3play bei verrauschtem Analogbild

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
raudi
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2009, 17:36

3play bei verrauschtem Analogbild

Beitrag von raudi » 02.05.2009, 18:24

Hallo,
ich bin von München nach Troisdorf gezogen und würde jetzt gerne 3play bei Unity Media ordern.

Der Analoge Kabelanschluss ist in der Wohnung bereits vorhanden, allerdings ist das Bild sehr schlecht. (= dauerndes Rauschen beim Bild)

Könnte die Auswirkungen auf die Qualität der digitalen Datenleitungen bei der Verwendung von 3play haben oder kann ich das getrost ignorieren und bestellen?

Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2362
Registriert: 21.11.2008, 19:45

Re: 3play bei verrauschtem Analogbild

Beitrag von Radiot » 02.05.2009, 18:37

Hi,
du kannst es, wenn es verfügbar ist, bestellen.
Ein von UM-Beauftragter wird es sich ansehen und dann entscheiden ob es machbar ist oder nicht.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker

raudi
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 01.05.2009, 17:36

Re: 3play bei verrauschtem Analogbild

Beitrag von raudi » 02.05.2009, 20:51

Danke für die flotte Antwort.
Da kann ich mit der Bestellung ja gleich mal loslegen.

Hatte die Frage schon vor 2 Wochen an UM geschickt, aber da kam nix ^^

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3play bei verrauschtem Analogbild

Beitrag von Matrix110 » 03.05.2009, 13:07

Wenn das Analoge Signal verrauscht ist liegt das normalerweise mit ziemlicher Sicherheit an der Hausverkabelung bzw. an den Geräten und wie diese angeschlossen sind.

Der Techniker der 3Play (wenn es denn verfügbar ist) installiert schaut sich das erstmal an misst die Leitungen durch wenn nötig. Wenn du Glück hast muss er nur den neuen Verstärker einpegeln und alles ist in Ordnung, wenn du Pech hast habt ihr irgendeine Abenteuerverkabelung, wo der Techniker erstmal durchblicken muss um dann dieses Problem zu lösen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rv112 und 10 Gäste