3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
gruenweissbrechten
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.04.2009, 13:49

3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von gruenweissbrechten » 13.04.2009, 13:54

Hallo :winken: ,

ich bin nun knapp 6 Monate Kunde bei Unitymedia und nutze 3Play 20.000 - und das ist echt schnell und stabil. :lovingeyes:
Ich möchte nach den Gratismonaten erweitern auf 32 Mbit. :kratz:

Hat da jemand erfahrungen, als Wechsler? :confused:

Schreibt doch mal? Komme aus Raum Dortmund.

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Invisible » 13.04.2009, 13:57

Welche Erfahrungen soll es denn da geben?

Ich hatte seinerzeit von 16000 auf 32000 umstellen lassen. 5 Minuten nach dem Telefonat mit der Hotline hat das Modem neu gestartet und es war erledigt. :smile:

Mehr gibts dazu nicht sagen.......
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

gruenweissbrechten
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 13.04.2009, 13:49

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von gruenweissbrechten » 13.04.2009, 14:09

Na, es gibt hier immer wieder Leute die sagen, dass Sie Probleme hatten, z.B. von 10.000 auf 20.000?

Der Upload bleibt aber bei 1MBit richtig? :pcfreak: Oder wird der auch erhöht? Wie bei Kabel Deutschland? :confused:

Wäre schön wenn auch diese Änderung so reibungslos wie die Einrichtung des 3Play 20.000 funktioniert.

Wohne wohl in einem technisch sehr günstig gelegenen Vorort :glück:

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Invisible » 13.04.2009, 14:18

Der upload bleibt leider gleich. Anfangs gabs mal 160kB/s upload beim 32000, das war für mich auch der Grund zum upgrade. Das hat man aber gestrichen.

Ich denke vor DOCSIS 3.0 wird sich am upload nichts ändern.

Was bei KD passiert hat nichts mit UM zu tun.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

mave
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 31.08.2008, 13:26

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von mave » 13.04.2009, 17:25

gibts denn diesbezüglich infos vom upgrade auf docsis3?

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Red-Bull » 13.04.2009, 18:15

Vielleicht im Sommer.. man weiß noch nix.. aber ich wette das dieses Jahr definitiv was kommt!

timmey
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 03.07.2008, 14:56

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von timmey » 15.04.2009, 20:13

Sie müssen! Sonst ist in den Ballungszentren Feierabend, da VDSL nun zur Kabelkonkurrenz wird - dank Entbündelung von IPTV und den Vertrieb durch Reseller. Bei dem Mondpreis, den UM für die 32Mbit verlangt kann ich mir auch 50/10MBit VDSL von T-Com besorgen und genau das mache ich auch nach der MVLZ.

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Invisible » 15.04.2009, 21:45

Der VDSL-Ausbau ist bis auf weiteres gestoppt. Wer jetzt keins bekommt wird in absehbarer Zeit auch keines bekommen. Der Kundenzuspruch bleibt so weit hinter den Erwartungen zurück das es erst einmal keine weiteren Investitionen geben wird.

Auch wenn einem die Verkäufer der Stasi-Com gerne was anderes erzählen.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

martyy
Übergabepunkt
Beiträge: 262
Registriert: 19.08.2008, 21:18

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von martyy » 16.04.2009, 11:40

Invisible hat geschrieben:Der VDSL-Ausbau ist bis auf weiteres gestoppt. Wer jetzt keins bekommt wird in absehbarer Zeit auch keines bekommen. Der Kundenzuspruch bleibt so weit hinter den Erwartungen zurück das es erst einmal keine weiteren Investitionen geben wird.

Auch wenn einem die Verkäufer der Stasi-Com gerne was anderes erzählen.
schade eigentlich, bei uns ist es so, zwei strassen weiter östlich sowie südlich haben sie v-dsl, und 1-2 km weiter nach norden und westen auch.

Riplex
Moderator
Beiträge: 873
Registriert: 12.11.2007, 11:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Riplex » 16.04.2009, 15:50

Also ich hab meinen Anschluss vorsichtshalber zum Jahresende hin schonmal gekündigt bei UM. Citynetcologne ist noch 5 km von mir weg ;)
Wer brauch schon die lahme T-Com ?
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!

timmey
Kabelexperte
Beiträge: 105
Registriert: 03.07.2008, 14:56

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von timmey » 26.04.2009, 23:04

Invisible hat geschrieben:Der VDSL-Ausbau ist bis auf weiteres gestoppt. Wer jetzt keins bekommt wird in absehbarer Zeit auch keines bekommen.
VDSL ist bereits besser verfügbar, als so mancher denken würde. Die Top30 Städte sind schon recht gut versorgt! Konkret ist es hier verfügbar und wenn von UM bis Juni nix kommt, wird gewechselt. 1Mbit ist einfach nicht zeitgemäß. Und 32Mbit für 55€ ist im Vergleich halt auch sehr viel, fürs gleiche Geld gibts VDSL von der vergleichweise teuren Telekom, das will schon was heissen ...

