Anschluss/Telefon/Internet

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 13.02.2009, 19:21

Hallo Community!!!
Erstmal begrüße ich das ganze Forum

Jetzt zum eigentlichen Anliegen:
Momentan habe ich einen ADSL Anschluss bei Alice.
Jetzt habe ich überlegt zu Unitymedia zu wechseln, da ich über DSL maximal 2Mbits hinbekomme(Leitungslänge/Dämpfung).
Da ich bis jetzt überhaupt keine Erfahrung mit dem Anschluss über Kabel hab und auch mein Fernsehempfang über Satellit läuft hab ich mal ein paar Fragen:
1. Wenn ich zu Unitymedia wechsle kommt das Modem doch in den Kabelanschluss.
In meinem Keller befindet sich folgender Kasten. Ich hab den nie aufgemacht aber das ist so ziemlich der einzige Kasten der dafür in Frage kommt.
Bild

Wenn ich zu Unitymedia wechsle, kommen da irgendwelche Kosten auf mich zu bezüglich der Nutzung dieses Kastens oder ist das in den 25€(2play 20000) mit drinnen?

2. Kann ich mein Analoges Telefon direkt in das Modem stecken oder kommt da irgendwas dazwichen?Ist die Sprchwualität gut oder gibt es dort besondere Fehler die oft auftreten?

3.Findet eigentlich eine Einwahl wie bei DSL statt, oder steckt man einfach einen Router in das Modem der per DHCP ne lokale IP bekommt und kann dahinter nen PC stecken? Kann ich hinter das Modem einfach meinen vorhandenen Netgear WGR614v7 stecken?

Hoffe das waren nicht zu viele Fragen für den Anfang^^
Danke im Vorraus

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von HariBo » 13.02.2009, 19:32

zu 1) es ist richtig, dass dieser "HÜp" ausgetauscht werden muss, da nicht rückkanalfähig, das ist kostenlos, dann muss ein Kabel (Koax, 75 Ohm, min. 2fach geschirmt) dorthin gezogen werden, wo das Modem hin soll. Wenn das ganze nicht zu aufwendig ist, ist das auch kostenlos, ansonsten je nach Aufwand, du kannst es natürlich auch selbst verlegen.

zu 2) ja, kannst du, meiner Meinung nach ist die Qualität ok, andere mögen da anders denken.

zu 3) keine Einwahldaten nötig, das Modem identifiziert sich im UM Netz., Deinen Router kannst du benutzen, wenn das eingebaute DSL Modem abschaltbar ist. Das einwahlprotokol ist nicht PPPoE sobdern Dynamische.

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 13.02.2009, 19:52

HariBo hat geschrieben:Deinen Router kannst du benutzen, wenn das eingebaute DSL Modem abschaltbar ist. Das einwahlprotokol ist nicht PPPoE sobdern Dynamische.
DANKE erstmal. Mein Router ist ein reiner Router ohne Modem
Mal eine Frage dazu...Wenn man das Modem vom Stromnetz trennt und wieder hochfahren lässt hat man dann ne neue IP(bzw. kann man auch über das Modeminterface ne neue IP beziehen?)

Hab irgendwo mal gelesen, man muss noch ne grundgebühr für den Kasten selber hinblättern muss (monatlich).

Zu dem Koaxialkael:
Sollte das eine bestimmte Länge nicht überschreiten?Der Kasten is ja im Keller und das is ungünstig weil ich die Basisstation meines Telefons eigenltich nicht in meinen Keller stellen will

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von John Doe » 13.02.2009, 20:12

kiwiman hat geschrieben:[.....] Hab irgendwo mal gelesen, man muss noch ne grundgebühr für den Kasten selber hinblättern muss (monatlich).
Grundgebühren währen Kabelgebühren, fallen aber nur an wenn du auch TV über Kabel haben möchtest. (3play)
Mal eine Frage dazu...Wenn man das Modem vom Stromnetz trennt und wieder hochfahren lässt hat man dann ne neue IP(bzw. kann man auch über das Modeminterface ne neue IP beziehen?)
Nein, eher unwahrscheinlich nach einem Reset, übers Interface geht es auch nicht Falls du den Firefox nutzt gibt es aber eine Erweiterung diesbezüglich, nennt sich Fox!Box.

http://www.erweiterungen.de/detail/FoxBox/
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 14.02.2009, 19:58

aber die IP wird doch vom kabelmodem bezogen oder nicht?
dann kann eine evtl. dahinter geschaltete fritzbox doch auch nix machen oder?

