von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Bronco
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2009, 09:17
Wohnort: Finnentrop

von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von Bronco » 26.02.2009, 12:00

Hallo,

ich bin neu hier und auf der Suche nach "Telefon Plus" zu diesem Forum gekommen.

Zur Zeit nutze ich 2 Play 2000 welches auf 2 Play 20000 umgestellt wird, zusätzlich ist eine 2. Telefonleitung zugebucht( für 5.-€ ), die Telefonleitungen werden von uns und meiner Mutter genutzt.

Nun gibts ja seit einiger Zeit das Telefon Plus mit der Fritzbox, die Vorteile würde ich schon gerne nutzen, ich möchte vor allem gerne 3 Analoggeräte anschließen.

Das ganze läuft ja über VOIP, ich nutze das Internet alleine, der verlust an Geschwindigkeit im Internet bei der 20000er Leitung ist also zu vernachlässigen oder??

Was mich viel mehr Interessiert, läuft das ganze inzwischen recht gut oder ist der Unterschied zu meinen 2 Leitungen zum telefonieren sehr groß??

Oder ganz einfach ist eine Wechsel zu empfehlen???

Gruß

Michael

DennyCrane
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 31.01.2009, 20:31

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von DennyCrane » 27.02.2009, 06:54

Wenn es dir nur ums Sparen geht, dann kannst du auch bei zwei analogen Leitungen bleiben. Option TelefonPlus kostet ebenfalls 5 Euro im Monat. Du bekommst von UM eine dritte Rufnummer bei TelefonPlus. Der Techniker bringt ein neues Kabelmodem und die Fritzbox mit und schließt diese an.
Allerdings würde ich nicht nochmals auf die Plus Option, die nichts anderes ist als VoIP, umsteigen. Zumindest noch zu meiner Zeit kam es oft vor, dass mich mein Gesprächspartner nicht hörte. Oftmals klappt es erst beim zweiten Anruf.

Denny.
Bild

Bronco
Kabelneuling
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2009, 09:17
Wohnort: Finnentrop

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von Bronco » 27.02.2009, 10:14

Hallo Denny,

wann hast Du denn auf Telfon Plus umgestellt ?

Sind die Probleme bei Dir beseitigt oder bestehen sie immer noch ?

Mir geht es nicht um das Sparen sondern um die weitern Optionen die mit Telefon Plus möglich sind, ich möchte jedoch keinen total unzuverlässigen Telefonanschluß :confused:

Gruß

Michael

DennyCrane
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 31.01.2009, 20:31

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von DennyCrane » 27.02.2009, 13:57

Ich habe ziemlich am Anfang Telefon Plus genommen, eben weil es groß als ISDN angekündigt worden war. Ich hatte drei mal einen Techniker von UM da. Alle drei male meinte er, das würde an UM selbst liegen. Er würde mir raten, wieder auf Analog zurück zu gehen, bis die Kinderkrankheiten behoben wären. Es hat knapp 4 Wochen gedauert, bis UM mich dann von Plus wieder auf Analog gesetzt hat.

Denny.
Bild

AndyO
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 12.11.2008, 18:06

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von AndyO » 22.03.2009, 09:59

Ich möchte mich hier noch mal anhängen:

Also es gehen mit Telefon Plus auch 3 "Leitungen". 1 Kanal über Trägerfrequenz und zwei weitere Kanäle über VoIP? Wie sieht es mit dem Fax aus? Gehe ich recht in der Annahme, dass die Trägerfrequenzversion dort stabiler arbeitet?
Wie sieht es mit dem Rufnummer shiften aus? Kann man die Rufnummer seitens UnityMedia zwischen Trägerfrequenz und VoIP nachträglich tauschen lassen?
MfG
AndyO

DennyCrane
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 31.01.2009, 20:31

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von DennyCrane » 22.03.2009, 12:29

Das die Faxfunktion einwandfrei läuft kann ich nicht bestätigen, weil es ja bei Plus FaxOverIP ist. Sehr viele ältere Faxgeräte können damit nicht. Faxen übers Internet hat so und so seine Macken.
Am analogen anschluss funktioniert mein Faxgerät ohne Probleme. Ich bin zur Zeit am überlegen, ob ich meine Faxnummer nicht zu dus.net portiere, und dann das alte Faxgerät entsorge. Nimmt viel Platz weg.

Denny.
Bild

AndyO
Kabelexperte
Beiträge: 160
Registriert: 12.11.2008, 18:06

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von AndyO » 22.03.2009, 17:12

DennyCrane hat geschrieben:Am analogen anschluss funktioniert mein Faxgerät ohne Probleme.
Denny.
Du meinst den "analogen" Trägerfrequenzanschluss am UnityMedia Modem?

Ich bin überrascht, dass das Thema Fax bei hiesiger Anzahl der Beiträge noch nicht geklärt ist. Gibt's dazu kein offizielles Statement seitens UM?
MfG
AndyO

DennyCrane
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 58
Registriert: 31.01.2009, 20:31

Re: von 2. Telefonleitung auf Telefon Plus umsteigen???

Beitrag von DennyCrane » 22.03.2009, 19:11

AndyO hat geschrieben:
DennyCrane hat geschrieben:Am analogen anschluss funktioniert mein Faxgerät ohne Probleme.
Denny.
Du meinst den "analogen" Trägerfrequenzanschluss am UnityMedia Modem?

Ich bin überrascht, dass das Thema Fax bei hiesiger Anzahl der Beiträge noch nicht geklärt ist. Gibt's dazu kein offizielles Statement seitens UM?
Stimmt. Da es sich bei Telefon Plus um VOIP handelt gehe ich davon aus, das UM der Meinung ist, die Kunden wüßten um die Problematik.

Denny.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste