[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von paul » 27.04.2013, 19:43

SpaceRat hat geschrieben: Wenn schon klugscheißen, dann richtig:
Mit der Komfort-Telefonie kriegt man VoIP.
VoC ist was anderes. Das ist das, was man bei einer (oder zwei) Standard-Leitungen kriegt. Die Witz!Box kann gar kein VoC.
Klugscheißen? Ok, dann beschwere Dich bei Andrew S. Tanenbaum, der das bei UM eingesetzte Verfahren zur Nutzung der Telefonie ebenfalls als Voice over Cable bezeichnet.

Benutzeravatar
waylander
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 20.11.2008, 23:50

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von waylander » 27.04.2013, 21:15

Aha,
Also wäre der Wechsel ein Ende der IDSN Zeit.
Wir brauchen aber MIND 3 Nummern. die weiteren RN die noch vorhanden sind
können wir uns dann wohl "von der Backe" Putzen.?

Ok, FB hängt wohl mit der MAC der Boxen zusammen? hmm..
Und Haben die das WLAN Problem denn mittlerweile im Griff?

WIr können ja nicht ständig die Bix neustarten,wenn das WLan hängt.
DAS brauchen wir ebenso.

Mobilnummern übernehmen habe ich auf der UM Seite gar nicht gefunden.?
die RN Mitnahme Pdf gibt auch nur 3 Nummern her.?
dann werden alle anderen damit "sterben" ?

Glaub das wird nix mit UM 3play und uns.. :wein: :wein:

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von paul » 27.04.2013, 21:30

Mobilnummern kannst Du in die Mobiltarife mitnehmen.

Mit der Komfort-Option erhälst Du doch 3 Rufnummern, wo ist dein Problem?
Zuletzt geändert von paul am 27.04.2013, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 27.04.2013, 21:31

Ich hab meine Rufnummer nach Sipgate portiert.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von SpaceRat » 27.04.2013, 23:29

paul hat geschrieben:Klugscheißen? Ok, dann beschwere Dich bei Andrew S. Tanenbaum, der das bei UM eingesetzte Verfahren zur Nutzung der Telefonie ebenfalls als Voice over Cable bezeichnet.
Und der greise Mann ist eine Instanz weil?
Weil er Linux für an die x86-Architektur gebunden hält?
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von SpaceRat » 27.04.2013, 23:50

waylander hat geschrieben:Aha,
Also wäre der Wechsel ein Ende der IDSN Zeit.
Das kommt sowieso, 2015 wird das Festnetz abgeschaltet und wer noch analog/ISDN hat wahlweise abgeklemmt oder auf All-IP geklemmt.
waylander hat geschrieben:Glaub das wird nix mit UM 3play und uns.. :wein: :wein:
Ich würde so oder so zu 2play mit eigener Witz!Box 7390 oder ggf. bis dahin gar 7490 tendieren und die Telefonie über sipgate o.ä. machen.
Deren Preisstruktur ist auch deutlich attraktiver und man braucht nie wieder portieren ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

paul
Übergabepunkt
Beiträge: 398
Registriert: 10.01.2013, 21:08

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von paul » 28.04.2013, 08:40

SpaceRat hat geschrieben: Und der greise Mann ist eine Instanz weil?
Weil er im Gegensatz zu dir Professor für Informatik an der Freien Universität Amsterdam ist und fünf Fachbücher geschrieben hat. :kafffee:

Jarry
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 28.03.2013, 09:47

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Jarry » 28.04.2013, 10:19

paul hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben: Und der greise Mann ist eine Instanz weil?
Weil er im Gegensatz zu dir Professor für Informatik an der Freien Universität Amsterdam ist und fünf Fachbücher geschrieben hat. :kafffee:
Aha, und aus dem Grund kennt man alle Produkte die irgendein ISP anbietet im Detail.

Bei der Telefon Komfort Option wird VoC nämlich gerade NICHT verwendet, sondern ganz normales VoIP. Da ändert auch die Meinung eines alten Mannes im Rentenalter nix dran. VoC gibts nur ohne die Komfort Option

Gruß

Jarry

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Bastler » 28.04.2013, 12:00

VoC gibts nur ohne die Komfort Option
Inzwischen noch nicht mal mehr zwangsläufig. Wenn man die 6320 bekommt (also kein Komfort) bekommt man auch einen reinen VoIP -Anschluss...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Jarry
Kabelexperte
Beiträge: 144
Registriert: 28.03.2013, 09:47

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Jarry » 28.04.2013, 19:31

Bastler hat geschrieben:
VoC gibts nur ohne die Komfort Option
Inzwischen noch nicht mal mehr zwangsläufig. Wenn man die 6320 bekommt (also kein Komfort) bekommt man auch einen reinen VoIP -Anschluss...
Korrekt, aber das macht meine Aussage nicht falsch :D

Gruß

Jarry

Benutzeravatar
waylander
Kabelexperte
Beiträge: 126
Registriert: 20.11.2008, 23:50

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von waylander » 29.04.2013, 10:18

Hi,
danke schonmal für die Infos.

Ich glaube,das wird dann -Vorerst-Nix mit UM und uns was das xPlay angeht.
Eingedenk der ganzen Restriktionen die der Einsatz der FB 6360 mitsichbringt,
Wlan Friert ein,usw,bleiben wir noch ein weilchen bei Alice.
Zumal,wenn mal das Kabel Ausfällt,was hier ja schon öfter mal Vorgekommen ist,
dann stehste da mit dem kurzen Hemd,wenn die Telefonie auch über UM läuft.
- und man sich das gedöns mit Sipgate & co nicht angetan hat-
geht dann ja gar nix,und man ist auf Handy beschränkt.

Störungen und Ausfälle passieren ja meist immer genau dann,wenn WE ist,
oder spät Abends :zwinker:

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Knifte » 29.04.2013, 11:37

Also ich habe hier genauso selten Störungen, wie ich damals bei der Telekom hatte. und die Fritzbox musst du ja nicht nutzen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
SpaceRat
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2467
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen
Kontaktdaten:

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von SpaceRat » 29.04.2013, 12:25

Bei uns fällt i.d.R. alles gleichzeitig aus, also Internet und/oder Telefon über Kupfer-DA und TV-Kabel.

Woran das liegt?

Historisch bedingt (Bundespost-Zeiten) endet beides in derselben Vermittlungsstelle.

Ist mir mal bitter aufgefallen, als mein Kabel-Internet tot war und ich meinen DSL-Fallback¹ aktivieren wollte ... genauso tot.

¹Weil ich, so lange es noch richtiges Festnetz gibt, kein VoIP oder VoC nutzen will, habe ich auch noch einen ISDN-Anschluß, der DSL samt Internet als Abfallprodukt mitbringt. Durch reines ISDN statt DSL+ISDN könnte ich lediglich einen Euro sparen ...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2+2xC / OpenATV 6.1@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.1
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Superchic, SCT 10, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), 2xFritz!Fon C4+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 29.04.2013, 14:05

Die guten alten Vermittlungsstellen.
Es stehen aber nicht alle Fibernodes in Vermittlungsstellen.
technician with over 15 years experience

mr-bond
Kabelneuling
Beiträge: 19
Registriert: 29.04.2012, 17:45

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von mr-bond » 01.05.2013, 15:55

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus (2. OG), in dem die Kabelanschlüsse nicht in gesamten Gebäude instaliert sind, sondern nur in einer oder zwei WG im EG, der Übegabepunkt befindet sich im Keller.
Da es nicht 100% sicher ist, dass mein Vermieter die Kosten für die Verlegung bis in die Wohnung übernimmt, hab ich mir eine Alternative ausgedenkt. In dem Keller gibts Räume für jeden einzelnen Mieter, sind abgeschlossen mit richtigen Türen und ausserdem Stromanschluss (2 Steckodsen) der in dem Stromkreis meines Wohnungstromzählers ist. Also theoretisch könnte ich das Modem fürs Internet (brauche nur inet Anschluss) in meinen Kellerraum aufstellen, kabel verlegen ist unprblematisch weils nur 5 m vom unitymedia Kasten sind und dann über Devolo Lan oder Ähnliches Produkt mit meinem PC bzw. Router in der Wohnung verbinden.
Ist es zulässig so etwas zu machen?????

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Knifte » 01.05.2013, 16:09

Wenn der Eigentümer der Anlage (vermutlich=Vermieter) nichts dagegen hat, dass du da eine entsprechende Leitung vom Verteiler in deinen Kellerraum legen lässt, dann spricht da erstlam technisch nicht so viel gegen.

Aber ich würde das vorher mit dem D-Lan ausprobieren. Ich persönlich halte von der Technik nicht viel, und wenn du in einem Mehrfamilienhaus wohnst, dann habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, wieviel dann noch von der versprocheneen Leistung ankommt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 01.05.2013, 16:13

Eigentlich darf das Modem nicht im Keller eines Mehrfamilienhauses installiert werden.
technician with over 15 years experience

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Bastler » 01.05.2013, 20:31

Ein "Kollege" hat kürzlich genau das gemacht, ich durfte dann als Reklamation dahin und eine neue Leitung bis in die Wohnung legen... :brüll: .

Ich habe das aber, in ganz speziellen Fällen, auch schon mal so gemacht. Das waren aber definitiv keine Standardfälle...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Knifte » 02.05.2013, 10:38

Das Telefon wird immer am Modem bzw. der FritzBox angeschlossen. Egal ob 2 oder 3play und egal ob Telefon Komfort Option oder nicht.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Ferra
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.2013, 13:00

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Ferra » 30.07.2013, 20:17

Hey Leute,

Ich wollte in diesem Thread nochmal nach euren Erfahrungen bzgl. Lieferzeit der UM Hardware bei Selbstmontage fragen.

Mein Umzug am 01.08. rückt jetzt immer näher und es ist leider Immernoch keine Hardware in Sicht.

Wie lang hat es bei euch so im Schnitt gedauert und welche Hardware hättet ihr bestellt ?

Grüße

Ferra

Knifte
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2464
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Knifte » 31.07.2013, 08:05

Normalerweise geht das recht schnell, aber man liest hier ja immer wieder, dass es bei gewissen Geräten hin und wieder mal zu Lieferengpässen kommt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4

Ferra
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.2013, 13:00

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Ferra » 01.08.2013, 23:47

Hi,

meine Hardware war am Mittwoch schon bei meinem Zielpaketzentrum, ist dann aber wieder mit dem Kommentar:


Rücksendung eingeleitet
Die Sendung entspricht nicht den Versandbedingungen.

wieder weggebracht worden, ohne je aufs Zustellfahrzeug geladen worden zu sein. Heute Morgen ist es dann ie ursprünglich aus Krefeld kommende Sendung nach Reinbek verschickt worden, wo ja wohl das Unity Rücksendelager ist. Erst heute Abend habe ich dann eine E-Mail erhalten, dass die Sendung an mich unterwegs ist (inkl. Tracking Link, der aber halt in Reinbek endet.)

Ich hoffe mal, dass die Menschen in Reinbek das Paket jetzt wieder an mich verschickt haben und es diesmal den Versandbedingungen entspricht, was auch immer das bedeutet.

Ferra
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.2013, 13:00

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Ferra » 02.08.2013, 15:23

Paket war heute natürlich nicht da.

Laut Hotline wird es jetzt wieder ins System eingebucht und wenn das dann passiert ist dauert es WIEDER 5-6 Werktage bis die Sachen dann hier sind... Langsam alles ohne Worte. Schade.

Tuxtom007
Übergabepunkt
Beiträge: 460
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Tuxtom007 » 10.09.2013, 09:59

Normalerweise dauert der Versand 1 bis max. 2 Tage, meine Austausch-FritzBox war nach 1 Tag hier.

Wenn die zurückgeschickt wurde von DHL, dann warhscheinlich wegen Beschädigung des Versandkartons, hab ich schon mal bei einem Onlineshop erlebt. Da war der Karton in einer Folie eingeschweisst, die sich wohl in den Transportbändern bei DHL aufgelöst hatte.
Provider: UM 3Play - 400/20 MBitj, Fritbox UM 6590, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 3 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x AVM Fritz-Repeater 1750E

Bild

dr.house
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 15.11.2012, 01:13

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von dr.house » 21.10.2013, 14:00

Wird der Umzug eigentlich erst abgewickelt, nachdem die Hausverkabelung fertiggestellt ist?
Ich bin in einem Altbau und die interne Hausverkabelung ist ziemlich abenteuerlich. Bei einem anderen Mieter kam der UM-Montage-Dienst und ist unverrichteter Dinge wieder gefahren. Erst beim zweiten Termin haben die dann an der Außenwand ein Kabel gezogen. Ich wohne noch eine Etage höher und da sieht der Vermieter ein Außenkabel nicht gerne.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterZwegat und 4 Gäste