Also im Klartext:
Neue IP gibts nur alle 24h und man kann das weder durch eine Stromtrennung noch durhc das Ziehen eines anderen kabels erreichen, geschweige denn auf sonst irgendeine weise

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von HariBo » 14.02.2009, 20:05

neee, neue IP gibts alle Jubeljahre, es gibt keine Zwangstrennung bei UM, die IP hast du manchmal monatelang.

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 14.02.2009, 20:10

das is jetz nicht euer ernst oder?
wenn das wirklich so ist muss ich mir das nochmal überlegen...
warum ist das den bei UM so?

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von HariBo » 14.02.2009, 20:14

manche sind ganz wild auf eine statische IP, wo ist das Problem?

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 14.02.2009, 21:18

ip block
download von filehostern etc.
bin nicht so der fan von festen ips...mir wär ne stinknormale 24h trennung lieber. Oder zumindest wenn n stromreset erfolgt

HariBo
Network Operation Center
Beiträge: 5547
Registriert: 16.03.2007, 10:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von HariBo » 14.02.2009, 21:28

mal ganz grundsaetzlich, egal, welche IP du hast, du bist identifizierbar. Da ist es egal, welche IP dir dein Provder gibt.
Wenn es um illegale Downloads geht, kann ich dir leider nicht helfen.
Darueber hinaus gigt es Programme, die versuchen, deine IP unidentifizierbar zu machen, sie leiten deine IP ueber proxies um die ganze Welt, das bremst dich aber fuerchterlich aus beim downloaden.

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 14.02.2009, 21:36

darum geht es nicht
es geht um filehoster wie rapidshare.com bei denen es ein begrentztes downloadkontigent gibt.
es geht hier nicht um illegale straftaten. das man zurückverfolgt werden kann egal welche ip man hat...ich weiß das gespeichert wird wer zu welcher zeit welche ip hatte. aber darum geht es mir nicht. Ich möchte halt keine statiche ip....warum kann man das niht bei der bestellung angeben ob man ne dynamische oder ne statische haben möchte. jedenfalls eine die man sooft man lustig ist erneuern kann.

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von Moses » 15.02.2009, 04:09

rapidshare interessiert die IP nicht mehr.

Außerdem: du bekommst eine dynamische IP, statische IPs gibt's bei UM nicht. Nach welchen Kriterien die sich ändert, ist hier auch ausführlich im Forum diskutiert. Die IP wechselt halt nur nicht unbedingt automatisch.

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von John Doe » 15.02.2009, 04:16

Seit ihr alle Fans vom Internet Explorer? :confused:

Nutzt den Firefox mit der entsprechenden Erweiterung und ihr habt keine Probleme mit der IP.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von Lodin_Erikson » 15.02.2009, 04:32

John Doe hat geschrieben:Seit ihr alle Fans vom Internet Explorer? :confused:

Nutzt den Firefox mit der entsprechenden Erweiterung und ihr habt keine Probleme mit der IP.
Hmmm....
und "Firefox & Erweiterung" sorgt dann dafür, das mein Router(!) immer eine neue IP bekommt ??? :kratz:


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von John Doe » 15.02.2009, 09:54

Lodin_Erikson hat geschrieben:Hmmm....
und "Firefox & Erweiterung" sorgt dann dafür, das mein Router(!) immer eine neue IP bekommt ??? :kratz:


VG,
Lutz
Wo steht , dass dein Router eine neue IP bekommt? :confused:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 15.02.2009, 10:35

Moses hat geschrieben: Außerdem: du bekommst eine dynamische IP, statische IPs gibt's bei UM nicht. Nach welchen Kriterien die sich ändert, ist hier auch ausführlich im Forum diskutiert. Die IP wechselt halt nur nicht unbedingt automatisch.
ok leider hab ich besagte threads nicht gefunden...die forensuche lässt micht ncht weil die begriffe zu häufg vorkommen

Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
Beiträge: 5341
Registriert: 11.11.2007, 12:38
Wohnort: Münster

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von Bastler » 15.02.2009, 13:55

es geht um filehoster wie rapidshare.com bei denen es ein begrentztes downloadkontigent gibt.
es geht hier nicht um illegale straftaten.
Das Downloadkontigent durch IP-Wechsel zu umgehen ist aber auch eine "Fast-Straftat" :zwinker: , zumindest ist es Betrug.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von Lodin_Erikson » 15.02.2009, 15:50

John Doe hat geschrieben:
Lodin_Erikson hat geschrieben:Hmmm....
und "Firefox & Erweiterung" sorgt dann dafür, das mein Router(!) immer eine neue IP bekommt ??? :kratz:


VG,
Lutz
Wo steht , dass dein Router eine neue IP bekommt? :confused:
Deine Antwort
John Doe hat geschrieben:Seit ihr alle Fans vom Internet Explorer? :confused:

Nutzt den Firefox mit der entsprechenden Erweiterung und ihr habt keine Probleme mit der IP.
lässt es vermuten. Deshalb meine ungläubige Frage !


VG,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von John Doe » 18.02.2009, 10:38

@Lodin_Erikson

Es wird nur die externe IP geändert, die IP vom Router (Gateway-Adresse) bleibt die gleiche.
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von piotr » 18.02.2009, 19:59

Dieses Firefox-Plugin macht eins und zwar den Router per Klick im Browser einfach neustarten, mehr nicht.

Das ist fuer diejenigen gedacht, die zu faul sind sich im Web-Interface des Routers einzuloggen und dort dann den Router neuzustarten bzw. den Strom-Stecker kurz zu ziehen.

Das man damit bei einer Anzahl von IP-Bereichen >1 durchaus eine andere IP bekommen kann, ist auch klar.

Es ist aber keine Garantie, dass man immer eine andere IP bekommt.

Benutzeravatar
John Doe
Übergabepunkt
Beiträge: 491
Registriert: 18.12.2007, 18:59
Wohnort: Dortmund

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von John Doe » 19.02.2009, 00:06

piotr hat geschrieben:Dieses Firefox-Plugin macht eins und zwar den Router per Klick im Browser einfach neustarten, mehr nicht.
Jou, und mit zwei Klicks habe ich eine neue IP!
piotr hat geschrieben:Das ist fuer diejenigen gedacht, die zu faul sind sich im Web-Interface des Routers einzuloggen und dort dann den Router neuzustarten bzw. den Strom-Stecker kurz zu ziehen.
Lieber piotr, verwechsel bitte nicht Faulheit mit Bequemlichkeit. Nutze DU weiter den IE und mach es nach deiner Methode, aber sag mir bitte nicht, ich bin faul, wenn es mit meiner Methode/meinem Browser schneller, bzw. einfacher geht! Was bildest du dir eigentlich ein???
piotr hat geschrieben:Das man damit bei einer Anzahl von IP-Bereichen >1 durchaus eine andere IP bekommen kann, ist auch klar.

Es ist aber keine Garantie, dass man immer eine andere IP bekommt.
Eine Garantie will ich auch nicht abgeben, aber bei mir hat es bis jetzt jedes mal funktioniert, auch mehrmals hintereinander!

