Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

In vielen Netzen von Unitymedia sind Internet und Telefonie bereits verfügbar.
Forumsregeln
  • Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
  • Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
Antworten
willObst
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2008, 10:51

Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von willObst » 06.12.2008, 10:59

Hallo!

Noch bin ich bei den Telekomikern mit elendig langsamen 2 MBIt und überlege aufgrund der Bandbreite zu Unitymedia zu wechseln.

Ich bin Mac-User und nutze als Router und Backupmedium die Apple TimeCapsule. WIe ich nun in einschlägigen Foren lesen musste, rührt Untiymedia wohl in vielen Punkten ihr eigenes Süppchen, sodass es zu Problemen mit anderen Routern kommen kann ( :bäh: ).

Daher meine Frage:

Nutzt hier jemand Unitymedia mit der Apple TimeCapsule? Gibt es Probleme?


Da ich mit dem Gerät mehr als zufrieden bin und es im Backup-Bereich mit Timemachine unglaublichen Komfort bietet, wäre die weitere Nutzungsmöglichkeit ein zwingendes Kriterium für einen etwaigen Wechsel.

Bin für jeden Hinweis / Erfahrungsbericht dankbar!

Grüße
willObst

PS: Man liest auch so viel über einen angeblich grottenschlechten Service von Unitymedia. Klar, dass hier nur negative Erfahrungen im Internet gepostet werden ... aber da ich bislang einen wirklich sehr guten und kompetenten Service von den Telekomikern gewohnt bin, bin ich schon ein wenig besorgt. Berechtigt?

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von 2bright4u » 06.12.2008, 12:12

willObst hat geschrieben:PS: Man liest auch so viel über einen angeblich grottenschlechten Service von Unitymedia. Klar, dass hier nur negative Erfahrungen im Internet gepostet werden ... aber da ich bislang einen wirklich sehr guten und kompetenten Service von den Telekomikern gewohnt bin, bin ich schon ein wenig besorgt. Berechtigt?
Aus meiner Sicht ein klares JA!
ENDLICH OHNE UM!!!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von Grothesk » 06.12.2008, 12:16

Aus meiner Sicht ein klares Nein.
Meine 3 Anrufe bei der Hotline waren kein Problem und die Techniker, die in der Anfangszeit mal was an meiner Leitung schrauben mussten waren eigentlich auch o.k.

knauro
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2008, 09:36

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von knauro » 06.12.2008, 12:24

ich betreibe die Time Capsule nicht als router (benutze die ftritz box von Unity Media), sondern nur als backupmedium (die WLan Geschwindigkeit der TC war doch eher ernüchternd).
Ich habe den Vertrag mit Uinty Media nach einem Monat gekündigt und werde zurück zur Telekom gehen.
Der service ist dort zwar ebenfalls mau (je nach dem, an welchen Mitarbeiter gerät nach meiner Erfahrung), aber wenigstens stimmt die Qualität der Leitung.
Bei Unity Media (3play plus) ist es katastrophal. Verbindungsabbrüche, 'Angerufener hört mich nicht', 'zur Zeit sind alle Leitungen belegt', Vebindungsqualtität......
Aus meiner Sicht ebenfalls: ein glasklares ja (zu den Bedenken)

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von 2bright4u » 06.12.2008, 12:29

Ich habe seit 3 Monaten keine Originalrechnung mehr erhalten und abends Einbrüche bei der Bandbreite und sehr oft keine freie Leitung zum raustelefonieren.

UM sagt: Alles in Ordnung, Sie bekommen die Originalrechnungen nachgeliefert, was natürlich nicht der Fall ist. Außerdem ist für UM leider auch alles an der Telefonie in Ordnung, was natürlich nicht der Fall ist, wenn man abends hört: "Leider sind alle Leitungen belegt - versuchen Sie es später noch einmal."

Die Technik an sich (DOCSIS/Internet über Breitbandkabel) ist TOP, leider hat UM diese Technik nicht im Griff.
Dazu ein klares nein zum Service, der stimmt nicht.

Ich habe gekündigt (noch fristgerecht, wenn es so bleibt FRISTLOS!) und gehe zurück zur Telekom! Mein Experiment mit UM erkläre ich als gescheitert. Ich habe UM nun mehr als 1 Jahr genossen und kann sagen: Das Einzige, was wirklich 100%ig funktioniert, sind die Abbuchungen.
ENDLICH OHNE UM!!!

Grothesk
Kabelkopfstation
Beiträge: 4802
Registriert: 13.01.2008, 16:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von Grothesk » 06.12.2008, 12:42

Und so widersprechen sich die Erfahrungen halt.
Diese Bandbreite von Eindrücken hast du bei jedem Anbieter. Der eine sagt: 'Telekom? Ich bin froh da weg zu sein!' oder 'Hansenet? Der letzte Dreck, da funktioniert nix'. Fragst du einen zufriedenen Kunden von Anbieter XYZ: 'Alles super, keine Probleme'.

Ein Forum, in dem naturgemäß überwiegend die aufschlagen, die in der ein oder anderen Form ein Problem haben ist aber der denkbar schlechteste Ort eine 'Umfrage' diesbezüglich zu starten. Genauso gut könnte ich in der Fankurve von Dortmund fragen, ob die Fans damit ein Problem haben, dass Bayern München evtl. Meister wird.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von 2bright4u » 06.12.2008, 12:50

Nun ja, ich habe Erfahrungen mit all diesen von Dir genannten Anbietern (plus Arcor und Versatel) und kann sagen: Bei der Telekom war ich am besten aufgehoben, denn dort stimmte Technik und Service, somit kehre nach einer langen Experimentierphase, in der jeder Anbieter seine faire Chance bekommen hat, zur TCom zurück.

Nebenbei erwähnt auch deshalb, weil mir bei UM keiner sagen konnte, wer das Breitbandkabel dort "vermarktet", wo ich ein Haus bauen werde, obwohl die Adresse laut Onlinecheck bei UM bekannt ist. Ein echtes Armutszeugnis in meinen Augen...

Aus meiner heutigen Sicht würde ich niemals den Anbieter wegen 10 Euro pro Monat wechseln, wenn mein bestehender Anschluss funktioniert. Wenn ich eh unzufrieden bin, würde ich natürlich schauen, ob sich etwas besseres anbietet.
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
Beiträge: 3079
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von Visitor » 06.12.2008, 13:11

Der Service bei UM lässt schon nach, wenn man bereits Kunde ist, das kann man nicht an einzelnen Beispielen festlegen, ist halt eine generelle Beobachtung, unabhängig von diesem Forum.
Momentan hat wohl die Kundenneugewinnung und der Netzausbau Priorität, da bleibt nunmal nicht mehr so viel Geld für
die Bestandskunden übrig.

Dahinter stecken nunmal die Geldgeber, die immens Druck machen.
Vieleicht ändert sich dann etwas daran, dass trotz Gewinne, mal sehen wie lange noch, die Kabelgebührenzahler schwinden, denn ohne die kann man zum größten Teil auch kein Internet und Telefonie vermarkten.

Die Kabelgebührenzahler subventionieren nunmal Internet und Telefonie.
Spätestens wenn analog TV abgeschaltet wird erreicht UM eine riesige Kündigungswelle, da nutzen dann die Digital TV
Abonnenten auch nicht mehr viel.

@2bright4u
werde dann demnächst die Häslebauerforen abklappern, mal sehen was für tolle Geschichten von den Handwerkern du
uns dann erzählen kannst. :D


Sorry willObst, dass ich deinen Thread missbrauche. :kiss:

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von 2bright4u » 06.12.2008, 13:37

Visitor hat geschrieben:@2bright4u
werde dann demnächst die Häslebauerforen abklappern, mal sehen was für tolle Geschichten von den Handwerkern du
uns dann erzählen kannst. :D
Da ich die Handwerker alle persönlich kenne, wirst Du mich sicher in keinem dieser Foren finden. :zwinker:
Sorry für OT...

Schade, dass in diesem Forum kritische Meinungen, die sehr begründet sind, dennoch abgebügelt werden.
UM hatte nun über ein Jahr Zeit, alles zum Guten zu richten und leider versagt... Ich bin ein geduldiger Kunde, aber irgendwann ist es einfach zu viel. Dass ich nun jeden Abend pro Gespräch 10x wählen muss, um eine Verbindung zu bekommen ist für mich eben nicht tragbar! Wenn Ihr das gelassen hinnehmt, so habt Ihr meine Hochachtung.
ENDLICH OHNE UM!!!

swehrstedt
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.08.2007, 17:32
Wohnort: 53340 Meckenheim

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von swehrstedt » 06.12.2008, 13:50

knauro hat geschrieben:ich betreibe die Time Capsule nicht als router (benutze die ftritz box von Unity Media), sondern nur als backupmedium (die WLan Geschwindigkeit der TC war doch eher ernüchternd).
Die Time Capsule unterstützt doch schon die 802.11n Draft Norm die Datentransfer bis zu 540 MB/s ermöglicht
Hat dein Rechner eine WLAN bzw. Airport Express Karte, die 802.11n unterstützt?

willObst
Kabelneuling
Beiträge: 6
Registriert: 06.12.2008, 10:51

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von willObst » 06.12.2008, 16:06

Hallo Leute!

Vielen Dank für die promten Antworten!

Ihr habt mir sehr geholfen - ihr habt mich nämlich in meiner insgeheimen Vermutung bestätigt, dass Unitymedia nichts taugt und ich doch besser bei meinen 2 MBit bei den Telekomikern bleiben sollte. Schade eigentlich, denn etwas mehr Bandbreite hätte mir durchaus sehr gut gefallen.

Grüße
willObst

TAS
Kabelneuling
Beiträge: 4
Registriert: 06.11.2008, 09:49

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von TAS » 09.12.2008, 11:59

Hi
bin seit gestern bei Unitymedia, und alles klappt wunderbar. Endlich nicht mehr 1700 bei 256. Hatte heute mal Zeit den Download
zu testen (Ubuntu iso 700 MB in 8 min) und was mir noch wichtiger ist, der Upload ist ca 1000 schnell also alles bestens. Habe keine
Telefonie plus sondern eine zweite Leitung. Für mich war der Upload wichtig da ich immer wider grosse Projekte auf den Firmen-
Server laden muss. Wollte eigentlich DSL Comfort 6000 von der T-Com, möglich war nur 1700 hätte ich noch mit leben könne, aber um
den Upload von 500 zu bekommen (die eigentlich durch Comfort 6000 schon bezahlt sind) wollte der nette Herr der T-Com noch mal extra Geld sehen
und zwar nicht eimal sondern jeden Monat. Hatte dann wegen Kulanz und neuer Kunde gefragt etc. der gute hat mich im T-Punkt immer schön an die Hotline
verwiesen, soll es doch dort selber Probieren. Also nein Danke.
So sieht man, jede Firma hat so ihre Probleme im service.

Also für mich war die Entscheidung zu UM zugehen Goldrichtig.

Gruß
tas

PS: Was ich eigentlich schreiben wollte ist das ich die Airport Express einsetze. Klappt ohne Probleme, wichtig ist das nach dem Anschluss der Airport an das Kablemodem
dass das Modem neu gestartet wird.

mic_koe
Kabelneuling
Beiträge: 14
Registriert: 15.06.2008, 14:35

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von mic_koe » 09.12.2008, 13:14

Hallo,

ich war am Anfang auch skeptisch. Ich habe jedoch das DSL Wechsler Angebot wahr genommen. Vor 4 Wochen wurde alles installiert und ich muss sagen, seit diesem Zeitpunkt habe ich sowohl tagsüber, als auch Abends eine absolut zufriedenstellende Geschwindigkeit. Tagsüber und nach 20.00 (20k+), zwischen 18.00-21.00 (17k-20k). Weiterhin habe ich folgende Rechnerkombi: Imac+TimeCapsule (1T)+Fritzbox 7270. In Münster läuft alles flüssig :-). Von mir bekommt UM momentan (10 von 10 Punkten). Telefonie habe ich nun noch nicht ausreichend getestet, da ich zusätzlich noch einen Sipgate Account habe und über diesen telefoniere. Geht einwandfrei.
Es mag sein, dass es lokale Unterschiede gibt wie man hier im Forum liest, aber wie gesagt ich bin zufrieden und habe mein DSL komplett gekündigt.

Michael

PS: Noch ein Wort zum Service: Ich habe sowohl telefonisch als auch über das Onlineformular zeitnah (innerhalb von 2 Tagen) eine korrekte und kompetente Antwort erhalten. Ich hatte eigentlich 20k bestellt, aber zunächst nur 10k bekommen. Nach 2 Tagen wurde das behoben. Man muss sich halt auch a bisserl gedulden können und nicht innerhalb von 30 sek. eine Antwort erwarten wie einige ungeduldige Zeitgenossen. Weiterhin sollte man auch höflich und sachlich bleiben, auch das ist in der Regel zielführend.

2bright4u
Glasfaserstrecke
Beiträge: 2320
Registriert: 16.03.2008, 19:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von 2bright4u » 09.12.2008, 14:22

Stimmt man sollte etwas Geduld mitbringen.
Ich warte erst seit 3 Monaten auf eine formell richtig gestellte Rechnung... :D
ENDLICH OHNE UM!!!

Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
Beiträge: 513
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von Mike » 09.12.2008, 14:30

swehrstedt hat geschrieben:Die Time Capsule unterstützt doch schon die 802.11n Draft Norm die Datentransfer bis zu 540 MB/s ermöglicht
Hat dein Rechner eine WLAN bzw. Airport Express Karte, die 802.11n unterstützt?
Diese Datenraten sind a) Netto-Angaben und b) Wunschdenken :)

Scheitert ja meist bereits an den verwendeten Chipsätzen...
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270

Moses
Network Operation Center
Beiträge: 7019
Registriert: 06.03.2007, 15:49
Wohnort: Bonn

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von Moses » 09.12.2008, 15:10

willObst hat geschrieben:Ihr habt mir sehr geholfen - ihr habt mich nämlich in meiner insgeheimen Vermutung bestätigt, dass Unitymedia nichts taugt und ich doch besser bei meinen 2 MBit bei den Telekomikern bleiben sollte. Schade eigentlich, denn etwas mehr Bandbreite hätte mir durchaus sehr gut gefallen.
Kannst ja einfach abwarten, bis die Telekom ihren Service auch auf 0,nix zusammen gestrichen hat (da sind sie ja gerade dabei) und dann zu UM gehen... tut sich dann nicht mehr viel. ;)

swehrstedt
Kabelneuling
Beiträge: 33
Registriert: 24.08.2007, 17:32
Wohnort: 53340 Meckenheim

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von swehrstedt » 12.12.2008, 17:44

willObst hat geschrieben:Hallo Leute!

Vielen Dank für die promten Antworten!

Ihr habt mir sehr geholfen - ihr habt mich nämlich in meiner insgeheimen Vermutung bestätigt, dass Unitymedia nichts taugt und ich doch besser bei meinen 2 MBit bei den Telekomikern bleiben sollte. Schade eigentlich, denn etwas mehr Bandbreite hätte mir durchaus sehr gut gefallen.

Grüße
willObst
also ich bin als mac user sehr zufrieden mit unitymedia. Hab zwar keine airport station wie die time capsule, aber da gibt es denk ich auch keine Probleme, mic_coe hat dies ja auch bereits bestätigt....
Mike hat geschrieben: Diese Datenraten sind a) Netto-Angaben

ja ich weiß, deshalb hab ich ja auch geschrieben "bis zu"
und b) Wunschdenken :)
Scheitert ja meist bereits an den verwendeten Chipsätzen...
ich bin zwar auch skeptisch, das diese werte schon erreicht werden können, aber apple verwendet denk ich einheitliche chipsätze.....

knauro
Kabelneuling
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2008, 09:36

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von knauro » 12.12.2008, 23:46

swehrstedt hat geschrieben:
knauro hat geschrieben:ich betreibe die Time Capsule nicht als router (benutze die ftritz box von Unity Media), sondern nur als backupmedium (die WLan Geschwindigkeit der TC war doch eher ernüchternd).
Die Time Capsule unterstützt doch schon die 802.11n Draft Norm die Datentransfer bis zu 540 MB/s ermöglicht
Hat dein Rechner eine WLAN bzw. Airport Express Karte, die 802.11n unterstützt?
Nein, habe den 'n' Standard noch nicht.

beezer
Kabelneuling
Beiträge: 1
Registriert: 04.01.2009, 23:51

Re: Untiymedia mit der Apple TimeCapsule?

Beitrag von beezer » 05.01.2009, 00:00

Hallo,
ich bin seid Freitag auch Unitymedia Kunde...
Mit meiner Time Capsule und dem Modem hab ich aber so meine Probleme, es sieht so aus als würde meine Time Capsule die DNS nicht annehmen wollen, damit ich über die TC ins Internet komme. Schließe ich dagegen mein Macbook direkt per Ethernet an, komm ich ohne Probleme rein. Was muss ich denn beachten damit sich meine TC damit verbindet. :pcfreak:

Komischerweise hatte ich schonmal eine Verbindung aber das will nicht mehr funktionieren... :wand:
Per O2 DSL hab ich wiederum keine Probleme, einfach per Ethernet die TC anschließen, schon bin ich drin. :confused:


2. Problem, wodran könnte es liegen das ich nur ne 10er Leitung habe laut speedtest aber ne 20er bestellt hab? Hotline sagt das ich 3 Geschwindigkeitstest durchführen soll, na super! Also hängen Tagsüber zuviele am Netz oderkönnte es auch ein UM Problem sein?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste