Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
franky98
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2009, 13:11

Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von franky98 » 27.01.2009, 13:28

Hallo,

als Kabelneuling habe ich es jetzt geschafft und bin seit 20.01.2009 angeklemmt mit 3play 20.000.

Das Problem dabei: es sollte eher 3play 3000 oder 3-12.0000 heißen ;-)

Ich habe seit einer Woche extrem schwankende Verbindungen - unabhängig von der Uhrzeit ich liege
sowohl bei UM als auch speed.io Test zwischen 3 und bestenfalls 12.000.

Es macht keinen Unterschied ob ich das Modem direkt oder über nen Router / Fritzbox mit oder ohne WLAN laufen habe.... Firewall und Virenscanner sind aus - versuchsweise sogar ein neues Win XP installiert - auch ohne Erfolg.......

Die UM Hotline sagt das am Modem 20000 anliegen, und natürlich alles OK ist, der Configfile ist der richtige für die 20000er Leitung....

Die Modemwerte sind nach dem was ich bislang gelesen habe ebenfalls im grünen Bereich.....

Was mache ich falsch? woran kann es liegen?



Schade nur das ich dafür mein 16.000 DSL gekündigt habe was nie(!) unter 14.000 gefallen ist....... ich hätte wohl doch eher V-DSL nehmen sollen, kostet zwar mehr läuft aber wenigstens....
3Play 20.000 @3,5-12.000 ;-(
Wohne nähe Frankfurt - 65428 Rüsselsheim um genau zu sein....

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von 2bright4u » 27.01.2009, 13:39

franky98 hat geschrieben:Was mache ich falsch? woran kann es liegen?
Schade nur das ich dafür mein 16.000 DSL gekündigt habe was nie(!) unter 14.000 gefallen ist....... ich hätte wohl doch eher V-DSL nehmen sollen, kostet zwar mehr läuft aber wenigstens....
Du machst tatsächlich gar nichts falsch!
Du hättest tatsächlich lieber bei TCOM bleiben sollen, ich habe außerordentlich gekündigt und bin auf dem Wege dorthin zurück...
ENDLICH OHNE UM!!!

BoRoN
Kabelneuling
Beiträge: 41
Registriert: 15.01.2009, 18:07

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von BoRoN » 27.01.2009, 23:22

Blödsinniges Gerede.
Vermutlich sind in deinem Wohnbereich momentan einfach nur die Server ausgelastet, wodurch diese Engpässe entstehen.
Erfahrungsgemäß ist Unitymedia aber das einzige Unternehmen dass sowas tatsächlich ernst nimmt.
Zu Überlastungen kann es immer kommen wenn einfach zu viele User aufgeschaltet sind.

Melde dich bei UM auf der Hotline, lass für deine Geschwindigkeitsprobleme eine Störmeldung aufnehmen, und wenn du den Rückruf erhältst frag einfach nach ob für deinen Bereich die Bandbreitenerweiterung schon geplant ist und wenn ja für wann.
Falls nicht, wird eh direkt eine aufgenommen.

Im Normalfall hast du spätestens 4-8 Wochen später die Performance die du gebucht hast auch zur Verfügung.
Ich war schon Kunde bei der Telecom, bei Arcor und auch bei Netcologne. Wenn du da Performance-Probleme hast, geht denen das am Ar... vorbei.
Unitymedia nimmt sowas hingegen sehr ernst, nur lässt sich sowas halt nicht innerhalb von 48 Stunden beseitigen.
Gut Ding will Weile haben ! Die kümmern sich aber wenigstens drum.

Hab mit dem Laden echt immer nur gute Erfahrungen gemacht.
Lass dich von solchen Aussagen wie die meines Vorredners nicht irre machen.

Gruß
BoRoN

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von piotr » 28.01.2009, 00:33

franky98 hat geschrieben: Ich habe seit einer Woche extrem schwankende Verbindungen - unabhängig von der Uhrzeit ich liege
sowohl bei UM als auch speed.io Test zwischen 3 und bestenfalls 12.000.
...
versuchsweise sogar ein neues Win XP installiert - auch ohne Erfolg.......
Es koennte durchaus auch ein paar Einstellungen auf Deinem PC geben, die nicht optimal fuer 20000 kbit/s sind.

Gehe mal mit dem betreffenden PC auf http://speedguide.net/analyzer.php und poste das dort unten erscheinende Feld "Share your results".

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von 2bright4u » 28.01.2009, 08:50

BoRoN hat geschrieben:Melde dich bei UM auf der Hotline, lass für deine Geschwindigkeitsprobleme eine Störmeldung aufnehmen, und wenn du den Rückruf erhältst frag einfach nach ob für deinen Bereich die Bandbreitenerweiterung schon geplant ist und wenn ja für wann.
Falls nicht, wird eh direkt eine aufgenommen.
Diese Antwort ist so weit von der Realität entfernt... :winken:
Wenn man dort anruft und sagt, dass man einen Engpass befürchtet, wird kurz aufs Modem geschaut und dann gesagt, dass alles ok sei. Danach wird man an die 0900er Hotline verwiesen, weil es ja nur an den Einstellungen des PC liegen könne...
DAS ist die Realität!
@BoRoN: Dein Tonfall passt nicht in dies Forum! :sauer:
ENDLICH OHNE UM!!!

franky98
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2009, 13:11

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von franky98 » 28.01.2009, 19:46

Die erfahrung mit der Hotline habe ich jetzt auch schon machen müssen.... leider!

Aber immerhin hatte ich einen Rückruf und mir wurde zugesichert das sich jemand meines Problemes annimmt ;-)

Nun gut - ich warte mal ab......

Bis dahin versuche ich mit "Bordmitteln" ein bischen Geschwindigkeit u bekommen.

Hier sin übrigens meine Ergebnisse von der Speedguide Analyse:

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 01.28.2009 13:31
IP address: 92.50.xx.xx

TCP options string: 020405ac01010402
MSS: 1452
MTU: 1492
TCP Window: 32768 (NOT multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 32768
Recommended RWINs: 63888, 127776, 255552, 511104, 1022208
BDP limit (200ms): 1311kbps (164KBytes/s)
BDP limit (500ms): 524kbps (66KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 110
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000000 (0)

Was daran komisch ist: Der SG TCP Optimizer sagt ich habe eine TCP RWIN von 511104 (habe ich auch so eingestellt), nur in der Analyse tauchen nur 32768 auf....
Wie kommt denn das?

Meine Modemwerte sind ja auch ganz ok:

Downstream Value
Frequency 586000000 Hz
Signal to Noise Ratio 36 dB
Downstream Modulation QAM256
Network Access Control Object ON
Power Level 7 dBmV The Downstream Power Level reading is a snapshot taken at the time this page was requested. Please Reload/Refresh this Page for a new reading



Upstream Value
Channel ID 3
Frequency 44704000 Hz
Ranging Service ID 6266
Symbol Rate 2.560 Msym/s
Power Level 45 dBmV
Upstream Modulation [5] 16QAM



Signal Stats Value
Total Unerrored Codewords -1306348640
Total Correctable Codewords 1294103
Total Uncorrectable Codewords 0

Das gleiche sagt auch DOCSIS....
Der Config File des Modems ist: BE_Titan_1_SBV5121....

Ach ja waehrend ich das ganze hier schreibe rege ich mich mal wieder über eine Langzeit negativ Rekord auf: seit 14:00h habe ich es nicht über 10,xx geschafft, aktuell sind es 6,75 down und 1,08 upstream...... Der Upstream ist ja ok. klar: langsam - aber zumindest so wie versprochen ;-)

Auf jedenfall schon mal Danke für die Hilfe.....
3Play 20.000 @3,5-12.000 ;-(
Wohne nähe Frankfurt - 65428 Rüsselsheim um genau zu sein....

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von piotr » 28.01.2009, 21:59

Wie vermutet, Dein Windows XP und dessen Einstellungen bremsen Dich aus.

Schau Dir die beiden Zeilen mit bdp und die MTU-Zeile an
.
Dort siehst Du folgendes:
a) Du bist noch mit DSL (PPPoE) unterwegs?
Hast Du noch irgendwelche DSL-Treiber oder gar Einwahl-Software wie z.B. T-Online oder AOL drauf?
Runter damit, Unitymedia hat kein PPPoE.

und b) siehst Du, dass Dein Windows XP Dich auch noch mit seinen Standardeinstellungen ausbremst.
Schau Dir die beiden Zeilen mit 200ms und 500ms an.
1311 kbit/s bei einer max. Verzoegerung von 200ms ist nicht gerade ueppig.

Gehe hierzu mal http://www.speedguide.net/downloads.php und ziehe Dir den TCP Optimizer.

Dort folgendes einstellen:

TCP Receive Window: 513920 oder auch 1027840

PPPoE: ausschalten
(Start-)MTU: 1500

Window Scaling: an
Timestamps: ausschalten

MTU-Discovery: an
Black Hole Detection: ausschalten
Selective ACKs: an
Max Duplicate ACKs: 2

Und danach das XP neustarten lassen.

Mit Deinen derzeitigen Einstellungen kannst Du ueber Deine Werte froh sein, denn das ist das Erwartete wenn XP bremst.;)

franky98
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2009, 13:11

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von franky98 » 29.01.2009, 19:17

@ piotr,

ok habe ich heute alles mal getestet, Download hat sich etwas gebessert - ich habe jetzt das erste mal eine 17,xxx gesehen leider nur das eine mal...
Habe jetzt zwischen 10 und 14 was ja gegenüber meinen Werten vorher echt schon ein Fortschritt ist ;-)

Jetzt habe ich aber das Problem das der Upload so bei 0,5 rumdümpelt - da hatte ich vorher immer 1,04 bis 1,09.....

Das ganze sieht jetzt ungefähr so aus:

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 01.29.2009 13:19
IP address: 94.79.xxx.xxx

TCP options string: 020405ac01010402
MSS: 1452
MTU: 1492 -> Einstellung im TCP Optimizer 1500
TCP Window: 32768 (NOT multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 32768 -> Einstellung im TCP Optimizer 513920 - macht ca 1MB gegenüber 1027840
Recommended RWINs: 63888, 127776, 255552, 511104, 1022208
BDP limit (200ms): 1311kbps (164KBytes/s)
BDP limit (500ms): 524kbps (66KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 110
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000000 (0)


Irgendwie passt es immer noch nicht!
3Play 20.000 @3,5-12.000 ;-(
Wohne nähe Frankfurt - 65428 Rüsselsheim um genau zu sein....

foenfrisur
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 65
Registriert: 09.11.2007, 20:19
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von foenfrisur » 29.01.2009, 19:37

Bei mir ist es ähnlich.
Anfangs, also zu dem Zeitpunkt als ich auf 20MBit umgestellt wurde, funktionierte auch alles.
Die Geschwindigkeit war in beide Richtungen stabil, PING Werte immer unter 20ms.
Seit ein paar Monaten ist es aber genau umgekehrt. Schlechte PING Werte, meist 2-10MBit Downstream (aber eher in Richtung 2MBit), sehr selten 20MBit.
Upstream ist hingegen immer wie angegeben 1024KB/s

Am PC liegt es bei mir definitv nicht, auch wenn die Hotliner das gerne behaupten.

Heute Mittag hatte ich zum Beipiel etwas über 2MB/s Downstream, aktuell sind es grad noch magere 500KB/s.....
Ich frage mich immer öfter wofür ich den Aufpreis auf meine alte Leitung überhaupt bezahlen soll.
Denn diese war immer konstant, wenn auch langsamer.

Von den ständigen Störungen im Digital Kabel ganz zu schweigen.
Ist aber angeblich alles meine Schuld.

Langsam aber sicher habe ich keine Lust mehr auf UM.
3Play 32000

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von piotr » 29.01.2009, 20:31

@franky98:
Wie hast Du das gemessen, mit Router oder ohne?
Bitte einmal ohne Router testen, um die Router-Einstellungen auszuschliessen.
Auch bei Telefon Plus testweise die FritzBox abklemmen und den PC direkt am Modem testen.

Gibt es auf Deinem PC noch Ueberreste von Deinem DSL-Anschluss?
Schau hier unter Systemsteuerung -> Software nach, dort koennte noch z.B. ein DSL-Treiber oder DSL-Software (z.B. T-Online) installiert sein und solche Dinge sind bei Kabel unnoetig.

Bitte hier auch im TCP Optimizer nachschauen ob PPPoE (DSL) definitiv ausgeschaltet ist.
Kabel braucht kein PPPoE (DSL), denn Kabel nutzt keine DSL-Technik.
Wenn das unnoetige PPPoE eingeschaltet ist, dann hast Du eine max. MTU von 1492 anstelle von 1500 (und damit auch eine MSS 1452 anstelle von 1460).

Hast Du im TCP Optimizer die TCP1323-Option "Window Scaling" eingeschaltet?
Diese brauchst Du, sonst wirken TCP Receive Window-Werte groesser als 65536 nicht.
Das Fehlen dieser wichtigen Option ist im Analyzer mit RWIN Scaling 0 Bit zu sehen.

franky98
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2009, 13:11

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von franky98 » 29.01.2009, 23:46

hi Piotr

ich habe das Modem direkt am Rechner hängen, habe bislang 3 Netzwerkkarten Gbit Lan und 10/100 Mbit sowie meine Onboardports getestet,
Habe versuchsweise meine gute alte Fritzbox und den Netgear Router drangehängt....
Vor lauter frust habe ich mir auf ner extra Partition ein Jungfräuliches Windows XP aufgespielt ohne jegliche Firewll oder Virenscanner....

Meine Werte sind etwas besser geworden aber kommen kaum mal über nen Download von 10.

Wenn ich den Speedguide.net Analyzer Aufrufe bekomme ich immer die bereits geposteten Werte, was mich daran wundert wenn ich den Analyzer
mehrmals laufen lasse bekomme ich ohne irgendwelche Änderungen durchzuführen mal MTU 1500 und dann mal wieder MTU 1492 angezeigt....

Wenn ich MTU 1500 habe kommt auch immer eine Fehlermeldung mit, bei MTU 1492 kommt diese nicht!

Desweiteren zeigt er mir den RWIN mit 32786 an, ich habe aber bereits die Änderungen auf 513920 bzw 1027840 gemacht......und auch nach jeder Änderung neu gestartet!

Trotzdem habe ich keine oder kaum Änderungen an meiner Geschwindigkeit - moment doch, der Upload hat sich wieder auf 1,xx eingependelt.

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 01.29.2009 17:47
IP address: 94.79.xxx.xxx

TCP options string: 020405ac01010402
MSS: 1452
MTU: 1492
TCP Window: 32768 (NOT multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 32768
Recommended RWINs: 63888, 127776, 255552, 511104, 1022208
BDP limit (200ms): 1311kbps (164KBytes/s)
BDP limit (500ms): 524kbps (66KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 110
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000000 (0)

oder Alternativ ohne irgendwelche Änderungen durchzuführen:

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 01.29.2009 17:48
IP address: 94.79.xxx.xxx

TCP options string: 020405b40103030001010402
MSS: 1460
MTU: 1500
TCP Window: 32768 (NOT multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 32768
Recommended RWINs: 64240, 128480, 256960, 513920, 1027840
BDP limit (200ms): 1311kbps (164KBytes/s)
BDP limit (500ms): 524kbps (66KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 44
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00100011 (35)
Precedence: 001 (priority)
Delay: 0 (normal delay)
Throughput: 0 (normal throughput)
Reliability: 0 (normal reliability)
Cost: 1 (low cost)
Check bit: 1 (incorrect)
DiffServ: CS1 001000 (8) - class 1 (RFC 2474). Similar forwarding behavior to the ToS Precedence field.



Danke für die Hilfe,

Gruß

Frank
3Play 20.000 @3,5-12.000 ;-(
Wohne nähe Frankfurt - 65428 Rüsselsheim um genau zu sein....

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von piotr » 30.01.2009, 08:09

Nimm bitte erstmal ein Windows XP mit SP2 und allen danach erschienen Windows-Sicherheitsupdates.

Ohne zusaetzliche Personal Firewall (die Windows XP SP2 Firewall sollte aber an sein) und ohne Virenscanner, denn diese koennen Dich auch merkbar verlangsamen.

Beantworte bitte die gestellten Fragen.

Ist PPPoE (DSL) definitiv ausgeschaltet?
Denn Du musst dort etwas umgestellt haben, denn bei Deinen frisch installiertem XP ist die MTU auf dem richtigen Wert 1500.
1492 ist einfach ein Anzeichen dafuer, dass Du PPPoE (DSL) an hast.

Ist die TCP1323-Option Window Scaling definitiv eingeschaltet?
Diese ist unten rechts und muss eingeschaltet werden, sonst wird das nix.
Ohne Window Scaling gibt es beim TCP Receive Window max. 65536.

franky98
Kabelneuling
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2009, 13:11

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von franky98 » 30.01.2009, 13:27

@piotr,

Ich habe win XP SP3 wie gesagt ohne alles - habe ich nur zum testen aufgespielt....

PPPoE ist definitiv aus, es ist in den Netzwerkeigenschaften nur TCP/IP installiert, QoS und MS Netzwerkfreigabe und den Rest habe ich komplett deinstalliert.

Window Scaling ist an.
MTU ist auf 1500
RWin ist auf 513920 (bessere Werte als mit 1027840)

Mit genau diesen Einstellungen bekomme ich ueber den Analyzer aber verschiedene Anzeigen - siehe letzten Post.
Wenn ich die Seite 10 mal aufrufe bekomme ich 7x

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 01.29.2009 17:48
IP address: 94.79.xxx.xxx

TCP options string: 020405b40103030001010402
MSS: 1460
MTU: 1500
TCP Window: 32768 (NOT multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 32768
Recommended RWINs: 64240, 128480, 256960, 513920, 1027840
BDP limit (200ms): 1311kbps (164KBytes/s)
BDP limit (500ms): 524kbps (66KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 44
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00100011 (35)
Precedence: 001 (priority)
Delay: 0 (normal delay)
Throughput: 0 (normal throughput)
Reliability: 0 (normal reliability)
Cost: 1 (low cost)
Check bit: 1 (incorrect)
DiffServ: CS1 001000 (8) - class 1 (RFC 2474). Similar forwarding behavior to the ToS Precedence field.

Und die restlichen 3x:

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 01.29.2009 17:47
IP address: 94.79.xxx.xxx

TCP options string: 020405ac01010402
MSS: 1452
MTU: 1492
TCP Window: 32768 (NOT multiple of MSS)
RWIN Scaling: 0 bits
Unscaled RWIN : 32768
Recommended RWINs: 63888, 127776, 255552, 511104, 1022208
BDP limit (200ms): 1311kbps (164KBytes/s)
BDP limit (500ms): 524kbps (66KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 110
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000000 (0)

Laut TCPOptimizer sind alle obengenannten Einträge drin - zumindest werden sie beim öffnen direkt angezeigt....

Falls ich heute keine Rückinfo von UM bekomme hat sich das alles sowieso erledigt, ich liebäugele schon mit V-DSL 50 das läuft wenigstens und hat auch nen schön schnellen Upload. Dann hätte ich ja nen höheren Upload als ich im Moment Download habe ;-)
Ich hatte in einem früheren Post geschrieben das ich einen Rückruf erhalten soll, dieser Rückruf ist zwar im System eingetragen - aber angerufen hat natürlich niemand.... Was lerne ich daraus? Kein Interesse an neuen Kunden - und schon gar nicht an den entsprechenden Problemlösungen....
Aber gut, es gibt ja zum Glück noch andere Anbieter, die kümmern sich zumindest bei Problemen - und das auch noch ueber eine 0800 Nummer bei der man nicht weiterverwiesen wird.

Naja, lange rede..... Danke für eure Hilfe, aber ich gehe davon aus das ich die bereits geschriebene Kündigung morgen früh auf die Post bringe, 1x an Unitymedia mit einer saftigen Beschwerde und einmal an die Zeitschrift C´t..... mal schauen was die daraus machen - in der Rubrik "Vorsicht Kunde".

Es kann ja schließlich nicht sein das spezifische Einstellungen nirgends zu erfragen sind - bzw das sie nur gegen bares (kostenpflichtige Hotline) zu erhalten sind.... Dann sollen sie auf der Webseite gleich schreiben "wir wollen keine Neukunden........."
3Play 20.000 @3,5-12.000 ;-(
Wohne nähe Frankfurt - 65428 Rüsselsheim um genau zu sein....

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von 2bright4u » 30.01.2009, 13:35

franky98 hat geschrieben:Naja, lange rede..... Danke für eure Hilfe, aber ich gehe davon aus das ich die bereits geschriebene Kündigung morgen früh auf die Post bringe, 1x an Unitymedia mit einer saftigen Beschwerde und einmal an die Zeitschrift C´t..... mal schauen was die daraus machen - in der Rubrik "Vorsicht Kunde".
:super: :super: :super:
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
Beiträge: 3970
Registriert: 09.12.2007, 10:43
Wohnort: Köln

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von koax » 30.01.2009, 19:22

franky98 hat geschrieben: Mit genau diesen Einstellungen bekomme ich ueber den Analyzer aber verschiedene Anzeigen - siehe letzten Post.
Das dürfte ein Cache-Problem sein.

piotr
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2202
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von piotr » 31.01.2009, 01:27

Noe, das ist kein Cache-Problem.

Denn hier werden die normalerweise im Hintergrund uebermittelten TCP-Parameter sichtbar ausgewertet.
Und diese werden bei jeder TCP-Session neu mit dem TCP-3Way-Handshake uebermittelt bzw. ausgehandelt.

Ein Cache gibt es nur bei Anfragen wegen Namensaufloesung (DNS und NetBIOS) sowie bei statischen Webseiten.

Die Ursache liegt hier im UM Backbone.
Dort gibt es anscheinend irgendwo ein Ueberlastungsproblem, denn es wurden hier von einem der Router die ECN-Bits als Indikator fuer eine Ueberlastung gesetzt.
Zu sehen hier als die letzten beiden gesetzten Bit des ToS-Feldes, wobei es seit 1998 das ToS-Feld im IP- und TCP-Header nicht mehr gibt. ToS ist lt. Wikipedia seit Dezember 1998 DSCP (6 bit und 2 reservierte, unbenutzte bit) und seit September 2001 DSCP(6 bit) und ECN (2 bit).

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von TheSi » 31.01.2009, 10:26

franky98 hat geschrieben: Naja, lange rede..... Danke für eure Hilfe, aber ich gehe davon aus das ich die bereits geschriebene Kündigung morgen früh auf die Post bringe, 1x an Unitymedia mit einer saftigen Beschwerde und einmal an die Zeitschrift C´t..... mal schauen was die daraus machen - in der Rubrik "Vorsicht Kunde".
Kommt mir bekannt vor, habe ich auch schon gemacht ( http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=10&t=3194 ). Als Antwort kam, daß die c't - Redaktion aufgrund der Masse an "UM-Geschichten" sich die "Beste" aussuchen wird und die mit Verweis auf die vielen anderen veröffentlichen will. Habe seitdem aber nur sehr sporadisch die c't gelesen. Daher weiß ich nicht, ob UM schon in der Rubrik "Vorsicht, Kunde!" erwähnt würde...
Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück! Ich bin übrigens nach meinen Erlebnissen bei UM auch wieder zur Telekom gegangen. Seit dem habe ich Ruhe. :super:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von 2bright4u » 31.01.2009, 18:19

TheSi hat geschrieben:Ich bin übrigens nach meinen Erlebnissen bei UM auch wieder zur Telekom gegangen. Seit dem habe ich Ruhe. :super:
Ich auch... :super:
ENDLICH OHNE UM!!!

Mr-Fly
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 10.01.2009, 19:26
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von Mr-Fly » 31.01.2009, 23:35

Ich sitze übrigens relativ bei dir in der Nähe --> Kelsterbach und kriege mit Vista immer Raten >18000 hin, und das über WLAN.
AVira muss ich dafür aber ausschalten, weil der WebGuard meint er müsste bremsen (nehme mal an Attack-Protection).
Über Kabel bekomme ich die vollen 20.000 hin.
Upload ist permanent bei 1000.

Gruß Fly
btw. Bei mir bringt die Telekom >2000 nix, ich bekomme maximal 2000 weil sie kein adaptive machen.
Und selbst mit adaptive würde ich vielleicht 4500 bekommen, denn der DSLAM ist auf der anderen Seite der Stadt.

Benutzeravatar
Sparks
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 11.12.2008, 11:06
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von Sparks » 01.02.2009, 07:17

Mr-Fly hat geschrieben: AVira muss ich dafür aber ausschalten, weil der WebGuard meint er müsste bremsen (nehme mal an Attack-Protection).
Nur zur Info. Der Webguard bremst nicht aus, sondern es wird ein Anzeige-Problem erzeugt. Das habe ich hier einmal beschrieben. Dort steht dann auch, wie man sich bei dem Problem behelfen kann.

Mr-Fly
Kabelneuling
Beiträge: 48
Registriert: 10.01.2009, 19:26
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von Mr-Fly » 01.02.2009, 09:42

Danke für den Hinweis.
Hab mir die Config gerade mal angeschaut.
Kann man so machen, aber die Liste könnte lang sein mit den Testservern, weil es manchmal ja auch nur IP-Adressen sind.
Aber den Webguard kann man ja auch separat mal für nen Test ausschalten, dann klappts auch mit dem Nachbarn *fg*

Gruß und Thx Thorsten

Benutzeravatar
Sparks
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 11.12.2008, 11:06
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von Sparks » 01.02.2009, 10:37

Mr-Fly hat geschrieben: Kann man so machen, aber die Liste könnte lang sein mit den Testservern, weil es manchmal ja auch nur IP-Adressen sind.
Das macht nichts. Du kannst auch IP-Adressen nach diesem Schema dort eintragen.

Bild

Wichtig ist nur, dass, wenn einige Speedtest-Seiten auch Unterseiten haben, diese dann auch eingetragen werden.

avenue
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 10:24
Wohnort: Essen

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von avenue » 01.02.2009, 12:33

:wut:
Die Geschwindigkeit bei Unitymedia ist so katastrophal, daß du noch nicht mal ein Video ohne "ruckeln" abspielen kannst !
Die Internetseiten öffnen sich mit einer Geschwindigkeit von 56k Modem Zeiten...
:zerstör: :zerstör: :zerstör:
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________

Benutzeravatar
Sparks
erfahrener Kabelkunde
Beiträge: 63
Registriert: 11.12.2008, 11:06
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von Sparks » 01.02.2009, 12:54

Das kann ich hier nicht bestätigen. Hier läuft alles so wie es laufen soll.

Benutzeravatar
heinblöd
Kabelneuling
Beiträge: 32
Registriert: 26.12.2008, 16:45
Wohnort: Essen

Re: Mal wieder Geschwindigkeitsprobleme.... ;-(

Beitrag von heinblöd » 01.02.2009, 13:45

Hier läufft auch alles bestens
Die Nacht ist wie der Tag immer was Los

Motorola Model SB5101E, FB 7270, Auerswald Compact 2204
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: #DiRK, rv112 und 5 Gäste