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Grothesk » 26.04.2009, 23:19

Citynetcologne ist noch 5 km von mir weg
Und was soll das aussagen?
Das Glasfasernetz ist an meinem 'Veedel' näher dran. Trotzdem wird das mit dem Ausbau in 2009 wohl nichts werden.
Siehe hier:
http://www.citynetcologne.de/ausbaugebi ... rnetz1.htm

chris711
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 07.04.2006, 20:37

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von chris711 » 28.04.2009, 15:05

Hallo,
seit heute auf der Hp von UM zu lesen : 2Play 32000 und 3Play 32000 für 45,- € ! Nen 10er im Preis gesenkt ! Ist doch schonmal ein Schritt in die richtrige Richtung !!!

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Red-Bull » 28.04.2009, 15:19

Soll bestimmt langsam Preisabstand geschaffen werden zu kommenden Docsis 3.0 Produkten... 80/20 dann für 60eur oder so..

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Matrix110 » 28.04.2009, 17:29

Versprecht euch kein Wunder von DOCSIS 3, klar sind damit hohe Datenraten möglich, aber ob UM die ausnutzen wird ist die Frage...

Beim Downstream werden Sie es, da das der "Vermarkt" Wert ist stark anheben, ob UM 100MBit oder 20MBit hat wirkt sich nicht stark auf den Traffic aus, da die allerwenigstens zu mehr als 5% Ihren DS ausnutzen(320GB/monat bei 20MBit) und mir kann keiner erzählen das er X nicht runterlädt weil seine 20Mbit zu langsam sind :P

DOCSIS 2 bietet schon bis zu 27MBit upstream, wieviel werden davon verwendet? 1MBit.... bei DOCSIS 3 sind ~100MBit möglich, rein rechnerisch würde man dann etwa bei 4MBit enden.
Und man muss sich im klaren sein, dass der Upstream vom Traffic her eine große Belastung für den ISP darstellt, da viele Leute Tag und Nacht in P2P Netzen sharen vorwiegend eher zu Internationalen peers, wo der Traffic viel mehr kostet als zu nationalen peers.

Houserock
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.04.2009, 20:58

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Houserock » 29.04.2009, 09:18

Matrix110 hat geschrieben:Beim Downstream werden Sie es, da das der "Vermarkt" Wert ist stark anheben, ob UM 100MBit oder 20MBit hat wirkt sich nicht stark auf den Traffic aus, da die allerwenigstens zu mehr als 5% Ihren DS ausnutzen(320GB/monat bei 20MBit) und mir kann keiner erzählen das er X nicht runterlädt weil seine 20Mbit zu langsam sind :P
Wie jetzt? 320 GB im Monat Downstream als Maximum? Was passiert, wenn man mehr hat? Weiss echt net genau was ich im Monat so verbrate, aber wenn ich bedenke, dass ich schon viele Daten von einem Server runterladen und teilweise wieder hochladen muss (Nein es handelt sich nicht um Filesharing) und auch gerne mir Sachen per Live-Stream anschaue, denke ich das bei mir 320 GB echt wenig sind...

Gibts da Konsequenzen, wenn man mehr Traffic verbrät?

Gruß Houserock

Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 939
Registriert: 27.02.2008, 22:04

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Invisible » 29.04.2009, 12:11

Houserock hat geschrieben:Gibts da Konsequenzen, wenn man mehr Traffic verbrät?
Nein. Ich habe konstant seit einem Jahr um einiges mehr und bisher hat sich niemand beschwert. :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Matrix110 » 29.04.2009, 21:47

Nein der Wert ist nur aus der Luft gegriffen um zu Verdeutlichen das der Großteil der Nutzer seinen Maximal Traffic nichtmal annährend ausnutzt. Darauf beruht auch die Mischkalkulation der Provider.
Jemand der sagen wir 2TB Traffic im Monat macht "kostet" UM 45€ und jemand der 2GB im Monat macht "kostet" UM 5€ in der Summe 50€ und UM verlangt von beiden 25€.(Das ist nur nen Beispiel)
Würden jetzt mehr Leute ihren Traffic erhöhen steigen auch für UM die Kosten, falls deren Peering Partner keine niedrigeren entgelte im Gegenzug verlangen.

Und 320GB/monat ist schon sehr viel an Internet Traffic, wenn man nicht unbedingt P2P betreibt oder viele große Daten(wozu auch immer) runterlädt.

Mal von mir nen Beispiel:

In den Letzen 12 Monate (davon ~11 mit 2Mbit und 1 mit 20Mbit) hatte ich etwa 200GB Webtraffic, also vom Browser/Messenger/IRC/Thunderbird/Games/Ventrilo. Zwar ist mein gesamt Traffic unweit höher aber wir wollen ja vom normalen Nutzer ausgehen :D
Und auch mit 2MBit hab ich genausoviuele Youtube HQ/HD VIdeos geschaut wie jetzt (geht als bisschen schneller ;) )

Houserock
Kabelneuling
Beiträge: 5
Registriert: 22.04.2009, 20:58

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Houserock » 29.04.2009, 23:35

Danke für die Info´s Matrix110... :smile:

Ich schätze meinen monatlichen Traffic auf ca 500-700 GB gesamt ein. Das aber als Maximum, gibt auch einige Monate bei denen ich bedeutend weniger habe... Naja hab mir da ein wenig Gedanken gemacht, auch weil ich hier irgendwo mal was von ner Config-File im Modem? oder so gelesen habe, die von UM kommt und nix Gutes bedeutet...

Gruß Houserock

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Moses » 30.04.2009, 15:13

Ohne Config-File ist dein Modem nur ein ziemlich hässlicher Briefbeschwerer... ;)
Richtig ist, dass die Config-File von UM kommt und auch jeder Zeit geändert werden kann. Das ist aber eher gut für dich, da z.B. ein Upgrade auf eine höhere Bandbreite so auch jeder Zeit möglich ist...

Bisher ist noch kein einziger Fall bekannt, bei dem UM sich in irgendeiner Weise für hohe Bandbreite von Kunden interessiert hätte... kannst du also ziemlich beruhigt sein.

Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von dogeatdog » 30.04.2009, 16:27

Ich bin mal gespannt was VDSL 25 von den Resellern kosten wird.
Ich denke aber nicht, dass die die 25€ von Unitymedia für die 20Mbit unterbieten werden.
Übrigens wird VDSL zur Zeit in meinem Heimatort ausgebaut, die sind gerade aktiv dabei. Wird nichts neues mehr erschlossen oder bauen die noch geplante VDSL Städte fertig?

Wann gibt es VDSL Angebote von der Konkurrenz?

//edit:

Puh, VDSL25 kostet satte 55€ im Monat??? :D Ach du [zensiert], das ist doch überhaupt keine Konkurrenz zu Unitymedia! (TV nutze ich per DVB-T)

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von Moses » 30.04.2009, 17:48

Das ist genau das Problem bei VDSL: man bekommt es nicht ohne den T-Home Schrott... und für die ganzen Einschränkungen, die man da beim TV hinnehmen müsste, ist das einfach viel zu teuer... Daher bin ich durchaus auch auf die Angebote von VDSL Resellern gespannt... vielleicht gibt's dann ja da jemanden, der nur Internet anbietet und den ganzen anderen unbrauchbaren Mist weglässt (ja, Telefon hab ich absichtlich mit einbezogen :P).

Benutzeravatar
dogeatdog
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 31.03.2009, 15:09

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von dogeatdog » 03.05.2009, 00:24

Das finde ich interessant:

Zitat von Onlinekosten.de:
"Schnellere Bandbreiten als die derzeit maximal verfügbaren 32 Mbit/s wird Unitymedia frühestens ab der zweiten Jahreshälfte testen, eine breitere Einführung wird dann nach Angaben von Unitymedia voraussichtlich - ähnlich wie bei Kabel BW - schrittweise erfolgen."
Ich stelle mich gerne als Tester für eine 100Mbit Leitung zur Verfügung! :D

zacov
Kabelexperte
Beiträge: 170
Registriert: 02.05.2009, 14:05

Re: 3Play20.000 auf 3Play 32.000 umstellen.

Beitrag von zacov » 03.05.2009, 01:17

Moses hat geschrieben:Das ist genau das Problem bei VDSL: man bekommt es nicht ohne den T-Home Schrott...
Soll sich aber ändern. Laut offizieller Ankündigung der Telekom soll VDSL ab "Frühsommer" zumindest ohne Entertain erhältlich sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: friendsfan, manu26 und 3 Gäste