Womit hast du eigentlich ein Problem? Mit dem FF, oder mit meiner Aussage bezüglich der Erweiterung :confused:
Bild
Internet:
2play PREMIUM 150
Modem: Cisco EPC3212 FW vom 03.05.2010
Router: D-Link DIR-655 Firmware: 1.37EU

Telefonie:
Analog: Eine Festnetznummer von UM und eine VoIP-Nummer von Sipgate für Fax
1. T-Concept ISDN CPA 720 an Fon SO der FB 7170
2. Gigaset 4000 und Gigaset SL565 über eine Basis an Fon 1 der FB 7170
3. Epson PX820FWD (Fax) an Fon 2 der FB 7170 (VoIP-Nummer)

Software: JFritz v0.7.5
BS: Windows Win7 (64 Bit)
TV1: Samsung UE-55D7090
TV2: Samsung UE40F6470

Benutzeravatar
Lodin_Erikson
Kabelexperte
Beiträge: 187
Registriert: 28.03.2008, 12:55
Wohnort: Düsseldorf

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von Lodin_Erikson » 19.02.2009, 09:16

Hallo Zusammen,

womit ich ein Problem habe, sind solche Pauschalaussagen der Sorte "Nimm das Teil und es geht".
Einfach ohne Details bzw. Nennung der Rahmenbedingungen von sich auf andere zu schließen ist eben nicht richtig.

Im konkreten Fall :
Nachdem ich nun weis, _wie_ das Plugin arbeitet, weis ich auch, das es bei mir _nicht_ gehen wird. Ich kann meinen Router sooft neustarten wie ich will, in meiner "UM-Umgebung" bekomme ich so KEINE neue IP. (Vielleicht mit gleichzeitigem manipulieren der MAC-Adresse, aber das habe ich nie getestet weil ich es nicht brauche)
Mag ja sein, das das bei Dir anders ist, aber für mich wäre Dein Vorschlag halt wertlos.


Schönen Tag noch allen,
Lutz
3Play64000 (seit 9.9.2010)
Modem : CISCO EPC3212 (seit 2014 mit selbst beschafften Ersatznetzteil),
Router : 2xWAN-DrayTek-VPN-Firewall-Router, 1GB-8x-NoName-Switch
2x QNAP NAS, 2x Win7-64, Hausautomatisierung

Mystique CaBiX DVB C2 inkl. CI Interface (unter Win7-64), AlphaCrypt Classic V3.19, DVBViewerPro

3 analoge Telefone plus Fax über eine Auerswald-Anlage, jetzt geht auch endlich IWV für mein "Telefonmuseum"

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 19.02.2009, 13:58

naja die ganze streiterei hilft mir auch nicht weiter...das ging hier nämlich ziemlich an meiner frage vorbei, in der es um eine externe IP ging. Die die man von UM zugeteilt bekommt. Nicht um die die mein Router mir zuteilt. Das hat keinen Sinn da ne neue IP zu bekommen weil meine einfache LAN IP die ich sooft ändern kann wie ich will ist dem Internet egal. Da zählt nämlich nur die die das UM Modem zugewiesen bekommen hat.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von 2bright4u » 19.02.2009, 13:59

@kiwiman: Du hast da etwas nicht verstanden...
John Doe hat geschrieben:Es wird nur die externe IP geändert, die IP vom Router (Gateway-Adresse) bleibt die gleiche.
Das ist genau das, was Du möchtest. Das Thema ist übrigens schon sehr oft hier im Forum behandelt.
ENDLICH OHNE UM!!!

kiwiman
Kabelneuling
Beiträge: 12
Registriert: 13.02.2009, 18:43
Wohnort: 50827 Köln

Re: Anschluss/Telefon/Internet

Beitrag von kiwiman » 19.02.2009, 18:06

OK wenn ihr meint.
Dürfte ich denn mal den Namen dieser Erweiterung erfahren?
Arbeitet der mit allen Modems zusammen?
Funktioniert den dieses Tool auch wenn man nen ROuter dazwischen hat(der überhaupt nichts mit der externen IP zu tun hat, da ja eindeutig das UM Modem der IP-Client ist)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Red-Bull und 2 Gäste