Back to my mac --- Unitymedia ???

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
mic_koe
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.06.2008, 14:35

Back to my mac --- Unitymedia ???

Beitrag von mic_koe » 20.03.2009, 13:52

Hallo,

ich wollte mal kurz anfragen, ob jemand dieses Feature von OS 10.5 schon zum laufen gebracht hat? Bei mir scheint es zu funktionieren, also "Back to my mac" signalisiert in den Systemeinstellungen die Funktionsfähigkeit, ich kann im Finder die Rechner auch "sehen", nur der Zugriff funktioniert überhaupt nicht (Kein Dateizugriff obwohl freigegeben, kein Screen sharing). Kann es sein, dass das Kabelmodem als NAT Server arbeitet und ich hier mit folgendem Problem konfrontiert bin? http://support.apple.com/kb/TS1208
Also irgend jemand hier im Forum der es zum laufen gebracht hat?

Michael

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Back to my mac --- Unitymedia ???

Beitrag von Moses » 23.03.2009, 22:16

Nein, das Modem arbeitet nicht als NAT Router. Versuchst du das Feature in einem lokalen Netzwerk zu nutzen, oder über Internet? Es gibt ein paar Ports, die UM sperrt: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=1910
Wird davon vielleicht einer benötigt?

mic_koe
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.06.2008, 14:35

Re: Back to my mac --- Unitymedia ???

Beitrag von mic_koe » 23.03.2009, 23:13

Hallo,
ich versuche das Feature über das Internet zu nutzen. Echt schwierig.
Michael

Benutzeravatar
FieserKiller
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2009, 21:26
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Back to my mac --- Unitymedia ???

Beitrag von FieserKiller » 24.03.2009, 04:15

Ja das tolle "Back to my mac" feature ist ein furznormales VNC, das es schon seit ca 15 jahren für so ziemlich jedes betriebssystem gibt und ftp zum dateiaustausch.
vnc arbeitet normalerweise auf port 5900, da sperrt unitymedia nichts. ftp auf 21 wenn ich mich nicht irre, und auch da solte nichts gesperrt sein.

Wenn dein Rechner zu hause jedoch nicht direkt am modem hängt sondern am router kommen die anfragen von aussen nicht durchs nat. Es sollte reichen im router ein portforwarding zu der lan ip deines Rechners (meist 192.168.1.2 beim netgear router) auf den beiden o.g. ports einzurichten.

Ist der Rechner direkt am modem dann funkt eine firewall am pc dazwischen, oder du versuchst dich von aussen mit der falschen IP zu verbinden.

Natürlich kann das Problem auch an der anderen Seite der leitung liegen, also da von wo du versuchst dich an deinem pc anzumelden. Ist es z.b. auf der Arbeit dann kann es ebenfalls an nat/proxies/portsperren/firewalls scheitern...
Regeln sind dazu da, damit man nachdenkt bevor man sie bricht - Terry Pratchett (Thief of time)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lars.n, Manu86, Masterdisaster, robbe, Samsungstory und 7 Gäste