Datenübertragung geht nicht

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Axel R
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2009, 05:49

Datenübertragung geht nicht

Beitrag von Axel R » 28.03.2009, 05:52

Für die Einbruch und Brandmeldung möchte ich das Telefon benutzen um die entsprechenden Daten zu übertagen.

(Nicht um "hilfe Feuer!" zu rufen.)

Leider sagt mir Unitymedia - habe dort 3Play - das derartige Datenprotokolle nicht übertragen werden können.

Was ist zu tun ?
Einen Router hinter das Kabelmoden schalten und dann per Internet die Meldung absetzen ?

Für mich ist das neu, dass über diesen tollen Anschluss nicht alles geht.

Wer kennt sich damit aus ?

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von koax » 28.03.2009, 07:09

Axel R hat geschrieben:Für die Einbruch und Brandmeldung möchte ich das Telefon benutzen um die entsprechenden Daten zu übertagen.
Wer kennt sich damit aus ?
Deine Feuerwehr und entsprechende Fachbetriebe. Die Art der Brandmeldung wird in den Kreisen geregelt.
Die Meldung kann über eine einfache Wählverbindung (das ginge wohl auch mit Deinem Unitymedia-Anschluß) bis zu einer Übertragung über den D-Kanal einer ISDN-Leitung erfolgen.
http://de.wikipedia.org/wiki/D-Kanal
Da Du von einer Datenübertragung schreibst, gehe ich mal davon aus, dass Letzteres der Fall ist.
Dein Unitymediaanschluss ist kein ISDN-Anschluss und hat deshalb natürlich auch keinen D-Kanal.
Fazit: Geht nicht. Du brauchst eine ISDN-Telefonleitung.
Du hättest Dich vorher erkundigen müssen.

Abgesehen von dieser technischen Unmöglichkeit würde ich mir sehr überlegen, ob ich eine erheblich austrächtigeren Telefontechnik als das klassische Festnetz augerechnet mit einer Brandschutzmeldung betrauen würde.

Axel R
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2009, 05:49

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von Axel R » 28.03.2009, 11:47

Die geplante Alarmanlage kann auch über eine normale Telefonleitung betrieben werden.

Fakt ist, das die Wachdienste es so darstellen, das die billigen Leitungen z.B. nicht mit Fax klar kommen. Diese Signale einfach nicht durchlassen.

Kann darüber wenig sagen. Die Installationsanweisung kann unter :

http://www.abus-sc.de/silver.econtent/c ... ets/FU8001

geladen werden. Die Protokolle werden ab Seite 80 beschrieben

Benutzeravatar
bakaru
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2008, 13:24

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von bakaru » 28.03.2009, 14:36

Hi,

also ohne mich da jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, sehe ich da erst einmal keinerlei Probleme. Die Alarmanlage arbeitet sowohl mit ISDN oder wahlweise über einen analogen Festnetzanschluß - PSTN, dass was du jetzt mit 3play hast. Die Unity Telefonleitung muß/sollte sich absolut "transparent" verhalten, egal was du darüber jagst, wie z.b. eine Steuerung über DTMF Töne oder was auch immer ...

Gruß

Bakaru
gruß bakaru

Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann durch Erfahrung ..
0:00-24:00, Download: 10649 Kbit/Sek, Upload: 662 kbit/Sek, Verbindung: 2817 Verb/Min, Ping Test: 14 ms

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von koax » 28.03.2009, 18:13

Axel R hat geschrieben:Die geplante Alarmanlage kann auch über eine normale Telefonleitung betrieben werden.
Entscheidend ist, was die Feuerwehr will bzw. in ihren örtlichen Vorschriften festgelegt hat. Sie muss schließlich die Brandmeldung annehmen.

klaus1972
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 22:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Kontaktdaten:

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von klaus1972 » 28.03.2009, 18:20

ich hab die anleitung grad mal überflogen. nen problem die anlage über um zu betreiben sollte es eigentlich nicht geben.

allerdings würd ich dir davon abraten, so wie ich es gesehen habe ist die anlage akkubetrieben. wenn es zum beispiel nen problem mit den stromkabeln gibt, soll ja vorkommen das dadurch brände ausgelöst werden, dürfte sicherlich auch der fi rausfliegen und im falle eines kurzschlusses ja kein strom mehr vorhanden sein. was dann heisst das die anlage keinen notruf mehr rausgeben kann, da das kabelmodem ja nicht mehr arbeitet.

kann da echt nur empfehlen, für die alarmanlage einen stinknormalen analoganschluss zu nehmen, mit der gewissheit das der notruf auch bei stromausfall raus geht. bleibt auch noch die frage, wie die versicherung damit umgeht, wenn man das risiko in kauf nimmt.

das gleiche gilt z.b. auch bei patienten die zuhause an einer beatmungsmaschine hängen, bei stromausfall kein notruf
gruß klaus

Benutzeravatar
bakaru
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2008, 13:24

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von bakaru » 28.03.2009, 19:55

.. guter Einwand, nur dann hat er mit Unity wohl auf dass völlig falsche Pferd gesetzt. Na ja, die Telekomiker wird es freuen ... :ballett:
gruß bakaru

Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann durch Erfahrung ..
0:00-24:00, Download: 10649 Kbit/Sek, Upload: 662 kbit/Sek, Verbindung: 2817 Verb/Min, Ping Test: 14 ms

klaus1972
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 22:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Kontaktdaten:

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von klaus1972 » 28.03.2009, 20:36

nuja, um hat halt privathaushalte als zielgruppe, da sind alarmanlagen oder ähnliches eher selten der fall :)
gruß klaus

Axel R
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2009, 05:49

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von Axel R » 29.03.2009, 13:42

Vielen Dank für die Beiträge.

Leider habe ich in einem der Beiträge der Satz:

"Abgesehen von dieser technischen Unmöglichkeit würde ich mir sehr überlegen, ob ich eine erheblich austrächtigeren Telefontechnik als das klassische Festnetz augerechnet mit einer Brandschutzmeldung betrauen würde."

nicht verstanden.

Was ist denn damit gemeint ? An welche Datenübertragung soll man denn sonst gehen wenn es bezahlbar bleiben soll ?

Axel R
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 28.03.2009, 05:49

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von Axel R » 29.03.2009, 13:45

Zu dem Thema - Stromausfall und dann nicht mehr funktionierendes Kabelmodem - versuche ich gerade herauszufinden ob hier eine kleine USV aus dem PC Bereich nicht Abhilfe bietet.

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von HariBo » 29.03.2009, 14:49

Dann aber auch eine USV fuer den Verstaerker und auch fuer das Telefon.
Frueher wurde sowas von ish verbaut, da es vorgeschrieben war, glaube ich. Dann hat man aber wohl gemerkt, das es Quatsch war, da auch alle Peripheriegeraete ebenfalls vom Stromausfall betroffen waren.

klaus1972
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 22:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Kontaktdaten:

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von klaus1972 » 29.03.2009, 21:24

normalerweise laufen solche sachen über einen normalen analogen anschluss, das dieser auch ohne strom noch funktioniert, und die alarmanlage hat für die zeit ja noch die akkus.

und wenn man sein eigentum dermassen schützt, wegen einbruch und brandfall, und die anlage war ja bestimmt auch nicht grad billig, dann sollte man die 13-15 euro für eine seperate telefonleitung auch über haben. auf jeden fall würd ich es nicht in verbindung mit einer um leitung laufen lassen.
gruß klaus

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von HariBo » 29.03.2009, 22:24

wobei der trlekom Anschluss ja mit Strom versogt ist, der bei UM aber nicht ...

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Datenübertragung geht nicht

Beitrag von koax » 29.03.2009, 23:05

Axel R hat geschrieben: Leider habe ich in einem der Beiträge der Satz:

"Abgesehen von dieser technischen Unmöglichkeit würde ich mir sehr überlegen, ob ich eine erheblich austrächtigeren Telefontechnik als das klassische Festnetz augerechnet mit einer Brandschutzmeldung betrauen würde."

nicht verstanden.

Was ist denn damit gemeint ? An welche Datenübertragung soll man denn sonst gehen wenn es bezahlbar bleiben soll ?
Es sollte statt "austrächtigen" "ausfallträchtigen" heißen.
Ich wollte damit sagen, dass das klassische Festnetz um einiges zuverlässiger ist, als die Telefonie über Kabel von UM.

1. Funktioniert eine Telefonverbindung auch dann noch, wenn der Strom ausfällt.
2. Hatte ich in jede Menge Jahren noch nie soviel Telefonausfälle bei der Telekom, wie sie Unintymedia in wenigen Monaten geschafft hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smeagol4388 und 4 Gäste