W-LAN oder D-LAN

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
Scrat
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.01.2008, 23:00

W-LAN oder D-LAN

Beitrag von Scrat » 20.01.2009, 18:10

Hallo Forum,

ich hätte gerne mal eure Ehrfahrungen zu den beiden Netzen W-LAN und D-LAN.
Ich habe seit kurzen das 3play von UM, und natürlich ist es wie immer, der neue Anschluss, ist genau da, wo der Rest vom PC net steht. Ein Netzwerk Kabel zu legen wäre zwar möglich, aber mit sehr viel Aufwand verbunden.
Wie habt Ihr das bei Euch gelöst? Wie sind die Erfahrungen mit D-LAN?

Gruß Ben

Red-Bull
Moderator
Beiträge: 1608
Registriert: 24.02.2007, 00:02
Wohnort: Dortmund

Re: W-LAN oder D-LAN

Beitrag von Red-Bull » 20.01.2009, 18:26

Wie wärs mit Glasfaser ähnlichem ? Bringt 1a Speed.. gut zu verlegen.. keinerlei Probleme..

http://cgi.ebay.de/Speedport-OptoLAN-Pa ... 240%3A1318

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: W-LAN oder D-LAN

Beitrag von TheSi » 20.01.2009, 20:14

Grundsätzlich sind alle Kabellösungen zu bevorzugen (Kupfer, Glasfaser). Lieber einmal Aufwand betreiben und dafür auf Dauer ein 1A-Ergebnis haben.
Wenn Du Dich aber unbedingt zwischen WLAn und Homeplug ("D-LAN") entscheiden möchtest, dann solltest Du auf jeden Fall WLAN nehmen. Zu Homeplug findest Du hier hilfreiche Informationen: http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: W-LAN oder D-LAN

Beitrag von Moses » 20.01.2009, 21:09

"Auf jeden Fall" ist auf jeden Fall falsch... :P
Ob WLAN verlässlich funktioniert, oder nicht, kommt immer auf die Nachbarschaft an... wenn's da schon wie wild von WLANs wimmelt, dann ist WLAN eine ganz schlechte Idee. Du kannst gerne mal vorbei kommen und dich davon beeindrucken lassen, wie hier keine stabile WLAN Verbindung (auch nicht mit minimaler Geschwindigkeit von 1Mbi/s) möglich ist...

Das ist eben das Problem bei allen Kabellosen Lösungen: Die Luft ist immer ein "shared Medium". Wenn man da alleine unterwegs ist, ist das alles ganz fein, aber wenn man sich mit X Nachbarn darum prügeln muss, macht das wenig Spaß, und insbesondere WLAN ist schlecht für so eine Konkurrenz vorbereitet, wenn die (doch sehr begrenzte) Anzahl an Kanälen nicht mehr ausreicht um das ganze auseinander zu dividieren...

Persönlich gebe ich daher auf die Bedenken von Amateur-Funkern nichts (die Angst um ihr Hobby haben und sich daher viel an den Haaren herbeiziehen) und bevorzuge lieber die hier stabile Lösung. :winken:
(Wobei mir das Wort "Elektro-Smog" auch keine Angst macht, damit bin ich aufgewachsen ;))

TheSi
Übergabepunkt
Beiträge: 405
Registriert: 06.03.2008, 16:40
Wohnort: 481* Münster

Re: W-LAN oder D-LAN

Beitrag von TheSi » 20.01.2009, 21:50

Moses hat geschrieben: (Wobei mir das Wort "Elektro-Smog" auch keine Angst macht, damit bin ich aufgewachsen ;))

Das
erklärt so einiges... :D Nur Spaß. :zwinker:
Ich habe ja extra betont, daß WLAN Vorzug zu geben ist, wenn es wirklich nur um die Entscheidung WLAN oder Homeplug (Teufel oder Belzebub) geht.
Moses hat geschrieben: Persönlich gebe ich daher auf die Bedenken von Amateur-Funkern nichts (die Angst um ihr Hobby haben und sich daher viel an den Haaren herbeiziehen)
Auf Amateurfunker gebe ich auch nichts. Aber lizensierte Funkamateure haben schon Ahnung von dem was sie da machen und auch das Recht dazu.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837

Scrat
Kabelneuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.01.2008, 23:00

Re: W-LAN oder D-LAN

Beitrag von Scrat » 20.01.2009, 22:57

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich denke ich werde dann wohl doch die Kabel gebundene Variante bevorzugen.


Gruß Ben

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste