Frage zur Telefonabrechnung

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von harry01 » 21.03.2009, 14:10

Hallo zusammen,
um Telefonkosten zu sparen, haben wir mit unserem Sohn vereinbart, wenn er mich von zu Hause auf Handy anrufen will, nur "anklingeln" zu lassen, damit ich ihn dann über meine Handyflatrate zurückrufen kann.

Auf der UM-Telefonabrechnung erscheinen jedoch auch diese nicht zustandegekommenen Gespräche und werden auch z.B. mit 1 Sek. Gesprächsdauer mit 15,9 Cent abgerechnet! Wie gesagt, eine Verbindung ist definitiv nicht zustandegekommen, es hat dann lediglich kurz bei mir geklingelt.

Das kann doch so nicht richtig sein, oder????

Vorab schon einmal Danke für Eure Hinweise.

Gruß Harry01
Zuletzt geändert von harry01 am 21.03.2009, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vollmilchtrinker
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 16.11.2008, 08:31
Wohnort: Münster / Westfalen - Mauritzviertel

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von Vollmilchtrinker » 21.03.2009, 14:16

Ob richtig oder nicht. Machen viele Anbieter (z. B. Versatel) und dagegen wird leider auch nichts unternommen (z. B. Reg.-Behörde für Telefonie).
Gruß vom Vollmitri (Vollmichtrinker) alias Ganter Ingo™

Echte ISDN-Telefonie mit der Telekom - VDSL 50 mit der Telekom - Mediareceiver 303 - UM Digital Highlights mit Festplattenreceiver Echostar HD 601 - FritzBox 7390 - Sipgate, Blue Sip, Axxesso, alle Prepaid, so nebenbei

Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 07.01.2009, 19:06

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von Shiftlog-User » 22.03.2009, 14:09

Diese Schwierigkeit ist bekannt. Keine Ahnung ob das absichtlich ist oder nicht.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.

Benutzeravatar
Vollmilchtrinker
Kabelexperte
Beiträge: 131
Registriert: 16.11.2008, 08:31
Wohnort: Münster / Westfalen - Mauritzviertel

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von Vollmilchtrinker » 22.03.2009, 19:03

Gruß vom Vollmitri (Vollmichtrinker) alias Ganter Ingo™

Echte ISDN-Telefonie mit der Telekom - VDSL 50 mit der Telekom - Mediareceiver 303 - UM Digital Highlights mit Festplattenreceiver Echostar HD 601 - FritzBox 7390 - Sipgate, Blue Sip, Axxesso, alle Prepaid, so nebenbei

Benutzeravatar
bakaru
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2008, 13:24

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von bakaru » 23.03.2009, 15:30

Hi,

der Fall im versaforum ist damit nicht zu vergleichen, hier wurde ja solange duchgeklingelt bis eine Ansage kam. Damit hat man dann natürlich schon einen Dienst in Anspruch genommen. Dass dieser dann berechnet wird, darüber kann man sicherlich streiten, ist aber hier in diesem Fall ganz anders !

Sollte dein Sohn tatsächlich nur einmal geklingelt haben, ohne das eine Ansage ertönte, würde ich mich einmal hier beschweren:

http://www.bundesnetzagentur.de/enid/48 ... ce_au.html

Gruß
Bakaru
gruß bakaru

Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann durch Erfahrung ..
0:00-24:00, Download: 10649 Kbit/Sek, Upload: 662 kbit/Sek, Verbindung: 2817 Verb/Min, Ping Test: 14 ms

harry01
Übergabepunkt
Beiträge: 251
Registriert: 20.12.2007, 12:33
Wohnort: SU

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von harry01 » 23.03.2009, 16:43

Genau darum geht es, nur durch das reine Anklingeln (1-2 mal) ist ja noch keine Verbindung entstanden.
Erst mal danke für Eure Antworten und Hinweise.
harry 01

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von HariBo » 23.03.2009, 16:46

Das ist zwar jetzt ärgerlich und nicht in Ordnung, aber warum ruft Sohnemann nicht gleich aufs Handy an?

Und noch etwas anderes, du schriebst:
Auf der UM-Telefonabrechnung erscheinen jedoch auch diese nicht zustandegekommenen Gespräche und werden auch z.B. mit 1 Sek. Gesprächsdauer mit 15,9 Cent abgerechnet! Wie gesagt, eine Verbindung ist definitiv nicht zustandegekommen, es hat dann lediglich kurz bei mir geklingelt.
Wieso erscheinen bei UM Verbindungskosten, wenn Du angerufen wirst?

Benutzeravatar
bakaru
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 70
Registriert: 27.03.2008, 13:24

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von bakaru » 23.03.2009, 16:53

.. macht er doch ! :kratz:


Sohn ruft von Unity Anschluß Mutter/Vater auf Handy an, läßt aber nur 1-2 klingeln !
Zuletzt geändert von bakaru am 23.03.2009, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
gruß bakaru

Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dann durch Erfahrung ..
0:00-24:00, Download: 10649 Kbit/Sek, Upload: 662 kbit/Sek, Verbindung: 2817 Verb/Min, Ping Test: 14 ms

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von HariBo » 23.03.2009, 16:55

:smile: wer lesen kann ....näää...

conscience
Kabelkopfstation
Beiträge: 3732
Registriert: 24.12.2007, 10:16

Re: Frage zur Telefonabrechnung

Beitrag von conscience » 23.03.2009, 16:59

Die Mehl-Box ist angesprungen :cool:
--
Wie immer keine Zeit

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste