weitere Multimediadose/zweites Modem

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 08.04.2009, 19:34

Guten Abend zusammen,

ich bin zur Zeit noch bei der Telekom unter Vertrag, dies wird sich aber bald ändern. Allerdings habe ich, bevor ich mich bei Unitymedia anmelde und einen Vertrag abschließe ein paar Fragen bezüglich der Hardware etc. ! Ich hoffe, dass ich hier meine Fragen geklärt bekomme und vielleicht habt ihr ja auch schon Erfahrungen damit gemacht.

Fragen:

1. Ist es möglich, ich nehme mal an ja, weil es auch auf der offiziellen Homepage von UM steht eine weitere Mulitmediadose gegen Aufpreis von dem Techniker installieren/anbringen zu lassen.
Allerdings wollte ich mal hören wie viel Geld man dafür bezahlt?

2. Ich wollte es, wenn dies möglich ist, im Wohnzimmer die erste Multimediadose haben und dort per Modem das Telefon benutzen. Die weitere Multimediadose sollte dann in einem anderen Zimmer des Hauses sein, da ich dort per Lan ins Internet gehen wollte. Ist dies möglich ohne ein Leistungseinbruch/Störungen in Kauf zu nehmen?

3. Bekommt man ein weiteres Modem gegen Aufpreis von UM, wenn ja, wie viel kostet dieses ca.? Oder kann man sich dies selbst z.B. im Internet kaufen?

4. Da mein Vertrag noch bis September bei der Telekom läuft, ich aber schon demnächst zu UM wechseln wollte und die Portierung der alten Festnetznummer ja auch etwas länger dauern kann, wollte ich wissen ob ich für diese Monate die ich noch bei der Telekom bin auch dann weiter darüber telefonieren kann (müsste ja eigentlich gehen, ist ja logisch) aber schon das Internet von UM nutzen kann?


Hoffe ich bekomme ein paar gute Antoworten/Tipps.

Vielen Dank,

Chris

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von HariBo » 08.04.2009, 19:46

zu 1) weiss ich nicht genau, werden dir aber Sub´s hier sagen können.
zu 2) was du da planst, geht nicht, das Koax ist keine LAN verbindung, du brauchst für den Zugang zwingend ein Modem.
zu 3) ein weiteres Modem bekommst du bei einem weiteren Vertrag, das heisst also, doppelte Kosten.
Du kannst Modems ersteigern ode5r kaufen, was dir aber nichts nutzt, weil sie seitens des Netzbetreibers nicht freigeschaltet sind, sie sind also nutzlos für den Internetzugang.
zu 4) solange dein T-Home Vertrag läuft, kannst du ihn natürlich nutzen ebenso den UM Anschluss, der nach der Montage im Normalfall gebrauchsfertig ist, sowohl Telefon als auch Interner.

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Grothesk » 08.04.2009, 19:50

1.) Keine Ahnung, ist aber auch nur selten notwendig.

2.) Ich würde ja eine Netzwerkdose setzen und den Rechner dann dort einstecken. Oder ganz ohne Dose arbeiten und direkt das Kabel an den Router anklemmen.

3.) Wenn du einen zweiten Vertrag abschließt bekommst du auch ein zweites Modem. Dürfte sich aber eigentlich nicht rechnen. Ein in der Elektrobucht geschossenes Modem bringt dir nichts, weil das im UnitymediaNetz nicht funktionieren wird.

4.) Ja, geht. Sind ja zwei verschiedene Leitungen.

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 08.04.2009, 19:59

Danke für die schnellen Antowrten.

Wie gelange ich denn zu den Sub's? Bin Neuling hier im Forum.


Es ist doch aber egal welche Tv Dose ich zu Multimediadose im Haus umbauen lasse, es muss nicht zwingend die im Wohnzimmer sein?! Und dort dann die ganze Hardware anschließe?!

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von tonino85 » 08.04.2009, 20:01

Chris289 hat geschrieben:Danke für die schnellen Antowrten.

Wie gelange ich denn zu den Sub's? Bin Neuling hier im Forum.


Es ist doch aber egal welche Tv Dose ich zu Multimediadose im Haus umbauen lasse, es muss nicht zwingend die im Wohnzimmer sein?! Und dort dann die ganze Hardware anschließe?!
Hotline anrufen und fragen welcher Subunternehmer dir zugeteilt wurde.
Bild

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 08.04.2009, 20:04

Ja, ich habe eine Karte von einem Subunternehmen hier liegen mit dem ich schon gesprochen hatte, allerdings er ehr mit mir weil er Werbung für UM machte....

Allerdings ist meine Frage mit der Multimediadose noch nicht geklärt, ob es zwingend ist die im WOhnzimmer installieren zu lassen oder ob es auch geht wenn sie in einem anderen Zimmer im Haus ist.

tonino85
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1225
Registriert: 22.12.2007, 18:57

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von tonino85 » 08.04.2009, 20:07

Chris289 hat geschrieben:Ja, ich habe eine Karte von einem Subunternehmen hier liegen mit dem ich schon gesprochen hatte, allerdings er ehr mit mir weil er Werbung für UM machte....

Allerdings ist meine Frage mit der Multimediadose noch nicht geklärt, ob es zwingend ist die im WOhnzimmer installieren zu lassen oder ob es auch geht wenn sie in einem anderen Zimmer im Haus ist.
du musst ja auch den Sub anrufen der zu dir kommt. Die Dose kannst du hinsetzen lassen wo du willst, solange da natürlich schon eine Dose vorhanden ist.
Bild

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 08.04.2009, 20:09

ok, danke.
dann weiss ich ja bescheid.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von HariBo » 08.04.2009, 20:24

der "Sub" auf Chris Karte wird eher der Handelsvertreter sein .... :D

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 08.04.2009, 21:07

Kann sein, aber das wird bestimmt der Mann sein, der mir alles für UM installiert. Ach wie lange dauert eigentlich so eine Installation wenn kein neuer Verteiler oder so eingebaut werden muss und wie lange dauert das so ca.?! Ach ja wenn der das installiert kann man dann direkt danch surfen und telen oder dauert das dann noch bis es freigeschaltet wird ?

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von gordon » 08.04.2009, 21:12

Chris289 hat geschrieben:Kann sein, aber das wird bestimmt der Mann sein, der mir alles für UM installiert.
ich hätte ungern ne Installation von nem HV. :D

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 08.04.2009, 21:15

was ist ein HV, wie gsagt bin neu hier heute erst angemedet kenne diese abkürzungen nicht deshalb bitte immer ausschreiben
der typ hat mit meim dad gesprochen vor eins zwei monaten und hat uns sone karte gegeben wo auch unitymedia drauf steht und seine nr. was soll daran nicht stimmen ?!

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Moses » 08.04.2009, 21:17

HV = Hausverstärker (normalerweise im Keller, bei umgerüsteten terrestrischen Anlagen auch schonmal unter dem Dach)

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von gordon » 08.04.2009, 21:21

ich meinte Handelsvertreter... :D

manny91
Kabelneuling
Beiträge: 46
Registriert: 27.12.2008, 08:46
Wohnort: Gevelsberg

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von manny91 » 08.04.2009, 22:08

Chris289 hat geschrieben:... uns sone karte gegeben wo auch unitymedia drauf steht und seine nr. was soll daran nicht stimmen ?!
Nicht dass etwas nicht stimmt, aber derjenige der es installiert ist eine Firma, die von UnityMedia beauftragt wird..., und nicht der Vertragsaufschwätzer..., die Firma kann auch ein Elektrounternehmen sein...
Aber welche Firma dir zugeteilt wird, kannst du erst ein Paar Tage nach deiner Bestellung bei UM an der Hotline erfragen,...
Anbindung: Unitymedia 1Play 100.000
Router: AVM Fritz!Box 7390

ChiefBroady
Kabelexperte
Beiträge: 112
Registriert: 04.06.2007, 08:06
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von ChiefBroady » 09.04.2009, 11:23

Ich lege dir sehr die Lektüre dieses Threads ans Herz. Hier geht es primär um Erstinstallationen:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=10&t=2189
Sigantur? Ich? - Nee, so ne Schweinerrei mach ich net.

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 09.04.2009, 17:02

1. Habe das Thema jetzt ein bisschen gelesen und habe mich gefragt, ob die Multimediadose wohl zwingend im Keller angebracht werden muss, weil dort auch der Verstärker von dem alles ausgeht ist. ??!!!
1.1 (Kann man nicht selber entscheiden, wo die MM-Dose angebracht werden soll, also an welcher Stelle im Haus, wo natürlich auch schon eine normale Tv-Dose vorhanden ist ???!!! )
1.2 Aber an die zweite MM-Dose kann man auch das Modem von UM anschließen oder muss man's an die erste (die auch kostenlos ist) anschließen ???!!!

2. Achja und sollte ich UM lieber mit Portierung etc. übers Internet oder Telefonisch beantragen ( was geht denn wohl schneller, bestimmt per Internet ) ???!!!

3. Und da ich jetzt noch bis September dieses Jahres an die Telekom gebunden bin, wollte ich wissen ob meine alte Telefonnummer, von der Telekom, dann sofort auf UM geht, wenn mein Vertrag zuende ist, also der von Telekom ???!!!


(Sorry für die teilweise echt etwas dummen Fragen, müssen aber sein :smile: )

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Matrix110 » 09.04.2009, 18:18

1. Die Multimediadose kann überall gesetzt werden, am besten dort wo schon eine TV Dose installiert ist, da so neuverkabelung nicht notwendig ist(und welche auch nicht mit inbegriffen ist )
1.1 Ja
1.2 Dem Techniker würde ich mitteilen wo du das Modem haben willst und dort die kostenlose MM Dose installieren lassen, die andere Dose kann oft sogar einfach bleiben(Zur Sicherheit nachfragen/testen lassen). Bei mir war der Techniker gestern da und die Wohnzimmerdose bleibt die gleiche, während die MM Dose neu im 1. Stock installiert wurde(Kabel hatte ich selbst verlegt) wo jetzt das Modem dranhängt.

2. Das Formular kannst du im Internet runterladen und am PC ausfüllen und ausdrucken und dann Unterschreiben und zu UM senden(Post oder Fax), rein Telefonisch oder übers Netz gehts nicht.

3. Die Nummer geht sofort zu UM, jedoch kann die freischaltung für deinen Anschluss unter Umständen einige Tage in Anspruch nehmen, deswegen bekommst du auch eine Temporäre neue Rufnummer.

Ich würde übrigens einfach ein neues Telefon mit seperater Basistation oder 2. Mobilteil kaufen, dass kann dann direkt beim Modem stehen und du kannst die Ladestation trotzdem im Wohnzimmer habe, so haben wir es schon seit Jahren gemacht.
Wenn dein altes Telefon ein DECT Telefon ist kann man normalerweise das Mobilteil auch einfach bei der neuen Station einbuchen und weiterbenutzen :)

Chris289
Kabelneuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.04.2009, 19:14

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Chris289 » 09.04.2009, 18:31

Danke für deine Antwort.

Mein altes Telefon,was ich bei der Telekom benutze kann ich nicht weiter verwenden, da es ein ISDN Telfeon ist. Ich weiß man kann zusätzlich etwas bezahlen und schließt es dann glaube ich an die Frtzbox an, dies will ich aber nicht machen.

Hat das Telefon mit der seperaten Basisstation einen bestimmten Namen, damit ich mich über Preise/Qualität etc. im Internet informieren kann ???!!!

Und muss man die vier Gratismonate extra beantragen oder ist es automatisch, wenn man 2play oder 3play 20.000 bestellt ??

gordon
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2389
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von gordon » 09.04.2009, 19:00

Matrix110 hat geschrieben: 3. Die Nummer geht sofort zu UM, jedoch kann die freischaltung für deinen Anschluss unter Umständen einige Tage in Anspruch nehmen, deswegen bekommst du auch eine Temporäre neue Rufnummer.
die Nummer geht erst zu UM, wenn der Vertrag beim alten Anbieter beendet ist (also am Ende der Mindestvertragslaufzeit). Bis dahin gibt es ne temporäre Nummer von UM.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von HariBo » 09.04.2009, 19:27

die Telefone mit Basisstationen nennen sich "schnurlos, analog", DECT Standard ( den Neugeräte eh haben).

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Bastler » 09.04.2009, 21:59

Nicht dass etwas nicht stimmt, aber derjenige der es installiert ist eine Firma, die von UnityMedia beauftragt wird..., und nicht der Vertragsaufschwätzer..., die Firma kann auch ein Elektrounternehmen sein...
Das stimmt so nicht unbedingt. Es kann tatsächlich sein, dass ein Sub auch gleichzeitig seine Techniker als "Vertragsaufschwatzer" losschickt. Z.B. eine Firma E. macht das so, worauf ich hier aber nicht näher eingehen werde :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2008, 15:18

Re: weitere Multimediadose/zweites Modem

Beitrag von Matrix110 » 10.04.2009, 11:33

Also Schnurlose Telefone mit sep. Basisstation sehen so aus. Daneben zum Vergleich ein "normales":

BildBild

Die Basisstation schließt man per TAE Kabel an das Kabelmodem an und das Telefon+Ladeschale kann man im Umkreis von ~50m(innerhalb des Gebäudes) und ~300m(im freien) hinstellen wo man will man braucht nur ne Steckdose, dass sich das Teil aufladen kann

die 2. Möglichkeit wäre es ein "Duo Set" zu holen oder ein normales Telefon und ein seperates MObilteil:
BildBild

Dabei stellt man die Basistation wieder zum Modem und das 2. Mobilteil mit der Ladeschale wieder irgendwo hin


Wir haben uns das Teil hier bestellt:
Bild

Mal schauen obs ok ist, wenn nicht gehts halt wieder zurück :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste