Softphone Telefon Plus

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
sesc
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 26.04.2009, 16:41

Softphone Telefon Plus

Beitrag von sesc » 26.04.2009, 16:50

Hi,
es gibt zwar einige Threads zum Thema SIP, meist für Nokia-Telefone, aber mit den vorhandenen Informationen funktioniert weder sjphone noch xlite auf meinem Mac hinter einer Fritzbox 7170 (der Account ist nicht via Fritzbox angemeldet).
Hat jemand funktionierende Daten für eine ähnliche Konfiguration?

Softphones (Windows/Mac)
http://www.sjlabs.com/sjp.html
http://www.counterpath.com/

Danke
Sebastian

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von HariBo » 26.04.2009, 20:55

ich verstehe diesen Thread gar nicht .....

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von Moses » 26.04.2009, 21:37

Er will nicht die Fritzbox nutzen, sondern lieber den SIP Account von TelefonPlus in einer Kommunikationssoftware auf seinem MAC konfigurieren und dann (per Headset?) da Telefonieren.

Vielleicht sollte man das mal ohne Router ausprobieren... nur um da eine Fehlkonfiguration auszuschließen.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von HariBo » 26.04.2009, 21:41

jo, soll er mal ...am Ende ist eh UM wieder Schuld :smile:

timmey
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 03.07.2008, 14:56

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von timmey » 26.04.2009, 23:01

HariBo hat geschrieben:ich verstehe diesen Thread gar nicht .....
Ganz ehrlich, dann mach nen Thread auf frag was SIP oder nen Softphone ist. Denn so bist du keine Hilfe.


Wo genau liegt denn das Problem, hast du vielleicht Logs aus der Anwendung da?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von HariBo » 27.04.2009, 06:49

timmey hat geschrieben:
HariBo hat geschrieben:ich verstehe diesen Thread gar nicht .....
Ganz ehrlich, dann mach nen Thread auf frag was SIP oder nen Softphone ist. Denn so bist du keine Hilfe.


Wo genau liegt denn das Problem, hast du vielleicht Logs aus der Anwendung da?
du hast es scheinbar ja auch nicht verstanden :cool:

sesc
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 26.04.2009, 16:41

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von sesc » 27.04.2009, 09:59

Hallo liebes Forum,

zuerst möchte ich meiner Verblüffung über den Umgangston hier Ausdruck verleihen und dann wäre ich dankbar wenn ich selber entscheiden darf, wann ich unitymedia oder sonst wem für irgendetwas die Schuld zuweise.

Um mein Anliegen für alle klarer zu machen: Ich möchte direkt über mein Laptop mit einem Softphone via SIP telefonieren (Vorteile wie Adressbuch, Headset etc) und wenn das funktioniert, könnte man auch überlegen das von außerhalb mit einem VPN zu realisieren. Der Vorteil hierbei ist, dass man überall wo Internet verfügbar ist, auch unter der gleichen Telefonnummer erreichbar ist (das dürfte der eigentliche Sinn von VOIP sein).

Konkretes Problem: SJphone zeigt "NAT/Firewall: Blocked", wobei keine (lokale) Firewall dazwischenfunken kann (evtl aber die Fritzbox, die bestimmte Ports nicht weiterreicht). Ich versuche daher heute abend ohne Fritzbox ins Netz zu gehen. Die Frage bleibt, ob und wie man hinter der Fritzbox SIP machen kann und ob das hier jemand einsetzt.

Danke an Moses und Timmey,
Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
FieserKiller
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2009, 21:26
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von FieserKiller » 27.04.2009, 17:34

Naja, der ton hier ist nicht anders als in jedem anderem technik forum im netz, finde ich. Im Prinzip gehts hier sogar relativ zivilisiert zu.

Zu deiner Frage:
Klar geht sip hinterm nat.
Du hast im übrigen eine Firewall, ein nat router _ist_ quasi eine firewall.

Sip hinterm nat hat einige protokollbedingte probleme, die es zu umgehen gilt. Es kann schonmal nicht schaden alle relevanten Ports im Router per Port forwarding direkt an den Rechner zu leiten. Desweiteren wird bei SIP aus mir völlig unverständlichen Gründen die IP des Clients direkt mit ins Paket gepackt, das führt zu folgendem Problem:

- SIP client denkt er hat zb die 192.168.1.2, steckt diese IP in sein Sip-Datenpaket, verpackt dieses in ein IP Paket und schickt es auf reisen
- Router sieht ein IP Paket von client kommen, ändert dort den absender 192.168.1.2 in die externe Unitymedia IP und schickt es ins internet
- der SIP Server bekommt das paket und wundert sich - aussen steht die unitymedia IP drin, innen die lokale lan ip
- der server scheisst das komische paket nun weg, oder mit ein wenig glück geht er davon aus dass die äußere IP der Absender ist, und schickt wiederum sein antwortpaket auf reisen
- der router bekommt es, und leitet es an 192.168.1.2 weiter.
- der client bekommt, schaut rein dass da die externe unitymediavergebene IP als adressat drin steht, denkt dass er damit nicht gemeint sein könnte und schmeisst es weg
- abgesehen von diesen adressproblemen gibt es noch eines. Der Sip client möchte meistens auch angerufen werden - dazu muss er eine verbindung zum server aufbauen und halten bis man angerufen wird. Leider schliessen nat router irgendwann offene Verbindungen über die keine Daten fliessen, das ist dann halt blöd weils nciht mehr klingelt wenn man angerufen wird.

das ist so im prinzip die problematik, da nat aber seit vielen jahren üblich ist gibts auch entsprechende lösungen. Schlaue Router zb erkennen sip datenpakete und wandeln die absender- und addressatenIPs direkt in den paketen entsprechend um, werden für client und server somit völlig transparent und alle sind glücklich. Oder sowohl client als auch server software wissen um die problematik und nehmen das mit den IPs nciht so streng sondern beachten nur die Adressierung des äußeren IP Paketes. Desweiteren kann man STUN Server nutzen die dafür gedacht sind beim aufbau von verbindungen zu rechner hinterm nat zu helfen, und man kann keep-alive pakete herumschicken damit verbindungen nicht wegen inaktivität geschlossen werden. Man sieht also, es gibt ne menge probleme und ne menge lösungen. Meistens läuft alles direkt, aber wenn nciht kann sich die Fehlersuche lange hinziehen. Was die fritzbox so macht weiss ich nicht, ebenso deie SIP Software sowie der Server deines SIP anbieters.
Habe in der Vergangenheit bei solchen lösungen immer den weg der großen Jungs beschritten und direkt einen asterisk http://www.asterisk.org/ ins lan gesetzt, mit dem bekommt man alle Probleme in den Griff und hat etliche weitere features und möglichkeiten, zb anrufbeantworter, least-cost routing, analoge telefone einbinden, sprachmenüs, kostenverfolgung, anruflogs, usw usf. Du könntest zb auch von ausserhalb per internet (kostenlos) den asterisk anrufen und dich kostenlos zu irgendeinem Telefon zu hause durchstellen lassen oder halt zu einer beliebigen nummer weiterverbinden lassen. Asterisk hat auch die möglichkeit SIP/analog/isdn wasauchimmer ineinander umzuwandeln, im speziellen ins IAX protokoll, welches keine nat probleme hat. Ist halt nur etwas frickelei, den asterisk erstmal ans laufen zu bekommen.
Regeln sind dazu da, damit man nachdenkt bevor man sie bricht - Terry Pratchett (Thief of time)

sesc
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 26.04.2009, 16:41

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von sesc » 29.04.2009, 07:28

Hi,

danke für die Hilfe, ich habe gestern Express Phone statt SJPhone ausprobiert und mit den Einstellungen gespielt. Das Programm bietet deutlich weniger Optionen, somit muss man aber auch weniger Kombinationen ausprobieren...

http://www.nch.com.au/talk/

Jetzt läuft hier SIP hinter der Fritzbox, aber als Server musste ich

ssl2.telefon.unitymedia.de

einstellen (und nicht telefon.unitymedia.de).

Grüße
Sebastian

diggicolg
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.02.2010, 17:28

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von diggicolg » 23.08.2010, 16:46

Hi,

es ist mittlerweile ein wenig her (>1 Jahr :) ), aber kannst du mal genau sagen, was du wo eingetragen hast? Ich würde nämlich gerne auch mal das gleiche probieren :/

Grüße

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von ART71 » 23.08.2010, 16:59

Ist eigentlich relativ einfach:
Du trägst in der Konfiguration deines Softphones die Daten ein die du im Kundenbereich von UM findest. Auf Grund des fehlenden Mac´s und des entsprechenden Softphones, sofern du das genannte einsetzt, kann ich dir leider keine genaueren Angaben machen.
Nur noch zur Info: Du benötigst Tel+, da du ansonsten die entsprechenden Zugangsdaten von UM nicht hast bzw. auch nicht bekommst.

diggicolg
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 10.02.2010, 17:28

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von diggicolg » 23.08.2010, 17:09

Hi,

also, es ist so:

ich hab sowohl ExpressTalk als auch ein MAC ;). Das ist schonma abgedeckt.

Selbst hab ich Telefon+ net, aber ich hab die Zgs.daten von jmd. bekommen, damit ich ma damit herumspielen kann.

Bei mir kommt jetzt ständig 403 - Forbidden :(.

Ich hab die Daten auch bei meiner FritzBox eingetragen, aber es kommt der selbe Fehler :(

ART71
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 84
Registriert: 28.04.2010, 08:56

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von ART71 » 23.08.2010, 18:10

Ich weiß nicht genau, aber unter Umständen kannst du die Zugangsdaten nur über den eigenen Internetzugang nutzen. Vielleicht sind die Zugangsdaten mit der Seriennummer des Modems oder der IP verknüpft. Vielleicht weiß jemand anderes diesbezüglich mehr...

Recalion
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.2012, 12:20

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von Recalion » 17.05.2012, 13:17

Hallo,

gibt es hier neuere Erkenntnisse, ob sich ein Softphone mit UM generell nutzen lässt?
Ich versuche das gleiche und nutze das 3CX-Phone.

Andere VoIP-Provider gehen damit, aber mein Abruf der Konfiguration hängt sich das Programm immer auf.

Viele Grüße
Recalion
tbd

Recalion
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.2012, 12:20

Softphone via PC über UM: funktioniert

Beitrag von Recalion » 17.05.2012, 13:50

Für alle, die es interessiert: Es läuft!
tbd

mickon
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2012, 17:18

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von mickon » 01.07.2012, 17:27

Ok, prima zu wissen :smile: .... Kannst Du mir auch sagen, wie ... ?

Ich versuche nun schon seit einiger Zeit über eine Softphone-App fürs iPhone (Acrobits Softphone) über Unitymedia zu telefonieren.
Über meinen alten Provider 1&1 war das prima möglich, so dass ich somit von unterwegs über meine Telefonnummer von Zuhause telefonieren konnte. Nur mit Unitymedia funktioniert das irgendwie nicht.

Habe "eigentlich" alle Zugangsdaten korrekt eingegeben:
Internetrufnummer: meine 3. Rufnummer bei Unitymedia (die ich explizit in der fritz.box auch NICHT registriert habe ...)
Benutzername: nxxxxxxxx_3 (habe es auch schon mit nxxxxxxxx_3@telefon.unitymedia.de ausprobiert)
Kennwort: wie in der fritzbox hinterlegt bzw. mir seitens Unimedia mitgeteilt

So, und nun wird schwierig:
Als Domäne habe ich den Unitymedia genannten "Registrar" genommen: ssl43.telefon.unitymedia.de
Und einen STUN-Server braucht man (soweit ich weiß) bei Unitymedia nicht.

Aber ... es funktioniert bei mir nicht!

Wer weiß Rat?

caliban2011
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 22:09
Wohnort: MH

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von caliban2011 » 01.07.2012, 18:09

mickon hat geschrieben:Nur mit Unitymedia funktioniert das irgendwie nicht.
Das ist auch richtig so, das geht nur an einer UM Leitung. Also zu hause per LAN oder WLAN.
150MBit | FB6490 (eigene)

mickon
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2012, 17:18

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von mickon » 02.07.2012, 12:56

mmh, ok, aber warum nicht ... ?

Aber darüber hinaus, selbst wenn ich zuhause im meinem eigenen WLAN hänge funktioniert "das Spiel" nicht mit meinen o.g. EIngaben in der App.
Wenn ich Deine Aussage richtig verstehe, müsste es doch zumindest zuhause funktionieren, oder?

boba
Kabelneuling
Beiträge: 31
Registriert: 19.03.2012, 17:00

Re: Softphone Telefon Plus

Beitrag von boba » 02.07.2012, 15:46

Wenn man die Fritzbox 6360 verwendet und eine Softphone App auf seine(m) Rechner(n) im lokalen Netz, dann muß man bedenken, daß die Fritzbox als ein sip-Gateway funktioniert. Man darf das Softphone nicht direkt mit dem Telefonie-Provider im Internet konfigurieren, sondern man trägt die Account-Daten des Telefonie-Providers erst in die Fritzbox 6360 ein, zusätzlich zu den Daten, die dort schon für die unitymedia-Telefonie stehen (Fritzbox->Telefonie->Eigene Rufnummern).

Das Softphone meldet man dann in der Fritzbox über Fritzbox->Telefonie->Telefoniegeräte->Neues Gerät einrichten->Telefon (mit oder ohne Anrufbeantworter)->LAN/WLAN (IP-Telefon) ein. Die Anmeldedaten, die man im Softphone angeben muss, sieht man am Ende des Konfigurations-Wizards (Registrar: fritz.box, Benutzername: ???, Kennwort: <selbst vergeben>.
Nach dem Abspeichern kann man den neuen Telefon-Eintrag nochmal bearbeiten und und die Rufnummer eintragen, auf die das Softphone hören soll bzw. mit welcher Nummer es rauswählen soll. Da wird einem jede über Eigene Rufnummern eingetragene Nummer aller eingetragenen Provider angeboten.

Die Anmeldung des Softphone ist unabhängig davon, ob du einen nicht-unitymedia-Telefonie-Provider verwendest, oder unitymedia. Das Softphone geht grundsätzlich immer über die Fritzbox, und die Fritzbox geht dann an den eingetragenen Telefonie-Provider.

Die IP-Telefonie über die Fritzbox geht übrigens erst wieder seit dem kürzlichen Firmwareupdate auf FritzOS 5.24. Bei der alten Firmware war die IP Telefonie kaputt, weswegen du es u.U. vergeblich versucht hast einzurichten. Probiers jetzt also nochmal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: shortie und 8 Gäste