Internet bei Linux ja, bei Windows nein

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
arnozorro
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 05.12.2008, 08:42

Internet bei Linux ja, bei Windows nein

Beitrag von arnozorro » 28.03.2009, 17:39

Unter opensuse Linux 11.1 bin ich mit dem Internet verbunden. Unter Windows XP SP2 gelingt mir das nicht; Linux zeigt, daß kein Hardwareproblem vorliegt. Weil die Anleitung in dem Benutzerhandbuch für das Kabelmodem SBV5121E sehr knapp und unvollständig ist, wäre ich für eine detaillierte _Schritt-für-Schritt-Anleitung_ der Konfiguration des DSL-Zugangs für einen Ahnungslosen dankbar. Ich stelle mir das so vor:

1. Start
2. Systemsteuerung
3. Netzwerkverbindung
4. Reiter ....
und so weiter und so fort

Das Motorolakabelmodem ist direkt mit einem Interneteingang (RJ45-Buchse) auf dem Motherboard verbunden; es gibt keine getrennte Netzkarte, und auch ein Router ist nicht vorhanden.

Hoffnungsvoll

Arno

Benutzeravatar
bakaru
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2008, 13:24

Re: Internet bei Linux ja, bei Windows nein

Beitrag von bakaru » 28.03.2009, 23:36

.. was ist denn daran knapp oder unvollständig ?

Bild
gruß bakaru

Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann durch Erfahrung ..
0:00-24:00, Download: 10649 Kbit/Sek, Upload: 662 kbit/Sek, Verbindung: 2817 Verb/Min, Ping Test: 14 ms

arnozorro
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 05.12.2008, 08:42

Re: Internet bei Linux ja, bei Windows nein

Beitrag von arnozorro » 30.03.2009, 08:55

bakaru hat geschrieben:.. was ist denn daran knapp oder unvollständig ?

Bild
Meine Erfahrungen zeigen (unter Linux geht es, unter Windows XP nicht), daß irgendwelche Einstellungen nicht richtig sind. Z.B. findet man auf S. 22 nichts darüber, wie denn die TCP/IP-Eigenschaften _im einzelnen_ eingestellt sein müssen. Meine Bitte erneut: mir würde eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sehr helfen, wie ich sie in meinem ersten Beitrag skizziert habe. Dann könnte ich sie nachvollziehen und, falls etwas anderes bei mir geschieht als vorhergesagt, hier erneut um Rat bitten.

A. Mehl

Benutzeravatar
bakaru
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2008, 13:24

Re: Internet bei Linux ja, bei Windows nein

Beitrag von bakaru » 30.03.2009, 12:24

.. also ich kann dir da nicht mehr so ganz folgen, Seite 22 ? Ich hatte dir die Seite 20 gepostet und da steht genau drin, TCP/IP Eigenschaften, IP Adresse und DNS automatisch zuweisen, that's all. Aber dass ist vielleicht genau dein Problem, du willst etwas einstellen, wo nichts einzustellen ist.

Vielleicht ist deine Netzwerkkarte ja noch gar nicht eingerichtet ? Aber auch dafür findet man bei Unity eine Step by Step Anleiung, wer suchet der findet:

http://www.unitymedia.de/service/intern ... ernet.html
gruß bakaru

Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann durch Erfahrung ..
0:00-24:00, Download: 10649 Kbit/Sek, Upload: 662 kbit/Sek, Verbindung: 2817 Verb/Min, Ping Test: 14 ms

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: knicki und 3 Gäste