3play 20000 - faxen mit 7270

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Benutzeravatar
leachim
Kabelexperte
Beiträge: 179
Registriert: 14.12.2008, 13:03
Wohnort: 65462 Ginsheim-Gustavsburg

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von leachim » 28.01.2009, 20:52

Für den Empfang musst du die Fax-Nummer als Internes Fax in der FritzBox einrichten. hier ist eine Anleitung dazu.
UM Hotline mit Telefon@UM     0800 / 700 11 77
UM Hotline ohne Telefon@UM  0800 / 23 23 23 08 113

Bild EPC 3280 Kabelmodem + Bild Fritz!Box 7390 = :kiss:

Synology DS713+ mit 4 GB RAM Upgrade und 2x 2TB Western Digital RED WD20EFRX RD1000S NAS-Storage

Redwolf
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2009, 14:55
Wohnort: nrw nahe köln

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von Redwolf » 29.01.2009, 06:55

danke für die anleitung, aber das hatte ich bereits gemacht.
wie gesagt - faxe versenden geht - empfangen leider nicht

t.38 ist ohne häckchen - ich stehe vor einem rätsel
fritz!box7170 ; 3-play 20000 ; tel.+ ; siemens-gigaset 3075isdn ; dig.-TV-basic; Vista32U

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von Mike » 29.01.2009, 08:57

Empfängst du die Faxe via Fritzfax oder lässt du das die Box intern regeln? Welche FW ist auf deiner Box installiert? Benutzt du Telefon Plus? Mal im IPPF nach Problemlösungen gesucht?
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

Redwolf
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2009, 14:55
Wohnort: nrw nahe köln

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von Redwolf » 29.01.2009, 12:11

die faxe würde ich gerne mit fritzfax empfangen..
Firmware-Version 29.04.67
telefon plus: ja
ippf ???? - *völligunwissendbin*
fritz!box7170 ; 3-play 20000 ; tel.+ ; siemens-gigaset 3075isdn ; dig.-TV-basic; Vista32U

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von 2bright4u » 29.01.2009, 12:13

ENDLICH OHNE UM!!!

Redwolf
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2009, 14:55
Wohnort: nrw nahe köln

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von Redwolf » 29.01.2009, 18:26

mir schwirrt es schon vor den augen, so viel hab ich gelesen....

aber leider immer noch keine lösung gefunden :(

rausfaxen geht bestens - kein problem.
nur faxe empfangen geht gar nix

wenn ich vom tel. anrufe auf MSN (fax), bekomme ich 1x freizeichen und dann besetzt-ton.
fritz!box7170 ; 3-play 20000 ; tel.+ ; siemens-gigaset 3075isdn ; dig.-TV-basic; Vista32U

Redwolf
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2009, 14:55
Wohnort: nrw nahe köln

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von Redwolf » 01.02.2009, 15:52

keiner mehr eine idee woran es liegen könnte ??
fritz!box7170 ; 3-play 20000 ; tel.+ ; siemens-gigaset 3075isdn ; dig.-TV-basic; Vista32U

tobacco25
Kabelexperte
Beiträge: 180
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von tobacco25 » 06.02.2009, 11:22

Hast du den Faxempfang denn nur so getestet, dass du mit deinem eigenen Telefon deine faxnummer angerufen hast?
Falls ja solltest du mal probieren, dir von nem Bekannten ein Fax senden zu lassen oder benutze einen
Internetfaxdienst (z.B. Web.de)
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild

Redwolf
Kabelneuling
Beiträge: 10
Registriert: 22.01.2009, 14:55
Wohnort: nrw nahe köln

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von Redwolf » 11.02.2009, 17:17

jep. leider auch schon versucht (vergeblich)
fritz!box7170 ; 3-play 20000 ; tel.+ ; siemens-gigaset 3075isdn ; dig.-TV-basic; Vista32U

GoaSkin
Glasfaserstrecke
Beiträge: 1200
Registriert: 12.12.2009, 16:25

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von GoaSkin » 12.12.2009, 16:34

Also bei mir ist es so, daß Faxe versenden und Empfangen fehlerhaft funktioniert. Egal, ob ich ein Fax versende oder eines ankommt, entweder werden beim Übertragen ganze Zeilen verschluckt oder die Übertragung bricht mittendrin wegen Datenfehlern ab (meistens). Wenn ich ein Fax vom Rechner aus sende, ist es meistens erst so nach dem fünften Versuch dann raus und im Ergebnis kaum noch lesbar.

Dabei ist es ganz egal, ob T.38 aktiviert ist oder nicht. Es ist immer dasselbe. Mit einem echten Faxgerät an der Fritzbox kommt es auch zum gleichen Ergebnis. Im Telefon-Log ist zu lesen, daß einem manchmal Leute versuchen, Faxe zu schicken aber dieses aufgrund von Fehlern nicht durchgekommen ist.

Ich habe:
- eine Fax-MSN eingerichtet
- Faxempfang in der Fritzbox eingerichtet (soll per E-Mail weitergeleitet werden, wenns mal funktioniert kommen auch E-Mails an)
- T.38 ein- und ausgeschaltet

In der Software (in diesem Fall Fritz Mac Suite) ist eingestellt, daß die Faxe über VOIP gesendet werden sollen. Stellt man hier ISDN oder analog ein, kommt eh nur eine Fehlermeldung auf dem Rechner.

Das schrägste dabei ist, daß das Fehlerprotokoll der Fritzbox anzeigt, daß es für kein normales Telefonat einen Paketverlust gab (was bei VOIP häufig der Fall ist), während es bei jedem Fax aber heftige Paketverluste gab (bis zu knapp 40% fehlerhaft).
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.

mkaleu
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2010, 09:48

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von mkaleu » 06.05.2010, 10:37

Leider endet hier das Thema. Habt Ihr alle Euer Ziel erreicht? Auch ich habe Probleme mit einer 7170 genau ab Portierung der Nummern. Noch während ich bei der Telekom war, doch ausgehende Anrufe schon über die temporäre Nummer von UM liefen, wollte ich XP bei Microsoft registrieren, konnte aber keine Eingaben über die Tastatur machen. Nach Umstellung der ausgehenden Anrufe über eine T-Com Nummer funktionierte es ohne Umstellung in der FBox. Da habe ich den "Service" von UM angerufen und so ein Freak hat mir dann erklärt, das ich nicht über ISDN bei der Telekom und UM zugleich sein kann. Ich solle den Premium-Service anrufen. Dann habe ich eine Mail geschickt und bekam einen Anruf vom Premium Service, der dann die nötigen Einstellungen mit mir in der Box machte.

Nun läuft alles über UM, doch Faxe kann ich seither weder mit der Box, noch dem am analogen Port angeschlossenem Faxgerät empfangen oder senden. Also wieder Service angerufen und diesmal gleich den "richtigen" an der Strippe. Herr Rata...... gehört zu der Gruppe, die man gleich an die frische Luft setzen sollte, denn mit 0 Ahnung ausgestattet meinte er: "So, Sie wollen also Faxe über die FritzBox empfangen" So etwas geht nicht. Außerdem müssen Sie den Premium Service anrufen, wir sind nicht für individuelle Einstellungen der Box zuständig. Das wurde uns verboten." Bei der 0900 werde ich sicherlich nicht anrufen und habe wieder mal geschrieben. Mal sehen was sich tut. Irgendwie spricht das nicht für UM, denn die Grundeinstellungen müssen die ja wohl liefern, denn die Box wird ja mitgeliefert.

Zwischendurch bin ich nun auf Euch gestoßen und offensichtlich haben wir alle das gleiche Problem, doch so eine richtige Lösung finde ich nicht. T.38 habe ich abgeschaltet und "immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden" eingeschaltet. Nun warte ich auf ein Fax, doch hätte gern schon vorher gewußt wo noch Einstellungen möglich sind. Ich verwende die Firmware-Version 29.04.80. Am analogen Telefonanschluß vom Festnetz hängt eine Sagem Box für den Mobilfunkzugang, das Modem von UM hängt an Port1 UMTS und der ISDN Zugang sind abgeschaltet.

Mike

Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
Beiträge: 469
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von schmittmann » 06.05.2010, 11:02

mkaleu hat geschrieben:Zwischendurch bin ich nun auf Euch gestoßen und offensichtlich haben wir alle das gleiche Problem, doch so eine richtige Lösung finde ich nicht. T.38 habe ich abgeschaltet und "immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden" eingeschaltet. Nun warte ich auf ein Fax, doch hätte gern schon vorher gewußt wo noch Einstellungen möglich sind. Ich verwende die Firmware-Version 29.04.80. Am analogen Telefonanschluß vom Festnetz hängt eine Sagem Box für den Mobilfunkzugang, das Modem von UM hängt an Port1 UMTS und der ISDN Zugang sind abgeschaltet.
Die Einstellungen sind schon in Ordnung. Ruf doch einfach die Faxnummer per Telefon an. Wenn Du dann das typische pfeifen hörst, ist die Chance hoch, dass es funktioniert. Wenn nicht hast Du in der FB die Geräte den Telefonnummern nicht korrekt zugeordnet und musst hier nacharbeiten.

Telefoneingaben per Tastatur: In der FB gibt es bei den Internetrufnummern die Option DTMF-Übertragung. Hier muss "Inband" ausgewählt werden.

mkaleu
Kabelneuling
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2010, 09:48

Re: 3play 20000 - faxen mit 7270

Beitrag von mkaleu » 09.05.2010, 15:24

Hallo,

laut Service muß "Info,Rtp oder Inband" ausgewählt werden. Hinsichtlich der Faxeinstellung geht das mitlerweile mit FritzFax und analogen Fax. Der Faxempfang von der Box selbst noch nicht. Wurde das Thema schon einmal in einem andern Beitrag erschöpfend besprochen?

Mike

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jayflex, Truckeeer und 2 Gäste