sind bei hoeheren Bandbreiten nie optimal eingestellt.;)

overnight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2009, 21:09

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von overnight » 25.05.2009, 21:17

Hast du die Möglichkeit deinen Rechner direkt ins Modem zu klemmen?
Ich könnte mir auch vorstellen das der Router Probleme hat. Ich hatte das mal mit einem DLINK. DSL 6000 (ja damals) wenn ich Internetradio gehört habe und mein Bruder einen Download angeworfen hat ist das Ding völlig in die Knie gegangen. Habe dan den Router getauscht und alles war gut.
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 25.05.2009, 21:37

So zum Thema direkt hinters Modem klemmen ja kann ich und ja hab ich gemacht ohne Verbesserung. Der SMC hat ein wenig mehr Power... praktisch schafft er um die 250 mbit/s wan to lan throughput... nur der neuste D-LINK schafft glaub um die 300. Für 20 mbit/s sind beide mehr als ausreichend. Selbst die FritzBox 7170 schafft ca. 60-70 mbit/s.

Genaue Werte gibts unter http://www.smallnetbuilder.com/componen ... temid,189/ .


Wegen Vista und Gigabit hab ich endlich den Fehler durch zufall gefunden. So lange dran rumgerätselt. Wer ein ähnliches Problem hat sollte sich mal die Website http://www.tecchannel.de/netzwerk/news/ ... ndex4.html anschauen.
Der Multimediaklassenplaner ist der Übeltäter.

Frisch Vista installiert, direkt per SMB Files kopiert ca. 80-90 mb/s (nichts optimiert). Programme installiert und gestartet (TeamSpeak als Bsp.) Netzwerk lahmt mit 14,6 mb/s rum. Diesen Dienst deaktiviert und TeamSpeak oder andere Software die Audio braucht an --> 80-90 mb/s.


Zur Info, der Dienst limitiert das Packetlimit auf 10.000 pro Sekunde a 1500 Byte --> macht 15 mb/s.

Udo-Andreas
Übergabepunkt
Beiträge: 360
Registriert: 28.12.2008, 11:37
Wohnort: Duisburg-Beeck

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Udo-Andreas » 25.05.2009, 22:43

Wenn der Multimediaklassenplaner beendet wird, ist auch Windows Audio abgeschaltet. Der Artikel ist alt. Ich habe Vista Ultimate x64 mit SP1+2 im Einsatz. SP2, setzt SP1 voraus, wird bereits Morgen per Windows Update freigegeben. Installiere es und prüfe anschließend, ob das Problem noch auftritt.

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 25.05.2009, 22:52

Multimediaklassenplaner kannste ausschalten ohne Windows Audio zu beenden. Einfach in der Registry unter Dienste bei AudioSvr die Abhängigkeit rauswerfen und dann den Planer einfach auf deaktiviert stellen. Am Ende noch neustarten.

Hab Win Vista SP2 x64 schon drauf. Direkt ins Image integriert, ned drüber installiert. Hat keine Besserung gebracht. Erst das Deaktivieren des Multimediaklassenplaners half.

*Update*

Um hat mein Ticket geschlossen, sei alles ok und nun darf ich ohne kosten mein Glück bei der 0900 Nummer testen.

Hab mal 2 Screens gemacht, wie das so aussieht.

1. So das Problem vor dem Ticket / Leitung ausmessen
Bild

2. Jetzt nach dem Ticket, kann ich nur noch solche Pingreihen mit DL erzeugen
Bild


Damals zu ADSL Zeiten hatte ich mit exakt der gleichen Hardware (bis aufs Kabelmodem, war haltn ADSL2 Modem) so etwas nicht im entferntesten. Der Ping war zwar bei nem DL bei 300-400 ms, aber keine Zeitüberschreitung. Hier hab ich schlagartig von 25-80 ms aufeinmal nen Timeout.

Ohne Download ist der Ping zwischen 8-13 ms.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von piotr » 26.05.2009, 23:13

Ein TCP Download geht nicht sofort auf die maximale Geschwindigkeit hoch, sondern faengt erstmal mit TCP SlowStart etwas langsamer an und geht dann nach und nach auf den Maxwert.

Ich vermute immer noch, dass der neue TCP/IP Stack von Vista/2008/Windows7 die Leitung aggressiver ausnutzt und damit ggfl. andere Verbindungen (z.B. ICMP) beeintraechtigt.

Es kann natuerlich auch daran liegen, dass Dein Anschluss in einem Gebiet liegt, dass nicht akut mit Kapazitaetsengpaessen zu kaempfen hat aber nah dran ist.
Ein tracert www.heise.de zeigt wo Du ungefaehr angeschlossen bist.

Bitte auch mal mit einem XP SP2 direkt am Kabelmodem testen. Das XP mit dem IE7 und allen danach erhaeltlichen Windows Updates ausstatten (hier kein SP3 installieren, weil das SP3 wieder einige Dinge ungefragt mitbringt die nur fuer die Kompatibilitaet zum Server 2008 wichtig sind).


Dann das XP noch auf Deinen Anschluss einstellen.
Entweder per TCP Optimizer ( http://www.speedguide.net/downloads.php )einstellen:

TCP Receive Window: 513920 oder 1027840 Byte
MTU 1500
PPPoE DSL: nein
MTU Discovery : ja
Blackhole Detection: nein
Selective ACKs: ja
TCP1323 Option Scaling Window: ja
TCP1323 Option Timestamps: nein

Alternativ direkt in der Registry:
Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters

Eintrag: TcpWindowSize
Typ: DWORD
Wert (dezimal): 513920 oder 1027840

Eintrag: GlobalMaxTcpWindowSize
Typ: DWORD
Wert (dezimal): 513920 oder 1027840

Eintrag: SacksOpt
Typ: DWORD
Wert (dezimal): 1

Eintrag: TCP1323Opts
Typ: DWORD
Wert (dezimal): 1

Eintrag: EnablePMTUDiscovery
Typ: DWORD
Wert (dezimal): 1

Eintrag: EnablePMTUBHDetect
Typ: DWORD
Wert (dezimal): 0


Dann neustarten und fuer den Test auf dem XP als Schutz nur die Windows Firewall nutzen, keinen Virenscanner und auch keine Security-Suite installieren.

Und dann teste mal den gleichzeitigen HTTP-Download von grossen Dateien (z.B. ISO-Files).

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 26.05.2009, 23:50

Hab heut Nachmittag noch einmal Windows XP SP3 mit Windows Update / ohne Virenscanner und Firewall mit IE8 ohne Optimierung getestet. Timeout tritt auch auf (hinter Router).
Dann hab ich mal versucht dies bei nem Freund mit identischem Anschluss und Leistungsmerkmalen (UM 2Play, 20k) im gleichen Ort hervorzurufen. Er verwendet Windows Vista x64 SP1 und hängt hinter ner FritzBox 7170 (die von Telefon+). Dort hab ich es nicht geschafft auch nur einen einzigen Timeout hervorzurufen. Weiterhin hat die FritzBox 7170 keine Neustarts durchgeführt. Ich habe 2x 7170 (eine von vor UM und eine von UM) und beide hängen sich auf, wenn der Download die 2,4 mb/s erreicht.

Kann das mit WinXP SP2 und direkt hinterm Router morgen nochmal testen. Wobei ich immernoch vermute, dass die Leitung oder das Modem ne Macke hat. Ich hab hier 4 Vista Rechner, 1 XP und 1 7er, 2x 7170er Fritzboxen, 1 SMC und 1 Linksys (WRT160N) getestet. Langsam kann ich mir nicht mehr vorstellen, dass einfach ein paar Settings solche Probleme verursachen.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von piotr » 27.05.2009, 00:16

Probier auch mal sicherheitshalber Deine FritzBoxen bei einem anderen Anschluss.

Wenn Du Deine Hardware wirklich ausschliessen kannst, rufe nochmal bei UM.
Die werden wie immer erstmal Deine Leitungswerte pruefen und Dich dann an die 0900er Hotline abwimmeln wollen.

Wobei die Leitungswerte des Modems nichts ueber die Auslastung des Downstreams und der Upstreams aussagen.

Auf der 0900er Hotline passiert folgendes: Es werden die Einstellungen von der UM-FritzBox und von den angeschlossenen PCs geprueft.
Wenn dort kein Fehler zu sehen ist, wird das Ticket (hoffentlich mit der bereits erfolgten Analyse) an die richtige UM-Technik weitergeleitet und Du bekommst auch eine Gutschrift fuer das Telefonat.

Damit Du sie nicht unnoetig verwirrst baue hierfuer das einfachste UM-Setup mit der UM-FritzBox direkt am Modem und den PCs direkt hinter der FritzBox 7170 auf.
Denn dort scheint das ja auch aufzutreten.

Und vor dem Telefonat ruhig mal das Modem und die FritzBox resetten (UM sieht wann ihre eigenen Geraete resettet worden sind). Sonst heisst es schnell als ultimative Loesung: Machen Sie mal einen Reset der UM-Geraete.

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 27.05.2009, 01:02

Danke für den Tipp.

Um hat mich schon an die 0900 abgewimmelt. Soll mich da mal melden. Werd das mit dem Minimalsetup ausprobieren. Hardware, jedenfalls meine alte FrtizBox7170, sollte ok sein. Verrichtete jedenfalls 2 Jahre treu ihre Dienste am alten DSL Anschluss. Direkt seit dem ersten Tag UM hat sie dann diese Macke mit dem Neustarten gehabt. Direkt die neue angestöpselt und auch das Problem. Jetzt wo se hinterm andern Router hängt ist alles ok.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von piotr » 27.05.2009, 05:01

Mit dem Neustarten gab es hier auch andere FB-Modelle mit demselben Symptom.

War es zufaellig das Problem hier, dass auf den FB 7050 auftrat/auftritt?
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=77&t=7736

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 27.05.2009, 14:09

Das mit dem Neustart ist nicht mehr vorhanden. Erinner mich noch, war damals auch in dem Forum, nur war mein Problem nicht in bestimmten Zeitabständen, sondern immer nur bei max Download. Lief teilweise Tage durch, wenn dann ein Download gestartet wurde --> direkt absturz.

Anscheinend hat die neuste Firmware da was gefixt. Mein Problem mit dem Timeout beim Download ist aber immernoch da mit FritzBox und Minimalsetup.

overnight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2009, 21:09

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von overnight » 27.05.2009, 15:51

So sieht das bei mir aus wenn ich einen Download mache. Ich kann ohne Probleme weiter surfen.
Es ist auch kein Problem mit mehreren Rechnern zu Arbeiten. Selbst das internet Radio läuft ohne
Probleme Weiter.

Vista x64 Ultimate
FritzBox 7270


Bild
Bild

luluthemonkey
Übergabepunkt
Beiträge: 321
Registriert: 15.04.2008, 12:44
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von luluthemonkey » 27.05.2009, 16:34

Sieht nach cfos Speed aus. Das Programm wurschtelt da natürlich auch gut rum im Betrieb.
T-Home Call & Surf Universal V-DSL 50

overnight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2009, 21:09

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von overnight » 27.05.2009, 16:51

JO ist cFosSpeed und es wurschtelt.... aber es funktionier gut. Aber selbst auf meinen anderen Rechnern wo kein vFos läuft funktioniert das alles.
Habe das cFos nur zur Anzeige ob was raus oder rein geht. Haben muß ich das nicht. Da die FritzBox ja auch Traffic Shaping hat.
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 27.05.2009, 17:00

Wirklich besser sieht das nicht aus :kratz:
Bild

Irgendwie ändert sich das Symptom. Nun schaff ich es nicht mehr durch bloße Downloads die Leitung "zu überlasten". 2-3 große Brocken rein und laut cFos 2,6 mb/s geht komischerweise.

Wenn ich jetzt aber noch eine große Website mit vielen Bildern lade kommts wieder zum Timeout. Kleine Website mit fast nur Text gehn problemlos. Wenn von den 2-3 Downloads nun einer fertig wird ist die Leitung immernoch dicht, obwohl kurz ein Abfall der Übertragungsrate festzustellen ist geht nichts. Kurze Zeit später übernimmt dann einer der andere Downloads die übrigen Leitungsreserven.


So lässt es sich fast damit leben. Downloads machen kein Problem, nur wenn man ma eben ne Website wie z.B. n24.de aufruft kommts mal kurz zu einem Timeout und erhöhten Pingwerten. cFos hab ich wieder deinstalliert, das hat irgendwie gar nichts gebracht, genau wie Trafficshaping bei der FritzBox.
Bild

overnight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2009, 21:09

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von overnight » 28.05.2009, 17:48

Dir ist doch schon klar das es normal ist das die Pingzeiten größer werden wenn die Leitung dicht ist.
Wenn ein oder mehrere Downloads den Downstream dicht machen ist es auch normal das ein Aufruf einer Webseite länger dauert.
Darum spricht man ja von BANDBREITE.

Wenn zwei Downloads laufen und einer fertig ist ist es auch normal das es mal kurz einen abfall gibt. Da der andere Server jetzt erst "merken" muß das er auf diese IP mehr Leistung geben kann (Bildlich gesprochen)

Schau auf meine Pings da kannst du doch auch sehen das meine identisch mit deinen sind bei Vollast.
Bild

Xerum
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 91
Registriert: 25.05.2009, 14:01

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von Xerum » 28.05.2009, 18:05

Klar die sind identisch... nur hast du auch richtige Timeouts ?

Wenn der Ping nun bei nem DL bei 2000 wär, wärs mir vollkommen egal. Solang nicht alles andere im Hintergrund wie ICQ, TS oder Spiele oder sonst was einfach Disconnecten. Selbst mit meinem alten DSL 3000 ging der Ping zwar mit nem DL von 300 kb/s aufwärts in Regionen von 400-600 ms, nur kann ich da auch noch ICQ oder TeamSpeak weiternutzen ohne große Probleme. Mit UM geht einfach gar nichts mehr und das ist nicht tragbar. Und das Disconnecten ist im ganzen Netzwerk der Fall: Einer startet nen DL, ein anderer Surft --> Totalausfall.

overnight
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2009, 21:09

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von overnight » 28.05.2009, 18:23

Stell mal Modemwerte hier ein.

Ne wenn bei mir die Leitung "voll" ist kann funktionieren alle Rechner normal. Internetradio läuft ohne Probleme. ICQ und CO habe ich nicht und will es auch nicht.

Wieviele Rechner hast du?

Sorge dafür das keine Netzwerkaktivität bei dir im ganzen Netzwerk ist.
Schau hinter jedem Rechner ob die LED der Netzwerkkarte extrem am blinken ist. Sollte ein Rechner extrem blinken hat evtl. die Netzwerkkarte einen weg.

Hatte ich mal Meine FritzBox ist jeden Tag ein bis zwei mal fliegen gegangen. Es lag daran das eine Netzwerkkarte defekt war.
Bild

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Keine neuen Verbindungen bei max Tarifgeschwindigkeit

Beitrag von piotr » 28.05.2009, 19:23

ADSL ist was anderes als Kabel und 3000 kbit/s sind auch was anderes als 20000 kbit/s.;)

Bitte nimm mal das bereits angesprochene XP System (wo hoffentlich noch kein cfos drauf ist;) ) und rufe damit mal diesen TCP Analyzer auf:

http://www.speedguide.net/analyzer.php

Poste hier den Inhalt vom unten gezeigten Feld "Share your results"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maurice, rv112 und 7 Gäste