[Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
dirtyrusty
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2010, 14:19

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von dirtyrusty » 09.10.2010, 18:50

Na dann hhoffe ich mal das der Techniker der für Oberhausen zuständig ist dort auch reinkommt.
Strom werde ich wohl auch noch verlegen müssen. Es geht, glaube ich, kein Stromkabel in den Schrank. Werde ersteinmal ein Verlängerungskabel nehmen.
Ich habe nun mal aus Neugier das Modem (Scientific Atlanta) an die Dose und den PC angeschlossen. Es leuchten die LED`s Power, DS und Link. Die LED US blinkt. Wenn ich in die Software vom Modem gehe sehe ich diese Werte:
Downstream Status Locked
Channel ID 25
Downstream Frequency 642000000 Hz
Modulation 256QAM
Bit Rate 42884296 bits/sec
Power Level -11.0 dBmV
Signal to Noise Ratio 32.9 dB

Upstream Status Ranging
Channel ID 3
Upstream Frequency 31851000 Hz
Modulation 64QAM
Symbol Rate 2560 Ksym/sec
Power Level 44.7 dBmV

Unter Modem Status steht Access Denied.

Wenn ich mich jetzt aber bei UM im Kundenlogin einlogge steht dort unter Auftragsstatus bei UM 3Play : aktiv

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 09.10.2010, 18:52

Nicht jeder Schrank braucht Strom ..
technician with over 15 years experience

mivha59
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 15.10.2010, 11:48
Wohnort: Main Taunus Kreis

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von mivha59 » 15.10.2010, 12:50

Hallo zusammen,
bin neu hier und habe auch ein paar Fragen. Hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben.

Ich habe einen 1&1 DSL-HomeNet 16.000 (vom 03.2009, 24 Monate Laufzeit)Vertrag mit 3 Rufnummern. Würde gerne umsteigen auf das Wechselangebot Unitymedia 2play 64.000.

Wann wäre der beste Zeitpunkt zu kündigen und wie ist der Ablauf? Habe mir das Wechselformular (Kündigung) an 1&1 mal ausgedruckt oder macht Unitymedia das mit 1&1 aus? Und was ist besser, Onlinebestellung, telefonisch oder über Händler bzw. Mediamarkt?

Desweiteren habe ich ein paar Fotos der momentanen Installation im Keller angehängt. Ist ein 2 Familienhaus und der Anschluss soll im 1 OG erfolgen. Der Mieter im EG hat Unitymedia TV.

Hoffe, dass waren nicht zuviele Fragen auf einmal.

Vielen Dank im voraus

mivha59

Bei Ihnen sind folgende Angebote verfügbar:
Analoges Fernsehen
Digitales Fernsehen
Internet (bis zu 131.072 kbit/s)
Telefon

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Matrix110 » 16.10.2010, 19:08

Wenn du die Rufnummer übernehmen willst nimm am besten das Portierungsformular von UM, die Kündigen dann den Anschluss bei Schaltung des UM Anschlusses(KÜNDIGUNGSFRIST BEI 1UND1 BEACHTEN!!!)

Ich persönlich finde per Web am besten, aber so nen Mediamarkt Gutschein für umme ist nicht zu verachten...

Nach der Bestellung meldet sich ein Subunternehmer bei dir und vereinbart einen Termin mit dir zur Installation. Ab diesem Tag wird dann der Anschluss geschaltet und auch erst dann die Kündigung an 1&1 durch UM rausgeschickt, durch die 3 bzw. 6 Frei Monate kannst du bis zu 6 Monate vorher den UM Anschluss beantragen.(Die Aktion kann jedoch auslaufen bis du den Anschluss willst also informieren vorher :P)

Der Verstärker schaut nicht so aus, als ob Internet tauglich ist. Der Verstärker wird dann vom Techniker bei Anschluss durch einen Rückkanal fähigen ersetzt.
Bei dir wird dann noch eine Multimediadose gesetzt(mit 3 Anschlüssen) anstatt der normalen Dose, daran kommt das Modem.
Der Techniker benötigt eine schriftliche Einwilligung des Vermieters zum Tausch des Verstärkers und der Antennendose.

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Visitor » 16.10.2010, 20:14

Und wenn der Techniker schonmal dabei ist, kann er noch die Drainage vom Haus erneuern, die Wand ist feucht. :D

grabbi79
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.10.2010, 16:22

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von grabbi79 » 22.10.2010, 20:42

Als mein Erfahrungsbericht:

Techniker kommt, ich hatte keine Ahnung von dem allen hier.
Techniker misst, tauscht Verstärker im Keller (15 Minuten), schließt die Fritzbox an. Techniker weg.

TV und Internet funktionieren bestens und super schnell. Telefon geht noch nicht, Techniker kommt halt noch mal.
Bin gespannt was dann passiert.

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 22.10.2010, 21:05

grabbi79 hat geschrieben:Als mein Erfahrungsbericht:

Techniker kommt, ich hatte keine Ahnung von dem allen hier.
Techniker misst, tauscht Verstärker im Keller (15 Minuten), schließt die Fritzbox an. Techniker weg.

TV und Internet funktionieren bestens und super schnell. Telefon geht noch nicht, Techniker kommt halt noch mal.
Bin gespannt was dann passiert.
15min? .. ohje ..
technician with over 15 years experience

grabbi79
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 22.10.2010, 16:22

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von grabbi79 » 22.10.2010, 21:37

naja vielleicht was mehr, aber das ganze war in einer stunde erledigt und dabei hat der blockwart den techniker schon zusammengefalltet und der musste noch ein zweites mal kehren ...

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Visitor » 22.10.2010, 21:40

Mach doch mal ein Foto von der Anlage.

AK-24
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.10.2010, 12:59

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von AK-24 » 23.10.2010, 13:06

Guten Tag^^

bin neu hier und habe gleich eine Frage... und zwar habe ich vor 2 tagen das 64mbit paket bestellt!!! Wir haben aber schon seit ca. 2 jahren ein tv paket vertrag, wie ist das dann jetzt, da in dem 64 mbit paket das "allstar" paket drin ist, kann ich den anderen vertrag einfach kündigen??? der neue vertrag läuft über meinen namen und der tv vertrag über meiner mutter!!! und noch etwas. wielange dauert das jetzt so ungefähr bis die sich melden bzw. bis da was passiert??? mein vertrag bei vodafone läuft am 01.06.2011 aus und mache so gebrauch von den 6 monaten kostenlos^^

habe auch bei uns im keller gesehen, das unitymedia letzte woche am 15.10 eine neu box bzw. verteiler angebracht hat, wenn interesse besteht kann ich ma ein foto von machen und das euch ma zeigen, wie der kasten ausschaut, da hier doch einige anfragen bestehen!!!

kann ich eigentlich, rund 25 meter coax-kabel verlegen bis zum platz wo der router jetzt steht, oder gibt es da eine begrenzung, habe nämilch keine lust, alle kabel zum wohnzimmer neu zu verlegen^^??? kann man eigentlich auch reconnecten, hab zwar gelesen das es nicht geht, aber vllt. gibt es ja ne möglichkeit^^???

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Hilfe!!!

das war es erstma, ich freu mich erstmal hier zu sein und hoffe das mir super geholfen wird und das ich mich super einbringen werde!!!

SmokeMaster
Kabelexperte
Beiträge: 231
Registriert: 15.09.2010, 17:56

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von SmokeMaster » 23.10.2010, 18:56

ich meine das auf den i-net fähigen verstärkern (ich nenn die jetzt mal so) ein kleber drauf ist der was sagt von wegen "rückkanal eingemessen, nicht dran rumspielen"
das zumindest wär ein indikator das der verstärker rückkanalfähig ist und damit grundsätzlich schonmal nicht schlecht um i-net zu empfangen...

mit dem kabel müsste gehen, bei mir vom keller bis in die 4. etage funzt hd voll und ganz, und von da aus weiter ins büro ne etage drüber funzt i-net auch.
das sind nis zum büro ganz sicher 25 meter. und wenn nicht hängt der techniker dir nen noch leistungsfähigeren verstärker hin.
-aaaaber das beantworten dir besser diejenigen hier im forum die sowas beruflich machen und kein laie wie ich :D
-Geduld ist eine Tugend

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 23.10.2010, 19:00

Die Aufkleber wurden erst vor knapp 1 1/2 Jahren eingefuehrt.
Gibt noch massig ohne.
technician with over 15 years experience

AK-24
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.10.2010, 12:59

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von AK-24 » 24.10.2010, 00:36

ich hoffe es werden noch mehr antworten sich hier einfinden^^ aber danke schonmal, also ich wohne in einem hochaus und meinte eigentlich von der dose bis zum flur halt, das ich da um die 25m coax-kabel legen kann??? ich hoffe das mir jemand auch die anderen fragen beantworten kann... vielen dank schonmal!!!

also so schaut es bei uns aus!!!

http://www.bilder-hosting.info/vorschau ... 73249m.JPG
http://www.bilder-hosting.info/vorschau ... 73315k.JPG

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 24.10.2010, 11:28

Ist zwar ein rueckkanalfaehiger Verstaerker aber alle Ausgaenge wurden abgefiltert - ansich kein gutes Zeichen.
technician with over 15 years experience

AK-24
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.10.2010, 12:59

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von AK-24 » 24.10.2010, 12:03

@ Dinniz

meinst du bei uns im Keller???

Wieso kein gutes Zeichen, was könnte denn passieren???

Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
Beiträge: 10294
Registriert: 21.01.2008, 22:43
Wohnort: NRW

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Dinniz » 24.10.2010, 12:27

Ich kann jetzt nur Mutmassen:

Es bestand eine Einstrahlung im Gebaeude und alle deshalb wurden alle Straenge gesperrt.
Mehr kann dir aber nur ein Techniker vor Ort sagen.
technician with over 15 years experience

AK-24
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.10.2010, 12:59

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von AK-24 » 24.10.2010, 12:30

Dann muss ich mich wohl noch ein weilchen gedulden^^, trotzdem danke für deine mühe und hilfe!!!

kannst du mir vllt. sagen ob das geht, das ich ein 30m coax - kabel verlegen kann, das der router da bleibt wo er jetzt ist???
kann man eigentlich auch reconnecten???

AK-24
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 23.10.2010, 12:59

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von AK-24 » 25.10.2010, 21:20

Hoffe auf baldige Antworten^^

Ich bin so blöd, warum verlängere ich nicht einfach 30 m per LAN-Kabel und nicht extra mit nem Coax-Kabel xDDD...
Dann wäre eigentlich nurnoch die Frage mit dem Reconnecten^^

Benutzeravatar
Nocturne1984
Kabelneuling
Beiträge: 21
Registriert: 30.10.2010, 20:19
Wohnort: Siegburg, Nordrhein-Westfalen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Nocturne1984 » 30.10.2010, 21:52

Bei mir am 17.10.2010 bestellt, Auftragsbestätigung erhalten und am 02.10.2010 per Vermieter (Hauseigentümer) Unitymedia angerufen und die Firma iesy wollte am Mittwoch kommen und alles fertig einstellen, okay gewartet bis 13 Uhr dann kam er und hat die Verstärker vorbei geschaut und geprüft und danach mir gesagt die zwei Verstärker müssen ausgetauscht da können die kein Daten senden, nur empfangen, okay 3 Stunden gebraucht bis alles fertig ist und los gehts Online, musste natürlich mein Vermieter dabei sein wegen Kellerschlüssel.

bin mit das zufrieden, ging fix.
Bild Bild

avenue
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 10:24
Wohnort: Essen

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von avenue » 05.11.2010, 21:55

:kratz:
Natürlich, von der Antennendose in der Wohnung bis zum Verteiler im Keller, sollte durchgehend ein LCD 111 liegen.
Nur dann ist ein saubere Empfang möglich..
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________

loblaw
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.12.2010, 17:23

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von loblaw » 13.12.2010, 17:33

Als Neuling würde ich auch gerne ne kurze Frage stellen. Seit kurzem ist hier nach langer, langer Zeit Internet über Kabel verfügbar, worauf ich natürlich sofort angesprungen bin. Wir sind ein 2 Parteienhaus und wir beide haben bisher nix mit dem Kabelanschluss am Hut gehabt (wg. Sat). Die Vorbesitzer hatten wohl jeweils den Anschluss angemeldet. In den Wohnungen ist in fast jedem Raum eine Anschlussdose. Ich hab jetzt mal Fotos vom Kelleranschluss gemacht und so sieht es zur Zeit aus:

http://yfrog.com/mhimgbtj

http://yfrog.com/gvimgahj


Für mich als Laien sieht das, zumindest was den Verstärker betrifft, recht neu aus. Muss da wohl noch groß was gemacht werden?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von koax » 13.12.2010, 18:11

loblaw hat geschrieben:In den Wohnungen ist in fast jedem Raum eine Anschlussdose. Ich hab jetzt mal Fotos vom Kelleranschluss gemacht und so sieht es zur Zeit aus:

Für mich als Laien sieht das, zumindest was den Verstärker betrifft, recht neu aus. Muss da wohl noch groß was gemacht werden?
Die Frage ist für was diese Anschlussdosen sind, wenn Du einerseits angibst, eine SAT-Versorgung zu haben.

loblaw
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 13.12.2010, 17:23

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von loblaw » 13.12.2010, 18:13

Die Satkabel hab ich selber gesondert verlegt.

BluesBrother1973
Kabelexperte
Beiträge: 191
Registriert: 03.05.2009, 17:59
Wohnort: Bielefeld-Windflöte
Kontaktdaten:

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von BluesBrother1973 » 13.12.2010, 18:28

Wenn nicht irgendwo Rückwegsperrfilter verbaut wurden, dann ist das ein Klacks. Der Verstärker ist von UM schon getauscht worden, eventuell muß noch die Fernsehdose ausgetauscht werden und das wars dann...
Wenn du sofort erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.

Was man sich vom Kunden oder Vermieter anhören darf:
Bissu von Utittimedika?
Was schleicht ihr Ratten schon wieder im Keller rum?
Wassu wolle? Nixe spreche deuts.
UnityMedia und sonstigen Ungeziefer haben hier nix zu suchen!

Benqbee
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2010, 00:53

Re: [Für Mieter]Ablauf der Bestellung von 3play & Co

Beitrag von Benqbee » 18.12.2010, 01:28

Hallo :winken:

Würde mir gerne 3play bestellen und habe bei UM einen check machen lassen laut UM ist es möglich.

Bin dann gleich mal in den Keller (Mehrfamilienhaus) und 2 bilder gemacht nun meine frage muss hier noch was geändert werden oder ist es ohne weiteres möglich ??? In der Wohnung habe ich eine Dose mit 2 Anschlüssen TV und Radio.

Bild

Bild




Sorry für die qualität der bilder sind mit Handy gemacht :zerstör:

Danke schon mal :super:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: connorxxl und 5 Gäste