2 Modems gleichzeitig?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Girolamo
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2009, 17:51

2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von Girolamo » 02.03.2009, 19:11

Hallo,
ich frage, ob jemand weis, ob es möglich ist, 2 Modems gleichzeitig über eine Leitung, die z.B. über einen Verteiler/eine Weiche in 2 separate Enddosen mündet, zu betreiben. Und natürlich, ob dann der gleichzeitige Zugang ins internet und ins Telefonnetz von 2 Rechnern und 2 Telefonen über die jeweiligen Modems möglich ist, und wenn ja, die Qualität ausreicht? Falls es technisch möglich wäre, müsste man das 2.Modem dann zusätzlich freischalten lassen, und würde es dann vertraglich wie ein 2ter Anschluss behandelt werden, oder könnte man es unter einem Vertrag laufen lassen?

klaus1972
Kabelexperte
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 22:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid
Kontaktdaten:

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von klaus1972 » 02.03.2009, 19:38

ist möglich, und wären 2 verträge
gruß klaus

Girolamo
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 02.03.2009, 17:51

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von Girolamo » 03.03.2009, 11:09

danke für die Antwort. d.h. 2 modems unter einem Vertrag ist absolut nicht möglich? Das würde die Verkabelung in meiner Wohnung wesentlich erleichtern

mgemmerich
Kabelneuling
Beiträge: 17
Registriert: 31.03.2008, 20:20
Wohnort: 64569 Nauheim

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von mgemmerich » 03.03.2009, 11:17

Hi,

wozu 2 Modems?
Reicht nicht ein Modem mit angeschlossenem Router?

Gruß
Marc
3play 20.000 | TV Plus | TV Extra
Scientific Atlanta EPC2203 | Hardware Rev. 1.1 | Boot Rev. 2.1.6lR6 | Firmware epc2203-P10-5-v202r1262-080402c
Netgear WGR614v7 | Firmware: V2.0.23_1.0.23
64569 Nauheim, Hessen

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von 2bright4u » 03.03.2009, 12:35

Girolamo hat geschrieben:danke für die Antwort. d.h. 2 modems unter einem Vertrag ist absolut nicht möglich?
Genau!
ENDLICH OHNE UM!!!

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von Red-Bull » 03.03.2009, 13:43

Schau mal bei ebay nach dem Artikel "Optolan" wenn dir WLAN nicht geheuer ist.

Benutzeravatar
Frostfall
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 61
Registriert: 11.02.2009, 13:11

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von Frostfall » 03.03.2009, 13:48

:wut: :wein: mist warum habe ich da dran nicht auch gedacht bevor ich nun mit Wlan kämpfe...... :gsicht: nun ist es zu spät
Bild

Benutzeravatar
Merlin
Kabelneuling
Beiträge: 42
Registriert: 26.10.2007, 00:57
Wohnort: Bottrop

Re: 2 Modems gleichzeitig?

Beitrag von Merlin » 03.03.2009, 20:11

@ Frostfall

Aber für OptoLAN muss man doch ebenfalls ein Kabel verlegen. Jedenfalls lese ich das so aus der Artikelbeschreibung bei ebay raus.

Was macht man wenn das Modem sich im Wohnzimmer, der Computer aber im Schlafzimmer befindet? Ein Kabel verlegen auch wenn es so dünn wie ein Klingeldraht ist?

Für mich ist und bleibt dLAN immer noch die einfachste Lösung eine Verbindung zwischen zwei voneinander getrennten Räumen herzustellen.

Viele Grüße

Chris

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Marannon, sch4kal, UHeinz13 und 4 Gäste